Fotos von Computerläden

  • Mal eine frage in die runde... Habt ihr Fotos von Computerläden von Damals.


    Ich fand es damals immer schön durch die Stadt zu gehen von Computerladen zu Computerladen. Habe damals in 's-Gravenzande gewohnt (das liegt in Süd-Holland) und bin dann schon mal nach Den Haag die Läden durch. Das wahr so in den 90'ern. ooohhh Nostalgie.... Oder in großen Kaufhäusern wo es damals auch noch Computer gab. Heutzutage gibt es ja fast keinen echten Computerläden mehr.


    Aus der zeit hätte ich gerne ein paar Bilder, des de mehr de de besser. Ich habe leider keine, nur von 2005-2007 von mein eigenem Laden in Rotterdam.


    Auch Bilder aus den 70'ern und 80'ern dürfen gepostet oder verlinkt werden. Auch so was ist interessant.


    Also mal her mit euren Fotos....

  • Damals wurde ja noch nicht so inflationär geknipst wie heute, wo jeder tragbare Funkfernsprecher auch einen Fotoapparat eingebaut hat. Bei den 36 Fotos pro Film hat man halt gegeizt, schließlich waren die Abzüge ja teuer. Schade, heute wäre man froh über Bilder von den Computerläden von damals.

  • Darum ja mein Aufruf. Leider sind ja fast alle Läden verschwunden, die Eigentümer haben mit Sicherheit Fotos gemacht. Vielleicht taucht ja noch einiges auf. Wäre mal ne schöne Sammlung.

  • Es gibt schon noch solche Läden. Stellenweise sehen die auch noch aus wie wohl schon in den 80ern.


    CosiTronic
    Volkscomputer


    Jeweils mit (kleinen) Bildchen. Gerade das erste Geschäft kann man da auch jetzt noch gelegentlich mit einem Lada oder einem Trabant vor dem Laden fotographieren. Stilecht eben.

  • Das waren noch Zeiten. Ich kann mich noch an den Vobis erinnern bei uns in Freiburg. Früher bin ich da immer mit meinem Vater hin. Sein Kollege hat da gearbeitet. Man, was hab ich da als immer Bauklötze gestaunt. :rolleyes:


    Das waren tolle Zeiten. Wenn der Kollege bei uns vorbei gekommen ist, hat er als immer was aus der Firma mitgebracht. So fiel dann auch der ein oder andere betagte PC für mich ab zum basteln. Das waren Geräte, die die Kunden zurück brachten beim Neukauf damals. Den letzten den ich auf dem Wege bekam, hat dann mein Vater für sich behalten nachdem ich auszlg daheim. Jetzt steht der bei mir im Keller.

  • Vobis, das ist für mich das nicht mehr so spannende 90er Jahrzehnt.


    Habe zwar keine pyhysischen Fotos, die ich hier präsentieren könnte, aber vor dem "inneren Auge" sehe ich noch genau, wie es bei Landolt Computer in Maintal-Dörnigheim bis Mitte der 1980er aussah. Das war einer, vielleicht der erste Commodore Händler im Rhein-Main-Gebiet. Damals war der Laden noch im Privathaus des Besitzers, im Kellergeschoss, welches zum Garten hin zugänglich war, mit Blick auf den Main. Landolt gibts heute noch, der hat kurz vor den 1990ern einen neuen Laden im Gewerbegebiet gegenüber aufgemacht, und bis heute klebt ein Commodore-Aufkleber in der Eingangstür. Landolt war ursprünglich ein Laden für Funkamateure, er hat aber schopn sehr früh, also zu PET Zeiten mit Datenübertragung über Funk experimentiert und war wohl ein Pionier beim Thema Packet-Radio. Und dementsprechend sah der Kellergeschoss-Laden aus, massenweise Funkgeräte, jeweils angeschlossen an diverse Modelle aus der CBM-Serie, Diskettenlaufwerke ständig in Betrieb um Daten zu senden und empfangen, fast neben jedem Rechner Aschenbecher mit einer rauchenden Fluppe, und durch die engen Gänge dazwischen drückte sich der Chef mit seinem Zwiebelbauch durch um an irgendeiner der Stationen was zu machen, oder mal so eben nebenbei die CIA von einem Kunden-C64 zu tauschen. Auf dem Haus, und auf dem Nachbarhaus, das er inzischen dazu gekauft hat, stehen immer noch riesige Funkantennen. Wer von Maintal nach Hanau-Philippsruhe fährt, kann diese Antennen nicht übersehen. In dem Zweithaus hat er übrigens eine Ferienwohnung, wär das nix als Übernachtung während der Retrolution!2016 Ende August??? Hier die Oldschool-Webseite von heute: http://www.landolt.de/

  • Vor kurzem bin ich wieder über dieses Thema hier gestolpert und dann ist mir eingefallen das wir in Freiburg einen kleinen Laden
    Namens Sammelfieber haben...Dort kann man neben alten Konsolen und Spielen auch Hörspiel Kassetten Sammel Figuren / Spielfiguren kaufen....
    und sonstigen Kram was viele Sammlerherzen höher schlagen lässt Comicbücher, Comicfiguren usw...
    Der Laden ist ziemlich klein und eigentlich ein einziges Chaos aber genau das macht ihn schon richtig romantisch ^^
    Man kann sich lange darin aufhalten und sich umsehen und selbst ne halbe Stunde später entdeckt man immer wieder eas neues, bzw was anderes.
    Die Preise sind dort im Großen und Ganzen ganz fair, wenn man bedenkt wie die Mieten in Freiburg rundum die Stadtmitte sind...
    Außerdem sind die beiden Besitzer ein nettes älteres Ehepaar mit den man auch mal längere Zeit im Laden über die alten Zeiten fachsimpeln kann..
    Da war ich auch mal bereit für eine Commodore 1531 Datasette(für C16 & plus /4) im Origianl Karton mit einem Adapter für C64 den Preis von 20 Euro zu zahlen.
    Natürlich sind das jetzt keine Bilder von einem Computerladen im eigentlichen Sinne aber trotzdem dachte ich das man das hier mal posten sollte.


    Leider muss ich die Bilder nach und nach hochladen wegen der maximalen Dateigröße....

  • hier die nächsten Bilder:


    Habe vergessen zu erwähnen das es zwar keine Webseite gibt aber immerhin ein öffentlich zugängliches Facebook Profil
    auf der man (zumindest teilweise) seine Neuzugänge betrachten kann


    https://www.facebook.com/Samme…Freiburg-243504259104822/

  • Geiler Shop ! :)
    Schade das er nicht in meiner Nähe ist.

  • wie damals...;-)


    Würzburg-Semmelstrasse gabs da nen Laden, der gebrauchte Rechner auf Kommisionsbasis verkaufte. Jemand aus der Gegend hier? Kennt den noch wer?

  • Wo hast du denn das Bild ausgegraben? :D


    In Stadtarchiven könnte man bestimmt auch noch das ein oder andere Bild zu Tage fördern


    Traurigerweise muss man noch hinzufügen das es den kleinen Laden vielleicht nur noch 4-5 Jahre geben wird
    weil die beiden ja auch schon etwas älter sind und über den Ruhestand nachdenken....

  • Man könnte doch eigentlich auch hingehen und ein paar Bilder nachstellen....Hardware samt Originalkartons in ein Schaufenster stellen und Preisschider davor :D

  • Ich verlinke mal extern.


    http://www.landolt-computer.com/


    Älterster Commodore Computer Händler im Frankfurter Raum, gibts immer noch. Man beache auf dem Foto den C= Aufkleber in der Tür. Der ist immer noch da.


    Und noch eine Legende, gibts auch noch. Die Verräter haben eine Windows-Fahne im Schaufenster. Aus Google Street View gefischt.

  • Es war niemand da. Sieht irgendwie nach einem IT-Freelancer oder sonstwie IT Einmann-Betrieb aus. Drinnen gabs eigenbtlich, soweit ich es durch die Scheiben sehen konnte, nichts zu kaufen, außer er handelt mit dem alten Zeugs was überall rum stand. Über Google nach DOS BOX Mainz erfährt man auch nicht viel, man kann die Webseite einfach erraten, und dort meldet sich nur ein Plesk mit Default-Startseite und Selfsigned-Zertifikat für einen HTTPS-Login. Sehr misteriös...


    Quote

    Aktuelles Bild?


    Wenn ich doch schreibe, dass ich den Laden gestern sah?