ImageWriter II, Umbau 120 auf 220V - Erfahrungen?

  • Hallo liebe Experten,


    auf der Suche nach einem ImageWriter II stelle ich mir die Frage, wie aufwändig der Umbau eines 120V-Modells auf 220V ist. Hat damit jemand Erfahrung (Austausch Netzteil, ggf. externes Netzteil verwenden)?


    Danke euch.


    ...lutz

    "There is no reason for any individual to have a computer in his home." Ken Olson, president, chairmen and founder of Digital Equipment Corp, 1977

  • Kenne den ImageWriter II nicht, aber es dürfte auf eine der drei Möglichkeiten hinauslaufen:


    1. Das interne Netzteil ist bereits auf 220V vorbereitet und man muss nur eine Drahtbrücke o.ä. ändern. Bei vielen Geräten, die von Anfang an für den internationalen Markt vorgesehen waren, ist das der Fall.


    2. Das interne Netzteil befindet sich komplett auf einer separaten Platine und erzeugt nur Standard-Spannungen (+5V, +12V etc.). Hier kann man dann einfach stattdessen ein für 230V ausgelegtes offenes Schaltnetzteil einbauen. Sowas findet man z.B. bei http://www.pollin.de


    3. Weder 1, noch 2 trifft zu. In dem Fall am besten einfach einen Trafo verwenden, der aus 230V 120V macht. Die bekommt man mit ausreichender Leistung schon für unter 20€.

  • Hallo


    Hier steht ein defekter ImageWriter II als Ersatzteillager herum, der hat 230V. Ich kann gerne morgen mal reinschauen, ob sich das Netzteil leicht ausbauen lässt. Wenn ja, kann ich Dir das gern gegen Versandkostenerstattung rüberschicken.


    Ach, ja: Danke nochmal an den Paketdienst für die "saubere" Arbeit- das Gerät so durch die Gegend zu werfen, das soga das Metalldruckwerk durch den Gehäuseboden bricht, war bestimmt nicht einfach.


    Gruss- Georg B. aus H.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Wow. Ich bin wirklich überrascht über die guten Antworten. Vielen Dank!
    Georg, dein Angebot nehme ich gerne an, die Kosten erstatte ich gerne. Gib mir bitte per PM Bescheid , wenn du das Netzteile versenden kannst.


    ...Lutz / ZuseZ1

    "There is no reason for any individual to have a computer in his home." Ken Olson, president, chairmen and founder of Digital Equipment Corp, 1977

  • Tja, zu früh gefreut... abgesehen davon, das es ein ziemlicher Krampf ist das Ding aufzubekommen, scheinen Trafo und übriges Netzteil eine fest Einheit auf dem unteren Boden zu bilden. Wie man nich-destruktiv die ganzen Anschlusskabel abbekommt, erschliesst sich mir trotz Anleitung nicht wirklich.


    Besser, Du kaufst Dir also doch einen externen Spannungswandler, braucht man ja doch immer wieder.


    Gruss- Georg B. aus H.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs


  • Hi,


    ich verkaufe gerade einen ImageWriter II (230 Volt, funktionstüchtig):
    http://www.ebay.de/itm/Apple-ImageWriter-II-/151374415775?


    µP

  • Danke für die Antworten. Ich werde mal Stefan's Angebot auf eBay "beobachten" ;-)
    Ich habe eine US-Version, die ich nun mal zerpflücken werden. Sollte doch gelacht sein, wenn nicht ... oder doch ein Spannungswandler?? Na, mal schauen.

    "There is no reason for any individual to have a computer in his home." Ken Olson, president, chairmen and founder of Digital Equipment Corp, 1977