Suche Disketteneinschub für Siemens-Nixdorf PCD-4ND bzw. 5ND

  • Hallo miteinander,

    ich suche einen Disketteneinschub für die Siemens-Nixdorf Notebooks PCD-4ND bzw. 5ND. Die Diskettenlaufwerke gehen meistens durch Altern der Antriebsriemen kaputt.

    Es darf also gerne ein defekter Einschub sein oder auch ein leerer Einschub ohne das Laufwerk an sich.


    Im Tausch hätte ich einen Akku-Einschub für diese Notebookserie (den man natürlich auch mit neuen Zellen versehen müsste) oder ein externes Diskettenlaufwerk für Toshiba-Notebooks der Satellite 440-Generation mit der Bezeichnung PA2611U an, ansonsten bitte ich um Preisvorstellungen.


    Gruß

    Robert


    NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/TA Alphatronic

  • Danke für den Link ... ich hatte mir den schonmal abgespeichert, aber hier im Thread ist er dann auch an der richtigen Stelle zu finden.


    Nichts desto weniger Trotz suche ich immer noch einen Laufwerkseinschub :)


    NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/TA Alphatronic

  • Ich habe mir jetzt einen Einschub organisiert und werde versuchen, ein Gotek bzw. ein HxC einzubauen, bin aber über erste Versuche noch nicht hinaus.


    Gruß

    Robert


    NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/TA Alphatronic

  • Ich habe mir jetzt einen Einschub organisiert und werde versuchen, ein Gotek bzw. ein HxC einzubauen, bin aber über erste Versuche noch nicht hinaus.

    Ich denke da sollte ein FPC 26 pin auf 34 Pin converter Board funktionieren.

    https://www.ebay.de/itm/34-Pin…verter-Board/322538830904


    Ich habe das Flachbandkabel vom Floppy mal abgezogen und das durchzählen ergab 26 Pin. Den pitch habe ich nicht gemessen und ich habe gerade keine idee ob der Adapter auch die 5V überträgt oder der als Ausgang zum Floppy gedacht ist. Ich habe hier noch ein Gotek liegen was eigentlich in meinen Atari soll. Das würde mit dem Adapter von der tiefe vermutlich nicht passen.


    Allerdings habe ich den Riemen erstmal durch ein heißes Wasserbad wieder zum laufen bekommen. Mal sehen wie lange :)

  • Interessant das der Ebay-Verkäufer *mein* Bild aus dem Blog genommen hat....

    Interessant dazu auch der Hinweis von dem Verkäufer:


    Hier noch ein Hinweis für Foto- und Text- Kopierer (- Diebe!):

    Alle von mir erstellten Fotos und Texte sind mein Eigentum und unterliegen dem Urheberrecht!
    Wird hiergegen verstoßen, muss ich leider per sehr teurer anwaltlicher Abmahnung dagegen vorgehen.

  • Meine Erfahrung ist, dass da Ebay sich nicht für interessiert, weil Ebay sich nur als Vermittler/als Handelsplattform sieht.

    D.h. also die Probleme die bei Ebay entstehen (könnten), müssen mit der jeweiligen Partei selbst gelöst/ausgefochten werden.

    Ebay ist der allerletzte Drecksladen halt...

    "Ich habe keine Zeit mich zu beeilen." (Igor Strawinsky)


    ... und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

  • Hallo liebe Leute,

    ich hab auch ein Problem mit einem Siemens-Nixdorf PCD-4ND, Floppy tut nicht.

    Es mach zwar öh öh nach dem Einschalten, aber Floppy dreht sich nicht.


    Beim zerlegen zeigte sich dass der Riemen tot ist, zerfallen.

    Hier ein Bild.

    Citizen_LR102061_Riemen_tot.jpg

    Ich hab es mal mit einem Küchegummi probiert, aber da geht nichts.
    Der Riemen hat ein Maß von ca. 0,8mm breit 0,4mm dick und etwa 20cm lang.

    Jetzt hab ich mir einen Adapter auf 34Pin gefummelt, so dass ein externes Floppy läuft.
    Bei der Suche im Forum bin ich auf diesen Thread gestoßen, speziell Beritrag #7 ist sehr gut. So einen Adapter werde ich bestellen. Pitch 1,0mm ist genau richtig für dieses Laufwerk und ja, die 5V Versorgung geht auch über disen 26 Pin Anschluss.


