Der alltägliche eBay-Wahnsinn

  • Naja die Erfolge (oder Misserfolge) von Retrobrighting sind klar zu sehen, mess- und dokumentierbar. Dir muss Retrobrighting nicht gefallen (mir scheint dem ist so) und die Techniken dazu sind allesamt von Laien durch Trial and Error gefunden worden, aber das hat NICHTS mit den Phantastereien ala Kabelklang zu tun, die weder direkt noch indirekt mess- und nachweisbar sind (im Gegenteil, regelmäßig falsifiziert werden) und nur im Kopf existieren. Das zu vergleichen ist nicht mal mehr Äpfel und Birnen, das sind Äpfel und imaginäre Birnen. ;)

    Naja, welchen Vorteil bietet mir denn Retrobrighting, also technischer Natur?


    Ausser der Steigerung des persönlichen Egos bzw. der Gewinnmaximierung durch Veräusserung solcher Geräte, sehe ich da keinen wirklichen Mehrwert. Oder taktet mein A500 nach erfolgreichen Bleaching bei 25 Mhz?

    Nunja... technisch sicherlich nix- aber optisch sind es Welten!

    Ich finde gilb auf Kunststoff einfach furchtbar, dass sieht so "dreckig" aus.

    Die Steigerung ist eine vergilbte + total schmutzige Tastatur... BUARGH.


    Dein A500 sieht auf alle Fälle um KLASSEN besser aus, als vergilbt. ;) That's it.

  • Nicht vergessen: unbedingt mit Quecksilber gefüllte Schläuche als Lautsprecherleitung verwenden, das ergibt erst den richtigen Klang...

    :skull:

    Mal ganz blöd gefragt, aber warum ist es nicht möglich, sachlich über den Heise Artikel zu diskutieren?


    Lieber sieht man sich über den Dingen und meint sich über Andere lustig machen zu können.


    Ehrlich gesagt fühl ich mich, auch wenn ich nicht aus der HiFi Ecke komme, ein wenig angegriffen. Denn unabhängig davon, ob es nun eine Sammelleidenschaft oder was auch immer ist, für Menschen die mit der Thematik nichts zu tun haben, ist es nur schwer vermittelbar, dass ich Geld in alte Pappschachteln, mit Handbuch und Diskette darin, investiere.


    Einfach leben und leben lassen, ohne sich über die Interessen Anderer lustig zu machen, ja das wäre schön, scheint aber wohl nicht möglich.


    Da wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass man Andernorts schlecht über das Forum redet!


    -

    Just my 2 cents

  • Naja die Erfolge (oder Misserfolge) von Retrobrighting sind klar zu sehen, mess- und dokumentierbar. Dir muss Retrobrighting nicht gefallen (mir scheint dem ist so) und die Techniken dazu sind allesamt von Laien durch Trial and Error gefunden worden, aber das hat NICHTS mit den Phantastereien ala Kabelklang zu tun, die weder direkt noch indirekt mess- und nachweisbar sind (im Gegenteil, regelmäßig falsifiziert werden) und nur im Kopf existieren. Das zu vergleichen ist nicht mal mehr Äpfel und Birnen, das sind Äpfel und imaginäre Birnen. ;)

    Da hast du mich falsch eingeschätzt, ich mache es auch... Daher weiß ich ja auch, welche Pseudowissenschaften und Theorien da zum Teil vertreten werden...


    Ich hätte genauso gut als Beispiel die Käufer von "Abs-E-Stim-Bauchweg-Zaubermaschinen" nennen können.


    Heutzutage ist es halt so, dass es viele Menschen gibt, die von gutgläubigen Menschen viel Geld abzocken wollen und dafür auch mit unhaltbaren "wissenschaftlichen" Aussagen von "Experten" ankommen.

  • Naja, welchen Vorteil bietet mir denn Retrobrighting, also technischer Natur?


    Ausser der Steigerung des persönlichen Egos bzw. der Gewinnmaximierung durch Veräusserung solcher Geräte, sehe ich da keinen wirklichen Mehrwert. Oder taktet mein A500 nach erfolgreichen Bleaching bei 25 Mhz?

    Demnach säuberst du deine Geräte auch nicht? Klebst keine gebrochenen nicht-"tragenden" Teile wieder an? Reparierst keinen Lackplatzer? Ersetzt keinen Aufkleber? Machst wirklich nichts an der Optik, Hauptsache läuft?

    Ich weiß nicht, Optik gehört bei mir schon dazu. Ja, auch beim Wiederverkauf (da ich erst spät gestartet bin gab es da bei mir noch nichts, aber so im allgemeinen). Ich wasch meine Klamotten auch, obwohl die auch so warm halten. Ich kärchere auch mal die Terrasse, obwohl die mich auch so locker trägt. Selbst mein Auto bekommt immer mal ne Wäsche ab. Und ja, dessen Farbe hab ich mir auch ausgesucht. Obwohl rot die Karre nicht schneller macht. :D


    PS: ich hab hier noch ein C64G-Gehäuse mit einem dicken Loch, was mal ein Lötkolben rein gefressen hat, willst du tauschen? Das hat sogar belüftungsfördernde Eigenschaften ;)

    Nunja... technisch sicherlich nix- aber optisch sind es Welten!

