Posts by shackenberg

    Guten Abend, vielen Dank für die vielen Ideen.


    erstmal um auf ein paar Fragen zu antworten. Ich habe es mit verschiedenen Disketten probiert, die ich in einem externen USB Laufwerk lesen konnte. Ich habe das Gerät auch geöffnet und auf lose Kabel geprüft. Wie ich korrekt einen verunreinigter Schreib/Lesekopf diagnostiziere, weiß ich aber nicht. Der Diskettenlaufwerkanschluss sieht für mich als Laien nach dem standard Diskettenkabel aus, das ich noch aus meinen Pentium 4 Zeiten kenne. Ich habe ein Foto angehängt.


    Ich würde mir zutrauen, die Festplatte auszubauen. Bei Amazon gibt es z.B. Dockingstationen für IDE Festplatten (Sharkoon QuickPort Combo). Würde sowas funktionieren, oder nicht, weil es eine "8-bit IDE"-Platte ist?
    Wenn das nicht klappt, habe ich das so verstanden, dass der nächste Schritt wäre, ein funktionierendes Diskettenlaufwerk anzuschließen. Woher wüsste ich ob eins passen würde? Vielen Dank schonmal für das Angebot, Cartouce.


    Zum Abschluss, noch der Disclaimer, dass ich den Rechner auf jeden Fall in die Hände von jemanden geben möchte, der damit noch was anfangen kann.


    Einen schönen Abend noch
    Shackenberg

    Guten Tag,


    ich hoffe ich habe hier das richtige Forum erwischt.


    Es geht mir darum, dass ich gerne die Daten von einen alten IBM PS/1 (Model 2011) von 1991 kopieren würde. Leider ist das Diskettenlaufwerk defekt. Wenn man eine Diskette einsteckt und im Terminal auf A:\ wechselt, leuchtet die LED auf und das Laufwerk fängt an zu rattern. Dies hört dann auch nicht mehr auf. Um nichts zu beschädigen, habe ich dann die Diskette nach einer Minute wieder ausgeworfen.


    Wie würde ihr mir raten, daran zu gehen? Tatkräftige Hilfe gerne auch gegen Bezahlung.


    MfG und noch einen schönen Sonntag!
    Shackenberg