Great Giana Sisters (Amiga)

  • Hallo. :) Ich bin schon seit einigen Monaten auf der Suche nach dem Spiel "The Great Giana Sisters" für den Amiga. Es sollte die erste Version (Big Box) sein, außerdem sollte die Anleitung dabei sein. Die Diskette muss nicht funktionieren.
    Über ein Angebot würde ich mich freuen. ^^

  • Ich weiss schon, was das wert ist, ich kenne selbst das Angebot bei Ebay sowie andere abgelaufene Angebote (abseits Ebay). Ich habe nun mal einige Monate dafür Geld zurückgelegt. ;)
    Falls das jemand hat und verkaufen möchte, würde ich mich über ein Angebot freuen.

  • Ich hab das nicht gesehen. Hat jemand noch den Link? War das eher ein Fantasieangebot oder wird dieses Spiel tatsächlich
    hoch gehandelt?
    Bei Spielen schau ich nie, weil da meist hohe Sofortkauf-Angebote oder 1,- 0 Gebote drin stehen - und das seitenweise.

  • http://www.ebay.de/itm/THE-GREAT-GIANA-SISTERS-Commodore-Amiga-OVP-BIG-boxed-deutsch-english/262374583939?_trksid=p2047675.c100011.m1850&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D1%26asc%3D35393%26meid%3Db4f0c33848fe473dbc667cf6560a0da1%26pid%3D100011%26rk%3D1%26rkt%3D10%26sd%3D262372664881


    Es ist natürlich ein ziemlich hoher Preis, allerdings ist es zurzeit überall das einzige Angebot, deswegen kann ich leider kein Vergleich anstellen. Vor ein paar Jahren wurde das maximal bis 500,00 Euro gehandlet.

  • Ernstgemeinte Frage: Um was geht es Dir beim Besitz des "Originals"? Spielen kannst Du das Spiel auch so, wahrscheinlich eher als mit dem Original. Was ist also so reizvoll am Original? Wertanlage? Trophäe?


    LG

  • Gute Frage. Es ist für mich einfach etwas besonderes, sowas besitzen zu dürfen (das meine ich nicht angeberisch). Bei den schwankenden Preisen würde ich das nicht als Wertanlage betrachten. ;)
    Deswegen will ich ja auch noch wenige andere nette Titel für den Amiga als Original besitzen, welche aber wenigstens preislich normal sind (z. B. Toki oder Lemmings). Na ja, vermutlich dürfte das mit dem Spiel eh nichts werden oder wenn, dann nur für einen sehr hohen Preis.

  • Selbst bei den teuren Ebayangeboten kann man sich nicht sicher sein, dass es nicht doch eine Fälschung ist. BOX ist Standard gewesen und die Anleitung / "BOX-Pappe" sind relativ einfach nachzumachen. So dass da bei den horrenden Preisen genug übrig bleibt. Ich würde mir diese BOX garantiert NICHT über die Bucht besorgen.


    Hintergrund für den hohen Amigapreis:
    Wenige Wochen nach dem Erscheinen der Amiga-Version ( die Cevi-Version war ja schon etwas länger auf dem Markt ) wurde der Vertrieb wegen Copyrightproblemen mit Nintendo / Mario Bros. eingestellt. Da ohnehin nur wenig Originale verkauft wurden, ist die Verbreitung der originalen Amigaversion ( ich hatte sie :cry: ) arg eingeschränkt.

  • Meine Kenntnislage bezüglich Giana Sisters ist eher diffus.
    - aufgrund damaliger Rechtesituation nur wenige Exemplare verkauft
    - aberwitzige Preisvorstellungen bei ebay, meines Erachtens fern der Realität
    - Fälschungen der Verpackung im Umlauf


    Viele Grüße
    Andreas


    Fun Fact: Schreibweise "Gianna" im Titelscroller... (C64)

  • Wieso werde ich das Gefühl nicht los das hier wieder Preis Puscherei betrieben wird?


    Kann ja auch gewollt sein, da der Verkäufer einen Mindestpreis gesetzt hat.
    Ich verstehe nicht, dass es immer noch Verkäufer gibt, die nicht mit offenen Karten spielen und nicht gleich mit dem gewünschten Preis beginnen.


    Seit einiger Zeit muss man nämlich als privater Verkäufer keine Angebotsgebühren bezahlen - egal ob die Auktion bei 1 oder 300 Euro beginnt:


    Quote

    Keine Angebotsgebühren - gratis einstellen
    Für 300 Angebote pro Monat fallen keine Angebotsgebühren an - unabhängig von Angebotsdauer oder Angebotsformat.

  • Bei einem Mindestpreis muss man 3% des Mindestpreises zahlen.
    Jetzt ist der Preis erreicht...
    Jetzt läuft es als normale Auktion weiter.


    Dann macht der Mindestpreis ja noch weniger Sinn, denn ein Startpreis von 300 Euro hätte keine Gebühr gekostet - also wirklich Verarsche.

  • Was soll die Verarsche mit dem Mindestpreis?


    Das ist doch dann keine Auktion mehr.


    Zugegeben, das ist ein zweischneidiges Schwert, aber es gab auch schon oft genug Auktionen, wo Raritäten für sehr, sehr wenig Geld weggegangen sind, ich kann die Verkäufer da schon verstehen. Warum man nicht gleich seinen Mindestpreis als Startpreis nimmt, kann ich mir nur so erklären, dass man vielleciht außerhalb von Ebay schon ein besseres Angebot hat.