    Ich finde gilb auf Kunststoff einfach furchtbar, dass sieht so "dreckig" aus.

    Die Steigerung ist eine vergilbte + total schmutzige Tastatur... BUARGH.


    Dein A500 sieht auf alle Fälle um KLASSEN besser aus, als vergilbt. ;) That's it.

    So isses!

  • Ehrlich gesagt fühl ich mich, auch wenn ich nicht aus der HiFi Ecke komme, ein wenig angegriffen. Denn unabhängig davon, ob es nun eine Sammelleidenschaft oder was auch immer ist, für Menschen die mit der Thematik nichts zu tun haben, ist es nur schwer vermittelbar, dass ich Geld in alte Pappschachteln, mit Handbuch und Diskette darin, investiere.


    DAS ist auch wirklich nicht vernünftigerweise nachvollziehbar. Zumal da dann ja auch Software für irgendwelchen völlig unmodernen Kram drin ist, im schlimmsten Fall sogar noch 8Bit.


    Sowas gehört großzügig entsorgt. Da wird auch die Spieleindustrie zustimmen - die aber wohl mittlerweile, mit ihren Downloads, einen guten Weg gefunden hat, das Thema bestens zu umgehen.


    Man darf gespannt sein, wie man sowas dann sammeln will - geht wahrscheinlich nur als Video und evtl. kompletten Nachbau.



    Einfach leben und leben lassen, ohne sich über die Interessen Anderer lustig zu machen, ja das wäre schön, scheint aber wohl nicht möglich.


    Nein, der Spott und die Gehässigkeit sind dem Menschen innewohnend. In so einem Umfeld, wie dem aktuellen bricht sich das dann zwanglos Bahn.


    Was Du suchst, gab es aber noch nichtmal bei den alten Griechen am Strand.


    Da wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass man Andernorts schlecht über das Forum redet!


    Wo denn ? Das muß man dann schon dazusagen, sonst ist das eine Behauptung, die genau die gleiche Qualität hat, wie das, was Du oben, bezogen auf den Einzelnen, bemängelst.



    Ansonsten mal zum Thema: es geht doch gar nicht um den heise Artikel. Der ist doch gelobt worden. Momentan geht es um Leute, die Oxyd freie Kupferadern mit 10mm Durchmesser für hunderte Taler kaufen. Nur weil es das gibt.


    Bei den Kondensatoren (1500EUR ebay) frage ich mich ja, ob die nach > 20 Jahren Lagerzeit überhaupt noch so gut sein können, wie sie evtl. mal waren. Daß sowas in neu in einem schönen Luxusverstärker auch gut klingen kann, ist davon aber unberührt.


    Zu den Verkäufen von Funden aus der Bastelkiste: Man muß die bestimmt paarweise anbieten. Denn eine wesentliche Eigenschaft von guten Verstärkern ist ja nunmal, daß sie peinlich genau den linken und rechten Stereokanal voneinander trennen können - nicht wie diese chipbasierten HighFidelity Wunder der 90er Jahre ( Grundig, Technics, AA-Class, Sony Video, Panasonic etc.)


  • Meine 2 Eurobucks: Es fängt für mich dann an, störend zu sein wenn gezielt Unwahrheiten, Märchen und glatte Lügen verbreite werden, mit dem klaren Ziel Menschen um ihr Geld zu betrügen. Dann ist eine Grenze überschritten. Denn wer an bei Mondschein von Jungfrauen gedrechselte, Orgonbentzte Klangschalen nicht als den klaren Schwachsinn erkennt, den sie sind, der begibt Sich auf die Seite derer die dann bei Querdenkerdemos andere Menschen gefährden. Wenn jemand alle Games eines System unbenutzt in OVP kaufen möchte: aber gerne doch. Wenn er dann aber anfängt es muss die OVP sein, weil dann das Zimmer besser klingt - nope.

  • Wenn er dann aber anfängt es muss die OVP sein, weil dann das Zimmer besser klingt - nope.

    Also bei mir riecht das Zimmer besser mit Originalverpackungen - muffig, staubig, nach Retro-Schimmel. Herrlich!

  • Da wundert es mich ehrlich gesagt nicht, dass man Andernorts schlecht über das Forum redet!

    Bei über 3.000 Mitgliedern und über 50 Beiträgen pro Tag ist halt manchmal was dabei, was nicht jedem passt. Ich finde aber, dass man deswegen das Forum nicht schlechtreden muss. Die sehr deutliche Mehrheit der Beiträge ist sachlich, für viele hilfreich, interessant oder zumindest unterhaltend und unterstützt den Zweck des Vereins.

