C64 Tuning-Board (beta)

  • weils vielleicht einige hier sonst nicht mitbekommen:

    hier mal eine (wie ich finde) coole Aktion aus dem Forum64:


    https://www.forum64.de/index.p…4-tuning-board/&pageNo=36


    im Threadbeitrag #665 ist das Order-Formular zu finden

    ..nachdem die erste Testplatine bereits gut funktioniert hat, sollte eigentlich auch diese hier (sind ja nur noch ein paar Verbesserungen eingeflossen) ganz ok sein

    ..vor allem für 15€ + 8,50€ Versand kann man doch echt nix dagegen sagen

  • so - welches bestück ich denn jetzt als erstes?


    ..das Tuning-Board


    ..oder das Mini-Board?


    ...schön mit Widmung - ok, meine Handy-Kamera ist bei Nahaufname echt Schrott

  • hab ich mir auch gedacht - hab heute mal bissl Material "rekrutiert" ..ausm Lager der Firma:ätsch:


    mal sehen, wie weit ich bis Samstag komm


    übrigens - deine Stiftwannen sind angekommen - vielen Dank nochmal

  • sieht ja schon richtig gut aus


    die Serial-DIn-Buchse und die S-Video-Buchse könntest du von mir haben - da hab ich noch ettliche über

    den Hohlstecker-Anschluss hab ich auch da

  • Danke. DIN und Expansion habe ich. Allerdings lasse ich mir das offen da noch nicht klar ist wie die spätere Verwendung aussehen soll.


    Strom- und S-Video fehlen mir in der Tat noch. Der Rest müsste in der Post sein. Ich schreibe dich mal an.


  • ..so wird langsam - das wichtigste is drauf - nur noch den Rom brennen, dann kann ich mal testweise einschalten


    Verrückt - jetzt hab ich doch glatt auf dem Original-Board den Prozessor vom C64 gesucht

    ... ja wo is denn der 6510... - keiner drauf? - hä? der Rechner läuft ohne Prozessor???


    Wikipedia weiss es aber besser: ab der C64-II Generation hiess der 8500 ! Tadaaaa

  • sooo - was lange währt....


    ic h melde Vollzug! :


    wie man sieht - eine erstmal ausreichende Einschalt-Meldung


    - die kleine Platine funzt beim ersten Versuch


    ...und dabei fehlen mir so ziemlich sämtlich Spulen (ich hab einfach Drahtbrücken eingelötet) - und 2 der Widerstandsnetzwerke - oben der 8x1K - und unten beim SID der 8x3,3k .. ausserdem hab ich noch keinen SID bestückt


    trotzdem schonmal ein riesiger Erfolg ... ich hab nen nagelneuen C64! ::klasse::

  • Klasse, das freut mich.


    Meins liegt in der Ecke...bekomme den Fehler nicht raus....evtl. warte ich aber auf eine Nachfolgeplatine, bevor ich das nochmal versuche.


    Bauteile kann ich Dir aktuell keine vermachen....warte da selber noch auf eine Lieferung.

  • mensch - schade, dass sich dein Fehler nicht finden lässt - hast du denn wenigstens einen Takt

    (schonmal mitm Oszi gemessen) - dann könnte man ja mal ein Check64 anschliessen und die Blink-Codes auswerten?


    btw: die Grafik-Qualität ist wirklich exzellent - ich hab meinen "normalen" Cevi daneben, und den per Scart angeschlossen - das sind Welten unterschied!

    ..und dabei ist das Board, wo ich die Bauteile für den Micro "entliehen" habe praktisch das selbe, wie mein normaler... die gleiche PLA - der gleiche VIC II

  • Ne, nen Oszi hab ich nicht....bin ja auch nicht so der Elektroniker....das Board zieht zu viel Ampere. Das hab ich schon spitz bekommen.


    Die Vermutung ist, ein Kurzer irgendwo....hab das Board voll bestückt, bekam kein Bild. Jumper korrekt gesetzt....EEPROM ist der richtige und korrekt geflasht. Hab mich da vergewissert....


    Muss aber über Composite gehen, da kein S-Video-Gerät.....bekam nie ein Bild.


