Beiträge von Thomas_R

    Hallo zusammen,


    Habe auch einen TL866CS, der funktioniert schon seit langem recht gut. Wie erwähnt,

    mit 22V10 GAL's gibt es hin und wieder Probleme.


    Wo habt ihr denn das Update-File her? Wie habt ihr das gemacht mit dem Update?


    Gruss

    Thomas

    Hallo zusammen


    Danke für eure Hilfe-Angebote. Wie erwähnt, sind das alles Board von der Seite s100computers.com:

    http://www.s100computers.com/M…A%20Board/VGA%20Board.htm

    http://www.s100computers.com/M…20Board/68030%20Board.htm


    Beim VGA-Board sollte in der Memory-Map das VGA-ROM ersichtlich sein, tut es aber nicht.


    Beim 68000 und 68030 Board möchte ich diese als Slave vom Z80 Master Board aufrufen, leider

    werden sie nicht erkannt.


    Meine Hoffnung war, dass hier auch jemand die Boards von John in Betrieb hat, und mir da

    direkt als Anwender helfen kann. Ansonsten wird die Hilfe wohl etwas schwierig, da das Ganze

    eine gewisse Komplexität hat.


    Thomas

    Ich habe rund 15 Boards von John Monahan s100computers.com gebaut. Bis auf drei

    Boards funktionieren alle, zumindest soweit ich das testen kann. Nicht korrekt laufen:

    - 68000 Board

    - 68030 Board

    - VGA 8Bit mit Trident TVGA-9000I


    Gibt es S-100 Gurus in der Schweiz/Deutschland, welche gewillt sind mir zu helfen?

    Die User-Group in s100computers.com ist ganz ok, nur sind das fast alles richtige

    Engineers, denen sind meine Probleme zu unwichtig ... 😉


    Thomas

    Hallo zusammen


    Letzten Mittwoch konnte ich "mein" MFA-System bei Uli in Luzern in Empfang nehmen,

    vielen herzlichen Dank an alle, die da in irgend einer Form beteiligt waren, dass das

    System nun in Thun in der Schweiz steht.


    Ich hoffe sehr, dass in nächster Zeit dazu komme, den MFA-Computer unter Strom zu

    setzen. Die ganze Maschine ist ja doch mehr, als nur so ein SBC, es wird somit einige

    Zeit dauern, bis ich da durchblicke ;-) ....


    Dank und Grüsse

    Thomas

    Hallo Jörg


    Gratuliere, schöner Erfolg!


    Bei mir haben auch alle Boards, sogar die mit dem "Tausendfüssler" Trident

    VGA Chip, beim ersten Start funktioniert. Die Boards von Sergey sind sehr

    nachbausicher, die Beschreibungen sind super.


    Das ist bei den S-100 Boards von John nicht so gegeben, da gibt es so viele

    Jumper und Abhängigkeiten, da habe ich echt Mühe mich einzuarbeiten.


    Anyway, weiterhin viel Spass mit den 8088 Boards ...!!!


    Thomas

    Habe genau das Teil mit einem guten Metallfuss gekauft (bei Bangood), aus

    meiner Sicht ist es das Geld wert. Es nimmt wenig Platz, und ist sofort zum

    Einsatz bereit. Das USB Gefummel mag ich nicht, immer zuerst noch einen

    PC/Notebook einschalten und App starten ist mir zu mühsam.


    Thomas

    Hallo zusammnen


    Ja, es ist das Motor-Pulley (Pully), wie auch immer geschrieben, der Durchmesser

    für das 50Hz ist sogar aufgezeichnet im Rahmen (siehe Bild). Bis jetzt haben die

    angefragten "Mechanischen-Werkstätten" nicht so begeistert reagiert auf meine

    Anfragen.


    Schaue noch mal, ansonster wäre ich dir gnupublic sehr dankbar, wenn du das

    machen könntest, könnte dir das Original sogar zusenden, damit du gleich

    selber Mass nehmen könntest und durch 50*60 rechnen könntest ;-) ....


    Trafo von 230V auf 110V hab ich schon ...


    Thomas

    Danke für die Tipps. Werde nun mal versuchen die IMD's auf die Floppy zu bekommen.

    Der erste Versuch mit einer "normalen" MS-DOS Diskette zu booten, hat nicht geklappt,

    nach ein paar Lesearmbewegungen blieb die Kiste stehen.


    Habe auch noch eine externe Harddisk-Einheit bekommen, mal sehen, ob da noch was

    dreht und lesbar ist. Zuerst muss aber noch der Controller eingeschoben werden, hat

    da jemand Erfahrung mit der Inbetriebnahme dieser Disk-Einheit. Eine solche Einheit

    hatte ich leider früher nicht, die waren schweineteuer ...

