Diskettenlaufwerk justieren - wie? Alignment Diskette

  • Hallo,


    mein neuester Zugang ist ein Kaypro II Rechner. Dieser bootete nicht. Nach Wechsel der Laufwerke gegeneinander stellte sich herraus daß nun das A Laufwerk funktioniert. Drive B hingegen liest keine Disks. Kopfreinigung, Schlitten ölen brachte keine Hilfe.


    Ich hab aber dann mal probiert Leerdisketten in B zu formatieren, bzw. eine Disk zu kopieren. Ich kriege dabei Fehler, z. T. bei recht hohen Tracknummern (>30). Von einer solchen Disk kann ich aber das Inhaltsverzeichnis lesen. Das lässt vermuten daß der Drive lediglich justiert werden muss.


    Es handelt sich im einen Tandon TM100-1A. 5,25 Zoll, 1 Kopf, 180 KB, Full Height. Servicemanual hab ich.


    Ich habe diese Prozedur aber noch nie gemacht. Und ich habe keine Analog Alignment Diskette - Cat Eye. Die braucht man dazu.


    Ich würde die Kiste gerne wieder voll funktionsfähig kriegen. Hat jemand eine solche Diskette und kennt sich mit der Alignment-Prozedur aus?


    Viele Grüße
    Andreas

  • Frag mal im A1K.org Forum beim Botfixer nach... der Sucht doch Floppy Herausforderungen.

  • Ein Ossiloskop? Die sind doch Mangelware bei uns im Verein.

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550

  • Also das kann ich mir kaum vorstellen daß bei einem so alten Gerät zur Justage ein Oszi mit einer so hohen Bandbreite benötigt wird. Ich schau mal in die Unterlagen, da müsste was dazu drinstehen. Aber wenn es der Fall sein sollte, auf der Arbeit habe ich Tektronix und LeCroy Geräte die mehr als 100 MHz können.


    Viele Grüße
    Andreas

  • Ich glaub ich hab mal mit nem 20mhz philips analogoszi (im eschrott gefunden) eine sfd1001 justiert. Dafür hab ich auch ne AAD (analog alignment disk). Das ging sehr gut.


    Versendet mit tapatalk 2 von x1541

    Zuletzt repariert:
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!
    21.5. PET2001 zweimal 7805 Regler getauscht, 6540-010 durch Adapter ersetzt, sowie 3x 6550