Siemens PC 16-05

  • Hallo "klassische Gemeinde",


    seit heute bin ich in diesem Forum. Als Neuling möchte ich mich erst einmal vorstellen. Seit Januar 2010
    habe ich in der "Elektrotechnischen Sammlung am Umspannwerk Markkleeberg" einen eigenen Komplex
    zur Klein-, Büro-, Arbeitsplatz- und Bürocomputertechnik von 1982 bis 1990 (DDR-Robotron). Da habe ich
    wenig Probleme. Im Mai habe ich aus der o.g. Zeit einige IBM und Siemens Rechner vor der Verschrottung
    bewahrt, die jetzt in die Ausstellung integriert werden sollen. Den 16-05 (deshalb auch die Überschrift)
    würde ich gern für die Besucher vorführbar bekommen.


    Damit nach der langen Vorrede meine Frage: Hat jemand die Pin-Belegung der 9-pol SubD-Buchse des
    Rechners. Einen entsprechenden Bildschirm (altersgerecht 12 Zoll) habe ich, den ich steckerseitig anpassen
    möchte. Der Rechner scheint sicher hochzufahren. Ich sehe blos nichts. Irgendwie passt da was nicht zu-
    sammen.


    Über Eure Hilfe würde ich mich freuen und verbleibe mit freundlichen Grüssen Jens :roll:

  • Ich bin mir sehr sicher, das der CGA hatte!


    Das ist ein TTL-RGB (RGBI), siehe auch
    http://en.wikipedia.org/wiki/Color_Graphics_Adapter
    im unteren Drittel.


    Ggfls. könnte man auch einen 1084S dafür nehmen, besser aber einen original Monitor der Zeit.

    Leben ist eine Krankheit die durch Sex übertragen wird und in jedem Fall tödlich endet!

  • Ggfls. könnte man auch einen 1084S dafür nehmen, besser aber einen original Monitor der Zeit.


    :D Das werde ich in Kürze am EuroPC herauszufinden versuchen. :)

  • Liebe Freunde,


    vielen Dank für Eure Tips und die entsprechenden Links. Da mein Kind an diesem Wochenende
    Schulanfang hat, komme ich erst in der nächsten Woche dazu, mich weiter mit dem Rechner zu
    beschäftigen.


    Ich halte Euch auf dem Laufenden und mit freundlichen Bit und Bytes Grüssen Jens :)