Mein neuestes Etwas

  • Sieht irgendwie wie ein Kinderspielzeug aus angst

    Naja die ist explizit für kleinere Sachen gedacht.

    Irgendwie hab ich jetzt Angst vor Dir::chainsaw:: ...

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Brushless deutet darauf hin, dass es ein Fichten-E-Bike ist.

    Und erst mal der Hinweis auf die Lithium Akkus... - obwohl, da wird auch ein E-Mopped schnell zum Verbrenner... :evil:

  • Wichtig wäre ein gutes Ladegerät, dass bei 4,0 Volt/Zelle aufhört. Dann können die durchaus 10 Jahre halten.

  • Ich kenne genug die mit Ryobi zufrieden sind. Ich habe allerdings vorher auf Makita gesetzt und fast Alles, da war Ryobi durch. Glückwunsch zum Kauf.

    Übrigens, perfekte Größe, kenne ich vom meiner Stihl E10. Zimmermann Größe.

  • Ich kenne genug die mit Ryobi zufrieden sind. Ich habe allerdings vorher auf Makita gesetzt und fast Alles, da war Ryobi durch. Glückwunsch zum Kauf.

    Übrigens, perfekte Größe, kenne ich vom meiner Stihl E10. Zimmermann Größe.

    Kann ich definitiv so unterschreiben. Habe mittlerweile mehrere Geräte von RYOBI und bin sehr zufrieden.

    Hinsichtlich Geräten wie Akku Schrauber oder Stichsäge hab ich auch gute Erfahrungen mit Metabo gemacht...

    Mit Stihl hingegen hab ich leider einmal ins Klo gegriffen. Hab mir vor einigen Jahren eine Stihl Akku Motorsense gekauft, bin ich aber leider nicht so zufrieden mit...

  • Hab sie heute erstmal nur kurz ausgepackt und zusammen gebaut :).

    Ich muss sagen dass sie sich sehr wertig anfühlt und wirklich Kraft hat. Hab Mal ein Kantholz (ca. 14x8) zum Test durchgeschnitten. Ging durch wie Butter.

    Ich muss gestehen dass ich erst mit der größeren 36V Version geliebäugelt hatte, aber das war mir dann doch zu teuer. So oft nutze ich sie dann ja doch nicht... Werde vermutlich noch einen zweiten Akku kaufen und nächstes Jahr dann noch eine passende Akku Heckenschere von RYOBI...

  • Heavy Metal - knapp 30 kg frisch importiert. 8" Floppy Drive Subsystem, sieht nahezu neu aus, aber beide BASF 6104 Drives waren defekt. Nach erfolgreicher Reparatur und Ölwechsel laufen sie nun am Apple IIe Platinum, zunächst am SVA ZVX4 MegaByter DS/DD Controller, weil ich für den Doku und Software habe.



    Die ganze Pracht im Betrieb.



    Zum Paket gehört noch ein mir völlig unbekannter Controller, leider ohne Doku und Software, teilweise mit abgeschliffenen ICs. Das wird ein Spaß, das Ding zum Laufen zu bekommen. Sachdienliche Hinweise sind sehr willkommen.


  • Heavy Metal - knapp 30 kg frisch importiert. 8" Floppy Drive Subsystem, sieht nahezu neu aus, aber beide BASF 6104 Drives waren defekt. Nach erfolgreicher Reparatur und Ölwechsel laufen sie nun am Apple IIe Platinum, zunächst am SVA ZVX4 MegaByter DS/DD Controller, weil ich für den Doku und Software habe.

    Sehr geile Anlage :love::love:

    "Link arms,don't make them." - Du musst Gott für alles danken, sogar für einen Franken

  • Heute im technikum29 abgeholt... 8)


    WANG-Nadeldrucker 2231W1


    WANG-Typenraddrucker 2281:


    Teletype Model 3320 SWJ:


    Vielen Dank an Roland_t29 für die Unterstützung beim Einladen und die tollen Geräte. :thumbup:

    Sammle Computer und Taschenrechner bis ca. 1990, CPUs, Speicher, Speichermedien aller Art und suche u. a. einen IBM-Monitor 5151, eine IBM-XT-Tastatur Model F, ein Texas Instruments Notebook TravelMate 3000, ein Citizen W1D 3,5"-Diskettenlaufwerk, MiniSD- und eMMC-Karten, Magnetblasenspeicher, Bänder (3/4"/1"/AIT/DLT/LTO/Mammoth/Travan/VXA) und Medien (2" LT-1, 3,5" ED, Apple Twiggy-Disk 5,25", Bernoulli Box II, HiFD, Jaz, Quest, SQ100-400).

    Hier und hier gibt es ein paar Bilder meiner Sammlung.

  • Akku Heckenschere ist gut, der Preis für die Kettensäge ist sehr gut inkl. dem Akku…


    xesrjb

    Wer verliert und läuft von hinnen, kann ein andern' mal gewinnen!'

  • Ich hatte mal ein Akku Kantenschneider von Gardena.

    Ausgepackt, Geraet auf die Ladestation gelegt.

    Akku war voll. Ich nehm das Geraet aus der Schale,

    verrutsche das Ladegeraet etwas, Ladekabel baeumt

    sich auf, Auf den Knopf vom Kantenschneider gekommen,

    die Messer fangen an loszulegen und schneiden mir......

    natuerlich das Ladekabel durch. Was ne Sch............::cry::


    Soviel zu Akku Geraeten. Seitdem ist sogar mein Laubblaeser

    mit Benzin betrieben......:xmas:

  • Heute fand ich einen Casio FX-850p. Ich habe den FX-730p und der ist ja doch 'ne Ecke kleiner als der. VOn 1987 - 1999 gab es den, eine ganz schön lange Zeit. Er hat im Gegensatz zu den anderen Mini Computern die ich habe oder hatte, einen MEMO-Speicherbereich wo man auch per Passwort frei eingegebene Daten sichern kann. Er war wohl früher ein besserer Spickzettel ;o)


    Was mich etwas irritiert ist wenn man eine Eingabe vornimmt, kann man ihn nicht immer abschalten.
    Evtl. hat jemand eine Idee was es sein könnte. "All Reset" vorn setzt ihn nicht zurück, aber "P"-Reset auf der Rückseite.

    Ich kenne ja die Macken von den Sharp PC-1600, habe von denen ja zwei und da wird ja sogar im Handbuch auf einen Reset-Bug hingewiesen den auch beide haben. Aber was hat er hier?


    HC: Alice32 MTX500 CPC464 800XL 1040STF Ti99/4A VC20 C16 C116 PLUS4 C64 C64G C64A C64II T64X SX64 C128 A1K A2K A3K A4K A1200 A300
    A500/500+ A600HD CDTV CD³²
    PC: T1910CS T440CDX T480CDX GS520 FX730P PC1403H PC1600 Pofo TR: C108 9-PB BG-8 ML-831MG-880 EL-835


    "You'd be amazed what it can do-be-do-be-do" (Ad-Slogan USA / Commodore 64)

  • Hallo, das Verhalten ist mir bei meinem nicht aufgefallen…vielleicht krame ich den mal raus und checke das mal …

    Mit freundlichen Grüßen

    Matthias

    Mein Schwerpunkt sind Taschenrechner und Pockets. Aktuell suche ich zB. nach: Privileg PR55NC, Commodore N-60, NSC 4640, Casio pro fx-1, HP-10C, HP-16C, HP-71, HP-75 :fp:... gern im Tausch gegen "Kollegen" oder andere Oldies (Heimcomputer, Laptops, ...)

  • Hallo, das Verhalten ist mir bei meinem nicht aufgefallen

    Danke!
    Ich habe frische Batterien drin, das Einzige was ich nicht hab, die Pufferbatterie habe ich nicht erneuert.


    EDIT: LIB / MENU / IN / OUT / CALC / - also die REihe oben Rechts bringt ihn zum Freeze. Also der Funktionsspeicher.

    EDIT2: LIB funktioniert in Kombi mit Abruf. Interessant: https://www.casio880.com/en/st…tors-fx-880p-and-fx-850p/
    Teils dauert der Abruf ewig. Dann kommt er zurück. Schätze kein Defekt.

    HC: Alice32 MTX500 CPC464 800XL 1040STF Ti99/4A VC20 C16 C116 PLUS4 C64 C64G C64A C64II T64X SX64 C128 A1K A2K A3K A4K A1200 A300
    A500/500+ A600HD CDTV CD³²
    PC: T1910CS T440CDX T480CDX GS520 FX730P PC1403H PC1600 Pofo TR: C108 9-PB BG-8 ML-831MG-880 EL-835


    "You'd be amazed what it can do-be-do-be-do" (Ad-Slogan USA / Commodore 64)

    Edited 7 times, last by SectorheaD ().

  • Für jeden der auch das Problem hat, dass alte RF Konsolen nicht an moderneren TFTs erkannt werden und auch keine Lust haben für etwas Rumdaddeln gleich die Röhre rum zu schleppen.


    Habe ich jetzt vor allem für meine Intellivison geholt. Auch wenn jetzt zunächst mit einem NES getestet.

  • Hab selber so einen irgendwo rumfliegen. Hat mich durchs Studium gebracht. Aber so ein Verhalten ist mir nicht bekannt.

  • Aber so ein Verhalten ist mir nicht bekannt.

    & rechnerfreak

    Ich habe die Lösung.


    Es waren trotz leerer und entnommener Batterien noch Programmfragmente im Speicher. Das hat das Testprogramm was man unter 0400 LIB abrufen kann in einen Mismatch Error münden lassen und gleichzeitig die ganze Kiste freezen lassen.

    Ich konnte das Teil jetzt mit dem eingebauten Programm testen nachdem ich nochmal einen ALL RESET gemacht habe. Jetzt alles prima, das Teil ist offenbar genauso empfindlich wie die SHARPs aus der Zeit. ;o)

    HC: Alice32 MTX500 CPC464 800XL 1040STF Ti99/4A VC20 C16 C116 PLUS4 C64 C64G C64A C64II T64X SX64 C128 A1K A2K A3K A4K A1200 A300
    A500/500+ A600HD CDTV CD³²
    PC: T1910CS T440CDX T480CDX GS520 FX730P PC1403H PC1600 Pofo TR: C108 9-PB BG-8 ML-831MG-880 EL-835


    "You'd be amazed what it can do-be-do-be-do" (Ad-Slogan USA / Commodore 64)

  • Zum Paket gehört noch ein mir völlig unbekannter Controller, leider ohne Doku und Software, teilweise mit abgeschliffenen ICs. Das wird ein Spaß, das Ding zum Laufen zu bekommen. Sachdienliche Hinweise sind sehr willkommen.

    Erstmal EPROM auslesen und sichern sowie anschließend disassemblieren.


    Gruß, Ralf

  • Das Auslesen vom EPROM geht im Apple natürlich mit CALL-151 oder mit dem DOS-3.3-Kommandos BSAVE. Ich vermute, daß bei diesem Controller neben $CNxx auch $C800-$CFFF relevanten Code enthält. Ansonsten natürlich ein EPROMMER, der sehr wichtig ist, weil EPROM-Inhalte gerettet weden müssen. Ich habe schon zu viele EPROMs aus dieser und von AppleBus-Karten fehlerhaft vorgefunden.


    Wg. Disasembler: vor etlichen Jahren suchte ich was Geeignetes für mich. Ich fand DASMx. Der ist wohl über 15Jahre alt und läuft in einer Eingabeaufforderung unter MS-DOS/Windows. Allerdings fehlen dem ein paar Sachen, die ich haben möchte. Also schrieb ich mir meinen eigenen (irgendwann mal) universellen 8bit-Disassembler. Der läuft unter OS-9/68k 3.0.3, weil Windows und die modernen PCs dazu zu langsam sind und zu viele Ressourcen brauchen.


    Ich hatte dazu in de.alt.folklore.computer einen länglichen Artikel geschrieben:

    Message-ID: <1nwomlf.leyjd1xmjf9eN%R.Kiefer.SPAEM@gmx.de>
    Date: Sun, 14 Oct 2018 23:08:58 +0200


    Gruß, Ralf

  • Für jeden der auch das Problem hat, dass alte RF Konsolen nicht an moderneren TFTs erkannt werden und auch keine Lust haben für etwas Rumdaddeln gleich die Röhre rum zu schleppen.

    Wo hast Du das her und hast Du das auch an Geräten getestet, die bekanntweise ein nicht sauberes RF-Signal senden? Z.B. ZX81?

  • Für jeden der auch das Problem hat, dass alte RF Konsolen nicht an moderneren TFTs erkannt werden und auch keine Lust haben für etwas Rumdaddeln gleich die Röhre rum zu schleppen.

    Wo hast Du das her und hast Du das auch an Geräten getestet, die bekanntweise ein nicht sauberes RF-Signal senden? Z.B. ZX81?

    Ich vermute, dass es mit dem ZX81 ähnlich optimal funktioniert wie mit meiner Röhre.


    Ich erhalte mit meinem ZX81 nur ein Signal, wenn ich ein TV Gerät ohne OSD nutze, wo ich den Sendesuchlauf über ein Drehrad manuell durchführen muss.

  • Für jeden der auch das Problem hat, dass alte RF Konsolen nicht an moderneren TFTs erkannt werden und auch keine Lust haben für etwas Rumdaddeln gleich die Röhre rum zu schleppen.

    Das ist ja interessant. Kannst du mal die Bezugsquelle nennen, bitte?

  • Wg. Disasembler: vor etlichen Jahren suchte ich was Geeignetes für mich. Ich fand DASMx. Der ist wohl über 15Jahre alt und läuft in einer Eingabeaufforderung unter MS-DOS/Windows. Allerdings fehlen dem ein paar Sachen, die ich haben möchte.

    DASMX würde ich durchaus empfehlen. Er unterstützt diverse Prozessoren, und hat das höchst hilfreiche Feature des "Code Threading": Man deklariert in einer Steuerdatei einen Startpunkt des Programms (z.B. den Reset-Vektor), und DASMX verfolgt dann alle Programm-Ausführungspfade, um zu erkennen, wo Code steht und wo Daten. Funktioniert nicht immer perfekt -- z.B. bei indirekten Sprüngen via Sprungtabelle -- aber man kann dann schrittweise nachhelfen und weitere Details deklarieren. Auch Sprungtabellen, Labelnamen etc. kann man in der Steuerdatei deklarieren.


    Idealerweise würde ich mir wünschen, dass das interaktiv funtioniert (ich lege in einer Art IDE weitere Details fest und sehe unmittelbar die geänderte Disassembly). Aber der Disassembler ist auf modernen Rechnern so schnell, dass auch der Zyklus "Disassembly ansehen, nachdenken, Steuerdatei anpassen, neu disassemblieren" OK ist. Das Nachdenken dauert eh am längsten...


    Wie von Ralf erwähnt ist DASMX schon recht alt und wird schon lange nicht mehr aktiv gepflegt. Die offizielle Quelle scheint mir dieser Mirror einer alten Geocities-Seite des Autors zu sein: https://www.oocities.org/pclareuk/DASMx/

  • Für jeden der auch das Problem hat, dass alte RF Konsolen nicht an moderneren TFTs erkannt werden und auch keine Lust haben für etwas Rumdaddeln gleich die Röhre rum zu schleppen.

    Das ist ja interessant. Kannst du mal die Bezugsquelle nennen, bitte?

    Hab da bei Amazon was gefunden:

    https://www.amazon.de/VBESTLIF…nik-EU/dp/B07NPGKHRM?th=1


    Das Teil gibt es von verschiedenen Anbietern, die ihr Label draufpappen.


    Bye

    Markus