Mein neuestes Etwas

  • Kam als Geschenk zu einem Ebay Artikel, nachdem der Verkäufer auf meinen Seiten gespickelt hatte...



    Endlich mal eine stabile Tastatur...



    Wie schließ ich die jetzt am PC an?



    Normal is' das nich'!


    ;)


    Weiß jemand von euch, wo die raus ist? Sieht mir nach Lochkartenstanzereinheit aus...

  • Henne Ei Problem. Wie bekommt man das allererste Eprom programmiert für den ersten Computer den es noch zu bauen gilt?

  • Fertig. Aber leider fehlten 8 Elkos in meiner Mouser Bestellung :-(


    Samstags um diese Uhrzeit irgendwoher Elkos aufzutreiben wird unmöglich. Kann es also leider nicht testen und muss jetzt auf die Bucht Bestellung warten. Mist.



    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Kann es also leider nicht testen

    quatsch - das Ding würde auch komplett ohne ALLE Kapazitäten laufen

    (ausser die, welche zur Takterzeugung gebraucht werden) ...alle anderen sind eher Vorsichtsmassnahmen


    wo kriegt man denn einen lila Platine her?

  • Irgendein Platinenhersteller zeichnete sich dadurch aus, das lila der Standard war - komme grad nicht auf den Namen..

    Was aber wohl auch bedeutet: Das ist eine Replica Platine!


    Sind die Gerber dafür frei? Dann sollte bitte ein Link dazu hier im Forum unter Amiga eingefügt werden.


    LG Peter

  • Kann es also leider nicht testen

    wo kriegt man denn einen lila Platine her?

    Läuft. Gestern getestet. Aber noch Probleme mit dem Laufwerk.


    Die Platine ist von Rob Taylor, ob es die Gerber dazu gibt weiß ich nicht.


    https://www.tindie.com/product…00-amiga-500-replica-pcb/


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Das Stream Deck ist schon cool, aber warum muss cooles Zeug immer so teuer sein? :cry2:

    Einfach schön-rechnen; Euro pro Display ist schon fast wieder günstig. ;-)

    Habe mir jetzt mal die Produkt Beschreibung von Stream Deck durchgelesen und bin immer noch nicht schlauer. Wofür braucht man sowas ?


    --

    Elaay (aka WStyle) - Commodore 4 Ever !


    there are 10 types of people in this world, those who understand binary and those who dont

  • Wofür braucht man sowas ?

    „Brauchen“ ist tatsächlich übertrieben.


    Ich könnte das (wie früher) auch über F1 bis F12 erledigen und mir kleine Aufkleber oder einen Papierrahmen erstellen, um mir die Belegung zu merken.


    Hier kommt die Bequemlichkeit ins Spiel. Das Stream Deck hat kleine Farb-Displays in den Tasten. Damit kann ich jeder Taste ein Symbol geben (auch Text), was es mir erleichtert, sie wiederzufinden.


    Damit starte ich dann Makros, die ich zur Steuerung angeschlossener Peripherie und Software brauche.


    Da das Deck damit nicht ausgelastet ist, habe ich auch einige Tasten mit „Bequemlichkeits-Funktionen“ belegt, wie Lieblings-URLs oder bestimmte Sonderzeichen und Textbausteine. Mir fällt auch bestimmt noch mehr ein.

  • Hier mein altes Etwas,

    es lag bereits ca. drei Jahre im Schrank. Es wurde mal als Spende an unser FabLab Nürnberg mit anderen Zeug gegeben. Und die wollten es weg schmeißen, weil es zu schrottig aussieht.

    Es ist ein 8085 Board, welches scheinbar nie fertig gebaut wurde.
    Es könnte für irgend ein Schulungssystem gedacht gewesen sein.
    Spannungszuführung über Bananenbuchsen.

    Hier die Rückansicht. Das Board steckt in einem Holz U-Profil, welches sehr sauber gearbeitet ist, da kann es in eine gegenüber liegende Führungsnut eingeschoben werden.


    Wenn diese Platine jemand kennt und Info, Schaltplan hat, bitte ich um Info.

    Sowas ist doch zu schade für den Müll, ...


    Ich hab es heute raus geholt, weil der Shadow-aSc eine Thread mit einem 8085 Board angefangen hat. Das scheint ebenfalls unbekannt zu sein und nicht zu funktionieren. Da häng ich mich frecherweiße mal mit dran.


    Also ich werde mein Board mal etwas näher untersuchen und auch das EPROM auslesen und dann auch mal ein paar kleine EPROM Testprogramme für 8085 Boards machen. Grad fällt mir noch ein, dass ich noch ein SDK-85 liegen hab (von ebay), welches auch noch nicht geht. Da kann man dann gleich weiter machen.


    Näheres im Shadow-aSc, Link: 8085 Board


    mfG. Klaus Loy

  • Am Freitag Abend aus dem Nachbardorf abgeholt:


    Commodore 64 C mit original Verpackung

    Floppy 1541-II (Netzteil auch dabei)

    Datasette

    Spiele auf Kassette

    und ein Commodore 128 :xmas:

    Leider war beim C128 kein Netzteil mehr auffindbar...ich hoffe aber irgendwo eins auftreiben zu können damit ich ihn testen kann.


    der CeVI spuckt leider nur wirre Zeichen aus aber ich bin da relativ entspannt weil ich zuversichtlich bin dass irgendwie wieder

    in dem Griff zu bekommen...


    Alles Geräte sind zwar verstaubt aber kaum Gilb .


