Akkuschadenbehandlung VaxStation 3100

  • Meine neue VS3100 von Ebay nimmt erst mal ein Bad. Zuerst in Spülmittellösung, dann in heißer Zitronensäurelösung.



    Dann nochmal ein Häufchen Zitronensäure-Kristalle auf die Schadensstelle, was sofort mit Blasenentwicklung belohnt wird.


  • Unter der Pfostenbuchse war auch noch Schmodder. die empfehle ich auch auszulöten und zu ersetzen.

    Für den Batteriekasten habe ich einen komplett geschlossenen genommen. Falls nochmal was ausläuft. ist es so besser geschützt.

    Wahrscheinlich wäre für die Langzeitlagerung auf jeden Fall eine Entnahme der Batterien sinnvoll.

    Hier ein Bild meiner 2. VS. Die Essigsäure hat nicht die Farbe vom Board geändert.

  • Nach dem Bad habe ich noch die geschädigten Stellen mit Glasfaserstift nachgereinigt. Das Board funktioniert aber. Zumindest nach der Therapie. Vorher habe ich es nicht ausprobiert.



    und vorher:


  • Für den Batteriekasten habe ich einen komplett geschlossenen genommen. Falls nochmal was ausläuft. ist es so besser geschützt.

    Wahrscheinlich wäre für die Langzeitlagerung auf jeden Fall eine Entnahme der Batterien sinnvoll.

    Aber Vorsicht, auch aus diesen angeblich geschlossenen Battergehäusen kann die Akkulauge austreten, hatte ich auch schon gehabt, wandert teilweise dem Kabel entlang aufs Mainboard.


    Besser die Kabel lange machen und dann das Batteriegehäuse außen am Computergehäuse anbringen, z.B. mit Klett.

    Das Kabel könntest Du über eine offene Anschluss-Schnittstelle nach außen führen.