Mailbox wie anno 1985

  • o.k. aber welcher User hat noch ein richtiges "Analog-Modem" und hat
    auch noch einen Telekom Anschluss mit Analog (ISDN) Anschluss... ?


    Ich finde deinen Einsatz wirklich löblich,..aber man sollte sicherlich erst einmal einen "Test-Ballon" starten,
    wie viele User sich aktiv einwählen können / wollen ??


    Generell hat sowas in Zeit von Digitalen Snowden-Zeitalter wieder Charme, wenn man CC-mässig unterwegs ist :-))


    mfG. Micha
    PS: können am Samstag ja gerne auch einmal drüber "quatschen",.. CU8ter

    Meine Sammlung: CBM4032,CBM610,VIC20, C16, Cplus, C64, SX64,C128D, LT286-C, Amiga 1000, C= PC1+10+20+40

  • Wenn VoIP ein Problem sein soll, dann gibt's da das FAX Protokoll t.38, welches jedoch Unterstützung in Form eines Gateways beim Provider brauch.
    Alternativ könnte man es mit einem audicodec wie G.711 probieren.

    Neo Geo | C64 | A500+ | A1000 (GB-Edition) | A3000D rev.9.01 | A4000D rev.B | Compaq Armada 4200

  • Oh, durch Zufall bin ich auf dieses Posting gestoßen und genau zu diesem Zeitpunkt wo ich auch mir intensiv Gedanken mache einen BBS zu starten.


    Ich habe da schon genaue Vorstellung: Das ganze soll eine Telnet BBS werden, System wird ein C64 mit SCPU, Ramlink, Thunderdrive sein....


    BBS System wird CBASE sein. Soweit ist das ja nicht wirklich besonders, aber ich habe da noch ein paar besondere Ideen.
    Daher suche ich zb jemanden, der mit tcpser anpassen kann.


    Quellcode für tcpser ist ja vorhanden und hier gibt es verschiedene Log-Levels.
    Bei Log-Level 7 wird unter anderem jeder Tastendruck den der User macht auf den Screen ausgegeben.
    Hier bräuchte ich eine Modifikation, wer könnte mir da helfen?


    Und auch sonst bräuchte ich Hilfe bei einigen Dingen, zB Petscii Grafiken, Hardware Basteleien...

  • Hallo zusammen,


    momentan bin ich mit meiner Frau im Urlaub. Am Montag schalt ich den Rechner wieder zu. Danach werde ich 3x in Folge auditiert. Ende Oktober steige ich auch wieder ein. Deshalb habe ich dieses Thema aboniert. Meine Mailbox läuft auf einem 386er unter NCB-Mail, aktuell mit einem Modem und wegen VoIP mit 14400er Tempo.

    --- Der Fischkopp aus dem wilden Süden ---
    --- reiner-schulz.org ---

    --- BBS-Mailbox 0049 7131 970251 ---

  • VoIP ist schon ein mächtiges Problem, weil T38 auf beiden Seiten aktiv sein muss.


    Allerdings habe ich neulich festgestellt dass sogar ein LTE Router funktioniert.
    Naja, weniger LTE sondern die GSM Sprachverbindung. 300 Baud gehen ziemlich sauber durch.
    Problem hierbei ist, dass es sehr wenige Boxen mit dieser Datenrate gibt. Für den C128 würde es ja reichen.

  • naja,.. das habe 1985 auch gedacht,.. aber bereits mit 1200baud "offline" gelesen , denn damals waren 5 Nachrichten in der Woche
    schon viel, wenn man diese geschrieben hat...


    Ich habe noch ein paar "Abschriften" von original Mailboxen,.. wie z.B. eine monatliche Top10 der User mit den "meisten Beiträgen",..
    witzige Zahlen, wenn man das alles heute nachliesst...
    gefunden auf meinen alten C64 Disketten, wo ich zu jeder Mailbox die ich besucht habe, quasi mitgeloggt habe..
    (war schon damals eine praktische Funktion im Terminal-Programm)..

    Meine Sammlung: CBM4032,CBM610,VIC20, C16, Cplus, C64, SX64,C128D, LT286-C, Amiga 1000, C= PC1+10+20+40

  • Welchen Terminal verwendest du?
    Bei meinem (weiß jetzt natürlich den Namen nicht -.-) kann ich auf Floppy oder mit dem Drucker loggen. Besonders bei Programmen downloaden macht das schon Gaudi.

  • was meinst du ?
    damals oder Heute ??


    damals heisst, mit einem C64 ,.. muss ich nachgucken wie es genau hiess weiss ich auch nicht,..
    "Heute" auf einem 286er PC Retro Rechner müsste es TELIX sein meine ich...


    Aber Programm-Downloaden ? loggen ?? das geht doch mit X-Mdodem oder Z-Modem Protokoll automatisch...


    Für DOSen ist die BLUP-Maibox selbst eine gute Quelle, u.a. für DOS6.2 Programme (auch Maibox NCB) oder alten Win3.1 Programmen.

    Meine Sammlung: CBM4032,CBM610,VIC20, C16, Cplus, C64, SX64,C128D, LT286-C, Amiga 1000, C= PC1+10+20+40

  • Bin mir jetzt nicht sicher, aber mein 1200 Commodore Modem und der VT100-128 Terminal kann kein X oder Z.
    Und ja, ich meinte damals

  • ich hatte ca. 1985 noch kein 1200baud Modem sondern ein "hust" 300baud Modem (aus dem Ausland ;-)
    mit dem C64 habe ich dann eigentlich auch keine Programme downgeloader (wohin auch ;-)
    vielleicht, was du meinst,.. reine Text-Programme, als Basic, ja , dass ging damals schon...


    für mich war ja z.B. Köln ein "Ferngespräch" und da war ja der WDR Computerclub KOMKOM MB-Rechner,.. der war cool (aber halt teuer)...


    ich weiss noch, wie wir einen Verwandten in damals (West) Berlin besucht hatten,...und in Westberlin war
    das coole, dass man nur eine Einheit pro Telefonat bezahlt hat, egal wie lange man telefoniert hat...
    also 5 Stunden "online" kein Problem ;-) (aber man wurde ja früher normalerweise nach 60 Minuten pro Tageslimit
    raus geschmissen.. sollte ja jeder mal dran/rein kommen :-))


    schöne Zeit. ==>> PS: den Rechner , den du auf meinem Avatar siehst, ist mein damaliger C64 , schon damals in ein PET Gehäuse gebaut, und auch das 300baud Modem hatte ich da eingebaut und mit mehreren RELAIS zum ein /ausschalten gebaut :-))


    mfG. Micha

    Meine Sammlung: CBM4032,CBM610,VIC20, C16, Cplus, C64, SX64,C128D, LT286-C, Amiga 1000, C= PC1+10+20+40