Posts by MaTel

    Suche ein Amiga 1200 Gehäuse mit vorhandener Abschirmung. Falls jemand sowas rumliegen hat, kann er mir ja ein Angebot machen. Das Gehäuse kann auch im Zustand akuter Vergilbung sein.

    Ich muss leider feststellen, dass mein CPC bzeüglich Diskettenzugriff sowohl mit dem internen Originallaufwerk, als auch mit dem HxC rumzickt.


    Folgendes tritt recht häufig auf:


    echte Disketten lassen sich nicht lesen ( Readerror ). Nach ein paar Minuten Wartezeit bzw. aus und wieder anschalten lassen sich die Disketten plötzlich wieder problemlos lesen. ( Der Riemen ist nagelneu und der Lesekopf gereinigt ).
    Selbiges Verhalten auch am HxC. Eine Demo ( z.B. Batman Forever ) bricht mit Readerror ab. 5 Minuten später läßt sich die Demo problemlos vom HxC starten.
    Wie kann es also sein, das der CPC mal fehlerlos etwas laden ( HxC / Diskettenlaufwerk ) kann und selbige Datei etwas später mit readerrors abbricht und dieses Verhalten sowohl mit angestöpselten und abgestöpselten HxC zeigt. Bzw3. erst bricht er mit Lesefehlern ab um 5 Minuten später problemlos zu arbeiten.


    Zickt da irgendein Baustein im CPC rum?


    Zur Spannungversorgung:
    Externes Netzteil:
    5V mit 4.0A
    12V mit 2.0A
    sollte also genug Bums haben :D


    Selbiges Problem aber auch schon mit einem anderen ( schwächeren ) Netzteil.

    seit gestern bin ich Besitzer eines CPC6128. Leider ohne Netzteil / Monitor. Nun habe ch das Gerät erstmal zerlegt, weil ich um die Riemenproblematik im Diskettenlaufwerk schon etwas gelesen habe. Nunja, der Riemen hatte eine Kaugummiähnlich Konsistenz angenommen, sprich es war mausetot. Habe ich erstmal nachgeordert.
    Nun besteht noch die Netzteilproblematik. Ich dachte mir, ich könnte mir mit so einem Netzteil nehmen und mir ein Adapterkabel für 5V ( Klinkenstecker ) + 12V ( Klinkenbuchse ) + 5V Floppyanschluss ( HxC ) basteln. Durch den Molex-Anschluss ist so ein Adapterkabel ja relativ schnell zusammengebaut. Ist es für mein Vorhaben stark genug mit 5V 2A, 12V 2A?
    Welchen Klinkenstecker + Klinkenbuchse brauche ich da genau und wie ist die Polung?

    Ich suche für meinen Atari 1040STF Baustelle eine neue/heile Tastatur ( bei der alten sind leider Tasten abgebrochen ) und ein Gehäuseoberteil, da ich es leichtsinnigerweise in der Spülmaschine zu heiß gereinigt habe.

    Wieso nicht ganz tauglich? Für den 5L gibt es einen MacOS Treiber, den gleichen Drucker hatte ich früher auch. Der Treiber müsste sogar mit dem OS kommen, ansonsten dürfte er mit einem älteren LJ Treiber ansprechbar sein. HP ist da ja zum Glück weniger verrückt als andere Firmen.

    Auf der HP-Homepage gibt es leider nichts zum Download bezüglich MAC und 5L. Ab MAC OS 10.x scheint er aber regulär unterstützt zu werden ( über CUPS ). Zumindest ist da wohl der Treiber dabei. MAC OS 9 ( Classic OS ) hat nur Laserwriter Treiber und alle, die im WWW bezüglich dem 5L + MAC nachgefragt haben, erhielten die Postscript Problematik als Antwort. :(

    ich wollte gerade mein iMAC G3 350MHz neu aufsetzten und musste feststellen, das meine InstallationsCD nicht mehr bootet ( alles ausprobiert mit "c" am Start, mit "alt" am Start, usw. ). Will einfach nicht. Da ich wieder ein OS 9.x drauf haben möchte, suche ich einen passenden Datenträger mit o.g. Version, von dem ich die Installation starten kann.
    Kann mir da jemand irgendwie aushelfen?


    System:
    iMAC G3 350MHz Indigo ( Summer 2000 ) ohne Firewire

    Hallo,


    suche jemanden, der im Besitz von Microsoft DOS WORD 2.x ist. Bin im Besitz eben dieser Textverarbeitung. Leider sind die alten Disketten so beschädigt, dass ich es leider nicht mehr zum Laufen bekomme. Falls jemand im Besitz von DOS WORD 2.x deutsch ist, kann er sich ja mal bei mir melden.
    Falls jemand auch im Besitz des Bedienerhandbuchs sein sollte... mir fehlt leider eine Doppelseite und bräuchte der Vollständigkeit halber eine Kopie dieser Seite.


    Gruß
    MaTel

    bin am hin und her überlegen, ob ich dem Verein beitreten soll, aber im Moment geht die Tendenz leider eher in Richtung nein. Warum? Die Webseite glänzt nicht gerade mit aktuellen Daten/Aktivitäten diese enden laut Beschreibung irgendwann im September 2008 :( . Links verlaufen ins leere bzw. Grafiken werden nicht dargestellt - Stichwort: Veranstaltungen. Da dieser Zerfall der Webside schon über einen längeren Zeitraum zu beobachten ist, Zweifel ich etwas am Enthusiasmus der Mitglieder. Wenn das äußere Erscheinungsbild ( Aushängeschild ? ) des Vereins schon pfui ist, wie sieht es denn erst im Inneren aus :tüdeldü:


    So nun habt ihr die Möglichkeit, mich vom Gegenteil zu überzeugen :grübel: