Mein neuestes Etwas

  • Eben abgeholt... Ich suche noch den USB-Anschluss...

    Seit wann haben Druckkochtöpfe einen USB Anschluß... habe ich da was verpasst :tüdeldü:

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    ::matrix::

    Edited once, last by tokabln ().

  • Bereits am letzten Freitag bei mir eingetroffen... ein schöner iMac G3 M5521 in BondiBlue.


      


    Ganz ganz lieben Dank an charmanta :anbet::anbet::anbet:


    Jetzt suche ich noch eine wenn möglich passende Tastatur samt Maus... :tüdeldü:

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    ::matrix::

  • ich hätte hier noch ein passendes Studio-Display dazu:


    https://i.pinimg.com/originals…9af4757eefbcfc862bb8d.jpg


    ...hab ich mal bei einer Aktion mit einem G4 zusammen bekommen und brauch ich nicht - habs mal kurz eingeschalten, funktioniert alles wunderbar - aber die RIFAs würde ich vorsichtshalber mal tauschen

    ..kannste für umme haben

    oder auch MarNo84 ?

  • Oha, so ein schönes Display :D also da würd ich nicht nein sagen - die Frage nur, wie käme es hier her?

  • Uihhhh... das sieht ja nett aus... da komme ich gerne drauf zurück... also Bitte reservieren. Dann können wir das im Januar gerne abwickeln... ich möchte nur verhindern das das im weihnachtlichen Paketgedränge verloren geht...


    Wäre das okay ?


    Nachtrag: da war wohl MarNo84 schneller

    Gruß Torsten

    BFZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, MSX VG8010, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500 & 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC5155, TP755c, TP755cx, T20, T41, T61, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e, Sharp PC1401 & PC1403H, TI59 m. PC-100c, HP48SX & HP48GX


    ::matrix::

  • Gerade noch rechtzeitig vor dem Brexit aus UK bekommen:

    So schön handlich und in Originalverpackung! Ob der jemals wirklich in Betrieb war? Es sind originale Tintenpatronen aus 1987 dabei. Jetzt muss ich nur noch sehen, dass ich ihn mit meinem Integral PC zum Laufen bringe. Offenbar gibt es da auch das "PRINTER IS" Kommando, aber die Adressierung/Identifikation eines externen Druckers muss ich noch herausfinden bzw. ausprobieren.

  • Schönes Gerät, aber nicht BondiBlue.


    Das ist Blueberry.


    Der BondiBlue (allererster iMac) hatte noch kein Slot-In Laufwerk.


    Und BondiBlue ist etwas dunkler - eher so "Tegernsee-Grün"




    edit: Das Bondi Blue soll ja die Farbe des Wassers in Bondi Beach sein, daher der Vergleich... ;-)

  • Damit sich mein erster HP75 nicht so einsam fühlt, habe ich nun einen zweiten Rechner (Visicalc-Edition mit 8 KB RAM Erweiterung und Text-Formatter-Modul) in meine Sammlung aufgenommen:

    Leider funktionieren meine vorhandenen Magnetstreifen auf beiden Rechnern nicht, ich bekomme immer Read/Write Fehler. Hat hier jemand vielleicht eine Bezugsquelle für neue Magnetstreifen gefunden (oder ein Digital Tape bzw. Disk Laufwerk abzugeben)?

  • Mein neues etwas liegt bereits seit letzten Freitag da:

    MO5 von Thomson, 6809 Color Computer.
    Wollte ich schon länger mal haben.


    mfG. Klaus Loy

  • Hi,


    da habe ich doch eine Creative 3dfx Voodoo 2 für teuer Geld gekauft und finde in meinem Boosterpack (25 Erweitungskarten für den PC für 50 EUR) eine Rare in Form einer Procomp G111. Mit Kühlkörper sehr nice!



    Dazu habe ich dann von Stephan Kleemann der sich um 3dfx wohl einiges an Know-How zusammengesucht hat eine Brücke gekauft


    und das Ganze zusammengezimmert.


    Ok, Rechner gestartet und voller Vorfreude den Benchmark gestartet. Aber ohje wo ist / wo sind die Karten geblieben. Ich konnte den Verbund nicht auswählen.


    Mein erster Fehler war, dass ich angenommen hatte, dass es reicht wenn beide Karten die gleiche Ausstattung haben. Aus meiner Sicht waren beide Karten nahezu identisch. Es ist aber wohl so, dass der Referenztreiber nur mit zwei Karten der gleichen Ausstattung UND des gleichen Herstellers funktionieren soll.


    Ich war schon ein wenig traurig, bis ich im FastVoodoo Treiber Changelog für die Version 4.6 gelesen habe:

    Quote

    FastVoodoo2 4.6 carry on all the features of the 4.0 set of drivers with the add of the mismatched SLI support.


    Also Referenztreiber deinstalliert und FastVoodoo 2 dafür ins System. Siehe da ich kann jetzt Wing Commander Prophecy mit atemberaubenden 1024x786px Auflösung zocken. Ich muss fast weinen. Als ich damals auf der Cebit die erste Voodoo Karte in Aktion gesehen, habe ich mich genau so gefühlt.


    Ja unser Hobby ist eine sehr emotionale Angelegenheit :-)

  • Diesen SLI Adapter kannte ich noch nicht .... habe 'nur' solch Flachbändler .....


    Habe damals(TM) Quake 1 mit zwei Voodoo2 gezockt .... aber auch erst rel. spät zu Q3 Zeiten .....


    Es ist schon geil das man damit einfach (fast) die doppelte Performance bekommt bzw 1024x786px :)


    Wing Commander Prophecy spielte ich dann mit der Voodoo 3500 ..........

  • MO5 von Thomson, 6809 Color Computer.

    Sehr schön! Berichte uns dann bitte, ob alle deine Fernseher mit dem SCART-Signal deines MO5 klarkommen.


    Ich habe seit vielen Jahren einen TO7/70 im Keller, mit dem ich leider kein Bild bekomme, und der Verkäufer (ein Österreicher) hat mir damals gesagt, dass der Fernseher dafür die besondere französische Variante des SECAM-Signals können muss, und angeblich können unsere TVs üblicherweise nur das osteuropäische SECAM. Da würde ich gerne endlich wissen, ob das ein Märchen war, was der mir da erzählt hat.

  • Oh sehr toll, Indiana Jones :love:

    Da kann man nichts verkehrt machen.


    Glückwunsch und fröhliches klicken und tippen :sunny:

  • ? Warum gefällt sovielen Leuten mein MO5 #11.264 ?


    Das ist doch ein in Deutschland eher unbekanntes Gerät.
    Falls jemand dazu ein deutsches Handbuch hat, würde ich das gerne haben wollen.

    Mein Handbuch ist französisch, auch schön, aber halt für mich unverständlich,
    Aber die Basic Beispiele kann man verstehern.


    mfdG. Klaus Loy

  • 2 Neue Prototypen! :)



    Das ist die Hauptplatine! https://www.uni64.com/c/neue-platinen


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • jaaa - den Tube hab ich heute auch bestellt - sobald die Beta2 verfügbar ist, werd ich die Platinen bekommen und den aufbauen

    freu mich schon ... und DIESMAL bin ich schneller als @TurboMicha!>:(

  • Falls jemand dazu ein deutsches Handbuch hat, würde ich das gerne haben wollen.

    Mein Handbuch ist französisch, auch schön, aber halt für mich unverständlich,
    Aber die Basic Beispiele kann man verstehern.

    deutsch habe ich nicht gesehen, aber evtl. englisch?
    Evtl. mag einer der Thomson Fans das 1.3GB Thomson-Manual-Paket angeboten auf testen?
    Decompression password : legrenierinformatique
    Da scheint einiges auch fuer den MO5 drin zu sein:


    Quote

    Thomson MO5, MO6, T07, T07-70, T08x, T09x

    Basic Memo T07 - T07-70, Thomson MO5 Brochure, Thomson MO6, TO8, TO9 Brochure, Thomson TO9 + Installation Guide, Thomson TO8-D User Guide, Thomson TO9 + Communication Guide, Guide to Files and Files Thomson TO9 +, Thomson MO5 Extension Guide, Thomson TO9 + Multiplan Guide, T07-70 Guide, T07-70 Basic Interpreter, T07, T07-70 and MO5 Basic DOS, Basic Thomson TO9 +, The Thomson MO5 NR Guide, The Thomson MO5 V1 Guide, The Thomson MO5 V2 Guide, The Thomson MO6 Guide, The Thomson TO8 Guide, The Thomson TO8D Guide, The Thomson TO9 Guide, Manual of assembler 6809 of T07 - TO7-70, Technical Manual of T08, T09 and TO9 +, Technical Manual of T07 and T07-70, Switch easily from Basic to machine language of T07 - T07-70 - T09 and MO5, Thomson Communication TO8,TO9 CT98.333 User manual, Thomson Communication controller CC90-232 User manual, Thomson Floppy disk controller CD90-351 User manual, Thomson Optical pen CR50-001 User manual, Thomson Inlay extension IN57001 User manual user manual, Thomson SX90-18 game and music extension User manual, Thomson CM90-112 game music extension User manual, Thomson EM88-256 memory extension User manual, Thomson EM90-016 memory extension User manual, Thomson Memory extension EM97.064 User manual, Thomson Image digitization extension, Thomson Telematics extension MD90-120 User manual, Thomson Thermal printer PR90-042 User manual, Thomson Impact printer, 40 columns PR90 -055 User manual, Thomson Cassette player MK90-090 User manual,Thomson Floppy disk drive D90-320 User manual, Thomson Floppy disk drive DD90-352 User manual, Thomson Quick disk recorder QD90-128 User manual, Thomson Program player-recorder MK50-050 User manual User Manual, Thomson MK5E.05E Program Player-Recorder User Manual, Thomson MK97-070 Program Player-Recorder User Manual, Thomson Megabus MO5, TO7 Assembly and User Manual, Thomson MO5 Technical Manual, Thomson Monitor MC09-200, MC36-100 User manual, Thomson Monitor MC90-036 User manual, Thomson Monitor MC9J936 User manual, Thomson Monochrome 31 cm monitor User manual, Thomson Mouse MM90 118 User manual, Thomson Mouse MM90 120 User manual, Thomson Central unit UC50-001 MO5 User manual,Thomson Central Unit UC97-070 User Manual.

