Posts by DigitalMachine

    Hallo,


    beim Durchschauen meiner Kellerbestände kamen ein paar Sachen zum Vorschein, für die ich fragen wollte, ob jemand daran Interesse hat.


    Paket 1: Ein paar dicke Standsammler mit AmigaPlus - Magazinen. Dürften schon einiges an Exemplaren sein.


    Paket 2: Paar weitere Standsammler mit anderen alten Zeitschriften: eine oder zwei c'ts, PC Welt, CHIP etc. Alles so aus 80er, 90er Jahre.


    Paket 3: Diverses für die PCs:
    - Microsoft MS-DOS 6.0 Upgrade, Orginal und noch eingeschweißt, Software
    - Buch IBM PC und Kompatible
    - Buch Alles über 386er/486er
    - Buch Das Große Buch zum 486er
    - Software Lotus Smart Suite (mit Lotus 1-2-3, Word Pro, Approach, Freelance, Organizer), noch orginalverschweißt
    - IBM DOS Operating System 5.0. Leider nur noch Handbücher, Kiste und Keys, aber keine Software mehr


    Alles für aufgerundetes Porto oder beim Abholen gegen eine Packung Gummibärchen (pro Paket! :D )


    Möchte das jemand haben? Sonst landet es entweder in der Bucht oder auf dem Müll.


    Daniel

    Hallo liebe Vereinskollegen,


    da meine anderen Hobbys und vor allem natürlich Familie mich immer mehr beanspruchen, und ich auch zugegebenermassen in der letzten Zeit etwas die Lust am Retrocomputing verloren habe, möchte ich mich von einigen im Laufe der Zeit angesammelten Geräten trennen und mich nur noch auf wenige, für mich besonders interessante Maschinen festlegen.


    Ein paar sind bereits bei ebay, ein paar wurden schon an Bekannte und Freunde weitergereicht. Andere werden noch folgen.


    Ganz besonders liegen mir aber am Herzen meine CBM - Maschinen, da ich diese einst von jemanden bekommen hatte, der selbst sehr an ihnen hing und andererseits finde ich persönlich diese Geräte sehr spannend. Aber da die Zeit fehlt und der Platz derzeit ebenfalls benötigt wird, müssen sie schweren Herzens raus. Bevor ich diese jedoch in der Bucht einstelle, wollte ich erst einmal hier im Forum fragen, ob jemand Interesse an Ihnen hätte, da ich weiß, dass sie hier in guten Händen sind.


    Das wären:


    1. CBM 3016. Rechner sieht optisch gut aus, startet aber nicht.


    2. CBM 3032. Rechner sieht optisch gut aus, startet aber nicht.


    3 CBM 3032-32B (Version mit schwarzem Rahmen). Rechner startet und zeigt Bild an, reagiert auch die Tastatur. Ich vermute mal, die paar dünnen Streifen weisen auf die eine Deregulierung hin.


    4. Ein weiterer 3032, aber in der noch selteneren Version mit einem Schwarz-weiß Monitor. Startet und zeigt Bild an


    5. Ein CBM PET 2001 (die Version mit Micky-Maus-Tastatur und eingebautem Kassettenrekorder). Wird er eingeschaltet, folgt ein deutlich vernehmbares Brummen, wie bei einem funktionierenden Gerät, aber das Bild bleibt schwarz. Zusätzlich zum Gerät gibt es einen Monitorfilter in grün sowie eine Stauabdeckung aus Folie


    6. Ein CBM 2001-21N im leider optisch nicht so guten Zustand (zerkratzt sowie eingebaute Resettaste) startet nicht.


    Zusätzlich dazu gibt es noch zwei Diskettenlaufwerke 8050. Diese habe ich jetzt nicht mehr getestet.


    Darüber hinaus habe ich noch ein paar Kassettenrekorder in Schwarz (ohne Foto) sowie ein kleiner Stappel an Literatur und Bedienungsanleitungen zu diesen Geräten. Bezüglich Software bin ich mir nicht mehr sicher, gehen wir mal von aus, ist nichts da. Falls doch, gibt es gratis oben drauf.


    Für das ganze hätte ich gern FESTPREIS 600 EUR, was angesichts dessen, dass hier nicht weniger als 6 Rechner plus Laufwerke plus Literatur enthalten sind, meines Erachtens mehr als fair ist und sehr deutlich unter dem Buchtpreis liegt. Ist übrigens weniger, als ich für alles zusammen bezahlt habe. Dieser Preis wird nicht nachverhandelt! Bitte daher nur melden, wenn damit einverstanden. Auch kein Tausch oder ähnliches.