  • Die Diskussion hier läuft gerade weit weg vom Thema des Threads. Am liebsten würde ich sie auskoppeln, mir fällt nur kein Titel ein- "Streit um Kaisers Bart" oder so?

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Na ja, schon recht. Also mal zum Thema - wobei OVP Games sammeln auch absolut OK ist, völlig egal mit welcher Begründung. Und wenn jemand dann die Akustik seines Zimmers anders erlebt, ist das doch auch in Ordnung. Es gibt in DLand jede Menge Holz, was bei Mondschein geschlagen wird - ich empfehle hier mal den schönen Film "Die Mondverschwörung".


    ( mal ganz davon abgesehen sind OVP Games ja auch was Feines , aber die "Nützlichkeit" einer solchen Sammeltätigkeit ist halt auch ohne den verbalen Exkurs zur Orgon Energie ein wenig fragwürdig ... ; muß eigentlich direkt mal schauen, ob meine alten Archie Games mit OVP noch "tun", StuntCarRacer oder Axis oder ... viel schicker als wenns nur der Download allein ist :) )



    So nun aber, von voriger Woche : ein SEHR spezieller A1200 , der nochmal das übliche Niveau topt


    https://www.ebay.de/itm/Commod…ial-Edition-/194000765496


    Commodore Amiga 1200 CD32 Special Edition

    Limitiertes Sondermodell


    ach ja: 42 (!) Gebote.

  • Vielleicht der passende Titel für ein Unterforum, in dem alle ausufernden Diskussionen ein neues Zuhause finden können.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Vielleicht der passende Titel für ein Unterforum, in dem alle ausufernden Diskussionen ein neues Zuhause finden können.

    Zur Zeit des Usenet gab es de.alt.gruppenkasper als wunderschöner Ort für sinnlose Endlosdiskussionen.

    Für nach DAG° Verschobene konnte noch eine Merkbefreiung ausgesprochen werden:

    Damals waren die Sitten streng und gerecht :evil:

  • Hmm, wäre ja auch schön Retro...

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Und wer bekommt den 'Preis' jetzt hier verliehen ?

    Das ist doch auch immer bißchen die Frage, ab wann und warum sowas dann "schräg" läuft.


    Die Idee mit dem Unterforum ist prinzipiell gar nicht so schlecht. Das hätte zudem den Vorteil, daß man dann einfach den letzten einfachen Beitrag noch als Link davorstellen könnte und so den Kontext nicht ganz zerreißt.


    Ein andere - geradezu geniale ;) - Idee wäre evtl. wenn man, sofern das überhaupt geht, Einzelbeiträge ungefähr in Form der Spoiler quasi "ausmarkieren" bzw. "wegfalten" könnte. Dann wären sie immer noch lesbar, aber eben erstmal nicht mehr komplett sichtbar. Ein echte Subthread Struktur wie im Usenet üblich, wird ja gar nicht vorgesehen sein. Dort läuft sowas dann i.a. einfach in einem Nebenarm einfach mal irgendwann aus.

  • Wo denn ? Das muß man dann schon dazusagen, sonst ist das eine Behauptung, die genau die gleiche Qualität hat, wie das, was Du oben, bezogen auf den Einzelnen, bemängelst.

    Das Thema wurde im internen Bereich entsprechend diskutiert, daher habe ich es bei einem entsprechenden Verweis auf die Thematik belassen.


    Bei Interesse kannst Du ja Mitglied werden, dann kannst Du Dir den Thread durchlesen ;)

  • Demnach säuberst du deine Geräte auch nicht? Klebst keine gebrochenen nicht-"tragenden" Teile wieder an? Reparierst keinen Lackplatzer? Ersetzt keinen Aufkleber? Machst wirklich nichts an der Optik, Hauptsache läuft?

    Ich weiß nicht, Optik gehört bei mir schon dazu. Ja, auch beim Wiederverkauf (da ich erst spät gestartet bin gab es da bei mir noch nichts, aber so im allgemeinen). Ich wasch meine Klamotten auch, obwohl die auch so warm halten. Ich kärchere auch mal die Terrasse, obwohl die mich auch so locker trägt. Selbst mein Auto bekommt immer mal ne Wäsche ab.

    Weiter oben kommst Du noch mit Äpfeln und Birnen um die Ecke und fragst mich allen Ernstes, ob ich meine Geräte nicht reinige. Das nur, weil mir das Bleachen von Gehäusen nicht so wichtig ist.


    Natürlich staube ich die Geräte ab, geklebt muss nichts werden, das gleiche gilt für Lackplatzer. Du magst es kaum glauben, aber es sind bei mir Gebrauchsgegenstände, die technisch Instand gehalten werden, aber nicht wie neu aussehen müssen.


    Was Du sonst noch so in Deiner Freizeit reinigst, darfst Du hier gern schreiben, aber es interessiert mich nicht!