    und franz. Service-Manual zum MO5

  • Hallo guidol,

    danke für den Link auf die Doku Sammlung.
    Die MO5 Sachen hab ich dem Archiv entnommen, allerdings ist alles französisch.

    Ein paar Zubehör Manuals sind mehrsrachig.

    Interessant, das es für die MOx Computer auch ein Mini Diskdrive mit 2,8",

    doppelseitig, 64kB pro Seite gab.


    Das Service Manual hatte ich auch schon gefunden, es enthält keinen vollständigen Schaltplan.
    Schaltpläne liegen aber im Netz, in mehreren Version für unterschiedliche MO5 Varianten.
    Die Pläne hab ich, aber die Links hab ich nicht aufgehoben.


    mfG. Klaus Loy

  • Es lebe Frankreich, MO5 BASIC Programm:

    1 COLOR 4

    2 BOXF(0,0)-(50,100)

    3 COLOR 7

    4 BOXF(50,100)-(100,0)

    5 COLOR 1

    6 BOXF(100,0)-(150,100)


    macht so ein schönes Bild auf meinen XORO Flachbildschirm:


    So macht das Spaß wenn das Zeug funktioniert.


    Sehr schön! Berichte uns dann bitte, ob alle deine Fernseher mit dem SCART-Signal deines MO5 klarkommen.


    Ich habe seit vielen Jahren einen TO7/70 im Keller, mit dem ich leider kein Bild bekomme, und der Verkäufer (ein Österreicher) hat mir damals gesagt, dass der Fernseher dafür die besondere französische Variante des SECAM-Signals können muss, und angeblich können unsere TVs üblicherweise nur das osteuropäische SECAM. Da würde ich gerne endlich wissen, ob das ein Märchen war, was der mir da erzählt hat.

    Hallo Robert,

    der MO5 hat einen SCART Stecker, das geht über RGB und Sync Signale, SECAM wäre vermutlich problematisch über Video- oder Antennenkabel.

    Ich hab den MO5 jetzt nur an meinen Flachbildschirm über SCART angeschlossen und das geht einwandfrei.

    Bei anderen Monitoren mit SCART, bzw. RGB erwarte ich auch keine Probleme.


    mfG. Klaus Loy

  • Gestern mal wieder bei nem Schrotti geshoppt. Eigentlich war nur die Rede von ein paar AT-Towern. Letztendlich war das Weihnachtsgeld ausgegeben und ich musste 2 mal fahren, um alles hier hin zu kriegen...

    Aber das Zeug war das Geld mehr als wert...

    Das meiste bleibt bei mir, eine Hand voll werd ich auch restaurieren, aber dann wieder verkaufen, sobald ich mich beim restaurieren ausgetobt habe... Wird zwar kaum Gewinn bei rausspringen, aber es ist halt eine Leidenschaft 8)

    Aber jetzt schon absolut unverkäuflich ist dieser Highscreen 0815, den ich mit diesem Gehäuse noch nie zuvor gesehen habe. Allzu viele dürfte es davon sowieso nicht geben.


    Ebenso dieser Compaq Deskpro 466 mit EISA war eins meiner Highlights. Der war frisch rein gekommen kurz bevor ich auftauchte


    Von den Gehäusen das wohl coolste. Ist unterdessen zu einem Pentium 120 verbastelt worden, aber egal - ich hab ja nur um die 80 386 und 486 Boards hier...

    Hat zufällig noch jemand Blechdeckel für solche Tower abzugeben. Ist ja dieses Standardmaß, dass viele AT-Bigtower hatten.


    Der Siemens Nixdorf Pro M6 ist schon getestet und läuft. Bis auf ein paar Kratzer auf dem Oberen Gehäuseteil ist der neuwertig. Der Frontschieber hat nicht einen Sprung und auch keine abgestoßenen Ecken. Mit sowas habe ich schon gar nicht mehr gerechnet.

  • Schon mal an eine Therapie gedacht ? Du bist doch noch so jung, oder ? Und es ist schon so schlimm :shock: