Lächerlich hohe Preise bei Ebay - wie kommt das zustande ?

  • kpanic : Der arme Verkäufer hat offensichtlich seine Pillen nicht regelmäßig genommen - anders lassen sich seine Phantasiepreise nicht wirklich verstehen. Wenn man sich mal die restlichen angebotenen Massenartikel anschaut, die der Mensch im "Angebot" hat, wird schnell klar, dass da jemand diverse Haushaltsauflösungen und Sperrmüllberge geplündert hat und die Sachen nach "Schema F" völlig ahnungsfrei pauschal bepreist. Da landet dann ein altes Päckchen Vulkanisiergummi (Cent-Artikel) genauso wie ein gebrauchter Router, der neu für unter 15 Euro zu bekommen ist, für einheitliche knapp 20 Euro in der Bucht. Denn jeden Tag steht ein Dummer auf - und auf genau DEN scheint der Anbieter zu warten... *facepalm*


    Sehr klasse auch, dass mittlerweile 5 Beobachter wissen wollen, ob das Ding bzw. der Typ vielleicht doch ein Opfer findet... denn wirkliches Interesse an dem Gerät in diesem Zustand und bei diesem Preis dürfte niemand auf diesem Planeten haben. Höchstens, wenn der Anbieter (das Wort "Verkäufer" verbietet sich automatisch hier) den Preis halbiert, dann SÄMTLICHE Nullen streicht und zudem kostenlosen Versand anbietet. 6 Euro ist immer noch ein adäquater Preis für sowas. Alternativ schicke ihm jemand die Adresse des nächsten Wertstoffhofs, wo das Teil dann zumindest ohne Entsorgungskosten für seinen letzten Weg angenommen wird... ;-)


    Ich gehe jetzt mal schnell einen Früchtejoghurt mit Ablaufdatum 1996 bei Ebay einstellen, der hat in etwa den gleichen Charme und Wert wie der obige Rechner... und der ist "nagelneu und ungebraucht, (Verpackung) nicht defekt, in altersbedingt gutem Zustand, VINTAGE!!" und natürlich "ein Schnäppchen für Bastler, Abenteurer und Gentechniker!". Hmmmm - wie wäre es mit 1100,- Euro vielleicht? "In diesem Alter und Zustand nicht mehr oft zu bekommen!" *schleck* - Ich höre schon die Kasse klimpern!! ;-) :-D


    Schmecke musses!


    Grüße aus Frankfurt,

    Ralph.

  • wieder mal aus massiven Goldblöcken geschnitzte Nixdorf Tastaturen bei ebay

    Irgendwann komme ich der Nixdorf Keyboard Verschwörung auf den Grund...


    ich staunte ja bereits früher darüber...

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche alles von CTM (CTM 70, CTM 9032, CTM ...)
    und MDT (Mittlere Datentechnik ) u.a. von Triumph Adler (Taylorix)
    (TA 10, TA 20, TA 100, TA 1000, TA 1069, TA 1100, TA 1600, M32, ...)
    -------------------------------------------------------------------------------

    Einmal editiert, zuletzt von horniger ()

  • Wenn irgendwann der Wucher mal bei alten Olivetti-Tastaturen losgeht, dann werde ich reich, reich, reich... (hab mir gerade letzte Woche wieder 2 Stück gesichert)

  • wer will DIE DENN noch an nem aktuellem PC haben ;)


    (mit einer IBM Tastatur getippt)

    Ich sehe schon, du hast noch nie eine Olivetti ANK 25-102 oder ANK 27-102 Rubberdome ausprobiert... https://www.golem.de/news/rubb…in-feind-1711-130937.html und https://deskthority.net/wiki/Olivetti_ANK_25-101 - Wobei ich die 25er auf jeden Fall besser finde, auch besser als die Knackfrösche von IBM.

  • http://www.ebay.de/itm/IBM-Bur…ksid=p2047675.c100623.m-1


    Muss wohl auch mal bisschen Schrott aus dem Container holen und behaupten es sei ein Teil der Apollo 13?!

    Kann gar nicht sein...fake....die steht komplett bei mir im Keller 8)

  • http://www.ebay.de/itm/IBM-Bur…ksid=p2047675.c100623.m-1


    Muss wohl auch mal bisschen Schrott aus dem Container holen und behaupten es sei ein Teil der Apollo 13?!

    Kann gar nicht sein...fake....die steht komplett bei mir im Keller 8)

    Apollo13? Das Ding ist bei dir? Na vielleicht magst du ja tauschen ich hatte mir seinerzeit die MIR aus dem Meer gefischt. Die Russen wollten das schöne Ding wohl nicht mehr haben....

    Eine Kiwi am Tag deckt den menschlichen Tagesbedarf an Kiwis

  • Ist doch garnix... Vor Jahren habe ich so einen silber glänzenden Metall-Ball mit drei Stabantennen dran im Garten gefunden, knapp unter 60 cm im Durchmesser, das hat da nen Krater gemacht. Seit kurzem weiß ich, was es ist und stelle es mal in die Bucht... Den Krater hab ich schon zu nem Pool umgebaut, jetzt muss Kohle her... fürs Wasser aufzufüllen ...

