Lächerlich hohe Preise bei Ebay - wie kommt das zustande ?

  • Das ist Satire! :sunny:Wenn man den Anzeigentext liest, kann es nur diese Schlußfolgerung geben.


    Leider werden diejenigen auf die das zielt überhaupt nicht verstehen worum es da geht:stupid:


    :cat2:

  • Ist ja schon witzig was er schreibt: Akku bestimmt nicht ausgelaufen, Kondensatoren werden bestimmt nicht in die Luft gehen...

    Vielleicht sind das ja WUnderheiler-Disketten. Du hast einen PC mit den entsprechenden Symptomen, du inszallierst Windows von diesen Disketten und alles wieder gut!:thumbup:

  • ..ach ich sehe gerade, der Lappen meint das ganz sicherlich als Satire/Scherz...der ist ja auch erst seit gestern bei Kleinanzeigen dabei laut Profil - na wenn der mal nicht auch hier mitliest, zu seiner Belustigung angst dennoch..das sah erst echt "echt" aus - in diesem Fall, ::joint:::respekt:

  • Alter 50€ Versand :stupid:

    Bei echten Auktionen kann das lustige Effekte haben. Ich habe beispielsweise gerade einen sehr handlichen Artikel ersteigert, dessen Versandkosten mit 38 Euro auch ganz schön abgehoben waren. Das hat netterweise bei vielen Mitinteressenten scheinbar zu :stupid: geführt und sie vom Bieten abgehalten. Das Porto war teuer, aber dafür der Endpreis um ein Vielfaches der 38 Euro unter dem üblichen Schnitt.


    (Dass der Verkäufer die Ware dann ernsthaft als unversichertes Päckchen verschickt hat, das ist eine andere Sache.)


    Bei einer Kleinanzeige isses halt einfach nur dreist.

  • Oh man 1000€ ruft der Typ für die verranzte Kiste auf, obwohl der Rechner nicht einmal hochfährt. :fp::stupid:


    Angebot


    Und hier mal zum Vergleich, ein aus meiner Sicht fairer Preis, für ein ähnliches Modell in gepflegtem und funktionalem Zustand. Kostenpunkt ein Drittel von der Ranzkiste.


    Angebot


    Update: Links wurden repariert!

  • Oh man 1000€ ruft der Typ für die verranzte Kiste auf, obwohl der Rechner nicht einmal hochfährt. :fp::stupid:

    Was hast du denn? Er hat ihn schließlich "extra nicht sauber gemacht". Für diese komischen "Used-Look" Jeans oder wie die heißen zahlt man doch auch gerne etwas mehr?! :S

  • Für diese komischen "Used-Look" Jeans oder wie die heißen zahlt man doch auch gerne etwas mehr?!

    und man wird dann auf der Straße lobend begutachtet, zumindest von Leuten, die so eine Hose gerne hätten und natürlich auch nur, wenn der Used-Look gut aussieht.

    Allerdings muß man sagen, daß das mittlerweile eher schon länger "durch" ist. Bin gespannt, was nach dem Nachfolger - den Löchern - kommen mag.


    Zum IBM : "verranzt" ist da nicht so recht passend - sieht doch ganz gut aus. "Trägt seine Patina mit Würde" , wäre evtl. besser. Ich versteh sowieso nicht, wieso die Leute glauben, sie müßten unbedingt so einen UrIBM haben.

  • Da es mittlerweile schon so viele Anfragen und Gebote es für den Pc gibt, stelle ich mal eine Preisvorstellung rein.

    Gebote bitte ab 1000€

    Sammler hier seit ihr gefragt , deswegen bitte um einen realistischen Preis .:wand:

  • Da es mittlerweile schon so viele Anfragen und Gebote es für den Pc gibt, stelle ich mal eine Preisvorstellung rein.

    Gebote bitte ab 1000€

    Sammler hier seit ihr gefragt , deswegen bitte um einen realistischen Preis .:wand:

    Vielleicht haben sich zwanzig Leute gemeldet, deren Angebot durchschnittlich bei 50€ lag.


    Macht dann ja zusammen 1000.

  • Oh man 1000€ ruft der Typ für die verranzte Kiste auf, obwohl der Rechner nicht einmal hochfährt. :fp::stupid:


    Angebot


    Und hier mal zum Vergleich, ein aus meiner Sicht fairer Preis, für ein ähnliches Modell in gepflegtem und funktionalem Zustand. Kostenpunkt ein Drittel von der Ranzkiste.


    Angebot


    Update: Links wurden repariert!


    Für die Ranzkiste würd ich so wie er ist vielleicht 75€ hinlegen und den nem Kumpel hinstellen, der die Dinger so sehr sammelt...

