Nextstep 3.3 auf SS20

  • Hmmm - hätte ich meinen SS20-Stapel doch behalten sollen? *kopfkratz*

  • Ich wusste gar nicht, dass es NextStep auch für Sparc gibt.


    Doch :) hatte es mal auf einer SUN Voyager Station, die hier noch steht.
    Die NeXTstep 3.3 CDs sind so gut wie eingepackt.


    Wenn jemand in der Naehe von Babenhausen wohnt kann er sich die SUN Voyager kostenlos abholen (moeglichst innerhalb 2 Wochen) - kein Versand

  • Interessiert wäre ich auch, müßte aber jemanden in der Ecke finden, der das Schätzchen zwischenlagert.
    Mein Dienstplan ist gegen eine persönliche Abholung innerhalb der nächsten zwei Wochen.

  • Ich wusste gar nicht...


    Naja, auf meiner Sparcstation 10 daheim läuft es logischerweise nur mit 256 Farben, weil die LEGO-Karte die ich da drin hab eben nur 8 bit kann.
    Aber auf der ss20 in der Arbeit hab ichs auch drauf, und ich bin noch nie auf die Idee gekommen dass die mehr Farben können müsste.


    Das muss ich mir morgen mal anschauen, und wenn die Kollegen weinen dass meine Sparc so laut ist sollen sie halt ein bisschen leise Schluchzen.


    Ohje, und wenn ich nur 8 bit hab, jag ich dann wieder bei ebay bis ich ein größeres vram gefunden hab? Seufz, es hört nie auf.........
    Aber wahrscheinlich hab ich 24 bit und es nur nicht gemerkt. Also sowas auch, noch keine 46 und schon wird man alt.


    Magst Du mal NWbench laufen lassen, nur damit ich richtig neidisch werd?


    ( ...rumkram in meiner Benchmarkliste:
    Hab auf meiner ss20:
    vram/vram: 18,60
    dram/vram: 5,12
    Webster: 19,48


    Ah ja, und auf der Sparcstation 10 bei Webster deutlich mehr: 30,07. Das würde ja darauf hinweisen dass die schneller ist weil die nur die 8 bit hat, und die 20er die um ein Drittel langsamer ist dann wohl mehr arbeiten muss. Folglich: hab bestimmt auch 24bit.
    Ja, dann vermute ich mir ists tatsächlich nie aufgefallen. So eine Pfeife ;-)
    Gut, so oft starte ich das Nextstep nicht, hab ja kaum Programme dafür. Aber trotzdem ganz schön schlampig von mir.
    )


    Trotzdem bleib ich neidisch, die Sparcstation 10 ist mir nämlich irgendwie mehr ans Herz gewachsen und auf der hab ich eben nur 8 bit. Und da werd ich wohl nie einen 24bit-Framebuffer finden den ich mir leisten könnte und der dann auch unter NextStep funktioniert.


    Schönen Gruß und noch viel Spaß mit Deinem NextStep,


    Thomas


    PS: Computer brauchen Namen, wie heisst Deine Kiste?

  • Hi,


    also, die beiden Bilder sind recht unscharf die ich gemacht hab, mein Handy ist wohl nicht das geeignete Gerät für Bildschirmfotos, aber die Info ist zu sehen.


    Weil: jetzt hab ich meine Sparcstation 20 hochgefahren, um zu sehen was Sache (oder genauer gesagt Farbe) ist.


    Ich hab in den Einstellungen wie Du die Möglichkeit, mir 2, 8 oder 24 bit als Ausgabe einzustellen, aber auch wie Du nur in 1152x900 Punken Auflösung.
    Darum trau ich mich nicht eines davon auszuwählen, weil ich will die 1152x900 nicht, sondern ich will meine 1280x1024 Pixel behalten, die passen besser auf meinen Monitor.
    Die hab ich vor dem booten mit setenv output-device:r1280x1024x66 gesetzt, und das Nextstep benutzt die auch brav (vermutlich bis ich innerhalb von Nextstep eine der angebotenen geringeren Auflösungen aktiviere).


    24 bit macht er (sie, die Sun; er, der tsathoggua) übrigends, also nimmt er wohl die Auflösung die im Environment steht zusammen mit der höchsten verfügbaren Farbtiefe.


    Ich klick da jetzt nichts anderes an sondern bin froh dass ich die 1280x1024 in 24 bit hab :-)


    Auch wenns schöner wär wenn die die in den Einstellungen auch sehen würde und anwählen könnte, vielleicht will man ja mal auf 256 Farben zurückschalten......


    Schönen Gruß


    Thomas

  • Hallo,
    wenn das Angebot mit der Abholung der Voyager noch bis zum Wochenende 2./3.Juli steht, würde ich mal den Finger heben. Bin in Würzburg und könnte Samstag oder Sonntag, auf der An-/Abreise mal "reinschauen".
    Mit freundlichen Grüßen
    Matthias

    Mein Schwerpunkt sind Taschenrechner und Pockets. Aktuell suche ich zB. nach: Privileg PR55NC, Commodore N-60, NSC 4640, Casio pro fx-1

    Gern im Tausch gegen "Kollegen" oder andere Oldies...


