Deutsche System 7.5.x-Version downloaden - wo? / Tipp um ein Dual Boot einzurichten

  • Hallo,


    auf der deutschen Apple-Website ist der Link zu den alten deutschsprachigen Mac-OS-Versionen nicht mehr verfügbar:


    Apple-Website - Link "not found"


    Stundenlanges suchen nach den alten deutschsprachigen Mac-OS-Versionen auf der Apple-Website war ebenso vergebens wie meine Bemühungen diverser Suchmaschinen.


    Wer weiss, wo z. B. System 7.5.x deutsch downgeloadet werden kann?


    Hier wird beschrieben, wie einfach ein Dual Boot (System 7.0.1 und 7.1 beispielsweise) eingerichtet werden kann.


    Grüsse


    Ralf

  • Stundenlanges suchen nach den alten deutschsprachigen Mac-OS-Versionen auf der Apple-Website war ebenso vergebens wie meine Bemühungen diverser Suchmaschinen.
    Wer weiss, wo z. B. System 7.5.x deutsch downgeloadet werden kann?

    Also in 10 Minuten fand ich folgende Quellen, die ein Mirror der deutschen Version der 7.5.3 von Apple sind (OK, bei Apple habe ich auch nur die US-Version gefunden):
    http://leoromo.net/temp/mirror…System_7.5_Version_7.5.3/
    http://asa.max1zzz.co.uk/Germa…System_7.5_Version_7.5.3/
    http://www.ftpdir.hu/mirror.ap…System_7.5_Version_7.5.3/


    Meine Suchmaschine war die gute alte Tante Google :-)


    Mit Hilfe des Pfades von http://www.knubbelmac.de/themen/system-7/ und dort unter System 7.5.3/7.5.5 deutsch

  • Servus Guido,
    servus Peter,


    mit den Links vom Guido (herzlichen Dank! Ich habe mich anscheinend zu doof angestellt...) konnte ich das Update von System 7.5 auf 7.5.2 und ein System 7.5.3 als kompletter Installationsdisketten-Satz herunterladen. Dummerweise liegen ausgerechnet die Images der Sysstem 7.5.3 Installationsdisketten als *.smi (selbstextrahierendes Archiv, kann nicht mit Alladin/StuffIt Expander entpackt werden) vor, mit dem ich auf einem Windos-PC nichts anfangen kann.
    Gerade wegen des einfachen Datenaustauschs PC - Mac will ich System 7.5.x installieren.
    Was mir also fehlt ist ein deutsches System 7.5 auf Disketten bzw. die Images der Disketten. Es ist ärgerlich, dass Apple die Downloads deutschsprachiger Software nicht mehr anbietet.

    Ich hätte hier mehrerere Originaldisketten mit 7.5... ;)

    Hier wäre meine Frage und Bitte an Peter, ob Du mit WinImage Images Deiner System-7.5-Disketten erstellen kannst. Ich kaufe Dir auch die Disketten ab, wenn Du sie verkaufen würdest.


    Grüsse


    Ralf

  • Disk-Images von System 7.5 hätte ich auch gerne, die ganzen Dateien in den speziellen Apple-Formaten sind echt zum Kotzen... Also wenn sich skriegel erbarmen würde, die mit WinImage zu dumpen, wäre ich auch sehr dankbar. :) Meine ganzen Originale hab ich mittlerweile auch so archiviert. Da braucht man zumindest keine spezielle Software oder ein bestimmtes System, um damit was anfangen zu können.


    Zitat

    Was mir also fehlt ist ein deutsches System 7.5 auf Disketten bzw. die Images der Disketten. Es ist ärgerlich, dass Apple die Downloads deutschsprachiger Software nicht mehr anbietet.


    Hierzu muss man aber sagen, dass Apple davon nie Disk-Images angeboten hat. Das war immer ein Self-Mounting-Image, das von der CD-Version erstellt wurde.

  • Ich benutze kein Windows, also wird das mit WinImage schwierig. Ich suche gleich mal die Disketten raus. Kann sie ja jemandem schicken, der sie dann entsprechend wandelt.

    Suche u.a.: Acorn Archimedes, MSX, C116, Amiga 3000... Ach Scheiß drauf: ALLES ;)

  • Wenn du Mac OS X verwendest, kannst du das auch per Terminal mittels "dd" machen. Kommt dasselbe bei raus.


