Lächerlich hohe Preise bei Ebay - wie kommt das zustande ?

  • ...


    Thema Next: Es gibt die "Schnäppchen", aber die sind eben selten ;-) Und sicher keine Benchmark für die Preisentwicklung ;-)


    Nachtrag: Damals war alles besser und günstiger ;-)


    In beiden Fällen: ein eindeutiges Ja und stimmt :-/


    Grüße,
    Marcus

  • Ich weiß nicht, wie es euch so geht - aber immer, wenn mal ein wirklich schickes Teil (selten und teuer) bei Ebay zum Verkauf steht, komme ich ins Grübeln. Es ist ja nicht so, dass ich nicht mit Freuden 2000 Euro für einen Apple II bezahlen würde - ich müsste dann halt nur ganz (!!!) sicher sein, dass mir das Teil nicht in den ersten Monaten um die Ohren fliegt.


    Der Gedanke "mein letzter Retro-Computer" - also die Krönung der Sammlung – so etwas anzuschaffen hat schon seinen Reiz. Aber im realen Leben schau ich auf meinen Kontostand und biete immer zu zögerlich. Ergebnis: Meistens bekommt ein anderer den Rechner, der gerade mal 10 Euro mehr geboten hat.


    Und beim nächsten Angebot geht es wieder von vorne los.

  • Meistens bekommt ein anderer den Rechner, der gerade mal 10 Euro mehr geboten hat.


    Laß Dich nicht täuschen - Die Höhe des abgegebenen Gebotes kann man nicht sehen.
    Man sieht nur den nächsthöheren Gebotsschritt gegenüber dem zweithöchsten Gebot.
    Das tatsächliche Gebot kann aber noch deutlich höher gewesen sein.

  • Ich weiß nicht, wie es euch so geht - aber immer, wenn mal ein wirklich schickes Teil (selten und teuer) bei Ebay zum Verkauf steht, komme ich ins Grübeln. Es ist ja nicht so, dass ich nicht mit Freuden 2000 Euro für einen Apple II bezahlen würde - ich müsste dann halt nur ganz (!!!) sicher sein, dass mir das Teil nicht in den ersten Monaten um die Ohren fliegt.


    Der Gedanke "mein letzter Retro-Computer" - also die Krönung der Sammlung – so etwas anzuschaffen hat schon seinen Reiz. Aber im realen Leben schau ich auf meinen Kontostand und biete immer zu zögerlich. Ergebnis: Meistens bekommt ein anderer den Rechner, der gerade mal 10 Euro mehr geboten hat.


    Und beim nächsten Angebot geht es wieder von vorne los.

    Also sich sicher sein, dass der "Neue" nicht bald Rauchzeichen von sich gibt, kann man eh nicht - wobei die Apple II ja schon sehr robust sind - und gerade bei den alten sind ja auch alle ICs gesockelt, was eine Reparatur auch meist einfach macht. Groesser ist die Gefahr, dass jemand mal daran 'rumgebastelt und dabei Leiterbahnen durchtrennt hat (da gab's ja einige Hardware-Hacks, die sowas mit sich brachten - ab besten auf der Unterseite der Platine, wo man es nicht sofort sieht ?( ). Deswegen bin ich auch sehr vorsichtig bei Auktionen, wo noch nicht einmal ein Einschaltbericht vorliegt.


    Und zu dem 'Meistens bekommt ein anderer den Rechner, der gerade mal 10 Euro mehr geboten hat.' - Das ist halt manchmal so. Man hat halt seine Schmerzgrenze (oder sollte sie haben) und wenn jemand anderes Schmerzbefreiter ist, so sollte man das dann als Chance sehen, das Geld fuer ein anderes Schaetzchen uebrig zu haben: Wie schonmal gesagt: Good things will come to those who can wait!


    Momentan sind allerdings wirklich gute Schnaeppchen bei Rechnern rar - was solls - ich erweitere daher derzeit mehr in Diagnose-Hardware. Richtige Schneppchen duerften wieder im Fruehjahr und Sommer auftauchen. Im Winter sind halt mehr Leute vor dem Bildschirm und bieten mit (so kommt's mir jedenfalls vor). Aber trotzdem: Ich gucke fast taeglich mal 'rein - vielleicht taucht ja mal wieder sowas auf, wie der OCC4 zum Sofortkauf (war an einem Donnerstagmorgen und ich musste auch zweimal hingucken).


    Achso: "mein letzter Retro-Computer" - daran glaubst Du doch wohl selbst nicht :roll2:


    -- Klaus

  • Oh, wow. Was für ein Betriebssystem nutzen die denn?
    Langsam verstehe ich Marno84 mit seinem Faible für Tragbare ;-)

    "There is no reason for any individual to have a computer in his home." Ken Olson, president, chairmen and founder of Digital Equipment Corp, 1977

  • Der benutzt CP/M 3.0 (mit Bank-Switching), es ist ja schließlich immer noch ein Rechner mit einer Z80 CPU.

    "Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."


    ... und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

  • Oh jaaaa ein Wic*sen...uh.. ah..äh Vixen :tüdeldü::mrgreen: einer der Schicksten xD [ein poetischer, reimender Satz, somit *jugendfrei*]


    ...ja der gefällt mir sehr :-) kommt auch noch irgendwann ;-)


    Grüße,
    Marcus

  • Die seit Jahren überflüssige CHIP beteiligt sich an dem Unsinn:


    http://www.chip.de/artikel/Alt…-Co.-heute_107217506.html


    So etwas nennt man wohl eine selffulfilling prophecy.

  • Ich glaube, die haben den Knall nicht gehört.
    Die meinen, ein Amiga 500 wäre 300 bis 500 Euro wert und ein VCS 2600 250 Euro.
    Das zwar jeweils mit OVP, geht aber m.E. trotzdem total an der Realität vorbei.

