CPC Expansions-Port / PIN 47

  • Hallo Ihr,


    der PIN 47 ist mit "L. PEN" bezeichnet, ich nehme an für "Light Pen". Weiß jemand was es damit auf sich hat? Ist das eine Stromversorgung, ev. 9 Volt?
    Hintergrund meiner Frage: Habe hier einen LightPen für den Speccy ZX81. Kann ich den umbauen auf den Exp-Port des CPC? Ich finde am Exp-Port des ZX alle Signale/PINs wieder, die auch am Exp-Port des CPC vorhanden sind. Einzig zwei PINs sind anders: Der ZX hat einen 9 Volt PIN (den hat der CPC nicht) und der CPC hat eine "L. PEN" PIN (den hat der ZX nicht).


    Danke Euch.
    -René

  • Hallo Ihr,


    der PIN 47 ist mit "L. PEN" bezeichnet, ich nehme an für "Light Pen". Weiß jemand was es damit auf sich hat? Ist das eine Stromversorgung, ev. 9 Volt?
    Hintergrund meiner Frage: Habe hier einen LightPen für den Speccy ZX81. Kann ich den umbauen auf den Exp-Port des CPC? Ich finde am Exp-Port des ZX alle Signale/PINs wieder, die auch am Exp-Port des CPC vorhanden sind. Einzig zwei PINs sind anders: Der ZX hat einen 9 Volt PIN (den hat der CPC nicht) und der CPC hat eine "L. PEN" PIN (den hat der ZX nicht).


    Danke Euch.
    -René


    Das ist sicherlich keine Stromversorgung - es ist ein Eingang, der wohl auf den LPSTB Eingang (Strobe-Signal für Lightpen) des CRTC Controllers gehen dürfte.


    LPSTRB - Lightpen Strobe
    Bei einer 0-1-Flanke an diesem Eingang wird die MA-Adresse des aktuell dargestellten Zeichens in zwei speziell dafür vorgesehenen Registern des CRTC abgespeichert. Dort kann sie von der CPU gelesen werden.

  • Hmmh.
    Na dann anders herum gefragt.
    Welchen PIN des ZX müßte ich dann auf den PIN 47 des CPC legen?


    Und welche Funktion hat der 9 Volt PIN am ZX?


    Danke.
    -René

  • Welchen PIN des ZX müßte ich dann auf den PIN 47 des CPC legen?


    Und welche Funktion hat der 9 Volt PIN am ZX?

    Vermutlich passt da gar nix zusammen - hab' den Eindruck, das bei einem Light Pen für den ZX81 all dass,
    was beim CPC der CRTC Controller schon zur Light Pen Funktion beisteuert, extern gemacht werden muss,
    deshalb das Interface zu einem Light Pen beim ZX81 ein Busschnittstelle oder wenigstens eine Port-Schnittstelle
    ist (zu so was: http://forum.tlienhard.com/ts1…om/wrigter/zxlightpen.gif), während
    beim CPC das Interface im Prinzip nur aus dem Ausgang des Fototransistors (+ Stromversorgung) besteht.
    Das Signal "L PEN" wird bei Deinem Light Pen wohl schon in selbigen "verarbeitet".

  • ooch, das ist ja schade. Hätt ich das Geld auch zum Fenster rauswerfen können (dann hätt ich es wenigstens wieder aufsammeln können, haha).


    Will jemand das Ding haben?


    René

  • Ja, nur noch nicht entdeckt - er lag GANZ unten in der Kiste neben ein paar Speichererweiterungen, ROM-Boxen und anderem Gedöns