Posts by Tammy-Aachen

    Liebe Vintage-Freunde!


    Ich möchte meine defekte interne Powerbook 150 IDE-Festplatte gegen ein IDE-CF-Karte austauschen. Mit Hilfe des Basilisk Emulator konnte ich die Utility Disk des Powerbook auf eine Diskette zurück speichern. Das Powerbook startet die Diskette. Ich habe jetzt eine 128 MB CF-Karte per CF-Adapter mit dem Powerbook verbunden. Geht das so einfach, oder müsste ich das Interface modifizieren? Die CF-Karte habe ich unter Windows Low-Level formatiert.

    Ich habe jetzt gedacht, dass ich mit der Utility-Disk die entsprechende CF-Karte formatieren kann und anschließend das System neu draufzuspielen. Anscheinend ist das der falsche Weg. Das Powerbook zeigt mir keine Festplatte an.


    Jetzt hatte ich mir gedacht unter Basilisk eine Art Powerbook Umgebung einzurichten und da die Installation durchzuführen. Anschließend mit Win32 disk Image das entsprechende img-File auf die CF-Karte zu schreiben. Wäre das der korrekte Arbeitsschritt?


    Habt Ihr vielleicht eine elegantere Lösung parat? :hatschi: Oder hat jemand so ein img-File schon erstellt und würde es mir zur Verfügung stellen?

    Das Powerbook 150 ist ja sehr wählerisch bezüglich seiner IDE-Festplatte! >:(


    LG Tammy :sunny:

    Hallo Jehuty,


    vielen Dank für die Disketten. Ich konnte erfolgreich den SCSI-Treiber installieren. Ich werde halt nur noch nach einen passenden SCSI-Kabel suchen müssen, weil er das SCSI2SD Device nicht gefunden hatte. Ich denke es ist das Kabel.


    Vielen Dank für die Mühe :sunny:

    Hallo zusammen,


    der Canon X-07 ist wirklich ein kleiner toller Basic-Rechner. Ich habe den Rechner und Plotter original verpackt.

    Eine Prorammkarte Assember besitze ich dafür auch. Leider hat der kleine Mikro Probleme mit seinem Kassetten-Interface.


    Ich würde mal versuchen das Tool PlayZX zu benutzen. Es ist zwar für den Spectrum geschrieben, aber funktioniert vielleicht auch zuverlässig mit dem Canon. Bezüglich dem Aufbau einer Datensammlung macht das echt Sinn.


    VG Tammy :sunny:

    Hallo zusammen,


    der Compact lief ohne Probleme. Ich habe es mit dem SCSI2SD 5.2 und mit dem neuen ZuluSCSI RP2040 SD erfolgreich testen können. Der ZuluSCSI RP2040 SD reagiert dabei viel schneller und besser und die Installation ist bedeutend einfacher.


    VG Tammy :sunny:

    Hallo Jehuty!


    Das wäre super, weil ich wollte gerne das SCSI2SD Interface installieren. Bei meinen Compact ist das kein Problem, da der das Interface erkennt und alles funktioniert. Der X68000 (altes Modell9 benötigt aber eine Boot-Diskette mit den SCSI-Treiber.


    LG Tammy :sunny:

    Liebe Vintage Freunde!


    Ich benötige für meinen Sharp X68000 eine Boot Diskette mit SCSI-Treiber. Ich möchte dafür das SCSI2SD-Interface benutzen mit passender SD-Karte. Leider besitze ich kein 5.25 Diskettenlaufwerk (1.2 MB) und einen Rechner mit windows 98. Ich würde das sonst selber machen. Die ganze Prozedur soll wohl mit XFloppy gut funktionieren. Das entsprechende Floppy File downladen und mit xFlopyy auf eine HD Diskette schreiben,


    Hier sind die Arbeitsschritte beschrieben:


    x68000:installing_scsi2sd_on_x68000_externally [NFG Games + GameSX]


    Es geht halt nur um das Erstellen der Boot-Diskette :prof:


    Es wäre schön, wenn einer die Möglichkeit hätte, dass für mich zu machen. Disketten und Unkosten werde ich natürlich bezahlen 8)


    Die Installation des SCSI2SD Adapters bei meine SharpX68000 compact benötigte keine Boot-Diskette. Der Compact besitzt leider nur 3.5 zoll Disketten.


    LG Tammy :sunny:

    Liebe Taschenrechner-Freunde!


    In meiner Sammlung befindet sich ein Ti-nspire CAS +. Das Betriebssystem unterscheidet sich schon sehr vom Ti-nspire CAS. Es funktioniert zwar, aber wurde nicht richtig fertig gestellt. Es existiert so eine Art Notfall Menü.


    Ich hoffe, dass ich hier ein paar Infos erhalte. Wird das BS mit Hilfe einer Akkuspannung gespeichert? Müsste ich also mal das BS in nächster Zeit mal sichern?


    Es wird wohl ein Prototyp sein, dieser Umstand wird durch einen Vermerk auf der Rückseite bekräftigt. :prof:


    VG Tammy :sunny:

    Hallo liebe Vintage Freunde!


