Palm T5 und T/X - Kontakte löschen

  • Hallo.


    Da kommt man ja einfacher in Fort Knox rein, als hier während der Registrierung. :mrgreen: Jetzt aber zum Tagesgeschäft. Vor einigen Monaten habe ich mir einen T5 und T/X zugelegt. Leider ist der Kontaktordner voll mit 100en Anschriften. Sehr Zeitraubend, um alle einzeln zu löschen. Falls das über eine Software möglich ist, die habe ich leider nicht. Kann man das an den Geräten selbst erledigen, also alle mit einmal markieren und dann löschen oder etwas ähnliches?


    Gruß

  • DrNo

    Changed the title of the thread from “Palm T5 und T/X Kalenderinhalte löschen” to “Palm T5 und T/X - Kontakte löschen”.
    • Official Post

    Am besten auf Werkseinstellungen zurücksetzen.


    Den Einschaltknopf drücken und festhalten. Dann den Redset-Knopf auf der Rückseite mit dem Stift kurz drücken. Wenn der Reset-Knopf losgelassen wird, muß der Einschaltknopf noch solange gedrückt bleiben bis das Palm-Logo erscheint. Danach gibt es eine Abfrage, ob alle Daten gelöscht werden sollen. Alle Daten gehen verloren!

  • Grundsätzlich ist die von Holger vorgeschlagene Variante sicher die einfachste Variante... aber wenn Du auf irgendeinem Rechner den Palm Desktop zur Synchronisation installiert hast und dann nicht aufpasst, sind alle Kontakte beim nächsten synchronisieren zwischen Windows/Mac und Palm T5 wieder vorhanden. Möchtest Du die allgemeinen Daten behalten, dann würde ich über den Palm Desktop die Kontakte bearbeiten und dann eine Synchronisation durchführen. dabei bleiben andere Daten dann auf dem Palm T5 erhalten.


    Die Frage ist halt, was willst Du letztlich erreichen... und wie sieht Dein aktuelles Setup aus. Nutzt Du den Palm Desktop nicht, dann würde ich auch Holger 's Variante nehmen... mit dem Nebeneffekt, das dann alle Daten auf dem Palm futsch sind.

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    ::matrix::

  • Danke Jungs. Ich werde den Reset durchführen. Zur Zeit habe ich noch den Zire 22 und 31 im Einsatz und die nutze ich ausschließlich für die Terminverwaltung. Die T5 und T/X sollen die beiden ablösen und ich hätte gerne ein "sauberes" System ohne die Altlasten der beiden Verkäufer. Den Palm Desktop nutze ich nicht und es gibt auch keine Daten, die verloren gehen könnten. Die beiden stehen sozusagen erst am Anfang ihrer Kariere bei mir. :thumbup:

  • Grundsätzlich ist die von Holger vorgeschlagene Variante sicher die einfachste Variante... aber

    Ich hatte „Vor einigen Monaten habe ich mir einen T5 und T/X zugelegt.“ so verstanden, dass die Daten nicht die eigenen sind. Daher hielt ich komplett löschen für sicher.

    :thumbup:


    Alles klar... war von mir nur eine andere Sichtweise...

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    ::matrix::

  • Guck beim TX bitte mal, wie das Label auf der Rückseite aussieht:


    Der linke auf dem Foto ist einer mit PalmOS im ROM, der rechte hat das PalmOS in einem Flash-Speicher (grundsätzlich, es gibt Ausnahmen). Wenn Du einen mit Flash hast, pass auf, dass Du den Speicher nie ganz vollknallst, sonst läufst Du Gefahr, das Ding zu bricken.

  • Schön, dass sich jemand für die Palms interessiert. Hier sind diese seit 1999 im Einsatz. M100, m105, m130, m515, T3, T5, TX, LifeDrive.

    Das Handbuch zum TX kann man sich als PDF hier https://computermuseum.files.w…3/05/palm-tx_handbuch.pdf herunterladen, falls Du das Gerät ohne Anleitung bekommen hast.

    Meiner Meinung nach ist der Palm-Kalender und noch besser DateBK auch heute noch der beste Terminplaner, den man finden kann. Unter Linux kann man zum Desktop mit JPilot synchronisieren. Unter Windows 10 weiß ich gerade nicht, ob der PalmDesktop funktioniert, aber mit Windows XP (auch in der VirtualBox) kann man die ganze Palm-Software nutzen.