    Thomas

    Hallo zusammen


    Konnte mir einen NCR DMV ergattern, zu diesem System-Typ habe ich ein sehr persönliches

    "Verhältnis", war das doch eines der ersten Systeme, die ich in meiner Firma vor rund 30 Jahren

    verkaufte.


    Leider habe ich zu dem Schmuckstück keine Software. Wer kann mir passende Disketten mit

    DOS oder CP/M erstellen? Leider fehlt auch die passende Tastatur, die abgebildete Tastatur

    ist glaube ich eine von einem NCR PC 4i ..


    Danke für eure Hilfe!

    Thomas

    Danke für die Rückmeldung Detlef, bei mir haben auch 34 Stück

    auf Anhieb funktionirt, bei, 35 war der RAM-Baustein defekt.

    Deinen habe ich aber vor dem Versand getested .. 😉

    Die Poke-Tipps auf dem beigelegten Blatt sind noch interessant,

    die sind leider etwas versteckt in der normalen Doku ...


    Hab viel Freude mit dem Badge ...

    Thomas

    Hallo Ulli

    Vielen Dank für die Infos. Es kann gut sein, dass das System so viel Wert

    ist. Das System wird dann mit Zoll und Gebühren rund Fr. 500.-- kosten.

    Ich überlege mir das noch grad etwas ....


    Dank und Gruss

    Thomas

    Hallo Josef


    Konnte nun meine Karte mal unter Strom setzen. Nach ca. 30 Sekunden Betrieb war der

    Bildschirm mal finster, T1 BC337 ist abgeraucht. Habe ihn ersetzt, nun ist das Bild wieder

    ok.


    Mein MCS-51 System überträgt wunderbar Daten zum Terminal, diese werden korrekt

    angezeigt, aber leider kommen meine auf der PC-Tastatur eingegebenen Daten nicht

    bis zum System. Was für eine PC-Tastatur verwendest du? PC oder AT kompatibel?

    Mit "F1h" sollte man ja ins Konfig-Menü gelangen, aber wie gebe ich das auf der PC-

    Tastatur ein? Alt drucken und dann 031 auf dem Ziffernblock?


    Auch wenn das Terminal noch nicht ganz funktioniert, es macht doch viel Spass das

    alte Ding wieder mal in Betrieb zu nehmen.


    Gruss

    Thomas

    Hallo Ulli

    Sieht gut aus. Da ist eine amerikanische Tastatur dabei, richtig?

    Bildschirm ist nicht vorhanden? Ich sehe so Preise im Bereich

    von $200 bis $350. Wichtig wäre halt auch, was es dann kostet

    das System in die Schweiz zu schicken/bringen ... was meinst

    du?


    Gruss

    Thomas

    Soweit ich weiss, habe ich meine Karte früher mit einer AT-Tastatur betrieben, werde das

    testen. Leider bin ich bis Ende Monat mit geschäftlichen Tasks sehr stark belegt, so dass

    ich noch nicht weiss, wann ich da testen kann ... sorry


    Thomas

    Hallo Josef


    Mein NS405 ist eine 12MHz-Version, habe mir aber eben eine 18MHz-Version bestellt.


    Würdest du dein BIN-File für 18MHz auch noch posten? Hab's nicht so mit Linux, müsste

    erst mal die Tools auf der Altair-Emulation zum Laufen bringen. Dein BIN-File wäre sehr

    hilfreich, um das mal abzukürzen ...


    Vielen Dank

    Thomas

    Hallo Josef


    Mein Board liegt (leider) zuhause, ich kann somit nicht abschliessend sagen, ob ein 12MHz

    Quarz drauf ist, nehme es aber schwer an.


    Wie ist ersichtlich, was für ein NSA405 man hat?


    Postest du bitte den Source-Code, der fehlt mir. Mit was hast du compiliert?


    Thomas

    Werte Alle


    Es hat mir keine Ruhe gelassen, habe über den Mittag den Ct-Artikel aus dem 1986 gesucht

    und gefunden. Denke, der klärt praktisch alle Fragen. Auf der letzten Seite ist auch noch der

    Anschluss einer seriellen Tastatur beschrieben. Habe zudem noch schnell das EPROM

    ausgelesen, es enthielt die neue Version 2, welche ein AT-Keyboard unterstützt.


    (Datei CT_TextTern_V2.TXT ist eine BIN Datei, bitte umbenennen in .BIN)


    Weiter habe ich sogar noch die Platinen-Filme gefunden, denke aber, dass diese hier

    eingescannt nicht viel bringen.


    Viel Spass und lasst es mich wissen, wenn euer Terminal läuft ...


    Thomas