    Aber bei aller Fehlersuche bin ich dann auch noch ungeschickt vorgegangen und hab mir beim Herausnehmen des EEPROM ne Leiterbahn zerschrotet...hab das zwar ganz gut gefixt, aber dem Board vertraue ich so nicht mehr.....hab noch ne Platine. Aber erst mal warten, was Matthias noch so zukünftig als Version raus haut....sonst fange ich dann wieder an, die Bauteile zusammenzukaufen. Aber süss klein ist das Board schon....und nen C64-Läppi wäre schon nice. beim nächsten Mal werde ich auch nen Bauteil-Tester verwenden und jeden Kondensator, Widerstand etc. erst mal auf Funktion testen....vielleicht spart mir das die lästige Fehlersuche....weil kaputt gelötet habe ich da sehr wahrscheinlich nix....Teile des Boards laufen ja....


    Aber ich hab hier noch genug zum Basteln.... hat alles Zeit.::gut::


    Dir jedenfalls viel Spaß mit dem Board. Bin gespant, was du noch berichtest....wenn Du noch mehr mit dem planst.::pc::

  • meins geht jetzt erstmal auch nicht mehr

    ..nachdem ich beim Auslöten des Prozessors leider ein Beinchen abgebrochen hatte, hab ich den aber erstmal mit viel Gewalt in den Sockel gezwungen ... und hat ja auch funktioniert


    und heute dachte ich mir - na, machst mal ein hübsches Beinchen wieder dran - Silberdraht angelötet - sieht super aus

    ....nur funktioniert nicht mehr >:(


    ...jetzt brauch ich erstmal nen anderen Prozessor;(

    is wohl intern zu heiss geworden beim dran rumlöten ...hätt ich doch einfach die Flossen davon gelassen:stupid:

  • Klasse, das freut mich.


    Meins liegt in der Ecke...bekomme den Fehler nicht raus....evtl. warte ich aber auf eine Nachfolgeplatine, bevor ich das nochmal versuche.


    Bauteile kann ich Dir aktuell keine vermachen....warte da selber noch auf eine Lieferung.

    Ich frage mal nur so... würdest Du es eventuell verkaufen und wenn ja was willst Du dafür haben ;-)


    Ist erstmal wirklich nur eine Frage...

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    ::matrix::

  • Sagen wir mal so, ich schicke dir erst mal eine Aufnahme von der Platine.


    Also der Stelle, die ich verhunzt habe. Dann muss ich auf jeden Fall noch ein paar Teile davon behalten, sprich auslöten. Ich schicke Dir morgen mal eine PM.


    Ist das ok?

  • Kannst Du gerne machen... Danke.

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    ::matrix::

  • oh, das ist echt ärgerlich....vielleicht hab ich hier noch einen rum liegen...oder komme ich mit der Info zu spät?

    nö - zum gegentesten würd ich gern noch einen haben - falls dir 10€ dafür als ok vorkommen?

    würde mich freuen

  • ja super - ich habs mal wieder geschafft: eigentlich wollt ich "bloss" die Platinenkante etwas abschrägen, damit die einzelnen Modular-Platinen leichter in die Sockel einsteckbar sind - dabei ist mir aber eine Platine aus der Hand gerutscht und....:


  • Hübsch... :shock:


    Wird davon zwar auch nicht viel schöner, mit Schutzlack sollte das aber wieder OK sein.

    ..wohl kaum - 2 Leiterbahnen sind ganz weg - und 4 weitere unterbrochen..

    das wäre ein ewiges gefummel

    ganz zu schweigen davon, was die Timing-Werte dann machen würden - grad bei der "Grafikkarte" ... da hätt ich dann höchstens Grütze am Monitor...

  • Evtl. statische Entladung durch den Lötkolben?

  • neeeee - wenn ich was mach, dann schon maximal unprofessionell:


    ...mit der fetten Schleifmaschine - 8000 Touren auf 300er Papier!

    und dabei die Platine aus der Hand verloren - und nur noch gehört, wie sie im inneren der Maschine gegen die Wand schlägt...

  • fetten Schleifmaschine - 8000 Touren auf 300er Papier!

    jetz bin ich neugierig:sunny:


    Was bearbeitet man mit so nem Aparillo, wenn man nicht gerade Platinen zer*** ähh behandelt?

    :grübel::nixwiss: