Diverses vom Neuen

  • Hallo aus Köln,


    bin neu hier und möchte gern meinen Status quo darstellen:


    - habe superviel Hardware die ebenso viel Platz wegnimmt
    - muß mich mittelfristig von allem trennen
    - vorher muß ich aber alle Daten von den 3" Discs auf Festplatte bekommen
    - habe 3" Laufwerk für PC, der findet es auch, kann aber nix lesen


    Ich habe den 6128 samt Grundausstattung 1987 gekauft, bevor ich nach Schweden ging. Habe vom Vorbesitzer viele Zeitschriften geerbt, u.a. war da ein Listing für Marco Vieths CONTEXT, das ich in wochenlanger Arbeit abends in den CPC getippt habe. Natürlich mit vielen Fehlern, die dann mühsam gesucht und behoben werden mußten.


    Ab da war der CPC für mich zu 90% eine Schreibmaschine. Ich hatte bald neben dem kleinen Drucker auch den großen und später dann einen Laserdrucker, der mit dem Schneider kompatibel ist.


    Externe 5.25" und 3" Laufwerke, TV Adapter, Joysticks, diverse Ersatzteile und Disketten ohne Ende wurden angeschafft - ab und an auch Cassetten mit Spielen übernommen. Zeitschriften, Diskettenboxen für die 3" Disketten usw. gehören auch dazu.


    Als dann endlich ein 386er mein wurde, eröffnete sich eine neue Welt mit Festplatten, 3.5" Disketten und besseren Monitoren.


    Bevor ich mich aber ganz von dem CPC verabschieden wollte, mußte ich noch die Daten der Jahre 1987 bis 1995 auf dem PC nutzbar machen.


    Dazu hatte man mir empfohlen, das 3" Laufwerk aus dem Gehäuse eines externen Laufwerks zu operieren und in den PC zu transplantieren. Technisch gelang das prima - sah sogar gut aus im 386er Gehäuse...


    Der PC erkannte das Laufwerk auch (WIN95) aber konnte nix lesen, kopieren - nix.


    Ein Freund der sich LINUX verschrieben hat, versuchte es auf alle ihm bekannten Wege - leider genauso wenig erfolgreich wie ich.


    Daher packte ich alles samt dem PC in Umzugkartons und hoffte auf Zeit, mich erneut darum kümmern zu können...


    Ein guter Bekannter aus der CPC Zeit sprach mich dieser Tage unvermittelt an, ob ich den Emulator noch hätte...


    Er hat und will kein Internet (Rentner), also mußte ich mal wieder ran :)


    Here I am


    Wie ihr seht, ist viel Dynamik in dem Ganzen - wer also helfen kann, daß ich meine Daten a) auf den PC bekomme und b) sie dort nutzen kann wie auf dem CPC ist genauso gern gesehen, wie Leute, die sich "nur" für meinen Nachlaß interessieren.


    Ich werde alles abgeben - wer also Disketten, Programme, Spiele, Hardware braucht, einfach melden.


    Gruß,


    Michael

  • Hallo und herzlich willkommen im Forum!


    Du möchtest deine 3"-Disks auf den PC kopieren? Und dann? Im Emulator nutzen oder die Dateien (Texte?) in irgendetwas am PC lesbares umwandeln?


    Zuerst müssen die Daten auf jeden Fall auf den PC. Dass du ein 3"-Laufwerk am PC hast, ist dafür schon ziemlich hilfreich. Jetzt brauchst du noch eine Software, um Disk-Images (Ganze Disk in einer einzigen Datei) der Disketten zu erstellen. Empfehlenswert ist hier z.B. CPCDiskXP von <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.cpcmania.com/">http://www.cpcmania.com/</a><!-- m --> . Mein 3"-Laufwerk habe ich als 3.5"-Laufwerk mit 720K im BIOS angemeldet. Da solltest du auch mal nachschauen, ob alles richtig eingestellt ist. Dann müsste das eigentlich klappen. Nur ganz neue PCs haben manchmal Probleme, weil die Floppy-Controller auf dem Mainboard nichts mehr mit dem alten Floppy-Format des CPC anfangen können.


    Nutzen kannst du die Daten unter Windows ganz gut mit WinAPE (gibts hier: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.winape.net/">http://www.winape.net/</a><!-- m --> ) - das ist einer der besten CPC Emulatoren, die es derzeit gibt. Und dieser Emulator erlaubt auch, einzelne Dateien von den Disk-Images zu extrahieren. Bei ASCII-Texten sollte es dann kein Problem mehr sein, diese z.B. in Word oder OpenOffice weiterzuverwenden. Deine Spiele kannst du natürlich auch gleich mit dem Emulator spielen, falls da noch Interesse besteht.


    Und was deine Hardware/Software betrifft: Am besten einfach mal kurz im Suche/Biete-Forum zusammenschreiben, was du alles hast.


    Gruß
    Nilquader

  • Hallo Nilquader,


    danke vielmals für die freundliche Begrüßung - und ganz besonders für die tollen Tipps, die ich wie gesagt bald ausprobieren werde.


