Sexismus in alter Werbung (OT aus Historische Mikrocomputer-Bilder)

  • Hier wird ernsthaft darüber diskutiert, dass die Äußerung "...die Frau sieht nett aus..." sexistisch sein soll?

    Wenn in dem betreffenden Foto ein nicht besonders auffälliger Mann am Computer sitzen würde, hätte niemand hier sich darüber unterhalten, ob er nett aussieht, aber bei einer Frau kommen zuverlässig Bemerkungen über ihr Äußeres. Wohlgemerkt, die Frau in dem Foto ist für die Entstehungszeit nicht auffällig hergerichtet oder ungewöhnlich gekleidet, es ist einfach nur eine Frau am Computer. Und doch fühlen wir uns genötigt, ihr zu attestieren, daß sie nett aussehe. Wieso? Wozu?


    Das "nett aussehen" ist für sich gesehen keine schlimme Anmerkung, aber solche Bemerkungen kommen halt immer, wenn es um Fotos oder Videos mit Frauen geht, auch dann, wenn das Thema ein ganz anderes ist und Geschlecht oder Äußerlichkeiten nicht die geringste Rolle spielen sollten. Das ist in manchen anderen Foren viel schlimmer als hier, oft zum Fremdschämen. Egal worum es eigentlich in einem Foto oder Video geht, irgendjemand meint immer, einen sachfremden Kommentar zum Äußeren einer abgebildeten Frau machen zu müssen, fast schon zwanghaft.


    Eine Rolle spielt natürlich, daß wir hier größtenteils männlich sind. Ich bin überzeugt, daß in Foren mit überwiegendem Frauenanteil das Aussehen von Männern ebenso kommentiert wird. Bei Frauen war es aber bis mindestens in die 60er-Jahre mehr als bei Männern der Fall, daß sie so-und-so aussehen und sich gegenüber Männern so-und-so verhalten mußten, um etwa beruflich etwas erreichen zu können, und sie mußten sich täglich dumme und übergriffige Sprüche anhören. Was ich von meiner Mutter für Erzählungen gehört habe, da kann man nur die Augen verdrehen. Daher gibt es da eine höhere Sensibilität als andersrum, einfach historisch bedingt.

  • Nein ich bringe das Beispiel, weil du ja nicht Mal mehr die Meinung von Elaay s Frau zu diesen Thema akzeptieren möchtest/kannst/willst.

    Im Übrigen hat meine Frau sich ähnlich geäußert, da ich meine Haltung hinterfragt habe und mit ihr drüber gesprochen habe.

    Naja egal, ich klinke mich dann hierbei aus...

    Was sagt das aus, wenn einzelne Frauen und Männer das ok finden? Entscheidend ist doch, dass es Frauen und Männer gibt, die es noch ok finden.


    Elaay's Frau stelle ich meine Tochter entgegen, die es als sexistisch empfindet.

    i-Telex 211230 dege d

    http://www.marburger-stammtisch.de


    Douglas Adams: "Everything, that is invented and exists at the time of your birth, is natural. Everything that is invented until you´re 35 is interesting, exciting and you can possibly make a career in it. Everything that is invented after you´re 35 is against the law of nature. Apply this list to movies, rock music, word processors and mobile phones to work out how old you are."

  • Die "Verwendung" von mehr oder weniger leichtbekleideten Frauen als Dekorationsartikel für Verkaufsware ist meiner Meinung nach absolut sexistisch. Hier wird die Frau als reiner Dekoartikel abgewertet.


    Find' ich auch ... ;)



    ffwinners,1200px.png



    ( ist aus der Computer Persönlich 17 / 88 , erste Umschlagseite - also wahrscheinlich nach der Mittendoppelseite die vermutlich begehrteste Stelle für Werbung in einer Zeitschift , Hochglanz-Vielfarbdruck auf weißem ca. 60 g/mm2 Papier, besser geht nicht - vom Druck her )



    und als Anhang nochmal als FullSize 300dpi (aber dann auch gleich 20MByte)

  • In diesem Forum wird es wohl eher nicht vorkommen, dass irgendein Junge auf einer Abbildung diesen Kommentar auslösen würde, und im Übrigen geht es bei der Darstellung von Mädchen oder Frauen zur Bewerbung von Computerprodukten ja immer nur darum, Aufmerksamkeit zu erregen.

    Da unser Hobby ja eher ein durch das männliche Geschlecht ausgeübte Tätigkeit darstellt, implizierst Du mit Deiner Aussage meiner Meinung nach die Tatsache, dass es unter uns keine Foristen gibt, die dem gleichen Geschlecht angetan sind bzw. für Dich die Vorstellung undenkbar wäre?


    Wenn wir hier schon die "politcal correctnes" Fahne so hoch schwingen lassen, solltest Du Dich erklären oder Deine Aussage inhaltlich so korrigieren, dass diese durch entsprechende Personen nicht missverstanden werden kann.


    Aber in einem Punkt gebe ich Dir doch recht. Ein schwuler Mann würde sich in einem Forum wie diesem hier ganz sicherlich nicht durch eine entsprechende Aussage outen. Fragt Euch mal woran das wohl liegen könnte.


    VG

    Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft!


    Es ist nicht Deine Schuld dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt!

  • Ein schwuler Mann würde sich in einem Forum wie diesem hier ganz sicherlich nicht durch eine entsprechende Aussage outen.

    würde ich nicht? ...oops - hab ich das bisher verschwiegen? ..dann eben nochmal für alle: mir sind "auch" alle anderen Geschlechter recht ;)

  • Aber in einem Punkt gebe ich Dir doch recht. Ein schwuler Mann würde sich in einem Forum wie diesem hier ganz sicherlich nicht durch eine entsprechende Aussage outen.Fragt Euch mal woran das wohl liegen könnte.

    Sicherlich am wenigsten an denen, die sich hier über Sexismus aufregen. Denn nach meiner persönlichen Erfahrungen, kommt genau von den Leute, die sich sexistisch gegenüber Frauen verhalten, auch mal schnell ein diskriminierende Spruch gegenüber Schwulen (und Diversen).


    "Weil das ist ja alles harmlos und gar nicht so gemeint."

    i-Telex 211230 dege d

    http://www.marburger-stammtisch.de


    Douglas Adams: "Everything, that is invented and exists at the time of your birth, is natural. Everything that is invented until you´re 35 is interesting, exciting and you can possibly make a career in it. Everything that is invented after you´re 35 is against the law of nature. Apply this list to movies, rock music, word processors and mobile phones to work out how old you are."

    • Official Post

    Von antiker Computerwerbung hin zum Foren-Outing. YMMD.


    Wir halten fest: alle Menschen sind unterschiedlich.


    Unterschiedlich empfindlich.

    Unterschiedlich im Humorverständnis.

    Unterschiedlich gepolt.


    Wie soll man es da noch allen recht machen können? Ich sage: solange der gegenseitige Respekt erhalten bleibt, kann alles, nichts muss!

  • Wie soll man es da noch allen recht machen können? Ich sage: solange der gegenseitige Respekt erhalten bleibt, kann alles, nichts muss!

    Für mich gilt immer noch der Grundsatz: "Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt.".

    Und daraus abgeleitet: Es gibt kein Recht auf Sexismus. :)

    i-Telex 211230 dege d

    http://www.marburger-stammtisch.de


    Douglas Adams: "Everything, that is invented and exists at the time of your birth, is natural. Everything that is invented until you´re 35 is interesting, exciting and you can possibly make a career in it. Everything that is invented after you´re 35 is against the law of nature. Apply this list to movies, rock music, word processors and mobile phones to work out how old you are."

    • Official Post

    Es ist ein riesiger Unterschied ob ich nur denke "Die Dame sieht auch recht nett aus" oder ich es irgendwo poste. Gerade in geschriebener Form geht jede Farbgebung verloren. Der Interpretationsspielraum wird riesig. Für denjenigen welcher dieses Aussage geschrieben hat wird das Eis recht dünn. Für den Leser stellt sich ja auch direkt die Frage: "Und weiter? Was soll uns das sagen?"

    Wenn mir dann der Verfasser versichert, dass die Intention keine sexistische ist, dann werfe ich sicher nicht den ersten und schon gar nicht den letzten Stein.

    Mir ist es, man möge mir verzeihen, auch völlig Schnuppe was jemanden Tochter oder Frau meint. Es geht hier um die Meinung im Forum und damit die Meinung des Einzelnen. Eine Aussage der Art: "Aber andere meinen das auch" ist der falsche Stil und nehmen der eigenen Meinung das Gewicht und die Glaubwürdigkeit.


    Ich habe meine eigene Erfahrung mit dem Thema gemacht und selbst erlebt wie wenig nötig ist um die Waage in die eine oder die andere Richtung ausschlagen zu lassen. Ich kann gerne auf einen Treffen zwei unschöne Geschichten erzählen. Nur nicht hier im Forum wo, ich wiederhole mich, der Interpretationsspielraum des geschriebenen einfach zu groß ist.


    In einen Beitrag hier wurde es schon erwähnt: "Meist ist es besser bestimmte Sachen nicht zu posten"

  • Es spricht keiner über den Sexsimus der Werbung der vergangenen Dekaden, sondern über den der basierend auf einigen Broschüren oder Postern hier plötzlich mit entsprechender Bemerkung zu Bildern auftauchte. Das ist der Hintergrund, nicht die Bilder ansich.

    Insofern ist der Thread-Titel aber nicht gut gewählt.


    Beides sind diskussionswürdige Themen.

    Der Titel könnte eher so passender sein: "Sexismus in alter Werbung und aktuelle Kommentare dazu"

    • Official Post

    Ein schwuler Mann würde sich in einem Forum wie diesem hier ganz sicherlich nicht durch eine entsprechende Aussage outen. Fragt Euch mal woran das wohl liegen könnte.

    Meiner Meinung nach völlig an den Haaren herbeigezogen, und zum Glück wurde das ja auch direkt widerlegt.

    Mich würde aber trotzdem interessieren, was Dich hier Homophobie wittern lässt.

    Mir sind dafür nämlich bisher keine Anzeichen aufgefallen.

    • Official Post

    Leute, jetzt schwenken wir nach einer lebhaften Sexismus-Debatte in die Homophobie-Diskussion ein? Echt jetzt?


    Es ist meiner Meinung nach nicht Sinn dieses Forums, jedes einzelne Wort auf die Goldwaage zu legen. Ich mache jetzt hier mal zu - wem das nicht passt, der kann sich ja melden - für den Fall, dass zwar schon alles aber noch nicht von jedem gesagt wurde...

  • Was sagt das aus, wenn einzelne Frauen und Männer das ok finden? Entscheidend ist doch, dass es Frauen und Männer gibt, die es noch ok finden.


    Elaay's Frau stelle ich meine Tochter entgegen, die es als sexistisch empfindet.

    Denke dieser Satz ist in der ganzen Diskussion, der Satz, der nach vielen gegensätzlichen Meinungen in dem thread, die Welt da draußen auch im hier Forum wieder spiegelt. Jeder Mensch empfindet anders.


    Wenn es für mich nicht sexistisch ist, muss es für andere nicht auch so sein.


    Wollte halt gerne sagen, man muss nicht alles so kleinlich sehen. Aber anhand der Reaktionen von einigen von euch, muss man es wohl doch. Und leider ist beim geschriebenen Wort etwas auch schneller anders verstanden als man es meinte.


    Der Satz war nicht von mir, hätte aber auch von mir sein können. Und nein, ich bin weder sexistisch, noch Homophob noch sonst etwas welches in diskriminierende Richtungen geht. Eine Aussage, ein Spruch oder ähnliches welches ich neben einem Kumpel bringe, der mich seit Jahren kennt, wirkt bei ihm anders als bei einem Wildfremden.


    Mit diesen Sätzen klinke ich mich aus dieser Diskussion aus. Meine Meinung zu dem Satz bleibt die gleiche, aber jeder Jäck is anders, insofern respektiere und akzeptiere ich das auch wenn es für den einen oder anderen sexistisch ist.


    Bleibt gesund und 3 x Kölle Alaaf.


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont