SymbiFace für KC compact/6128 / Bezugsquelle

  • Hallo Euch,


    wie einige ev. wissen, bin ich ja kein "echter" CPC-ler, sondern ein "KC compact"-User.
    Nun lag ich etwas daneben mit meiner Behauptung, der KCc sein ein CPC464-Klon, er ist ein 6128-Klon. Und für den wiederum ist ja das SymbiFace sehr gut geeignet.


    Daher meine Frage hier: Wo bekomme ich so ein SymbiFace her (aktuell ist wohl Version II)? Auf der Homepage habe ich keinen "buy"-Link gefunden (aber ich bin ja auch ein blindes Huhn).


    Danke.
    -René

  • :fpa:
    Es gab da mal so die Idee von einem Pong… Aber das waren Octoate und Tolkin. @TFM unterstützt in seinem FutureOS aber das Symbiface II und III nativ und kaltgepresst softwareseitig. :D

  • ja, ja, .... so ein Symbiface wär schon eine coole Sache um meine Sammlung zu komplettieren. Ich hatte Prodatron auch schon angeschrieben deshalb, jedoch leider noch nichts von ihm gehört.

  • Hallo alle,


    ich hoffe ich seid mir jetzt nicht böse. Ich habe mal die Threads zum SymbiFace angelesen/überflogen, aber so richtig schlau bin ich nicht geworden, was die Inbetriebnahme anbelangt. Auf der Homepage von SymbOS findet sich zwar ein wenig Doku, aber die scheint auch nicht die aktuellste zu sein.


    Was mich am brennensten interessiert: Kann das SymbiFace auch ohne Diskettenlaufwerk in Betrieb genommen werden? Ich will es ja an einen KC compact anschließen und der hat nur einen Expansionsport. An den kommt dann das SymbiFace dran, aber dann habe ich kein Diskettenlaufwerk. Wäre der "ROManager for Basic" von TFM eine Möglichkeit, das SymbiFace ohne Diskettenlaufwerk in Betrieb zu nehmen?
    Gibt es irgendwo ne gescheite Doku zum SymbiFace?


    Ich danke Euch.
    -René

  • Ok, habe ich verstanden und versuche es mal.


    Den 100% kompatiblen Expansionsport habe ich. Der KCc ist ein 6128 (fast ;) ).


    Den RomManager kann ich per simulierter Kassette laden.


    Aber wie geht's dann weiter? Im "SymbOS CPC full package" sind 4 ROMs (also BIN-Dateien) enthalten. Ich nehme an, das sind die SymbOS-ROMs. Wie kommen diese nun in den SmybiFace-ROM hinein? Wo kommt welche ROM-Datei hin? Wie werden diese ROMs dann aktiviert, sprich welche ROM-Switches auf dem SymbiFace müssen wie gesetzt sein?


    -René


    PS: Den Hinweis mit den "Programmierbeispielen" verstehe ich in diesem Zusammenhang nich ?(

  • Sag mal, macht es Dir was aus, wenn ich den Song auf meine FutureOS homepage (etc.) hochlade? :anbet:

    Nein, macht mir nix aus. Mein Zeugs ist CreativeCommons BY-NC - Du kannst es also entsprechend nutzen, solange du es nicht zu geld machst und meinen Namen nennst (das wird der schlimmste teil dabei sein) :D

  • Also ich will hier nochmal einhaken.


    Welche Möglichkeit gibt es, das SymbOS in den 512KB-ROM des SymbiFace zu bekommen und zwar ohne Diskettenlaufwerk?


    Kann man ev. die 4 BIN-Dateien der ROMs des SymbOS mit einem Eprommer in den 512KB-ROM brennen? Dann vermute ich mal, immer pro 16 KB?


    Würde mich über Hilfe sehr freuen.


    Danke
    -René

  • Hey TFM,


    super, ich danke Dir.
    So langsam fress ich das. Bei der "Kassetten"-Variante ist schon klar, daß die Reihenfolge eingehalten werden muß, aber wie bekomme ich die ROM-Dateien auf die "Kassette" bzw. dann wieder von dieser herunter, so daß der ROManager diese findet?
    Und auch nochmal zu den Switches für die ROMs auf der SymbiFace. Kannst Du die Handhabung erklären? Auf der HP steht nur, man kann damit zu- und abschalten, sonst aber nix :-(


    Grüße.
    -René


    PS: Mein KCc hat AMSDOS und PARADOS ;-)

  • Hey TFM,


    also das mit den Dateien selbst ist kein Problem für mich.
    Ich spiele die in der richtigen Reihenfolge in ein Wave-File und lade die dann über den Kassetten-Deck-Port.


    Aber was ich nicht raffe ist, wie Dein ROManager dann die ROM-Files von dieser Pseudo-Kassette (der KCc hält sie natürlich für eine richtige) einliest?


    Danke Dir für die Erklärung zu den Switches. Hab ich verstanden. :-)


    Ist jemand, der ein SymbiFace besitzt, mal so lieb und zählt die Kontakte an dem Steckverbinder, der hinten an den 6128 gesteckt wird (also an dem Centronics-Verbinder)?
    Hintergrund: Ich muß ja für meinen KCc einen Adapter bauen und da muß ich wissen, welches Gegenstück ich für den Steckverbinder benötige.


    Danke und Grüße.
    -René

  • Mmmh, das ist mir jetzt zu hoch. Ich versuch's mal naiv zu beschreiben.
    Ich starte den ROManager (BASIC-Version). Dieser startet korrekt, wenn ein SymbiFace angeschlossen ist.
    Aber nun? Wie weiter?
    Ich gehe davon aus, man muß eine ROM-Datei "auswählen" und festlegen, an welche Stelle (Platz) diese in den 512K-ROM gelegt werden soll.
    Ist das soweit richtig?
    Aber genau das "auswählen" verstehe ich nicht. Bei einer DISK ist es klar, da kann das Inhaltsverzeichnis gelesen werden und dann wird der Inhalt eben angezeigt und man kann eine Datei auswählen.
    Aber wie geht das bei einer Kassette? Wie bringe ich dem ROManager bei, die ROM-Datei X, welche sich z.B. an 6 Stelle auf dem Tape befindet, zu laden/lesen?


    Das verstehe ich nicht.

  • TFM, das wäre echt Klasse von Dir.
    Schon mal nen großen Dank. :)


    Nur das mit dem "ESC" kapier ich jetzt wieder nich.
    Also ich unterstelle jetzt mal, daß es noch gar keiner versucht hat, mit dem ROManager von Kassette zu lesen. Richtig?


    -René

  • @Kangaroo: Ja, Ihr habt es mit Eurem 6128 ja auch bequem. Sowohl Expansionport als auch Disk-Port. Der KCc hat aber nur den Exp-Port.


    @TFM: Aah, so langsam fange ich an zu verstehen. Das heißt für mich, der ROManager ruft den CAT-Befehl auf, um den Inhalt zu listen. Bricht man dann mit ESC ab (BTW: ich weiß schon, was ESC is ;) ;) ), wenn die gewünschte Datei gelistet wurde, kann man diese dann auswählen. Hört sich für mich gut an, aber ich kann's nicht so recht glauben.


    Daher frage ich nochmal: Ist der Weg, die 4 ROM-Dateien mit einem Eprommer an die Plätz 1-4 zu "brennen", nicht möglich?
    Lieber wäre mir ganz klar der ROManager, aber wenn's mit Kassette nicht geht, habe ich da keine Chance. Der KCc kann DISK und SymbiFace nicht parallel betreiben. Oder ev. doch? Hmmh.