    Ja, ich möchte alles auf den PC übertragen und dort auch weitestgehend mit einem Emulator nutzen können.


    Vor allem die Texte, da mir diese Aufschluß über meinen damaligen Alltag geben :D


    Die Spiele waren für mich nie wichtig - ich habe einige Original Spiele geschenkt bekommen, wie Werner, aber hatte nie Zeit und Muße, mich intensiver damit zu befassen.


    Das 3" LW hatte ich in meinem 386er integriert - aber es lief halt nix. Lag wohl daran, daß mir die passende Software fehlte :oops:


    Ich habe zu Hause einen alten PIII 800, an den werde ich das LW anschließen und die von Dir empfohlene Software ausprobieren.


    Was die Hard- und Software betrifft, so werde ich mittelfristig im Suche/Biete-Forum eine Liste einstellen.


    Da ich wie gesagt alles seit vielen Jahren verpackt habe und keinen Überblick habe, WAS das im einzelnen ist, werde ich, wenn ich mich mit der Inventur beschäftigen kann, mal alles auflisten.


    Wobei ich mir denken kann, daß ich nicht alle Programme starten kann um zu sehen, ob sie laufen oder abstürzen - das würde in keinem Verhältnis zum Marktwert stehen, befürchte ich... Ich werde eher Überraschungspakete anbieten, aus denen ich Stichproben auf Funktionalität gemacht habe.


    Das wird aber noch dauern, da ich zuvor meine ganze andere Habe durchsortieren muß (Umzug).


    Ich habe in der letzten aktiven CPC Phase vieles aufgekauft, beispielsweise um an den guten Drucker zu kommen - viele User haben damals nur "alles oder nichts" gespielt und man mußte die Sachen im Paket nehmen oder auf z.B. den Drucker verzichten.


    Daher besitze ich vieles, das ich nie genutzt habe, insbesondere was Software betrifft.


    Endlospapier, Bücher, Anleitungen und Ausdrucke gehören aber genauso dazu wie diverse Kabel.


    Ich bin sicher, der eine oder andere wird sich einzelner Sachen annehmen und sie der Nachwelt erhalten wollen.


    Gruß,


    Michael

  • Für einem alten 386er (am besten unter DOS) gibt es noch die sehr gute Software CPDREAD ( <!-- m --><a class="postlink" href="http://genesis8.free.fr/frontend/emu-uti.php">http://genesis8.free.fr/frontend/emu-uti.php</a><!-- m --> ) Damit kann man quasi alles lesen, auch die meisten kopiergeschützten Disketten. Wenn man mit DOS umgehen kann, ist das sogar etwas einfacher, da kein zusätzlicher Treiber installiert werden muss. Würde dir jedenfalls das Umbauen des Laufwerks ersparen.


    Ich würde die alte Soft- und Hardware thematisch sortiert in Paketen anbieten, also z.B. alle Zeitschriften zusammen, ein Karton mit Software, oder halt ein Rechner mit Monitor. Ich denke, dass die meisten hier im Forum schon ihre Grundausstattung zusammen haben und nur noch bestimmte Dinge im Speziellen sammeln (z.B. Zeitschriften).

  • Quote from &quot;Nilquader&quot;

    Ich denke, dass die meisten hier im Forum schon ihre Grundausstattung zusammen haben und nur noch bestimmte Dinge im Speziellen sammeln (z.B. Zeitschriften).


    Ich habe den Eindruck, der Nilquader kennt seine Pappenheimer? 8) :wink:

  • Beim Anschluss vom 3" Laufwerk am CPC ist unbedingt auf die Polung der Spannungsversorgung zu achten!!!
    Auch wenn 3,5" Stromstecker direkt passen, diese sind um 180Grad verdreht (5V+12V sind vertauscht!)
    Sonst ist das 3" floppy ziemlich schnell platt.

  • Quote from &quot;Zehphez&quot;


    Ich habe den Eindruck, der Nilquader kennt seine Pappenheimer? 8) :wink:


    Das ist halt der Eindruck, den man hier bekommt, wenn man eine Weile mitliest. Da gibts die alten Hasen, die schon seit Jahren dabei sind und ihren CPC schon 1984-1990 gekauft haben und jetzt ihre Sammlung vielleicht noch vervollständigen wollen und z.B. noch ein paar CPCAI-Ausgaben suchen. Ok - dann gibts noch ein paar wenige Neulinge, die vielleicht bisher nur mit dem Emulator gespielt haben. Für die wäre natürlich ein kleines Einsteigerpaket aus CPC 6128 und Monitor interessant? Und Drucker? Braucht wahrscheinlich niemand mehr. Naja, einen NLQ401 würde ich vielleicht noch nehmen, aber nur wegen der Ähnlichkeit zu meinen Initialen. Und um den Blick meiner Profs zu sehen, wenn ich irgend eine Hausarbeit mal auf Endlospapier abgebe.

  • Erst mal herzlich Willkommen in diesem Forum.
    Bin schon gespannt was du so anbieten wirst, hört sich interessant an.
    Zum Datentransfer nutze ich auch CPCDiskXP, klappt mit Windows XP echt super.
    Installieren und gut ist.