  • 1280x1024 in 24bit bedeutet du hast 8MB VRAM drin ..cool :) es war für mich schon sehr schwierig die 4 VRAM Modul aufzutreiben. Ich mache sehr wenig mit der Sun. Bin eher der Sammler als Benutzer. NextStep war eigentlich der Reiz.
    Mal schauen ob ich ein HP Workstation irgendwo her bekomme. Wünsch wäre der "gecko" dann kommt NextStep auch drauf :)



    Gruss
    Lot

  • Hi,


    Sparc, HP, und beides mit NextStep? Dann musst Du auch noch einen PC mit der x86-Version danebenstellen. Ein original-Cube oder eine Nextstation wär ja schwierig aufzutreiben aber dann die Krönung. Dann hättest Du die Sammlung wohl komplett. Hab aber selber keinen PC wo es installiert wär, nur eine vm.....


    Und auf der Sun ists eigentlich auch nur als Gag, auf der ersten Platte ist natürlich Solaris drauf.
    Nextstep hab ich ja auch fast keine Programme. Für Solaris zwar auch nicht, aber das passt halt besser zur Sun und ohne wärs ja keine richtige :-)


    Schade eigentlich dass die 68k-Version nicht auf entsprechenden Macs läuft, aber da war der Steve wohl bockig nachdem sie ihn rausgeworfen hatten.


    Wär bestimmt weniger Aufwand gewesen als der Sparc- oder Intel-Port.


    Gruß, Thomas

  • Und auf der Sun ists eigentlich auch nur als Gag, auf der ersten Platte ist natürlich Solaris drauf.
    Nextstep hab ich ja auch fast keine Programme. Für Solaris zwar auch nicht, aber das passt halt besser zur Sun und ohne wärs ja keine richtige


    Kennt ihr diese Sites?


    ftp://ftp.funet.fi/pub/NeXT/
    https://ftp.nice.ch/pub/next/
    http://www.nextcomputers.org/NeXTfiles/Software


    Da liegen oft NIHS Packages, also passend für alle Plattformen. Die Lighthouse-Sachen sind mittlerweile mit freigegebenen Keys ausserhalb Japans legal benutzbar.


    Gruss- Georg B. aus N.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

    Edited once, last by yalsi: www.nextcomputers.org ergänzt ().

  • Lieber Georg,


    Danke, guter Tipp und gute Idee, Doom könnt ich mir noch mit draufknallen auf die Platte. Quake-Port scheints ja keinen zu geben.


    Ah, und Treiber haben die auch, vielleicht sollt ich dann doch nochmal versuchen mir das Nextstep direkt am PC zu installieren? Braucht ja angeblich einen 486, aber eigentlich müssts ein Gespann aus 386 und 387 ja genauso tun?
    Die alten 486er sind irgendwie alle in die Tonne gewandert, die 8088er auch, was bleibt ist 286 und 386, die waren halt auch am teuersten.


    Vielleicht sollt ich aber nicht das 8te Fass aufmachen und mich lieber erstmal mit meinen Kisten die ich schon hab auseinandersetzen :-)
    Der Plan war ja Doom für Nextstep, Quake für Solaris und dann auf der Blade vielleicht mal Quake2, da solls einen Port geben hab ich gehört.


    Jedenfalls nochmal danke und viele Grüße


    Thomas

  • Hallo nochmal


    Also- ich nutze Lighthouse Diagram! als Visio-Ersatz für Netzpläne, geht recht gut. Man kann mit der Software durchaus noch produktiv arbeiten... .


    Viel Spass- Georg B. aus N.

    Erfahrung ist Wissen, das wir erwerben, kurz nachdem wir es gebraucht hätten.


    Mein Netz: Acorn | Atari | Milan | Amiga | Apple IIGS | Macintosh | SUN Sparc | NeXT |SGI | IBM RS/6000 | DEC Vaxstation| Raspberry Pi | PCs mit OS/2, BeOS, Linux, AROS, Windows, BSD | Stand-alone: Apple //c | Sinclair QL | Amstrad | PDAs

  • Hi zurück,


    Stimmt, Lighthouse hat mir jetzt am Anfang gar nichts gesagt, aber wenn ich schau was die haben erkenn ich Omniweb, WetPaint und Openwrite wieder, die hab ich auch schon ein paar Jahre auf meiner Kiste.


    Quantrix, damit könnt ich meine Liste pflegen in der die Rechnerkonfigs und Benchmarkergebnisse stehen, das mach ich bis jetzt mit OpenOffice und hab immer noch keine schönen Diagramme erzeugen können so wie ichs mir vorgestellt hätte.
    Leider die einzige Tabelle die ich hab, darum rentiert sich der Umzug wohl nicht. Aber holen könnt ichs mir mal, ist ja offenbar nur gefährlich wenn mans wie der guidol auf der Voyager hat und damit nach Japan fährt :-)



    Schönen Gruß
    Thomas