Software für SUNOS oder Solaris?

  • Ich habe neuerdings eine entzückende Sparcstation IPX und überlege mir welches Betriebsystem Ich installieren sollte. Welches OS ist sinnvoll für so eine alte Kiste?


    Wichtig ist mir, dass es möglichst viel vorkompilierte Software dafür gibt. Mit NetBSD würde Ich auch zurecht kommen, aber Ich finde kein altes passendes repository für packages. Mir sources aus dem Intenert zusammen zu klauben und selbst auf Abhängigkeiten zu prüfen stelle Ich mir sehr mühselig für.


    Für spätere Solaris Versionen gibt es einen ganzen Haufen davon, aber die IPX ist glaube Ich, zu schwach für Solaris 2.6, oder so.

    Könntet ihr hier mal ein paar Links für Sammlungen von freier Software, also Packages posten?


    Ich kenne https://www.ibiblio.org/pub/packages/solaris/sparc/ das früheste OS dort ist Solaris 2.3 und dafür sind nur wenige Packages da.

  • Solaris 2.5.1 sollte auf den alten Schuhschachteln recht passabel laufen, dafür gab es mal recht viel vorkompilierte Sachen. Allerdings sind meine alten FTP-Bookmarks alle tot. :(


    Nachtrag:

    Nicht alle. http://unixpackages.com/

    Ob das trojanerverseuchte Spyware ist musst du selbst rauskriegen. 😬


    Nachtrag 2:

    Vergiss es. Das hat sich vom Archiv in eine 5-Euro-pro-Download-von-Freeware-Site verwandelt. Das war mein letztes Bookmark, ich zieh jetzt blank.

    Suche: Siemens RM200, BeBox, Pixar Image Computer und Connection Machine CM1/CM2.

    Edited once, last by capmilk ().

  • Das da sind aber keine Softwaresachen - die man benutzen kann, das sind Teile von OS Ausgaben.

    Das ibiblio ist schon wirklich das umfangreichste , was da so da ist. Eigentlich gab es mal noch die SunSites , z.B. in Aachen, aber die ist schon lange weg, bzw. nur mit Frontseiten noch zu finden.


    Das Problem ist einfach, daß das in der Zeit schlicht gar nicht so üblich war. Eine SUN kam mit der Software, die dabei war + dem speziellen Zeug, wofür man sie gekauft hat. Wenn das also in einem DTP Büro stand, dann war da FrameMaker drauf und gut. Die wurde dann wohl auch nicht zum Rumspielen benutzt. Die einzige Stelle, wo die so zum Probieren standen, waren die Uni-Rechenkabinette. Und da hat man i.a. seine Software selbst geschrieben - was ja auch die Idee dahinter war. Die meisten Sachen davon, die da geteilt worden sind, liefen über UseNet Groups - wovon man Teile im GroupsModus bei Google finden kann oder auch bei

    Unix-Keiler bei unix.derkeiler.com/Newsgroups/ finden konnte, scheint auch weg zu sein.

    Das waren dann i.a. kleine C-Programme o.ä. als Textdateien.


    Bißchen was gibt es noch auf solchen MetaSuperServern wie dem hier

    ftp://ftp.funet.fi/pub/unix/Solaris/

    insbesondere der Eintrag unter Games ! und bei 2.5



    Die eigentlichen Programme wird man wohl nie mehr finden - die sind mit den Maschinen entsorgt worden.



    Zum OS: 2.5.1 sollte eigentlich auf einer IPX noch gehen. Dokus bei oracle anschauen, da steht das immer mit drin.

    Wenn man wirklich vorhat eine SUN der Art noch aktiv einzusetzen, dann bleibt man am ehesten bei NetBSD oder sowas hängen.

  • Sun IPX? Im Prinzip eine geschrumpfte SPARCstation 2. Kein Problem für SunOS 4.1.2 und höher bis Solaris 7. Die Packages von ibiblio sind ein guter Anlaufpunkt, wie auch (wiederholt) https://archive.org/download/sunsolaris/ , siehe auch Apps.


    NetBSD, bspw 1.6.2 bzw src CD ISO, wäre auch eine aktuellere Alternative, wenn es BSD-like und schmal werden soll - das habe ich nicht geschrieben - :tüdeldü:

    • Official Post

    Irgendwann bin ich mal auf OpenCSW (OpenSource Distribution, die auf Solaris aufsetzt) gestoßen, hab's bisher aber nicht ausprobiert... wäre vielleicht was für's Wochenende. Das kennt aber nur Solaris 9 und 10, also nichts für die IPX.