    Ah, ok. Ich wusste nicht, dass es so simpel ist. Dann probiere ich das nachher mal, muss ich erst wieder das USB-3.5"-Drive finden.

    Suche u.a.: Acorn Archimedes, MSX, C116, Amiga 3000... Ach Scheiß drauf: ALLES ;)

  • Links vom Guido (herzlichen Dank! Ich habe mich anscheinend zu doof angestellt...)

    doof wuerde ich es nun wirklich nicht nennen :-) Ich habe nur schon lange und viel gesucht in Google (und davor in Altavista)....davor konnte ich nur die File-Listen des FidoNet durchsuchen nach Files :-)


    Also habe ich schon Erfahrungen seit meinem ersten Akkustikkoppler mit dem suchen und finde meist so mehr, als der "Standard-User"....evtl. schaue ich mir intuitiv auch nur die richtigen Ergebnissse zwischen dem ganzen Quatsch an, den die Suchmaschinen manchmal liefern :-) Manchmal braucht es auch eine Kombinationsgabe wie bei einem Krimi und man setzt einge Sucheworte und Links von anderen Ergebnissen zusammen....

  • Servus,


    vielleicht kann ich mit den folgenden Infos dem einen oder anderen helfen?


    Mit dem leider kommerziellen Programm MacDisk, dass in der Testversion jedoch Files bis 1 MByte kopiert, können Dateien am PC auf Mac-Disketten geschrieben werden. Das hat mir geholfen, um die deutsche Version des kommerziellen Programms PC Exchange (Download) und DiskCopy 4.2 auf den SE/30 zu bringen. Schwieeerige Geburt... ;-)


    Jetzt bin ich soweit, dass ich die selbstextrahierenden Installationsfiles des System 7.5 auf den SE/30 kopieren kann. Mal sehen, obs klappt...
    Trotzdem wäre es super, wenn skriegel die Diskimages von System 7.5 zur Verfügung stellen und uns per Mail schicken könnte.


    @ Guido: Mein erster Ausflug in die Welt der DFÜ war mit einem C128 und einem Dataphon Akustikkoppler. Nach der erstern Telefonrechnung entschieden meine Eltern, dass ich besser aufhören und den Akustikkoppler verkaufen sollte... Kurze Zeit später ging es mit einem 386SX-20, einem Zyxel 1496E+ (gekauft für abenteuerliche 999,00 DM) und dem Terminalprogramm Terminate weiter. FIDO mit Crosspoint, dass ich heute noch als Mail-Client benutze.


    Grüsse


    Ralf

  • HFV/DSK Explorer


    Wie MacDisk, aber Freeware. Unterstützt echte Disketten und auch Images. Leider hält es sich nicht so ganz an gängig Windows-Konventionen und ist daher recht umständlich zu bedienen. Drag&Drop z.B. geht nur innerhalb des Programms, nicht aber von einen Fenster außerhalb (auch wenn der Cursor einem was anderes weismachen will).

  • Servus Timo,


    den HFV/DSK Explorer habe ich ausprobiert, komme damit jedoch nicht klar. Wenn ich es richtig sehe, können mit dem HFV/DSK Explorer keine einzelne Dateien auf eine Mac-Diskette kopiert werden? Wenn ja, weiß ich nicht wie...


    Ich habe auf dem SE/30 zwei Dateien per Disketten-X-Change speichern können:


    - Disk Copy 4.2.sea
    - PC Exchange 1.0.1.sea


    Beide Dateien sind StuffIt-gepackt (*.sea) und ich weiß nicht, wie ich den StuffIt Expander, Version 5.2 (oder eine andere Version die auf System 7.1 deutsch läuft), auf den SE/30 bekommen soll, da ich die Datei im Format *.hqx downgeloadet habe mit der ich nichts anzufangen weiss bzw. eine andere als Installer (Dateiname Aladdin Expanderª 5.1.2.Install) vorliegt, der jedoch nicht ausgeführt wird...


    Oh Mann, sooo eine umständliche und langwierige Sache.


    Ich hoffe, dass dieser Wahnsinn mit dem System 7.5.3 aufhört, da dort der StuffIt Expander, PC Exchange bzw. Nachfolger usw. bereits mitgeliefert werden.