    Am meissten hab ich mich über den 128er gefreut....hatte zwar schon mal einen, und hier an einen Forums Kollegen weiterverkauft

    aber jetzt sehe ich das quasi als eine zweite Chance weil ich den Verkauf ein kleines bisschen bereut hab :fp:



    PS: das Commodore PC Buch war noch dabei....kann jemand was damit anfangen ?


  • Bloß kein Amiga Netzteil nehmen! Sonst geht der C128 kaputt.

    Ja, habe ich auch schon einmal gelesen...Trotzdem Danke :thumbup:



    Wenn Du magst, dann können wir gern tauschen, da ich noch einige Bücher für den C128 doppelt habe.

    Kannst du auch gerne so haben...das Bedienerhandbuch für den 128er war ja dabei...

  • Kannst du auch gerne so haben...das Bedienerhandbuch für den 128er war ja dabei...

    Okay! Nehmen tue ich es gern, aber ich schau heut Abend trotzdem mal, da gibt es ja noch einiges mehr an Büchern, die mit dem 128 mitgekommen sind.


    Melde mich später wieder und dann kannst mir ja mitteilen, ob Du nicht doch das eine oder andere Exemplar gern hättest ;-)


    -

    Grüße

    Sven

  • Ob heutige Internet-Seiten noch mit dem Nokia 770 funktionieren?

    ..nachdem die "verrückten" ausm F64 gerade den Forums-Push über ein SideKick aufm C64 darstellen... mach ich mir da GAR keine Sorgen:


    https://youtu.be/ELSBywtnSSs

    Link funktioniert nicht!!!!

  • Link funktioniert nicht!!!!


    hä? -bei mir geht er?


    Die Benutzerverwaltung einiger Google Anwendungen war kurzzeitig nicht verfügbar. Deshalb funktionierten einige Anwendungen nicht, wenn man die authentisiert verwenden wollte. Anonym ging das wohl. Ist aber jetzt wieder behoben und sollte überall wieder funktionieren.


    Wichtige Internetauftritte wie z.B. VzEkC-Forum, Forum64 und YouTube haben halt manchmal Probleme.

  • Mein Traum - mein Schatz :)


    Heute habe ich einen sehr schönen HP-85 aus Spanien geliefert bekommen. Sehr gut erhalten, also nicht vergilbt, der Drucker hat einen neuen Zahnriemen - druckt einwandfrei und das Laufwerk wurde gegen ein ungebrauchtes QIC Tape ausgetauscht.

    Mit dabei sind eine 16kB Erweiterung ein ROM-Drawer mit 5 ROMs und ein HP-IB Interface.

    Zu dem QIC Laufwerk gibt's noch 4 neue Tapes (2 mit Software und 2 leer) und zum Drucker eine dicke Rolle Papier.

    Eine Transporttasche und eine Staubschutzhaube sind auch mit dabei und last but not least drei Handbücher.


    HP Tischrechner sind zwar nicht mein Sammelgebiet, ich habe aber meine ersten Computerkontakte mit einem HP9825 gehabt und später war der HP-85 mein erster HP-Dienstrechner neben einer HP1000.

  • joshy : Sehr schön - im wahrsten Sinne des Wortes ! Der sieht auf den Fotos ja aus wie neu ! Ich hab ja auch mal einen HP 85 in dieser Tasche bekommen - da hatte ich auch Glück, der hat auch fast keine Vergilbung :)

    Alle wichtigen ROM´s auch dabei ... Dann kann´s ja losgehen ... Wenn du mit einem Diskettenlaufwerk liebäugelst - mit deinem "Mass Storage ROM" hast du erstmal "nur" Zugriff auf Laufwerke mit AMIGO-Protokoll - z.B. das HP 9121.

    Was für ein QIC-Laufwerk ist da verbaut - und wie ?

    Wenn du noch ein serielles Interface brauchst, meld dich - ich glaub, ich hab da noch eins übrig ...


    MfG


    Cartouce

  • Das Gerät ist wirklich sehr schön. Ich muss aber noch eine Menge lernen. Seit ich mit dem HP85 so um 1989 gearbeitet habe, habe ich wieder das meiste vergessen. Es gibt also noch eine Menge zu tun :-)

    Was für ein QIC-Laufwerk ist da verbaut - und wie ?

    Dazu kann ich nicht viel sagen, ich frage mal den Verkäufer. Er hatte nur geschrieben "The tape drive has been substituted with a QIC new drive. 2 new tapes with software are supplied + 2 new blank tapes" Auf den Bändern steht "For HP85 Modified Tape Drive only".


    Der Verkäufer ist übrigens der Inhaber des "TheCalculatorStore" in Barcelona. Bei dem bekommt man ja auch die Reparaturteile für den HP41. Der HP85 war sein früherer Privatrechner und er hat sich etwas schwer getan, den zu verkaufen. Man hat gemerkt, dass da noch Herzblut dranhängt.


    Edit: es ist wahrscheinlich die QIC Version die La-Tech-Renewal in Anaheim mal angeboten hat. HP-85 refurbished.pdf


    Wenn du mit einem Diskettenlaufwerk liebäugelst - mit deinem "Mass Storage ROM" hast du erstmal "nur" Zugriff auf Laufwerke mit AMIGO-Protokoll - z.B. das HP 9121.


    Ich liebäugele eher mit dem "hp85disk Emulator" von Mike Gore. Den gibt es bei Tindie für ca. 180$ inkl. Versand - ist aber z.Z. leider vergriffen. Man kann den auch selber bauen, ist mir aber zuviel SMD um Spaß zu machen :-)


    Hast Du eigentlich eine Quelle für Druckerpapier für den HP85?