  • Es gibt viele Leute, die bei ebay Angebotspreis mit realem Verkaufspreis verwechseln (ohne jetzt auf Fake Verkäufe eingehen zu wollen)

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, MDT (Mittlere Datentechnik ) bzw. Computer
    Deutscher Hersteller - z.B. ANKER, AKKORD, CTM, DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Es gibt viele Leute, die bei ebay Angebotspreis mit realem Verkaufspreis verwechseln (ohne jetzt auf Fake Verkäufe eingehen zu wollen)


    Wie ich in diesem Thread früher schon mal geschrieben habe: Ich glaube, da wird eine neue Wirklichkeit geschaffen. Wenn die Kisten irgendwann nur noch zu diesen Preisen angeboten und teilweise gekauft werden, dann sind sie das auf einmal auch wert. :(

  • Quote

    Wie ich in diesem Thread früher schon mal geschrieben habe: Ich glaube, da wird eine neue Wirklichkeit geschaffen. Wenn die Kisten irgendwann nur noch zu diesen Preisen angeboten und teilweise gekauft werden, dann sind sie das auf einmal auch wert. :(


    Nur eben schade, dass Chip ihre Artikel auf sone Fehlinformationen berufen!


    Quote

    Die seit Jahren überflüssige CHIP...


    Überflüssig? Und wo willst Du in 20 Jahrem die Preise und Ausstattung von PCs aus dem Jahre 2017 machlesen? ;)
    Achso, ja CT gibts ja auch noch... :whistling:

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, MDT (Mittlere Datentechnik ) bzw. Computer
    Deutscher Hersteller - z.B. ANKER, AKKORD, CTM, DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------


  • Wie ich in diesem Thread früher schon mal geschrieben habe: Ich glaube, da wird eine neue Wirklichkeit geschaffen. Wenn die Kisten irgendwann nur noch zu diesen Preisen angeboten und teilweise gekauft werden, dann sind sie das auf einmal auch wert. :(


    Und dein Sohn wird es Dir irgendwann mal als Erbe "danken", dass Du dich immer von den OVP getrennt hattest. :D


  • Nur eben schade, dass Chip ihre Artikel auf sone Fehlinformationen berufen!



    Überflüssig? Und wo willst Du in 20 Jahrem die Preise und Ausstattung von PCs aus dem Jahre 2017 machlesen? ;)
    Achso, ja CT gibts ja auch noch... :whistling:


    Für PCs gibt es ja reichlich Magazine, das gilt auch für sämtliche aktuellen Konsolen.

  • Und dein Sohn wird es Dir irgendwann mal als Erbe "danken", dass Du dich immer von den OVP getrennt hattest. :D

    MOIN,
    aus vielen Sammler- Auktionen ist bekannt, dass der erlöste Endpreis bei Objekten mit Original Verpackung mindestens 20%, oft noch
    mehr beträgt. Sammler legen größten Wert auf die unversehrte Verpackung, das ist eben so. :D
    Und das wird nun so langsam auch von Computer-Sammler so gehalten. Nur, wer hat sie aufgehoben?

  • MOIN,
    aus vielen Sammler- Auktionen ist bekannt, dass der erlöste Endpreis bei Objekten mit Original Verpackung mindestens 20%, oft noch
    mehr beträgt. Sammler legen größten Wert auf die unversehrte Verpackung, das ist eben so. :D
    Und das wird nun so langsam auch von Computer-Sammler so gehalten. Nur, wer hat sie aufgehoben?


    Bei 'nem Freund war damals eine Dame in der WG, die jeden Morgen ihren Toaster aus der OVP nahm und nach dem Frühstück wieder in die OVP packte. :D
    Einige haben wohl aus Garantiegründen die Verpackung aufbewahrt und später das Teil dann in OVP auf dem Speicher oder im Keller gelagert.

  • Na ja, witziges Beispiel! Wenn er aus 1920 war, dann verständlich, allerdings wird die OVP dann sauber weg gepackt und in Ruhe gelassen.
    Aber, Sammler wissen das mit der OVP und achten penibel drauf. Deshalb wird in Sammlerkreisen vielfach die OVP ohne Inhalt gesucht und
    auch gut bezahlt. Füe viele Nichtsammler unverständlich...beim Verkauf merken sie es dann.

  • Und das wird nun so langsam auch von Computer-Sammler so gehalten. Nur, wer hat sie aufgehoben?


    Ich nicht. Und das werde ich auch weiterhin nicht, sondern die OVPs lieber an Bedürftige abgeben, die die zum Angucken haben wollen.


    horniger :

    Quote

    Nur eben schade, dass Chip ihre Artikel auf sone Fehlinformationen berufen!


    Das ist doch die engere Definition von Lügenpresse und Filterblase. Na toll, ist das jetzt also auch schon im Retrocomputing angekommen! :roll::mrgreen:

  • Hach, ob Käufer -> Verkäufer sich kennen? ;-) ...so nen Abbruch ist schnell gemacht bzw. mal ne kleine Gebühr gezahlt im Vergleich falls da doch mal jemand den "Wunsch/Traumbetrag" tippt...


    Grüße,
    Marcus

  • Wenn die Gebühr sich aber addiert, weil das Spiel 20x gemacht werden muß, wirds auch sinnlos.


    Es gibt im Übrigen auch noch "positive" Gegenbeispiele : IBM RS/6000 Laptop
    Ich wußte gar nicht, daß es sowas überhaupt gab. Aber da kann man sicher schlecht am Preis "rummeckern", der ist super. Vor allem im Vergleich mit der Atari Floppy.