    Grüsse


    Ralf

  • Wenn ich es richtig sehe, können mit dem HFV/DSK Explorer keine einzelne Dateien auf eine Mac-Diskette kopiert werden? Wenn ja, weiß ich nicht wie...


    Doch, das geht. Wie gesagt ist es etwas umständlich zu bedienen. Wenn es um eine echte Diskette geht, muss du diese vor dem Start des Programms ins Laufwerk legen. Die sollte dann als Volume (!) links erscheinen. Von einem anderen Laufwerk (C:, D:, usw.) kannst du dann per Drag&Drop Dateien in das Volume ziehen. Hier nochmal der Hinweis, dass das Drag&Drop nur innerhalb des Programms geht, du kannst also nichts aus dem Windows Explorer in das Fenster reinziehen, sondern musst innerhalb des Programms navigieren.


    *.hqx und das neuere .bin decodiert der HFV/DSK Explorer übrigens automatisch.

  • Servus zusammen,


    das "Wunder" ist vollbracht. Mit viel herumprobieren habe ich es geschafft, auf einem System 7.1 StuffIt Expander 4.0 und PC Exchange 1.01. zu installieren. Wenn ich jetzt eine DOS-formatierte Diskette einlege, sehe ich ein "PC" im Disketten-Symbol und kann gaaanz easy z. B. den Druckertreiber für meinen - hoffentlich mit der bestellten neuen Tintenpatrone funktionierenden - StyleWriter II vom PC auf den Mac transferieren. Geil, geil, geil!!! ;-)))


    Was mich nocht interessieren würde ist, ob üblicherweise Anwendungen beispielsweise unter Systemordner/Anwendungen/Disk Copy/ gespeichert werden oder im im Root-Verzeichnis in einem entsprechenden Ordner? Ich habe mir schon vorab Claris Work 4.0 und Aldus FreeHand gekauft die jetzt installiert werden. ;-)


    @ Timo: Ich habe es um verrecken nicht geschafft, Files mit dem HFV Explorer auf eine Diskette zu schreiben.


    Welche Software muss man auf dem Mac haben, gibt es irgendwelche Grafik-Demos oder tolle Tools, tolle Spiele etc.?
    Gibt es gute Bücher zum Thema System 7.x bzw. zum Thema Knubbelmac?


    Grüsse


    Ralf

  • Guten Morgen Theart,

    Ich finde, knubbelmac.de bietet einen guten Überblick. Für Spiele: schau mal in den Macintosh Garden ...

    Du hast recht, knubbelmac.de ist eine hervorragende deutschsprachige Website zum Thema, deren Infos mir schon sehr oft in den vergangenen Tagen weitergeholfen haben. Auf Macintosh Garden habe ich mir Larry und Arkanoid ´runtergeladen und ein wenig gespielt. Eine Reise zurück in die Jugendtage. ;-) Auf Macintosh Garden gibt es so viele Spiele, da weiss man gar nicht wo man anfangen soll. Auch ein Bildschirmschoner (Pyro!) ist schon installiert.


    Was ich suche ist - wenn es überhaupt für den Mac veröffentlicht wurde? - Zak McKracken, möglichst in deutsch. Mein absolutes Lieblingsspiel. Oder auch The Secret of Monkey Island. Die ich in der C64- und PC-Version im Original habe.


    Grüsse


    Ralf

  • Zumindest von Monkey Island gab es meines Wissens nach eine Mac-Version. Allerdings kannst du alle LucasArts-Adventures per ScummVM auf so ziemlich jedem Computer spielen. Bin mir sicher, dass es von ScummVM auch einen Port für 68k-Macs gibt.


    Wenn Zak McKracken dein Lieblingsspiel ist, dann solltest du in ScummVM mal die FM TOWNS-Version laufen lassen. :D

  • Zumindest von Monkey Island gab es meines Wissens nach eine Mac-Version. Allerdings kannst du alle LucasArts-Adventures per ScummVM auf so ziemlich jedem Computer spielen. Bin mir sicher, dass es von ScummVM auch einen Port für 68k-Macs gibt.


