CoCo-Assembler - Hilfe gesucht.

  • Hi,


    ich stehe auf dem Schlauch und komme nicht weiter: Ich möchte ein Assembler-Programm für den CoCo2 assemblieren und im Emulator laufen lassen.


    Konfiguration:


    * Programmierplattform: Windows-PC mit Windows 7
    * Emulator: XRoar Version 0.32 für 32-Bit-Win
    * Assembler: AS09 Version 1.42 für 6809/6309
    * Editor: Notepad++ Version 6.4.5


    Mein Problem:


    Ich schreibe Code und assemblieren ihn. AS09 meldet keine Fehler und erzeugt eine .bin-Datei. XRoar bietet an, .bin-Dateien zu laden und zu starten. Wenn ich versuche meine .bin-Datei zu laden und/oder zu starten, lädt der Emulator sie zwar, tut dann aber nichts weiter. Wenn ich prüfe, ob die entsprechenden Adressen im RAM mit meinem Programm belegt sind, finde ich an ihnen meinen Programmcode nicht.


    Kann mir irgendjemand einen Tipp geben, was ich falsch mache? Oder vielleicht eine Konfiguration empfehlen, die funktioniert?


    Danke!


    µP

  • * Emulator: XRoar Version 0.32 für 32-Bit-Win


    Ich habe die .bin auch auf der Mac (>10.6 Intel) getestet. Mit dem selben Ergebnis.

  • Nein, das war korrekt. Es fehlte das korrekte Wissen (bei mir) darüber, wie der CoCo .bin-Dateien an bestimmte RAM-Adressen lädt. Jetzt ist das Problem gelöst. :)