Forth auf dem Microprofessor MPF-IP

  • Wer schon immer mal Forth lernen wollte, aber bisher keine Lust hatte die Brodie-Bücher zu studieren:


    https://hackaday.io/project/18…loring-the-microprofessor


    https://www.youtube.com/playli…GqhdMPXNGfCzHPD5k9wWIG5PS


    Dabei ging's mir darum, auch die fortgeschrittenen Topics zu behandeln - Rekursion, Defining & Compiling Words, Dictionary, PFA, LFA, CFA, CREATE, Comma, Tick, DOER / MAKE, Vectored Execution, etc. Aber es geht "einfach" los.


    Viele Forth-Videos im Internet sind leider etwas stark vereinfachend und hören auf wo's interessant wird (bei Stack / RPN und selbst-definierten Worten fängt der Spaß bei mir erst an, während er bei vielen Forth-YouTube-Videos leider aufhört). Ich hoffe, mit diesen Videos etwas mehr von der interessanten Seite von Forth zu zeigen.


  • Tolle Videos, diese Woche war ein MPF-IP auf Ebay angeboten, ich hab ihn leider nicht bekommen. Zumindest kann ich hin und wieder Deine Videos anschauen und mich so freuen! 👍


    Beste Grüße

    Marco

  • Danke für die Mühe die du dir mit den gelungenen Videos gemacht hat.

    Ich habe vor ein paar Monaten einen Micro-Professor MPF 1 in einem Koffer

    ersteigert. Und da war auch ziemlich viel zum Lesen dabei.

    Bis jetzt hatte ich keinen Plan, was ich mit diesem anfangen soll.

    Du hast mir jetzt Mut gemacht, da mal tiefer ein zu steigen.



  • Wow... da kann man ja neidisch werden!! Und mit IO-Board - evtl. Sprachsynthesizer dabei??


    Keine Ahnung, aber der Vorbesitzer hat das wirklich intensiv benutzt.

    Viele mit Bleistift eingetragene Ergänzungen in den Unterlagen.

    Vielleicht hilft dir der Verkaufstext weiter:


    Umfangreiches Set für das Erlernen der Funktion eines Mikroprozessors, basierend auf dem dazumal sehr fortschrittlichen Prozessor Z80 von Zilog. Eingebaut in einen "klassischen" Aktenkoffer, mit Erweiterungsplatine für Experimente und auch einem Drucker.


    Dazu gehört natürlich auch eine ausgiebige Dokumentation zum Aufbau mit detaillierten Beschreibungen und Anleitungen für Basic und Assembler.


    Ein absolutes "muss" für jeden Computerbegeisterten, der die Funktion eines Prozessors verstehen lernen will, oder auch um eine Sammlung zu vervollständigen.


    Das Gerät funktioniert.

    Verbrauchsmaterial: einige Rollen Druckerpapier, teilweise originalverpackt.


    Zubehör: Analog- Audiokabel zum anschliessen eines Kassettenrecorders (ich war auch schon erfolgreich mit PC + Soundkarte + Audacity) um Programme extern zu speichern.


    Das war einer meiner "billigsten" Einkäufe. Obwohl das gar nicht in meine

    Apple- & Macintosh-Sammlung passt aber für 71 Franken musste ich das

    haben. Mein Gedanke war dabei, dass ich irgendwann eine Apple 1 Replica

    in so einem Koffer haben will und das dient dann als Vorlage.


    LG Rappi