Posts by guenner

    @Alex: Ich nehme nicht an, dass Deine Frage ernst gemeint ist, oder soll ich versuchen Dir einen Ausbildungsplatz zu besorgen und Du kommst dann ins Ruhrgebiet? Aber wenn Du weiter Schule machen "kannst", mach es! Ich kenne einige Fachinformatiker Systemintegration und die würden den Ausbildungsweg nicht nochmal machen!

    @Camper: Die Zeiten kenn ich wohl auch noch, aber das hält mich nicht davon ab, heute was dagegen zu unternehmen. Und hat ja schon fast geklappt! :)

    Liebe Leute,


    ist irgendwo eine Retro-Messe, seid Ihr alle im Urlaub oder habe ich sonst irgendetwas verpasst?
    Kein (sinnvoller ;) ) Beitrag heute, das hatten wir aber schon länger nicht mehr!


    LG
    Thomas

    Dann kann ich auch noch kurz meinen Senf dazu geben.


    Also ich war ja wahrlich viel länger in der RePa-Ecke (es gab auch Leute, die das aufgrund unserer Erkältungen als ReHa-Ecke bezeichnet haben) beschäftigt, als ich eigentlich wollte.


    Die meiste Zeit hat für mich der MZ80 von track18 in Anspruch genommen. Aber leider kam es zu keiner offensichtlichen Verbesserung des Zustands. Dazu kam natürlich, dass beim Durchmessen festgestellt wurde, dass die Schaltpläne nicht stimmten und das hat richtig Zeit gefressen.


    Wenigstens konnte ich am Sonntagmittag drei C64 reparieren (von explodingfirst aus dem Forum64). Aber ohne die Ersatzteile von Jogi und PeterSieg hätte ich das auch nicht hinbekommen.


    Also wenn mal defekte Rechner auftauchen, nicht wegschmeißen, ich nehme die auch gerne als Ersatzteillager.


    Gruß
    Thomas

    Den Altair-Nachbau hatte ich ja auf der CC mit.
    Viele haben mich auch darauf angesprochen und einigen habe ich das Gerät gezeigt.
    Dabei ist das gute Stück aber immer mal wieder abgestürzt. HLTA-LED ging an und nichts tat sich mehr.


    Das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen und so habe ich doch mal geschaut, woran es liegen kann.


    Das Problem war schon bekannt: Vince Briel war ziemlich optimistisch bei der Entwicklung und hat den Atmel 8515 16MHz mit einem 20MHz-Quarz betrieben, um synchroner zum Propeller-Chip zu bleiben, der mit 5MHz getaktet ist. Bei seinen Prototypen hat es wohl auch gut funktioniert :)


    Positiv ist, dass er sich richtig anstrengt und sich dem Problem stellt. Er bot mir an, das Gerät einzuschicken (ohne Portokosten für mich) oder er schickt einem einen neu programmierten Atmel und einen 16MHz-Quarz zu und man baut selber um.
    Als Bastler hatte ich natürlich einen 16MHz-Quarz und so hat mir Vince einfach den aktualisierten Quell-Code geschickt, den ich selber auf den Atmel-Chip geflasht habe.


    Nun läuft das Gerät einwandfrei!

    Ich mache das mit einem C2N232. Das funktioniert gut. Meinen letzten Adapter hatte ich von x1541, der ist komplett in SMD aufgebaut.


    Das XS-1541 habe ich auch im Einsatz, funktionierte bei mir bisher aber nicht so gut. Ich habe das aber noch nicht vertieft und kann gut und gerne an meinem Win7 x64-PC liegen.


    Gruß
    Thomas

    Gruppenfotos:



    v.l.n.r:
    Hinten : webnose, cyberfritz, Alexander, gHost, hellcat, Mister-Freeze, PeterSieg, Alex2801, Stefan67, x1541, Dr.Zarkov, hexagon, GolfSyncro, compinixe, Ajax, Uli
    Mitte: StefanBoth, GBalzarek, Didi55, guenner, track18
    Vorne: insane, Jogi, Intel_Outside, Thiemo, Fritz


    26 Leute. (Warum fehlt auf dem Bild FatBoy_01, auf der JHV waren wir doch 27?)


    Die Liste hatte ich eher für mich gemacht, ist aber dem ein oder anderen vielleicht auch hilfreich. Ich hoffe, ich hab da keinen Fehler gemacht. Gut, über die Reihenfolge von Ajax und Compinixe könnte man streiten, aber ich wollte keine extra Reihe eröffnen :D


    Gruß
    Thomas

    Aber es ist ja in jedem Forum gleich, steh Du ruhig in der Quantitätsliste oben und sei froh, dass es keine Qualitätsliste gibt :D
    Denn wie wäre Dein Wert, wenn wir da mal alle Postings entfernen, die nur den hier enthalten:
    :thumbsup:


    Trotzdem Glückwunsch! ;-)


    Gruß
    Thomas


    ps Der Sarkasmus-Switch war ON und eigentlich bin ich nur neidisch...