    Das Laufwerk in meinem Siemens-Nixdorf PCD-4ND ist ein Citizen_LR102061

    Es wäre natürlich super wenn man solch einen Riemens bekommen könnte.
    Ich hab erstmal bei ebay ein Riemen Sortiment bestellt: ebay-Riemensortiment

    vermutlich wird aber keiner passen.

    Und dann hab ich noch ein defektes Floppy von einem Toshiba T6600C, da ist auch der Riemen zerfallen. Dieses Laufwerk hat auch ein 26pol Folienkabel, aber leider mit einem 0,127mm Raster. Für dieses Rastermaß scheint es keine Adapter auf ebay zu geben.


    Zurück zu den Riemen:
    Falls jemand weiß wo man solche Riemen bekommen könnte, bitte ich um Info.

    mfG. Klaus Loy


  • Gute Idee,
    muss ich mal meine 3D Druck Freaks aus dem FabLab Nürnberg fragen, ob die das Filament kennen.
    Ich hab ja noch ein zweites Laufwerk, da sind Maße etwa wie folgt: 0,4 x 1,5 x 220mm nicht ganz so kritisch.

    Aber es gibt scheinbar Leute die verkaufen ersatzriemen für solchr Floppy Laufwerke,
    Siehe parallel Thread: Link


    mfG. Klaus Loy

  • Klaus, im 4ND ist normalerweise ein Citizen W1D verbaut. Peters Beschreibung zum Wechsel der Riemen funktioniert sehr gut.

    Ich habe verschiedene Anbieter probiert.

    Der entscheidende Hinweis im Angebot ist wohl: "Sie können hier neue 1mm breite Flachriemen für das Citizen W1D Floppylaufwerk

    erwerben.Kein unpassender Vierkantriemen wie von anderen hier angeboten."


    Die damit behandelten Laufwerke funktionieren.

    Mit meinen Umbauplänen bin ich noch nicht weitergekommen.

    Gruß

    Robert


    NCR DMV/Olivetti M20/ITT 3030/DEC Rainbow 100/Siemens PC-D/OlyPeople/MFA 8085/TA Alphatronic

  • ... ich bin ja blöd,
    hab bisher nur die Bezeichnung LR102061 gesehen.

    Das viel größer geschriebene W 1 D hab ich als Bezeichnung nicht zur Kenntnis genommen.
    Danke für "im 4ND ist normalerweise ein Citizen W1D verbaut."

    Laut den Fotos in dem ebay Angebot sah die Innerei des Laufwerks ja irgendwie vertraut aus.


    Aktuell läuft mit meinem Umbau auf externes Plan B Floppy grad der Versuch einer Debian Woody Installation auf das 4ND Notebook. Da muss ich aber erst noch eins der FreePort CD-Laufwerke zum laufen kriegen. Mla schaun.


    mfG. Klaus Loy

  • Gute Idee,
    muss ich mal meine 3D Druck Freaks aus dem FabLab Nürnberg fragen, ob die das Filament kennen.
    Ich hab ja noch ein zweites Laufwerk, da sind Maße etwa wie folgt: 0,4 x 1,5 x 220mm nicht ganz so kritisch.


    mfG. Klaus Loy

    Hallo Klaus!
    Ich habe gerade TPU Filament im Drucker. Soll ich Dir ein paar rauslassen? :-)


    Nur um Sicherzugehen: Länge aufgeschnitten 220mm oder Länge langgezogen 220mm? Letzteres wäre als Kreis 140mm Durchmesser.
    Ich würde eine kleine Serie mit leicht unterschiedlichen Längen machen. Dann nimmst du den, der am besten passt. Kost ja nix die paar Milligramm... :-)

  • Guten Morgen juewei,

    danke für das Angebot, aber leider ist die Länge des Riemens nicht bekannt.
    Außerdem hab ich bereits einen bestellt.


    mfG. Klaus Loy

  • Hallo juewei,

    ja, das Maß 0,4 x 1,5 x 220mm ist ja von meinem zweiten Laufwerk.
    Die Länge hatte ich ermitteln indem ich einen Draht um die Scheiben gelegt hatte.
    Es war die "aufgeschnittene" Länge, d.h. die Länge des "Messdrahtes".
    Klar da ist eine Unsicherheit enthalten.