  • Gestern hat jemand bei eBay den Falcon Heavy Center Core versteigert. Leider hat eBay die Auktion mittlerweile gelöscht, war aber echt witzig.

    Ich hab leider keinen Screenshot gemacht, ich hab nur noch eine Vorschau:


    Space X Falcon Heavy center core

    Found while fishing for Marlin outside the coast of Florida. Don't really have any use for it and the wife won't let me have any more stuff in the garage. | eBay!

  • http://www.ebay.de/itm/IBM-Bur…ksid=p2047675.c100623.m-1


    Muss wohl auch mal bisschen Schrott aus dem Container holen und behaupten es sei ein Teil der Apollo 13?!

    Kann gar nicht sein...fake....die steht komplett bei mir im Keller 8)

    Apollo13? Das Ding ist bei dir? Na vielleicht magst du ja tauschen ich hatte mir seinerzeit die MIR aus dem Meer gefischt. Die Russen wollten das schöne Ding wohl nicht mehr haben....

    Apollo 8-13 alles da. Die Mir hab ich als Prototyp bekommen....

  • Ich habe an Silvester Apollo 18 gezündet. Leider explodierte sie auf halbem Wege in den Himmel in lauter bunte Feuerbälle, die Trümmer liegen jetzt in Nachbars Garten. Momentan zu kalt, um sie wegzuräumen.

  • Kann mir jemand sagen, was das hier ist? Das liegt hier schon einige Jahre im Keller rum und staubt ein. :nixwiss:


    forum.classic-computing.de/index.php?attachment/27258/

    Klar - hab ich auch hier :mrgreen::evil::saint: ...da ist wohl was schief gelaufen ;-) *weitwegflüchtet*


  • Genau den habe ich doch erst in der Bucht vertickt (siehe oben) , bei dir ist der also gelandet...

  • Was seltsam ist und auf einen selbstgebauten Fake hinweisen könnte - laut bisherigen Infos fehlt bei den "originalen" Gold-C64ern immer die Abdeckung für die Controlports an der rechten Gehäuseseite. Bei dem angebotenen Gerät in der Apothekerpreise-Bucht ist die Abdeckung allerdings vorhanden. Natürlich könnte die auch von einem wohlmeinenden Besitzer selbst nachgerüstet worden sein, angesichts der Echtheitsthematik und des Wertes eines *unverbastelten* Jubiläumsgerätes wäre das allerdings eher Dummheit.


    Ein weiterer Indikator könnte die Schrift des Nummernlabels sein - ich hab bisher ausschließlich im Netz bei allen Geräten die Seriennummer in recht dickem Filzstift (Edding?) gesehen - bei diesem Gerät in der Bucht-Vorschau ist zum ersten und (für mich) bislang einzigem Mal die Schrift mit einem recht filigranen, schmalen Strichzug aufgebracht. Verwunderlich, zumal die in der Nähe liegenden bekannten Seriennummern auch wieder die dicke Schrift haben...


    Leider wird man wohl den Ur-Besitzer nicht mehr fragen können, laut Auktionstext ist der ja verstorben. Insofern - lieber die Finger davon lassen, schon aufgrund der Preisvorstellungen, bei gleichzeitig zumindest zweifelhafter Echtheit.


    Entsprechendes galt ja auch schon bei dem letztens in den Kleinanzeigenportalen angebotenen goldenen C64, der sichtbar auf der Gehäuseinnenseite NICHT lackiert war, sondern eben nur außen. Soweit ich da recherchieren konnte, sollten originale / echte Exemplare aufgrund der wohl angewandten Lackierungsart (Tauchlackierung?) grundsätzlich innen UND außen golden sein...


    Aber wer weiß, vielleicht sind es ja doch alles Originale zum Schnäpp(s)chenpreis...

  • Leider wird man wohl den Ur-Besitzer nicht mehr fragen können, laut Auktionstext ist der ja verstorben


    Na ja. Also da steht was anderes im Text drin. Der sollte also schon noch fragbar sein. Je nach Qualität der "Einrichtung" ist dann aber fraglich wie lange noch.

    Eigentlich ist es ja schon bedenklich, daß so ein Text auf die Art (miß)"verstanden" und zitiert wird. DAS sollte einem zu denken geben.


    Ansonsten: Das ist doch gar nicht der "Markt" um den es hier geht. Was will man denn mit so einem Goldungetüm - völlig egal, ob nun echt oder unecht. Mein Tip wäre letzteres. Ein Rechner, der nicht benutzbar ist, weil viel zu wertvoll zum Anschalten, ist doch was extrem sinnfreies. Und wenn man seinen Rechner in hübsch haben will, dann kann man ja auch selbst zur Spraydose greifen.

  • jetzt ist gerade eine LISA bei eBay drin. war glaube ich zuvor für ca. 5.000€ sofortkaufen drin.. mal sehen was geht....