    Wenn Zak McKracken dein Lieblingsspiel ist, dann solltest du in ScummVM mal die FM TOWNS-Version laufen lassen. :D


    Monkey Island 2... ja , z.B. hier http://macintoshgarden.org/gam…sland-2-le-chucks-revenge

    "Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."


    ... und schaut auch mal bei meinem Blog vorbei ...

  • Servus Timo,


    ich habe dem skriegel (Vorname weiss ich leider nicht) heute angeboten, mir die System-7.5.x-Installationsdisketten per Post zu schicken damit ich sie kopieren und ein Image davon ziehen kann. Die Images würde ich dann jedem Interessierten zusenden bzw. können auf einer Website (knubbelmac.de?) zum Download abgelegt werden. Probleme bezüglich des Urheberrechts sollte es nicht geben, da das englische System 7.5.x bei Apple noch downgeloadet werden kann und die deutsche Version erst seit 2013 nicht mehr online ist.


    Grüsse


    Ralf

  • Hast du die Disketten schon bekommen? Würd eines meiner PowerBooks gerne mit 7.5 ausstatten und dabei vorher die Festplatte komplett löschen. Das ginge von Disketten wesentlich besser als mit den Dateien von Apple.

  • Servus Timo,


    nein leider habe ich die Disketten von skriegel - noch - nicht erhalten bzw. hat sich skriegel auf meine PM nicht gemeldet. Vielleicht ist er noch im Urlaub?


    Grüsse


    Ralf

  • Servus Timo,


    ich hoffte, dass auf den Mac-Anthology-DVDs normale Diskimages des System 7.5 enthalten wären. Leider ist das ja nicht der Fall. Ich schaue immer wieder auf eBay etc. nach einem System 7.5 auf Disketten. Bislang leider ohne Erfolg.


    Hat hier im Forum aus skriegel niemand ein System 7.5 auf Disketten?


    Grüsse


    Ralf

  • Hallo Ralf,


    ich hab gerade mal nachgeschaut in meinen Diskettenboxen - da stehen mehrere Diskettensätze 7.5 - 7.5.3 für diverse PowerMacs, z. B. 6100 oder 8100/100. Wenn Du mir schreibst, für welchen Rechner Du es brauchst und welche der Versionen es sein soll, schaue ich nach, ob etwas geeignetes dabei ist. Die Diskettensätze möchte ich nicht aus der Hand geben, kann aber gerne Kopien auf Disketten davon machen und Dir zuschicken. Da ich auch kein Windows-User bin, wird es mit den gewünschten Images aus meiner Richtung auch nichts werden, hätte aber an anderweitig erstellten Images ebenfalls Interesse (als Backups und zur Archivierung).

  • Also ich bräuchte eine Version, die sich auf einem Powerbook mit 68040 (kein PPC) installieren lässt.


    Wie schon weiter oben geschrieben, muss man kein Windows haben, um normale Disk-Images zu erstellen. Unter Mac OS X geht das über die Kommandozeile mittels "dd" (wie bei Unix/Linux üblich).

  • Da ich zur Zeit mitten in einer Kern-Sanierung stecke, und meine "Bastelzentrale" verpackt ist, habe ich da so meine Probleme,
    Aber:
    Nach langem wühlen in meinen Kartons, kann ich sagen:
    Sämtliche Systeme von 1.0 bis 7.5.3 vorhanden, und auch weitere die ich noch nicht wieder gefunden habe.
    Systemsprachen:
    deutsch
    englisch
    italienisch
    französisch
    Beispiel siehe Foto.
    Habe hier einige Apple Service Source CDs.
    Also, könnte CDs brennen gegen Kostenbeitrag

  • Zitat

    Sämtliche Systeme von 1.0 bis 7.5.3 vorhanden, und auch weitere die ich noch nicht wieder gefunden habe.


    Und du redest auch von den Original-Disketten? Nur die suchen wir; andere Distributions-Formate sind uninteressant, da an jeder Ecke im Netz zu finden.

  • Es sind auf den CDs nur Orginal Apple Disketten Images vorhanden.
    Nebenher diverse Diagnostik und Reparatur-Tools.
    Ebenso wie Apple Spec, eine Filmaker Data base für Ersatzteile,
    Reraraturanleitungen für sämmtliche Apple-rechner und div, Zubehör als PDF.
    usw.....