Mein neuestes Etwas

  • Frohe Ostern,


    der Osterhase war auch bei mir und hat mir eine Sonnenblume mitgebracht 8-)



    Herzlichen Glückwunsch,


    da musst du sofort OS9 draufmachen und wieso sieht die Tastatur so schön weiß aus ?


    Neid Neid :cry2:

  • wieso sieht die Tastatur so schön weiß aus ?

    Die weiße Krümelschublade konnte man halt noch durch die Spülmaschine jagen ohne dass sie größeren Schaden nimmt. In der Tat habe ich das tatsächlich mit der Bluetooth-Version mal ausprobiert, es hat geklappt, musste nur die Tastenstempel danach mit etwas Silikonspray wieder zum hakelfreien Bewegen "überreden".

  • Mac OS 9.2 und Mac OSX Tiger sind jetzt Installiert.


    Gab es da nicht MorphOS für den G4 ? Edit "Imac G4 wird nicht unterstützt"X(

  • Ja, aber nicht für den G4.


    Habe es auf einem iBook G4 1 GHz 1 GB RAM.


    Interessantes OS. Läuft besser als OS X auf dem Kleinen.

  • Zufälliger Fund aus einer verlassenen Klinik. Den haben die Polen übersehen...

    Leider deutete alles darauf hin, dass bevor die Polen am Werk waren, noch jede Menge AT-Rechner und weitere Apple-Rechner da gewesen sein müssten...



    Die Batterie sieht noch ganz gut aus, dafür ist das Board statt grün von der Rückseite recht weiß belegt und das gute Stück riecht nach 2 Tagen immer noch nach Schimmel und Feuchtigkeit.

  • Sagrotan oder Maggi oder 10 Duftbaeume.

    Eins davon geht immer um besser zu duften

    :xmas:!

  • Ich habe zwei retrotaugliche Fernseher übernommen und mal inmitten von Umzugskartons den ST angeklemmt. Am Sony bekomme ich flimmerfrei einen modernen Dark Mode und am Grundig Farbe aber gefühlte 5 Hz. Oder auch nur 3. Es flimmerte jedenfalls so sehr, dass mir nach wenigen Sekunden ziemlich anders wurde.


    Suche: Apple IIGS, BeBox, Pixar Image Computer und Connection Machine CM1/CM2.

  • Zufälliger Fund aus einer verlassenen Klinik.


    Das sind so Orte, wo man eigentlich erwarten würde, daß da zumindest Rechner und v.a. Festplatten strukturiert eingesammelt werden, wenn sowas schon zugemacht wird. Ich hoffe, daß der Standort nicht in DLand war.

    Das war in Deutschland.

    Und um Dir die Illusion zu nehmen, sowas ist vollkommen normal. Die PCs holen normalerweise ziemlich zügig die Osteuropäer raus und verticken das Zeug dann irgendwo, die Akten bleiben idR liegen und sind somit weiterhin für jedermann zugänglich.

  • Heute gabs eine recht teure anschaffung, die ich aber unbedingt haben wollte :)

    Leider sind beim Pentium Pro Board 2 Leiterbahnen auf der Rückseite durch eine Bruchstelle in der Platine beschädigt.

    Die Elkos werden von einem Kumpel demnächst erstmal instandgesetzt, während ich schonmal weiter nach den beiden fehlenden Kühlrippen auf die Suche gehe.


    Außerdem sind noch 2 schöne Gehäuse auf dem Weg zu mir

    Da sehe ich schonmal einen schönen 286-10 und einen 486er enstsehen :)

  • Das erste Desktop Gehäuse ist cool. Das hatte mein zweiter PC :love:... Ein 386 DX/40, hätte ich den man nie damals weggegeben... Ich Depp... Das Gehäuse gibt's auch mit eckigen Schaltern...

  • Leider sind beim Pentium Pro Board 2 Leiterbahnen auf der Rückseite durch eine Bruchstelle in der Platine beschädigt.

    ui - das is ja sogar ein Asus Board mit Media-Bus .. hast du denn auch Karten dafür?

    https://de.wikipedia.org/wiki/ASUS_Media_Bus

  • Ich hab das Gehäuse mit eckigen Schaltern. Ist ganz praktisch, weil es 3*5.25 und 1*3.5 Einbauplätze hat. Sonst aber meiner Meinung nach nichts besonderes.

    Bei mir ist da ein 386SX-33 eingebaut, der als Besonderheit einen alten MFM/FDD Controller mit Support für FM Aufzeichnung und ein externes Laufwerk (ähnlich wie am originalen IBM PC) bietet. Ich nutze den Rechner zum Schreiben diverser Retro-Bootdisks, deshalb habe ich auch zwei 5.25" Laufwerke (einmal 1.2 MB und einmal 360 KB) eingebaut.

  • Nein etwas besonderes ist es wohl nicht. Das Gehäuse hat mehr einen "sentimentalen" Wert für mich. Es hat mich damals sehr lange begleitet.

    Schön ist, dass man das Gehäuse ohne Werkzeug öffnen kann...

  • Leider sind beim Pentium Pro Board 2 Leiterbahnen auf der Rückseite durch eine Bruchstelle in der Platine beschädigt.

    ui - das is ja sogar ein Asus Board mit Media-Bus .. hast du denn auch Karten dafür?

    https://de.wikipedia.org/wiki/ASUS_Media_Bus

    Leider nicht.

    Erstmal geht das jetzt zu einem bekannten in die Reparatur, ist ja leider recht lädiert. Sofern das dann wieder läuft, gedenke ich aber, auch mal eine Media-Bus Karte anzuschaffen.


    Gestern wollte ich noch 2 AT-Tower verbunden mit einer Fototour ins Sauerland verbinden, das Wetter sagte nein. Dafür habe ich noch in meiner ursprünglichen Heimatstadt ein bisschen was abgeholt, bei meinen Eltern noch ein schönes Ebay-Paket geholt und anschließend in Köln einen alten HP Netserver geholt, der letztendlich noch von jede Menge anderer toller AT- und ATX-Rechner begleitet wurde.

    Der HP Netserver ist eigentlich überhaupt nicht mein Interessengebiet, aber sowas hatte ich noch nie und nun guck ich mal, was man damit wohl alles mehr oder weniger interessantes machen lassen kann...