Konzertbericht BLIP-Festival 2012 in Tokyo

  • Hallo liebe Mitverrückten!


    Jetzt hatte es mich also auch mal wieder erwischt und ich bin für eine Woche nach Tokyo abkommandiert worden. In Tokyo angekommen nach drei Tagen dann der nächste Schock: "Andreas-san, please book another week!" - bin also eine zweite Woche in die Verlängerung gegangen. Also erstmal das Berd-das-Brot-Lieblingswort ausgerufen ("Mist!") und dann in den Veranstaltungskalender fürs Wochenende geschaut.


    Und siehe da: Am Samstag und am Sonntag findet das BLIP-Festival Tokyo statt! Das ist ein chiptune/SID-tune betontes Event in einem kleinen Kellerclub irgendwo hinter Shibuja. :anbet::anbet::anbet:


    Ja, da bin ich gestern abend natürlich sofort hin! Und ich muss sagen: :thumbup: Ihr habt was verpasst! Das Publikum war zu 50% japanisch und die anderen 50% rekrutierte sich aus der westlichen Community hier in TKY sowie den mitgebrachten Gästen der Bands also Amis, Aussies, Schwedies, Franzosis und ein Deutschi. Die Musiker kamen entsprechend aus den USA, Schweden, Frankreich und natürlich Japan. Musikalisch schwankte es wild zwischen japanischem Synthipop, amerikanischem post-industrial Country-Folk, zünftigem Techno und Experimental irgendwas. Alle hatten ihren Spass dabei! Zur Musik wurde auch live eine Videoanimation (zumindest teilweise) auf retrohardware abgespielt. Dazu passend gab auch immer wieder mal ein paar technische Pannen (die SNES eines der Videografiker hing immer wieder mal mit "illegal instruction" und am schlimmsten traf es Ultrasyd: sein Sequencer auf dem Atari spielte die Midi-files von Diskette. Dumm nur, wenn die Diskette read-errors hat und dann der Sequencer einfach stehen bleibt... . Egal, das Publikum nahm dies mit Humor und es machte die Sache nur noch echter.


    Wer verstärktes Interesse daran hat, der schaut mal hier nach dem Programm: http://tokyo.blipfestival.org/2012/?page_id=61 und ergoogelt sich die Künstlernamen. Es sind ein paar wirkliche Perlen dabei. Und wer jetzt noch mehr Appetit bekommen hat, dem sei gesagt, dass das BLIP-festival jährlich irgendwo anders auf der Welt stattfindet. Mal schauen, obs auch mal nach Europa kommt. Wenn ja, dann unbedingt hingehen! :thumbsup:


    So, noch eine Woche Tokyo liegt noch vor mir. Einfach auf die andere Ar***backe rutschen und weiter gehts.
    日本からの挨拶!
    Andi