Lächerlich hohe Preise bei Ebay - wie kommt das zustande ?

  • GTA ist DAS Kultspiel schlechthin - zumindest für manche Leute. Wird wahrscheinlich nur noch getoppt von dem Shooter mit den Fliegeschirmchen namens FORTNITE und StarCraft von Blizzard im asiatischen Raum.

  • Whahah... Der hat noch mehr.. z.B. https://www.ebay-kleinanzeigen…retro/1474169018-225-3825


    Das teil habe ich auch hier.

  • Das teil habe ich auch hier.

    Aber möglicherweise hast du das mit dem Komma an einer anderen Position gekauft...


    Nee, ich glaube das lag auf dem Grabbeltisch bei einem Treffen in Maarssen, Utrecht.

  • Leck mich am ...


    Das versiegelte Spiel GTA hat soeben für fast 500€ den Besitzer gewechselt. Und ich dachte die Spiele der Lucas Arts Schmiede erreichen Höchstpreise.


    Nicht schlecht.


    Ich habe noch DOOM, QUAKE, BLOOD und UNREAL OVP, noch in Folie verschweißt.

    Und Doom, OVP als Diskettenversion.


    :)

    Erklärung gem. "§ 6 Übertragung von Nutzungsrechten" Abs. (1) der Nutzungsbedingungen:

    Hiermit erkläre ich, dass alle meine Postings mit deren Inhalten nicht der Creative Commons License (CC BY-NC-SA) unterliegen. Ich räume diesem Forum jedoch für meine eigenen Inhalte deren Veröffentlichung bis auf Widerruf ein.

  • Ich frage mich dann, wenn "Neu" eingeschweißt den preis deutlich nach oben treibt, sollte man man investieren in ein Maschine zum Einschweißen. Dan nkönnte man sogar, weil Leute es ja nicht auspacken, da einfach irgendetwas rein tun. Ist genauso wie mit "Original" Disketten, guter Drucker hilft da schon....

  • Ich frage mich dann, wenn "Neu" eingeschweißt den preis deutlich nach oben treibt, sollte man man investieren in ein Maschine zum Einschweißen. Dan nkönnte man sogar, weil Leute es ja nicht auspacken, da einfach irgendetwas rein tun. Ist genauso wie mit "Original" Disketten, guter Drucker hilft da schon....

    Man wird schon sehen, wenn das Handbuch etc. schon einmal ausgepackt gewesen waren.

    Erklärung gem. "§ 6 Übertragung von Nutzungsrechten" Abs. (1) der Nutzungsbedingungen:

    Hiermit erkläre ich, dass alle meine Postings mit deren Inhalten nicht der Creative Commons License (CC BY-NC-SA) unterliegen. Ich räume diesem Forum jedoch für meine eigenen Inhalte deren Veröffentlichung bis auf Widerruf ein.

  • TA ist eines davon.

    ja, GTA ist cool.

    Also aufreißen die Schachtel und spielen...!


    :evil:

    -------------------------------------------------------------------------------
    Suche Rechentechnik aus Deutschland, bzw. Computer Deutscher Hersteller - z.B.

    ANKER, AKKORD, CTM (CTM 70, CTM 9000, CTM 9032), DIEHL/ DDS, DIETZ, FEILER, ISE,
    HOHNER GDC, KIENZLE, KRANTZ, NIXDORF, OLYMPIA, PCS/CADMUS, RUF, SALOTA, S.E.I.,
    SIEMAG, SIEMENS, TAYLORIX, TRIUMPH ADLER - TA, WAGNER, WALTHER, WANDERER,...

    -------------------------------------------------------------------------------

  • Laut einem berühmten Podcaster aus Berlin gibt es ja nur 3 (!) Spiele insgesamt.

    Und der ebenso berühmte C.Pias schreibt ja, daß das Spiel nicht vom Spieler gespielt wird, sondern es eher genau anderesherum ist, daß nämlich das Spiel den Spieler spielt. Spiele, die das gut beherrschen, werden Verkaufshits.


    DOOM und Quake in Kaufversion und das auch noch eingepackt, dürften auch höchstpreisig werden. Begründung: Wer hat denn damals(TM) eine Shareware gekauft ?? Das wurde doch kopiert und großzügig über die Klausel mit dem eingeschränkten Testzeitraum hinweggesehen. Gleiches gilt für die Nachfolger Halflife und CounterStrike.

  • Ich frage mich dann, wenn "Neu" eingeschweißt den preis deutlich nach oben treibt, sollte man man investieren in ein Maschine zum Einschweißen. Dan nkönnte man sogar, weil Leute es ja nicht auspacken, da einfach irgendetwas rein tun. Ist genauso wie mit "Original" Disketten, guter Drucker hilft da schon....

    Man wird schon sehen, wenn das Handbuch etc. schon einmal ausgepackt gewesen waren.

    Das ist ja das bekloppte, dass wenn jemand etwas "sealed" kauft er es doch nie aufmachen würde. Ich habe hier auch ein paar Sachen die noch "sealed" sind und ich weiß nicht, was drin ist. Eventuell nur eine leere CD-Hülle und 5 weiße Blätter.


