Diverse Teile vom CBM 8296-D

  • Hallo zusammen,


    zwecks Rückbau/Neuaufbau eines CBM 8296-D, benötige ich folgende Teile:


    1. Die hintere Blende aus Blech, da wo die Schnittstellen herausgeführt sind und sich der Hauptschalter befindet. Der Vorbesitzer hat sich an der jetzigen Blende leider ein wenig ausgetobt. :(


    2. Ein Netzteilgehäuse mit Kaltgerätestecker und Schalter. Auch hier wurde kräftig daran herumgemurkst. :thumbdown:


    Bitte alles anbieten. Schon mal vielen Dank.

    Viele Grüße
    Thomas


    - CHECK64 - C64/C128 (D) Diagnose-Set -> Manuals
    - Anfertigung von Kühlkörperklammern - Kein lästiges Kleben mehr

    - EPROMs auslesen und brennen
    - Veranstaltung Kölner-Retrotreff -> zur Homepage: koelner-retrotreff.de

  • Wird immer noch gesucht. :)


    Änderung zu 2.) Ich bräuchte vom Netzteil eigentlich nur das Unterteil ohne Deckel und Lüfter.
    Darin enthalten sein sollte aber der original Schalter und die Kaltgerätebuchse.

    Viele Grüße
    Thomas


    - CHECK64 - C64/C128 (D) Diagnose-Set -> Manuals
    - Anfertigung von Kühlkörperklammern - Kein lästiges Kleben mehr

    - EPROMs auslesen und brennen
    - Veranstaltung Kölner-Retrotreff -> zur Homepage: koelner-retrotreff.de

  • Suche immer noch:


    1. Die hintere Blende aus Blech, da wo die Schnittstellen herausgeführt sind und sich der Hauptschalter befindet. Der Vorbesitzer hat sich an der jetzigen Blende leider ein wenig ausgetobt. :(


    2. Ein Netzteilgehäuse (primär das Unterteil), mit Kaltgerätestecker und Schalter. Auch hier wurde kräftig daran herumgemurkst. :thumbdown:


    3. Tastaturstempel (Farbe Weiß) der braunen Ascii-Tastatur.

    Viele Grüße
    Thomas


    - CHECK64 - C64/C128 (D) Diagnose-Set -> Manuals
    - Anfertigung von Kühlkörperklammern - Kein lästiges Kleben mehr

    - EPROMs auslesen und brennen
    - Veranstaltung Kölner-Retrotreff -> zur Homepage: koelner-retrotreff.de

  • Mein Lieber, ist das hier weit nach hinten gerutscht.


    Unverändert suche ich immer noch:


    1. Die hintere Blende aus Blech, da wo die Schnittstellen herausgeführt sind und sich der Hauptschalter befindet. Der Vorbesitzer hat sich an der jetzigen Blende leider ein wenig ausgetobt. :(


    2. Ein Netzteilgehäuse (primär das Unterteil), mit Kaltgerätestecker und Schalter. Auch hier wurde kräftig daran herumgemurkst. :thumbdown:


    3. Tastaturstempel (Farbe Weiß) der braunen Ascii-Tastatur.


    Bitte alles anbieten. Vielen Dank.

    Viele Grüße
    Thomas


    - CHECK64 - C64/C128 (D) Diagnose-Set -> Manuals
    - Anfertigung von Kühlkörperklammern - Kein lästiges Kleben mehr

    - EPROMs auslesen und brennen
    - Veranstaltung Kölner-Retrotreff -> zur Homepage: koelner-retrotreff.de

  • Schade. Jetzt dachte ich schon, irgend jemand bietet mir was an. :D


    Ja, leider sind es die etwas selteneren Stempel. Wenn aber alles gut geht, dann kann der Tommes, drüben im F64, die im 3D-Druck-Verfahren nachbauen.
    Am Computer hat er sie bereits fertig entworfen. Jetzt fehlt nur noch der Druck für den ersten Prototypen.

    Viele Grüße
    Thomas


    - CHECK64 - C64/C128 (D) Diagnose-Set -> Manuals
    - Anfertigung von Kühlkörperklammern - Kein lästiges Kleben mehr

    - EPROMs auslesen und brennen
    - Veranstaltung Kölner-Retrotreff -> zur Homepage: koelner-retrotreff.de