    Der untere ist mit 355€ in meinen Augen gar nicht mal so überteuert, der scheint ja wirklich von einem Liebhaber zu kommen und gut gepflegt zu sein.


    Wobei ich auch meine Zahlungswilligkeit vom Anbieter abhängig mache - Sammler wissen was sie haben, aber wenn dann irgendwelche Vögel mit verranzten Kellerfunden ankommen und meinen, dass sie dafür nen vermögen kriegen, weil die auf ebay ja auch so viel kosten, da frag ich mich doch manchmal ob die das ernst meinen... Und mir wurden schon PCs angeboten, da hätte ich Geld für kriegen müssen, dass ich die noch mitnehme...

  • https://www.ebay.de/itm/Silico…g-Flyer-SGI-/124174687696


    sowas gibt es auch als Produktflyermappe von SGI, die für ganze ca. 100EUR versteigert worden ist. Andere werfen sowas ja einfach weg ... sollte allerdings jemand hier der Erfolgreiche gewesen sein, wäre es evtl. nett, wenn davon Scans gemacht werden könnten, ordentliche (>=300dpi).

  • Ob das viel zu teuer ist, kann ich gar nicht mal sagen. Sieht aber sehr cool aus.

    Sowas gibt es auch in original, das fände ich recht spannend.

    Das hier ist allerdings eine alte Kiste in einem neuen Gehäuse. Für mich nicht sehr reizvoll, schon gar nicht zu dem Preis.

  • https://www.ebay.de/itm/Silico…g-Flyer-SGI-/124174687696


    sowas gibt es auch als Produktflyermappe von SGI, die für ganze ca. 100EUR versteigert worden ist. Andere werfen sowas ja einfach weg ... sollte allerdings jemand hier der Erfolgreiche gewesen sein, wäre es evtl. nett, wenn davon Scans gemacht werden könnten, ordentliche (>=300dpi).

    Nicht beobachtet aber irgendwas wird schon dabei sein, bei den Teilen die seit Jahren im Schrank lagern


    Suche: Weitek 8701-040-GCD, Cypress/Ross CY7C602-40GC, LSI L64831GC-40 (Bauform: PGA)

  • Ich würde gerne ein wenig Hardware verkaufen. Jedoch bin ich mir unschlüssig über einen fairen Preis. Ich möchte es nicht verschenken aber auch den Wiederverkäufern das Leben nicht so einfach machen. Gibt es ein Beitrag zur Wertfindung?


    Es ist auch immer ein Unterschied zu welchem Preis man kaufen und verkaufen möchte.

  • Jedoch bin ich mir unschlüssig über einen fairen Preis.

    Da kann Dir keiner helfen. Du musst vergleichbare Verkäufe finden und feststellen, zu welchem Preis die Ware gehandelt wurde. Das ist aber schwierig, wenn es um eher selten gehandelte Dinge geht.


    Eine sinnvolle Einschätzung von Forenmitgliedern wirst Du i.d.R. auch nicht bekommen.


    Das bedeutet für Dich - Du muss ganz alleine für Dich entscheiden, was Du für Deine Ware haben willst. Ob die Entscheidung dann richtig ist, wird sich zeigen.

  • Ich würde gerne ein wenig Hardware verkaufen. Jedoch bin ich mir unschlüssig über einen fairen Preis. Ich möchte es nicht verschenken aber auch den Wiederverkäufern das Leben nicht so einfach machen. Gibt es ein Beitrag zur Wertfindung?


    Es ist auch immer ein Unterschied zu welchem Preis man kaufen und verkaufen möchte.

    um was gehts denn ?

  • Ich würde gerne ein wenig Hardware verkaufen. Jedoch bin ich mir unschlüssig über einen fairen Preis. Ich möchte es nicht verschenken aber auch den Wiederverkäufern das Leben nicht so einfach machen. Gibt es ein Beitrag zur Wertfindung?

    Dann wäre es gut, jemanden zu finden, der die Hardware NICHT weiter verkauft.

    Jemanden der diese Hardware sucht und haben möchte.

    Etwas damit macht, es erhaltet und manchmal nutzt.

    Sich daran erfreuen kann.

  • Das bedeutet für Dich - Du muss ganz alleine für Dich entscheiden, was Du für Deine Ware haben willst. Ob die Entscheidung dann richtig ist, wird sich zeigen.


    Man sollte vielleicht noch hinzufügen, daß, wenn Du hier einen C65 für 250,- EUR anbieten solltest, vielleicht doch der ein oder andere dezent darauf hinweisen würde, daß das evtl. nicht ganz paßt.


    Mal ganz davon abgesehen, würdest Du es aber auch an der Zahl an plötzlich vorhandenen Interessenten merken.