    Druck es mir mit Minus Toleranz.

    Da du vermutlich der Jürgen Wei... aus Nürnberg bist, kannst du es mir ja persönlich geben.


    mfG. Klaus Loy

  • ... ja der Riemen
    Mitlerweile hatte mir der juewei einen Riemen gedruckt, bzw. eine Serie mit vier Längen.
    Die hatten wir dann letzten Mittwoch in unserem Fablab auch mal ausprobiert.
    Aber leider war der Druck nicht sauber genug. So das Motor, Riemen und Spindel nur so vor sich hin geeiert haben.


    Heute Morgen ist mein Ersatzriemen für das "W 1 D" Laufwerk eingetroffen. Er besteht aus schönem weichem Gummi.

    passt nicht :-(
    Statt 1mm breit ist er 2mm breit, sehr ärgerlich.


    mfG. Klaus Loy

  • Hier nun auch was lustiges, mein Plan B war jetzt aus einem Condom,
    den Wullst als Riemen zu nehmen. Siehe beigefügtes Bild:

    Condom_Riemen.jpg

    Die Spindel läuft, aber vermutlich zu ungleichmässig, was ein Test mit einer Diskette im Notebook bestätigt hat, lesen der Diskette nicht möglich.
    Vermutlich ist der "Riemen" viel zu elastisch, so dass der Speed Regler nicht richtig arbeitet.

    mfG. Klaus Loy

  • das war nur so eine spontan Idee, weil Ersatzteil wohl das falsche ist.
    Und das bestellte Riemensortiment auch noch nicht da ist.

    egal war nur ein Versuch.


    mfG. Klaus Loy

  • Bei dem ersten Riemen von ebay hatte ich tatsächlich den falschen bestellt.

    Aber heute kam dann der "richtige". Er sollte halt im Profil ca. 1mm x 0,5mm sein, ist aber 1x1mm. Und vermutlich ist er ein klein wenig zu lang. Spindel dreht sich im Leerlauf aber mit Foppy im zusammen gebauten Zustand dreht sich die Spindel mit Foppy nicht richtig. Man hört wie etwas durchdreht. Griff ins Kloo, wieder ca. 10€ für nix.

    Mal schaun, nach Corona lass ich mir nochmal einen Riemen mit dem 3Drucker machen.


    mfG. Klaus Loy

  • Wenn der Riemen nur "ein bisschen" zu groß ist, versuche mal den Riemen in heißes Wasser zu werfen, und dann nach 10-15 Sek. ins kalte Wasser.

    Je nach Material schrumpft der Riemen dadurch (oder wenn reines Gummi, dann nicht).

    "Ich habe keine Zeit mich zu beeilen." (Igor Strawinsky)


    ... und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

  • @Peter z80.eu,

    danke für den Tip, ich werds pribieren, dann schraub ich das Floppy halt zum xten mal auf.
    Wobei ich gleub nicht recht,dass die Methode hilft. Aber probieren geht über studieren.


    mfG. Klaus Loy

  • Danke, das ist auch ein guter Tip, mal schaun.
    Aber jetzt muss ich erstmal das Ideal Maß raus finden.
    Gut, der schreibt wenigsten eine Länge dazu.


    mfG. Klaus Loy

  • Was mich zuerst irritiert hat. Ich komme aus dem KFZ-Bereich und da werden Keilriemen ja im Umfang angegeben. Hier wird nicht der Umfang, sondern der Durchmesser angegeben. Ich hatte ebenfalls ein zweites Laufwerk da, da war der Riemen zwar auch schon minimal gelängt, aber noch funktionell. Ich hatte ihn über einen Zollstock gelegt und 130mm gemessen. 130mm x 2 sind 260mm. 260mm / 3.14 = 82,8mm. Also einen Durchmesser von circa 83mm. Ich hatte mich dann für Riemen mit einem Durchmesser von 78mm entschieden und die passen perfekt !


    Gruß Jan