    Nachtrag: In den Unterverzeichnissen von ftp://ftp.uni-potsdam.de/pub/ liegen auch kompilierte SUN Sachen für ältere Solaris Versionen

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Das OpenCSW ist toll. Das würde wahrscheinlich den Goldenen Gewinnerstern aller Vorschläge hier bekommen, aber ... leider ist das früheste das Solaris 8, und eigentlich das auch nur in der legacy Ausgabe - sonst wird eher Solaris 9 und 10 erwartet - und damit ist die IPX vermutlich draußen.


    Es ist aber wirklich eines der wenigen, die anscheinend wie ein echtes Package System funktionieren. Also pkg_add und gut ist.

  • Vielen dank, für die Links!


    Ich habe mich allerdings zu früh gefreut. Die IPX macht keinen Mucks, d.h. die grüne LED geht an, die Chips werden warm, aber kein Bild. Ich habe die IPX mit einem Sun-zu-PS2 Adapter verbunden, das funktionioniert mit der Ultra 1 jedenfalls. Ich habe es an zwei Monitoren getestet. Beide Monitore kommen mit der Ultra1 und der DEC 3000 zurecht.


    Ausserdem habe Ich mit einem DIN8 zu seriell Kabel mit und ohne Nullmodem Adapter versucht. Absolut nichts. Der Lautsprecher macht auch keinen Ton.


    Dazu muss Ich allerdings sagen, dass Ich für die IPX ein ATX Netzteil umgebaut habe (man muss nur die Kabel neu verbinden), da beim original Netzteil die Elkos ausgelaufen sind. Ich kann die Volts und Amps nicht prüfen, da ich noch kein Multimeter habe. Mal sehen.

  • Ich kann die Volts und Amps nicht prüfen, da ich noch kein Multimeter habe. Mal sehen.

    Also - ohne jetzt bösartig sein zu wollen - aber das ist eine Super-Variante einen alten Rechner zu killen.


    Ansonsten, wenn die Spannungen geprüft sind, evtl. mal mit nur einem RAM Riegel probieren und v.a. für seriell auch auf RS232 umstellen (Jumper J502 und J503 - siehe Bild).



    Ansonsten kann auch ein SUN Keyboard da ErrorCodes liefern mittels der KeyboardLEDs. Aber eigenltich will man schon was auf dem seriellen Output/Terminalemulator sehen. Da stehen dann auch richtige Meldungen, was wesentlich sinnvoller ist.



    Ach ja, und: Kabel nochmal prüfen. Manchmal sind die Bezeichnungen in SUN Skizzen bei seriellen Ports genau andersherum als man das so "annimmt". Lieber nochmal woanders nach dem Pinout suchen.

    • Official Post

    Danke für die LED Error Codes! Ich hab' zwar keine echte IPX, sondern den Portable-Umbau von Britelite, aber die Codes sollten ja gleich sein, ist ja ein IPX Mainboard.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Die IPX ist nicht tot, die serielle Verbindung hat zu der Zeit nicht richtig funktioniert. Ich bin erleichtert.


    Aber meine Monitore mögen anscheinend den CG6 Framebuffer nicht. Ich habe auch einen moderneren aber vom Typ her ähnlichen FB, aber den können meine Monitore auch nicht anzeigen. Die Rasterflex HR macht dagegen nie Probleme. Liegt wohl an der extravaganten Auflösung der CG6.

  • Dazu muss Ich allerdings sagen, dass Ich für die IPX ein ATX Netzteil umgebaut habe (man muss nur die Kabel neu verbinden), da beim original Netzteil die Elkos ausgelaufen sind. Ich kann die Volts und Amps nicht prüfen, da ich noch kein Multimeter habe. Mal sehen.


    Hast du vor das IPX Netzteil zu reparieren? Falls nicht, nehme ich es gerne und sehe was sich machen lässt. Hab da eh gerade noch welche offen und in Arbeit :)


    edit: aber bevor das hier falsch rüber kommt: falls du schonmal einen Lötkolben in der Hand hattest, ist die Reparatur sehr einfach. Und es macht mehr Sinn das Netzteil zu reparieren und wieder eine funktionierende IPX zu haben. Ich will nur verhindern, dass es am Ende als "defekt" im Müll landet!


    edit2: link zu einer Reparatur-Beschreibung. Ist für die IPC, die hat aber das gleiche Netzteil.


    Suche: SGI Indigo (gerne IP12), DEC/DIGITAL CRT Monitor und ein VT240 (inkl. Monitor).

    Edited 2 times, last by mdx ().