Watson CR5225 Computer Compatible Cassette Recorder

  • Ich habe vor ein paar Tagen auf dem Recyclingshof in der Warenbörse ein kleines Kassettenabspielgerät erworben. Es spielt Musik tadellos ab, Funktion ist also gegeben. Allerdings hat es einen kleinen Schalter um zwischen 'normal' und 'compute mode' umschalten zu können. Jetzt ist die Frage, zu welchen Computern ist dieses Gerät kompatibel? Zur Datasette vom C64? Wenn ja, wie geht das dann mit der Aufnahme? Da ich für den C64 kein Floppylaufwerk besitze könnte ich auf diesem Wege mein C64 füttern. Genügend Kassette, auch alte habe ich ja da. Leider finde ich zu dem Gerät garnichts im Netz, vielleicht besitzt hier jemand was ähnliches? Was mich noch interessiert ist, in welches Jahr (+/-) könnte man das Gerät einordnen?


    WatsonTape_01.jpg WatsonTape_02.jpg WatsonTape_03.jpg

  • Die Commodore Datasette hat keine analogen Ein/Ausgänge, (Audio) sondern digitale (TTL-Pegel).
    Die Schaltung, die die Umwandlung zwischen den Audio-Signalen auf dem Band und den digitalen Signalen erledigt ist in der Datasette verbaut.
    Der Motor wird vom Computer gesteuert, dazu gibt es eine Leitung, die dem Computer mitteilt, ob an der Datasette eine Taste gedrückt wird.


    Wenn Du den Recorder auf Computer Mode schaltest, läuft der Motor dann an?
    Wenn ja, ist das Ding wohl nicht für den C64 geeignet.


    Sind auf der Platine TTL-ICs verbaut? (74xx)
    Wenn nicht, kann es vermutlich nicht mit digitalen Signalen arbeiten, und ist nicht für den C64 geeignet.

  • Danke euch für eure Antworten. Der Motor läuft nicht an, wenn man auf 'Compute Mode' umschaltet.


    So ein Tandy macht ja echt was her, aber leider wird der für mich nicht erschwinglich sein. :whistling:

  • nicetux schrieb: "Der Motor läuft nicht an, wenn man auf 'Compute Mode' umschaltet. "


    Die Motorsteuerung läuft dann natürlich über den angeschlossenen Computer. Der M10 bzw. TRS80 Mod. 100 haben dafür extra ein Relais auf der Hauptplatine, welches sogar aus Basic heraus mit dem Befehl "MOTOR ON/OFF" gesteuert werden kann.

  • Dann wird "computer mode" wohl bedeuten, dass der eingebaute A/D-Wandler zum lesen und beschreiben eingeschaltet wird. Wenn du in dem Modus mal Musik oder deine Sprache aufnimmst und dann wieder abspielst, wirst du ein knartzen und krächzen hören ^^

    Quote from Thunder.Bird

    :sfreud: Zeit ist der Lebensabschnitt, den Viele als zu knapp beschreiben, weil sie zu langsam leben. :prof:

  • Hätte den jemand von euch Lust, das Gerät ausprobieren? Ich meine, ich kann es nicht da mir die entsprechenden Maschinen fehlen. So wüsste ich dann auch wofür es taugt und ob das überhaupt noch geht diese Funktion.