Habe heute meine Retrozimmer eingeweiht...

  • Heute konnte ich endlich mein Retrozimmer einweihen: die Geräte von 1968 bis 1987 habe ich inzwischen aufgestellt und auch fast alle mal wieder kurz in Betrieb genommen.

    Die Facit-Rechenmaschine von 1968 konnte ich zum Rechnen überreden und meine Speicherinhalte waren dank Magnetkernspeicher auch noch drin. :anbet:

    Retroecke1.jpg

    Auf dem Wang-Computer von 1975 habe ich Mondlandung gespielt und bin dabei mal wieder zerschellt. ;)

    Der Commodore 3032 von 1979 durfte seine ROMs und den Speicher mit einer Diagnosekassette von Vero prüfen, da leider aus dem 8050-Laufwerk bereits wenige Minuten nach dem Einschalten weißer Rauch aufstieg, so dass ich erst mal alles ausschalten und länger lüften musste ::cry::.

    Nachdem sich der Gestank des abgefackelten Widerstands etwas verzogen hatte, habe ich auf dem Commodore 64 dann eine Runde Jumpman und noch einige Runden David's Midnight Magic gespielt, wobei ich irgendwie nicht mehr annähernd an die Highscores aus den 80ern anknüpfen konnte. :tüdeldü:

    Retroecke2.jpg

    Die beiden CP/M-Computer durften nur mal kurz booten, den zweiten Bildschirm muss ich dazu auch noch ausmotten und aufstellen.

    Retroecke3.jpg

    Für meinen ersten IBM-Kompatiblen steht der Bildschirm noch irgendwo im Keller und den Computer möchte ich dann vorher wieder in den Originalzustand versetzen, wenn ich endlich eine ISA-Backplane bekomme.


    Viele Grüße

    Michael

    Sammle Computer und Taschenrechner bis ca. 1990, CPUs, Speicher, Speichermedien aller Art und suche u. a. einen IBM-Monitor 5151, eine IBM-XT-Tastatur Model F, MiniSD- und eMMC-Karten, Bänder (3/4"/1"/AIT/DLT/LTO/Mammoth/Travan/VXA) und Medien (2" LT-1, 3,5" ED, Apple Twiggy-Disk 5,25", Bernoulli Box II, HiFD, Jaz, Quest, SQ100-400).

    Hier und hier gibt es ein paar Bilder meiner Sammlung.

    Edited 2 times, last by Antikythera ().

  • Hey!

    Gratuliere!🤩👏🏼👍🏼


    Hast du also dein Chaos aus dem Resteraum beseitigt. Cool.

    Sieht echt klasse aus.

  • Sehr schön! Von sowas träumt meine Frau... :tüdeldü:


    Welche Version der Mondlandung hast du denn? Ich habe hier afair nur eine Version, bei der das Programm die aktuellen Werte ausgibt, dann anhält und die neuen Parameter für den nächsten Zyklus abfragt. In der Schule hatten wir eine Version, die durchlief und man quasi in Echtzeit den Bremsschub angeben musste. Fand ich interessanter...


    Und dass Du Deinen Retrotempel mit (Weih)Rauch einweihst finde ich echt stilvoll. :bekehr:


    Ich hätte allerdings einen alten Rifa-Kondensator erwartet - ich glaube, duftmäßig haben die Dinger mehr drauf. :roll2:

  • Hallo Georg,


    habe dafür meine Werkstatt geopfert (na ja, nicht so ganz, ein Tisch ist noch zum Basteln frei und die Schränke stehen auch noch drin ;)) und nun muss ich schauen, wo ich die ganzen Sachen daraus sinnvoll unterbringen kann... :)


    Von der Mondlandung habe ich bisher auch nur die Version, bei der man nach jeweils 10 Sekunden Flug die Werte für den Bremsschub zwischen 8 und 200 angeben muss. Die habe ich auf meiner alten Kassette aus dem Gymnasium wiedergefunden; müsste so von etwa 1978 bis 1979 sein. Damals habe ich das Programm Lunar aus dem Buch BASIC Computer Games von creative computing (David H. Ahl, 1978) an das Wang-BASIC angepasst und ins Deutsche übersetzt...


    War gerade wieder in meinem Retrozimmer um das obige Buch zu holen: der Geruch nach verbranntem Widerstand ist jetzt wieder deutlicher zu riechen, muss wohl morgen noch mehr lüften und das Commodore 8050 raus und in den Keller oder zum Lüften in die Waschküche stellen; ach nee, dann riechen ja die frisch gewaschenen Klamotten danach... :(


    Viele Grüße

    Michael

    Sammle Computer und Taschenrechner bis ca. 1990, CPUs, Speicher, Speichermedien aller Art und suche u. a. einen IBM-Monitor 5151, eine IBM-XT-Tastatur Model F, MiniSD- und eMMC-Karten, Bänder (3/4"/1"/AIT/DLT/LTO/Mammoth/Travan/VXA) und Medien (2" LT-1, 3,5" ED, Apple Twiggy-Disk 5,25", Bernoulli Box II, HiFD, Jaz, Quest, SQ100-400).

    Hier und hier gibt es ein paar Bilder meiner Sammlung.