    Schönen erholsamen Urlaub! Und mach Dir keine Sorgen, dass Du hier Mädels verpasst, ich spar mich auch für den Turnverein auf der CC auf!

    mmmmh, die melden sich mal garnicht! Kein Wunder, dass die noch welche auf Lager haben, wenn Sie die nicht abgeben. Ich werde die nochmal verstärkt mit Mails bombadieren.


    Die vorhandenen Stecker und Buchsen sind mit Lötkelch, es soll aber auch Steckergehäuse geben.


    Gruss
    Thomas

    mmmh, soweit ich das sehe, brauche ich auch das eine oder andere Teil von der Platine!!! Leider finde ich aber keine genauere Beschreibung zu den Teilen.


    Aber wenn mir jemand sagen könnte, was für Schalter, Relais oder sonst noch für Teile da gebraucht werden, wäre mir natürlich auch geholfen.


    Gruß
    Thomas

    Hi!


    Ich suche mittlerweile schon seit Jahren nach dem Fax-Programm GPFax für den Amiga.


    Leider ist meine Version defekt, aber die hat mich sehr zuverlässig durch die 90er Jahre gebracht. :)
    Wenn jemand diese Software für mich hätte... träum...


    Vielleicht habe ich ja hier Glück!


    Gruss
    Thomas

    Hallo Leute!


    Ich habe mir den MicroKIM (Nachbau des MOS KIM-1 aus 1976; der erste Einplatinencomputer der Welt) von Briel Computers bestellt und am letzten WE zusammengebaut. Ein Super-Teil und mal so richtig back to the roots.
    Keine Ahnung ob Ihr das Teil schon kennt, aber ich bin begeistert. Ich werde mir auch auf jeden Fall den AppleI-Clone dort bestellen.


    Natürlich wär mir das Original lieber, aber das kommt sicher noch...


    Bei Interesse kann ich den Nachbau ja dann zur CCZEHN mitbringen (auf der ich 100% da sein werde!) ;)


    Gruss
    Thomas

    Die Dinger scheinen auch wirklich selten zu sein. Meine Ebaysuche geht auch schon monatelang ins Leere - und was gibt es nicht bei Ebay...


    Aber ich gebe nicht auf. Die Dinger müssen ja hoffentlich irgendwann in die Verwertung gegangen und damit vielleicht "unters Volk" gekommen sein. Und NTBAs und Splitter sind eigentlich Telekom-Eigentum, trotzdem habe ich da eine Kiste voll von ;-)


    Dabei würde ich mir so gerne ein mikroPAD bauen und alte BTX-Zeiten wieder aufleben lassen (so gut es geht). Das wäre auch was tolles für kommende CCs.


    Also erstmal Danke fürs schauen und denkt an mich, wenn ihr Sammler und Messies trefft.


    @Manfred: Natürlich habe ich Geduld. Auf ein paar Tage kommt es nicht an.


    gruss
    Thomas

    Hallo Zusammen!


    Ich suche schon seit geraumer Zeit nach o.g. BTX-Modem. Das waren die Teile, die man von der Post für seinen BTX-Anschluß bekommen hat.
    Bild: http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Modem_DBT-03.jpg


    Ich bin erst jetzt auf die Idee gekommen hier mal nach zu fragen. Vielleicht hat ja jemand so etwas noch rumfliegen oder kennt jemanden oder kann sonstige sachdienliche Hinweise geben. ;-)


    Gruß
    Thomas

    Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema ist "Messen und Experimentieren - Commodore 64 und 128" von Helmut Schmidt (Ferdinand Dümmlers Verlag) (evtl. das von Stefan gemeinte). Das Buch beschäftigt sich nur mit diesem Thema und kümmert sich auch um die Grundlagenbildung. Die Experimente werden natürlich als Stecksystem vorgestellt, da es für den Schulunterricht gemacht ist, aber das läßt sich ja auch leicht auf Lochraster machen.


    gruss
    guenner