    /edit:


    Ich frage mich auch ab, was überhaupt noch Original ist und was Fälschungen. Weil, sollte man Zugang zu einer guten Druckerei haben, könnte man solche Kartons herstellen. Ebenso das Innenleben, also Anleitung, Begleitschreiben, Registrierungskarte eventuell auch noch ein Aufkleber. Das kann man alles in einer Druckerei erstellen. Ebenso die Labels für die Disketten, wenn es noch keine CD-Version war. Dann einfach ein paar alte Disketten nehmen, Software drauf kopieren, Aufkleber drauf, alles in den Karton. Kosten etwa 10€ und dann als "Original" auf eBay verkaufen. Muss noch nicht mal eingeschweißt sein. Weiß der Käufer, ob er da ein Gut erhaltenes Original hat, oder eine Kopie die gerade 2 Wochen alt ist?

  • Also Halflife und Opposing Force habe ich hier boxed rumliegen, Quake immerhin auf einer russischen CD vermutlich chinesischer Provenienz. Die CD hat zumindest den originalen Soundtrack von NIN.

    DOTT und MI habe ich als Diskettenversion boxed, wobei ich zur Installation die CDs der Bestseller Games Edition vorziehe. Die Dial a Pirate Codescheiben sind Farbkopien der Bestseller Games Edition, die Hefte wollte ich dann doch nicht zerschneiden.

    Die habe ich allerdings alle vom Flohmarkt, bespielt und für unter 10 DM erstanden

    Ich werde auch nie verstehen wer solche Beträge für eine eingeschweißte Software hinlegt, wenn es die Games inzwischen günstig bei GOG gibt.

    Ich bin aber zugegeben auch kein Vitrinensammler.

  • Das wurde doch kopiert [...] Gleiches gilt für die Nachfolger Halflife und CounterStrike.

    Hier, ich! Ich hab das gekauft. Kopieren wäre aber schlauer gewesen*.


    Ende der 90er wurde die Erstellung eines Cross-Plattform-CD-ROM-Projekts an mich herangetragen. Habe zugesagt und mir noch am gleichen Tag einen günstigen PC gekauft, einen IBM Aptiva, da Macromedia Director seinerzeit nur für die verwendete Hardware kompilieren konnte. Als großer Freund von Shootern habe ich im Laden auch gleich noch Half-Life im Doppelpack mit Opposing Force mitgenommen, auf dessen Mac-Portierung ich bis dahin vergeblich gewartet hatte. Das Projekt kam dann doch nicht zustande, und ich hatte für einen PC an sich keinen Bedarf, und somit war diese Maschine bei mir nie etwas anderes als ein Bootloader für Half Life. Das aber zu meiner vollsten Zufriedenheit, das Spiel war super.


    * Warum kopieren schlauer gewesen wäre? Weil damals die Jugendschützer sehr aktiv waren und ich deshalb eine speziell für Deutschland angepasste Version des Spiels bekam, bei dem feindliche Soldaten durch Roboter und rotes Blut durch grüne Suppe ersetzt worden war. Und natürlich nur deutsche Sprachausgabe, die allerdings erstaunlich gut war.

    Suche: Apple IIGS, BeBox, Pixar Image Computer und Connection Machine CM1/CM2.

  • Na, das ist halt wie mit den Hardwaresachen auch. Da gibt es massenhaft Leute, die überhaupt keinerlei Zugang dazu haben, warum sich jemand Elektroschrott hinstellen sollte, zudem noch solchen non-funktionalen, wie etwa einen PET oder dergleichen.


    Zur Herstellerei: ich denke sowas kann man bestimmt testen, wenns wirklich wichtig wird. Kelbstoffzusammensetzung z.B. und wahrscheinlich kann man es an solchen Sachen evtl auch sehen - denn eine 30 Jahre gealterter Kleber wird anders sein als neuer. Und möglicherweise sieht man es auch schon ganz einfach am Druckraster, was heutzutage sicher viel feiner ist bzw. das alte "emuliert" werden müßte.

  • Weil damals die Jugendschützer sehr aktiv waren und ich deshalb eine speziell für Deutschland angepasste Version des Spiels bekam, bei dem feindliche Soldaten durch Roboter und rotes Blut durch grüne Suppe ersetzt worden war.


    Das ist ja auch erstaunlich, daß das heutzutage nicht mehr gilt - dabei war das doch alles wissenschaftlich untersucht und erwiesen, daß das der "Entwicklung der deutschen Jugend" nicht zuträglich ist.

  • Ich glaube das lohnt sich einfach nicht, da Aufwand und Ertrag nicht im Verhältnis zueinander stehen.


    Anders z.B. bei teuren Briefmarken, hier kannst Du relativ einfach, die entsprechenden Marken vervielfältigen, teilweise dank vorhandener Originaldruckplatte. Aus diesem Grund gibt es hier ja offizielle Prüfer, die sich auf das Identifizieren von Fälschungen spezialisiert haben. Bei Computerspielen ist mir sowas nicht bekannt.


    -

    Grüße

    Sven

  • Und hier ein gaaaanz seltener Amiga mit tollem Zubehör im Paket...

    Er hat es sofort gemerkt, dass das zuviel ist - und direkt um 100 Euro reduziert, von 1750 auf 1650 Euro!! Zuschlagen, Leute, zu dem Preis kriegt Ihr das nieeeee wieder... höchstens für billiger...


    Solche Preisvorstellungen kommen raus, wenn Leute schon morgens vor dem Frühstück Hochprozentiges im Übermaß trinken. :stupid:

  • Na, das Angebot war aber schon schön , A500 + 2 ext. Floppies + 7 Joysticks + 2 Mäuse + TV-Modulator + Monitor 1084S-D und alle nötigen Kabel und 2 Netzteile. Nur der Preis ist eben dezent überzogen. Aber was willl man machen, wenn man unbedingt den neuen Golfschläger haben will.