    Ich gebe nur das Gesamtpaket ab. Keine Einzelgeräte oder Teile.


    Wichtig: wegen der Menge der Geräte kommt ausschließlich persönliche Abholung in Frage. Und zwar zeitnah, da ich dringend den Platz brauche, allerspätestens innerhalb der beiden nächsten Wochen. Falls der Abholer zeitnah kommt und interessiert ist, können wir uns übrigens gern auch über ein paar andere Geräte aus meiner Sammlung unterhalten. Bei mehreren Interessenten wird derjenige bevorzugt, der als erster kommen kann.


    Das Angebot wird nicht gepusht. Findet sich bis zum 13.01. niemand, der das Paket annimmt, oder wird die Ladung nicht binnen zwei Wochen abgeholt, landet alles ohne weitere Rückfrage bei ebay.


    Viele Grüße


    Daniel


    EDIT: Standort ist übrigens 64653 Lorsch, wobei ich die Geräte auch nach Frankfurt am Main (Eschborn) bringen könnte.

    Files

    • Foto-0848.jpg

      (84.34 kB, downloaded 37 times, last: )
    • Foto-0849.jpg

      (83.84 kB, downloaded 38 times, last: )
    • Foto-0850.jpg

      (135.32 kB, downloaded 40 times, last: )
    • Foto-0851.jpg

      (83.93 kB, downloaded 48 times, last: )
    • Foto-0852.jpg

      (85.3 kB, downloaded 36 times, last: )
    • Foto-0853.jpg

      (59.66 kB, downloaded 51 times, last: )
    • Foto-0854.jpg

      (98.16 kB, downloaded 44 times, last: )
    • Foto-0855.jpg

      (88.48 kB, downloaded 36 times, last: )
    • Foto-0856.jpg

      (142.2 kB, downloaded 33 times, last: )

    Wenn es nur um Spiele geht, werfe ich noch den ZX Spectrum Vega in den Raum. Den gibt es sowohl als Gerät zum Anschließen an Fernseher wie auch als reines Handheld.


    Mit etwas Glück für unter 100 EUR zu haben und bereits mit vielen Spielen ausgestattet. Zum Reinschnuppern und bischen spielen bestens geeignet.


    Ist aber zum Programmieren nix.

    Hallo,


    ein immerhin recht gewöhnlicher iMac gegen einen sehr gut gepflegten Compaq Portable II, mit einer Kiste voll Literatur und Software, dass passt wirtschaftlich nicht.


    Der landet nach Weihnachten entweder hier oder in der Bucht.


    Gruß


    Daniel

    Hallo,


    habe hier mal wieder einen schwer verletzten Patienten...


    Habe in der Bucht einen iMac G3 ersteigert, in grau, einer Farbe, die ich seit längerem suche. Nur leider war der Verkäufer der Meinung, ein eigenhändig zusammengeklebter Karton sowie etwas dünnes Papier dazwischen wären ausreichend als Verpackung. Fazit ist: die Monitorblende aus Plastik hat es in mehrere Stücke zerschlagen, auch den festeren Rahmen, welcher die Bildröhre hält, hat es ebenfalls zerlegt.


    Fall bei Ebay ist eröffnet, aber angesichts des geringen Kaufpreises wird es sowieso nicht viel bringen...


    Da der iMac darüber hinaus zu funktionieren scheint, möchte ich probieren, ihn wieder herzurichten. Daher die Frage in die Runde, hat jemand von Euch einen iMac G3 (Farbe erst einmal egal), der nicht funktioniert und als Teilespender dienen könnte? Farbe erst einmal egal. Grau wäre natürlich toll, aber notfalls geht auch andere Farbe. Gern auch nur das Gehäuse alleine, dann pflanze ich die Elektronik einfach um.


    Danke!


    Viele Grüße


    Daniel

    Folgende Punkte:


    1. In etwa gleiche Zeilenlänge der Beiträge
    2. Vorliebe für dreifache Wiederholung von Sonderzeichen (!!!), oder (???)
    3. Verwendet Semikolon (wer von uns tut es?)
    4. Leerzeilen immer wieder nach einzelnen Bereichen.
    5. Ähnliche Smiles an (gefühlt) gleichen Stellen
    6. Gleiches Setzen von Bindestrichen
    7. Ähnliche Ausdrucksweise


    Füt mich stinkt die Sache zum Himmel.

    Hm, eigentlich wollte ich mich erst nächsten Monat von meinem trennen. Aber vielleicht schon eher? ;)


    Muß aber zuerst prüfen, ob der noch sauber funktioniert. Gepflegtes Exemplar mit etwas Software. Literatur keine Ahnung (mehr), müßte ich schauen. Wird aber paar Tage dauern, zuerst noch sind die beiden Rechner für MarnNo84 dran

    Was ich aber viel besorgniserregender als hohe Preise finde, ist die Tatsache, dass immer mal wieder schöne, alte Computer geschlachtet werden, um als Einzelteile den Gewinn zu maximieren.


    Da hat ein Held aus Rotha tatsächlich einen Atari 800 (Nicht XE/XL) zerlegt und verkloppt alle Teile separat. Der arme Rechner tut einem nur leid...


    Gruß


    Daniel

    Hi,


    ich würde gern die


    Bild 10: Kiste alter Apple Live u.a. Zeitschriften aus den 80er Jahren


    nehmen. Davon habe ich noch nichts in meiner Zeitschriftensammlung.


    Gruß


    Daniel

    Joycesoftware sage ich nicht nein ;-) Willst Du Dich nicht vielleicht von einem Teil der zeitschriften trennen, die Du in einem anderen Thread genannt hast?


    Mir sind mittlerweile Zeitschriften über die alten Rechner lieber, als die meisten der Rechner selbst ;) Ansonsten möchte ich mich von all den PCs, die in meiner Sammlung sind, trennen, und sich nur auf CP/M - Maschinen und Heimcomputer beschränken. Da wären die Toshibas eher kontraproduktiv...


    Aber laß mich erstmal die beiden Kisten ausprobieren, ob sie funktionieren.

    Hallo,


    nein, nur der Computer. ALternativ hätte ich noch einen tragbaren Compaq. Welchen genau (Portable?), muß ich noch schauen, wenn ich den finde... Ich glaube aber, auch nur PC, keine Software / Doku.


    Da ich mich von beiden trennen will, kannst Du Dir aussuchen, welcher Dir lieber ist. Ich probiere sie beide heute abend aus und melde mich dann.


    Gruß


    Daniel

    Hi,


    mir ist es egal, wer von Euch beiden dieses Handbuch einkassiert, aber könnte derjenige das Dokument anschließend Einscannen und mir zur Verfügung stellen?


    Hab hier ein paar TA (von P10 aufwärts) stehen, aber kein einziges Handbuch.


    Falls Ihr keine Möglichkeit dazu habt, bitte um kurzes Ausleihen. Ich hab hier ein Dokumentenscanner stehen.


    Schon mal danke!


    Gruß


    Daniel

    Ne, ne. Es heißt tatsächlich, wörtlich übersetzt: Auswuchten von Antriebswellen.


    Etwas weiter unten steht, dass moderne Fahrzeuge so leise und so exakt abgestimmt sind, dass minimalste Schwankungen in der Antriebswelle zur Vibrationen führen können. Diese werden durch das Auswuchten der Antriebswelle wieder beseitigt.


    BTW: So etwas kann man tatsächlich machen:
    https://www.youtube.com/watch?v=cbZ8pm12y2k


    Übrigens, das wäre doch ein guter Artikel für die "Load" :D

    So, anderen Artikel gefunden. Auf Wunsch kann ich den Text komplett übersetzen:


    http://www.trojmiasto.pl/wiado…wi-Commodore-n106004.html


    Zusammenfassend: es handelt sich um eine Autowerkstatt und der C64 wird dafür eingesetzt, Antriebswellen auszugleichen (oder so ähnlich, bin kein Mechaniker). Die entsprechende Maschine hätte in den 80ern 30.000 DM gekostet und war damit nicht bezahlbar. Also baute man etwas selbst.


    Das System besteht aus einem C64 mitsamt dem polnischen Grünmonitor Neptun 156 (den ich übrigens immer noch suche!) und wurde 1990 in Betrieb genommen. Das gesamte System ist ein ziemliches Bastelkram, der Hauptantrieb beispielsweise ist ein Motor aus einer sowjetischen Säge, und wurde vom, leider schon verstorbenen, Andrzej Piechota, aufgebaut.


    Funktioniert aber alles tadellos und es gibt kaum Reklamationen von Kunden.


    Was die Zuverlässigkeit angeht: laut Betriebschef wurde das System sogar mehrfach überflutet und funktioniert immer noch einwandfrei.


    Gruß


    Daniel