    Ich bin auf der Suche nach der Recovery CD vom IBM 380Z. Ich glaube, dass ich da eine Bootdiskette zusätzlich benötige, um den CD-Rom Treiber bzw. vom CD Rom booten zu können.


    Ich benötige die CD und die Diskette.


    Vielleicht hat die jemand von Euch übrig und würde diese für Neuronen verkaufen wollen. :)


    Das IBM 380Z ist wirklich ein schönes Notebook und ich möchte da gerne mal meine Roland Sound Canvas SPC-55 installieren.


    Zur Zeit ist diese PCMCIA Soundkarte in meinem Toshiba Libretto 50 CT installiert. Das Display ist mir aber viel zu klein fürs Musikmachen. :neinnein:


    Liebe Grüße Tammy :sunny:

    Hallo!


    Danke für die Infos, aber das ist mir alles selber bekannt gewesen! Habe den Fehler nach meinem Vorschlag rasch gefunden. Es war ein Kondensator!


    Hat sich erledigt. Wieso sollte ich keine Ahnung von Elektronik haben?


    VG Tammy :sunny:

    Hallo liebe Vintage Freunde!


    Ich besitze einen Yamaha C1 Music Computer, aber leider im defekten Zustand.

    Ich habe jetzt bemerkt, dass das Netzteil wohl einen Defekt aufweist.

    Die Sicherung ist überprüft und scheint OK zu sein. Ich habe mit meinen Messgerät festgestellt, dass die Wechselspannungsseite den Defekt nicht verursacht.


    Könnt Ihr mir einen Typ geben, wie ich am besten vorzugehen habe?


    Ich hatte überlegt, die einzelnen Kondensatoren auszulöten und anschließend durch zu messen. Diese Bauteile sind ja echt anfällig.


    Es wäre echt sehr Schade um diesen Rechner, weil ich ihn gerne noch für das Musikmachen einsetzen möchte.


    Eine Typ wäre sehr nett.


    VG Tammy :sunny:

    Ich habe dieses kleine Mini-Diskettenlaufwerk. Das funktioniert recht gut und war echt nicht billig. Die Disketten sind schon sehr eigen und kosten auch ein wenig mehr als diese Standard-Disketten.


    Das Diskettenlaufwerk kann aber nicht an den PC-1350 betrieben werden. Erst der 1360 unterstütze das Laufwerk wieder. Eigentlich schade!>:(


    VG Tammy :sunny:

    Ich habe auch einen Sharp PC-1350 und auch 1360.


    Ich finde, dass beide Geräte hervorragende Taschencomputer sind.


    Dennoch mein Favorit ist der PC-1403H und der 2500 <3


    Schöne Grafik!


    VG Tammy :sunny:

    Wäre keine horizontale Verschiebung der Gebäude mit annehmbarer schneller Grafikausgabe möglich? Oder wurde das in Basic programmiert? Ich denke mal, dass das nicht mehr in Basic realisierbar wäre?


    Das mit den Bomben abwerfen finde ich jetzt aber völlig daneben, sorry.>:(


    Es wäre viel besser, wenn man einzelnen Gebäuden, die markiert wären, ausweichen und ankommenden Flugzeugen ausweichen müsste.


    VG

    Sorry, I do not have any service documents for this product family. I'll see if I have a model like this in one of my boxes. It just takes a while and then I would be in touch.


    Many greetings Tammy :sunny:

    Hallo zaurus-geek,bitte schau mal, ob Du die Karten richtig verriegelt hast. Bei einer offenen Kartenschachtverbindung zeigen manche Sharp's dann keine Bereitschaft an. Bitte mal kontrollieren. Ansonsten muss ich mal schauen, ob ich noch so ein Modell besitze. Ich denke mal, dass es schwierig wird. Ich werde mal nachschauen in meiner Kiste.


    Dein Deutsch ist gut. Willkommen im Forum.


    Please, check the card protect button, disable / enabled on back side of your device.


    VG Tammy :sunny:

    Hallo!


    Der Mini-TFT hat zwei Adapterstecker. Einer für den Fernseher und einen fürs Video! Ich weiß jetzt nicht, ob das S-video ist. Habe aber meinen Yamaha MSX -Computer drüber laufen lassen!!


    Der MPF-1B hat nichts besonderes.


    Wenn, dann bin ich eine Abtrünnige!!:cursing:


    VG Tammy :sunny:

    Hallo zusammen!


    Ich habe einiges zu verkaufen. Vielleicht hat ja jemand noch Verwendung für die Dinge.


    Toshiba Docking Station mit Diskettenlaufwerk, Nicht getestet, Verkauf als defekt 30 Euro


    Sony Playstation Maus und Video Modul.Funktioniert soweit. Maus nicht getestet. 30 Euro


    PC Motherboard und Controller, Funktion nicht getestet, Verkauf als defekt, 50 Euro


    Einplatinencomputer mit Anleitung. Einführung in die Z80 Programmierung. Funktioniert soweit, 150 Euro.


    Mini TFT mit Verpackung. Funktioniert soweit, 30 Euro


    Alle Preise sind inkl. Versand innerhalb Deutschland. Zu bezahlen mit PayPal als Friend.


    LG Tammy :sunny: