SUN Ultra 1 Creator

  • Hallo,



    habe hier noch eine SUN Ultra 1 Creator Workstation 1 mit Tastatur, Maus, externes Bandlaufwerk & CDs abzugeben. Das Gerät hat keine Festplatte und auf Funktion konnte ich auch nicht prüfen, da ich keinen passenden Monitor bzw. 13w3 Adapter habe.


    Das Gehäuse im Bereich des CD Laufwerks ist gebrochen und wurde wohl schonmal geklebt.


    Abzugeben gegen Portokosten. Wenn jemand Olivetti Zeugs zum Tauschen hat würde ich mich natürlich auch freuen 8-)

  • Oops- die würde ich gern haben. Leider habe ich keine Olivetti Sachen zum Tausch... .


    Gruss- Georg B. aus H.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • die hatte ich mir damals bei einen früheren Arbeitgeber bestellt, da man meine DOS-Kiste immer wieder verkauft und ich keine Lieferscheine mehr schreiben konnte. Musste immer mit mehreren Kollegen ein PC teilen. Habe mir dann mal für viel Geld die Ultra bestellt, inkl. Wine (glaube ich) damals konnte man auch Prima DOS-Klamotten damit ausführen. :thumbsup: Das Ding hat mir aber keiner mehr genommen.


    Schade das kein passender Monitor vorhanden ist.

  • Die Sun kann man über Serielle Konsole von einem anderen Rechner aus bestaunen, um sie zu testen.

  • Tach auch,


    Monitor und Platten hätte ich, Platz nimmt die ja auch nicht weg. Zumindest könnte ich die wieder zum rollen bringen und man kann dann immer noch schauen wie man damit weiter verfährt.
    Da ich ein bis mehre VAXen abgebe werde, würde ich die behüten können, neben der SGI Indy bestimmt ein schönes Objekt for Ausstellungen und auch noch transportierbar.
    Mit der RS6000 hätte ich auch schon fast die CAD/CAM Umgebung meines früheren Arbeitgebers zusammen...


    Olivetti Zeugs habe ich leider auch nicht, zumindest nicht das mir was aufgefallen wäre. Porto könnte ich aufbringen ;)


    Gruss,
    Peter

  • Die Sun kann man über Serielle Konsole von einem anderen Rechner aus bestaunen, um sie zu testen.


    Hübsches Teil. Schon mit UPA am Grafikport ?


    Beim Testen per seriellem Anschluß sollte man aber unbedingt beachten, daß die SUNs im Normalfall mit einer NICHT RS-232 Schnittstelle daherkommen. Im allgemeinen sind die seriellen Anschlüsse (insbesondere auch bei dem Modell hier) per default auf RS-423 eingestellt und müssen daher per Jumper erst umgeschaltet werden ! Es ist dabei wohl nicht nur das Datenformat nicht so ganz kompatibel, vor allem hat die PC Schnittstelle +- 12 V, die SUN Version arbeitet aber mit +- 6 V ; und ich könnte mir vorstellen, daß es recht unschön ausgeht, wenn man das einfach miteinander "verkoppelt". Mein Tip wäre, daß da dann auch die SUN eher kaputt geht als der "billigere" Gegenpart - was dann sehr ärgerlich ist (gilt auch für andere SUNs und m.W. für alle Ultras).


    Gruß.

  • In der Spezifikation für RS-423 finden sich diese Informationen:


    Bei einer normgerecht ausgeführten RS-423 Schnittstelle darf also nichts kuputtgehen,
    wenn man sie mit einer RS-232 Schnittstelle verbindet.
    Das ganze dürfte per Definition Kurzschluß- und Verpolungssicher sein, wie bei RS-232.