WHAT THE F*CK is THIS?! Wir raten Retro-Gedöns

  • Kleinlochkarten:


    srsp04.jpg


    Und sie werden Dia-mäßig eingelesen und denn übertragen:


    srsp05.jpg


    srsp06.jpg

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Da war mein erster Schuss ins Blaue ja gar nicht so schlecht. ;)

    :thumbup::thumbup::thumbup:

    Nein, war eigentlich genau richtig - aber ich wollte das nicht zugeben...

    nicht so schnell...


    Rainer

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • USB-Apotheken-Tastaturen mit integriertem Lochkartenleser im 10er-Pack

    L O C H Kartenleser...? Wahrscheinlich eher MAGNETkartenleser??

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Nein, tatsächlich Lochkarten. Diese kleinen Minilochkarten, die von Apotheken ewig für die Warenwirtschaft verwendet wurden.

    Weiterer Tip: das sind Cherry G80-1800 Tastaturen mit MX Black Mikroschaltern. 45€ für 10 Stück ist da echt nicht verkehrt...

  • Krass - das sind ja exakt die selben Karten wie beim obigen Siemens Leser...
    ... man lernt nie aus, hätte nie gedacht, dass Lochkarten noch im Einsatz sind!!!

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Hatten nicht sogar einige Hotels diese Lochkarten als Zugangskarten bis vor wenigen Jahren im Einsatz?

    Irgendwie deucht mir da was.

    Jetzt wo Du's sagst:

    Vor vier Jahren konnte ich in Dortmund wegen eines BVB-Spiels nicht in meinem gewohnten Hotel übernachten, sondern downtown in soner Absteige, bei der die Zimmer noch goldene Kissen und lila Tapeten hatten... - aber die Abrechnung erfolgte nicht stundenweise!!


    Dort gab es tatsächlich auch Plastiklochkarten als Zimmerschlüssel!


    Rainer

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • ich wollte die anderen Zimmer gar nicht mehr sehen... :fp:


    Aber die Lochkarten waren anscheinend das Schließsystem der 80s...:

    http://www.eberdt.de/index_allgemeines1.htm

    http://www.eberdt.de/index_mech_lochkarte.htm

    http://www.eberdt.de/index_elektr_lochkarte_kl.htm

    http://www.eberdt.de/index_elektr_lochkarte_gr.htm

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Stimmt überhaupt. Mir kommen die Teile jetzt auch bekannt vor. Da habe ich ewig nicht dran gedacht. Auf die Verbindung zu Lochkarten im Computerbereich im engeren Sinne bin ich aber damals gar nicht gekommen, als ich sie zuletzt benutzt habe.

  • Woher das stammt, weiß ich nicht, aber wozu es dient ist ja klar, oder?

    Das ist das "Pipe" und das "Broken Pipe" Zeichen. ::joint::

  • Ha - das ist mal einfach ! :)

    Das ist ein Archimedes Keyboard - allerdings das mit dem deutschen Tastaturlayout.


    Ich kann aber nicht sagen, ob alle deutschen Keyboards das Symbol da an der Stelle hatten oder nur die 3000er.

    So von den anderen Tasten her könnte es auch A5000 oder original Keyboard sein (das mit dem Plastikkläppchen). A3010 könnte auch sein.

  • Ha - das ist mal einfach ! :)

    Das ist ein Archimedes Keyboard - allerdings das mit dem deutschen Tastaturlayout.


    Ich kann aber nicht sagen, ob alle deutschen Keyboards das Symbol da an der Stelle hatten oder nur die 3000er.

    So von den anderen Tasten her könnte es auch A5000 oder original Keyboard sein (das mit dem Plastikkläppchen). A3010 könnte auch sein.

    Ja, ist ein A3010 den ich gerade geöffnet habe - Batterie war schon draussen ;)

  • Paßt ! - genau da gehört es hin. Es ist ein DEC Keyboard LK-401.

    Der Caps-Lock Symbolismus ist m.E. sehr schick.


    Habe vorhin gerade gelernt, daß die Vorgänger - die LK-201 - quasi das Layout für alle aktuellen Keyboards vorgegeben haben , inkl. der T-Anordnung der Cursortasten.


    raetselkeyboard.JPG   raetsel-full-LK401-VT.JPG