Ram Test ?

  • Ok, dann anders ;)


    Kann man das gesammte Ram eines 6128 mit PEEK auslesen, oder nur die ersten 64K und müsste dann die zweiten 64K in die ersten kopieren wg. Bankswitching oder wie oder was :D ????

  • Ob es in Ordnung ist will ich gerne wissen ;)


    Weil ich z.B. bei GRYZOR und ELVIRA Abstürze habe ..... alles was mit 64KB läuft ist hingegen kein Problem ....

  • Ok, dann versuchs mal mit folgendem Programm:



    CU,
    Prodatron

  • Das kann echt ewig dauern... 65536x2 peeks und pokes in Basic sind schon einiges :? Im WinApe mit Turbo-Mode und 10facher Geschwindigkeit ist es allerdings nach ner halben Minute fertig gewesen ;)


    CU,
    Prodatron

  • Tja, komischerweise ist angeblich "Alles super!" :(


    Woran kann es denn sonst noch liegen ???


    Elvira : Sobald die Spiel Grafik erscheinen sollte friert das Game ein ...
    Gryzor : Sobald das Spiel starten soll, resetet der CPC
    CPM für den 6128 : bleibt beim Laden hängen
    Robocop : siehe CPM


    P.S : Kann das mal jemand nach Hardware verschieben ???

  • Ist es ein "original" 6128? mit AMSDOS, BASIC 1.1, 3" Floppy? Oder irgendwas kurioses, made in korejapaiwan?
    Könnte auch ein AMSDOS Problem sein, FDC Controller etc etc

  • FDC war hin, hab ich gewechelt, seitdem funzt zumindest das externe LW, per ABBA schalter auch als LW A :D


    AMSDOS BASIC 1.1 usw. alles soweit Orginal ....


    Ich hab sogar schon versucht die Ram Bausteine mit der Huckepack Methode zu testen .... kein Erfolg ....


    Irgendwo muss da noch der Wurm drin sein :(

  • Ich denke nicht, dass es am Ram liegt, sonst wäre der Test fehlgeschlagen.
    Wahrscheinlich ist es der gewechselte FDC oder ein anderes Bauteil, wie z.B. ein Vorschalt-Transistor, was nicht mehr 100% funktioniert.
    Board tauschen 8)

  • Nix ... erstmal werden alle Möglichkeiten ausgeschöpft :D


    Also, ich hab jetzt gerade RENEGADE getestet, welches auf meinem 464 ohne Probleme läuft, auf dem besagten 6128 hängt es irgendwann .... also evtl. doch ein Problem in den ersten 64KB ???

  • Hy, ich hatte früher solche Probleme beim Übertragen von DSKs mit Kopierschutz aufn CPC. Am Emu gings, aber zurück zum CPC lies sich das nicht lauffähig übertragen.
    Das lag aber am Kopierschutz.
    Da du das Problem aber auch mit dem Orginal CPM plus hast würde ich das mal ausschliessen.


    Probier doch mal SymbOS aus (von Diskette). Das braucht ja ziemlich den ganzen 128KB Speicher, auch schiebt das Ding viel im Speicher umher. Ich kann mir vorstellen, wenn das geht, dann ist der Ram und die Logik, die den Erweiterungsspeicher anspricht, in Ordnung.


    Versuch auch mal von einer andern Floppy ohne Laufwerksriemen zu laden. (z.B. 3,5")


    Vielleicht bricht dir auch die Spannung zusammen, d.h. probier mal ein externes 5V Netzteil...


    Sonst würd ich davon ausgehen, das wirklich was im CPC nicht in Ordnung ist.


    Vielleicht bringt dich das ja weiter.[/u]

  • Das ganze passiert auch mit einem externen Netzteil :(


    Ich hab eh nur noch ein 3,5" LW dran, hab da aber auch schon verschiedene durch ....


    SymbOS semmelt bei der normalen Version genau hier ab :


    [Blocked Image: http://img518.imageshack.us/img518/2590/1040406mi6.jpg]


    Und die RAW Disk produziert das hier :


    [Blocked Image: http://img521.imageshack.us/img521/3976/1040405jt7.jpg]


    Ich denke das es definitiv ein Hardware defekt ist, ich weiss nur nich wie ich ihn finden kann :( Vorschläge sind willkommen .....

  • Wahrscheinlich hast du beim Chip einlöten irgendwo was falsch gemacht. Prüfe dort halt mal sämtliche Kontakte.

  • Getauscht hab ich ja nur den FDC, hat der auch was mit dem Ram zu tun ? Ich dachte der wäre nur für die Floppy Ansteuerung ??


    Davon mal ab hab ich den sogar sicherheitshalber nochmal nachgelötet .... Da schliesse ich einen Fehler aus ....

  • Dein Ram scheint ja in Ordnung zu sein... Siehe RAM-Test.
    Also muss es ja woanders dran liegen. Hast du ein Tapedeck für den 6128? wenn ja, dann lad mal ein spiel von Tape.
    Man kann auch irgendwie nen MP3 Player anschliessen, und Spiele von MP3 laden... Wie das genau geht, kann ich Dir aber nicht sagen.
    MP3-Spiele findest du auf <!-- w --><a class="postlink" href="http://www.amstradeus.com">http://www.amstradeus.com</a><!-- w -->


    Gruss, Markus

  • Der Ram-Test, den ich hier gepostet hatte, hat übrigens nur die zweiten 64K geprüft. Die ersten komplett in Basic zu prüfen dürfte kaum möglich sein, weil sich das dann selbst zerschießt bzw. Variablen, die das OS gerade braucht.
    Da müßte man dann was in Assembler machen, falls alle anderen Möglichkeiten ausgeschlossen sind...


    CU,
    Prodatron

  • Naja, viele 64k Sachen hab ich noch nicht getestet ... getestet hab ich :


    CPM 2.2 -> läuft
    Discology -> läuft, zeigt beim kopieren 85KB freien Ram an
    H.E.R.O. -> läuft


    Nur wie schon erwähnt, z.B. Renegade läuft nicht, das hängt sich weg bevor der Start Screen kommt (Intro Screen ist aber da) ....


    Mittlerweile schliesse ich einen Ram Defekt sogar fast aus denn am Beispiel Discology sieht man ja, dass das Ram vorhanden ist und es wird ja auch genutzt und das ohne Probleme .... aber was kann es dann noch sein, was den Rechner zum Absturz bringt :? ???