Beiträge von 68kMac

    Hallo,


    anbei die Ausgabe für März 2019. Noch nicht wirklich ein Meisterstück, aber ich übe. :-) Heute ist mein komplettes HyperCard-Paket gekommen - das gut 600 Seiten große Script-Handbuch hat mir gefehlt. Deswegen hoffe ich ja, die nächste Ausgabe wird besser (und Umfangreicher).


    Im Zip (Erstellt am Mac) ist eine Diskcopy-IMG-Datei (800K), diese wiederum beinhaltet den Hypercard-Stack. Ich hoffe, so geht auf dem Weg PC->Mac nichts verloren.


    Viel Spaß.

    Dateien

    • MAGAZIN3.ZIP

      (350,74 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Die 2600er Games kannst Du gerne haben. Sind aber nur Module. Rest gerne per PN. Schreib halt mal, was deine Preisvorstellung ist.


    Ernst... Ja und Nein. das hat für mich eher was mit einem guten Umgang zu tun. Über Preise kann man sich klar streiten. Deswegen auch VB. ;) Aber Sowas finde ich eben weniger gut. Würde man in echt ja auch nicht machen.

    So, ich denke ich behalte das Paket.


    Ich finde das hier alles recht merkwürdig. Und zu verschenken habe ich nichts. Wenn jemand nen 7800er hat und Spiele für Lau findet, bitte melden. Suche ich auch.


    Nein ernsthaft. Wenn ich VB für ein Spiel 14€ ansetze (im Karton), weiss ich nicht, warum man hier nen sich vor lachen herumkugelnden Smiley erhält. Ich erwarte da eigentlich einen Gegenvorschlag. Abgesehen davon, bekommt man nix im Leben geschenkt und ich hätte die Spiele seiner Zeit auch gerne für den Preis gehabt... Das ist nun wirklich kein Händlerpreis und für mich auch kein Gewinn.


    Kann also zu.

    Vielen Dank.


    Das mit der Mindestlast habe ich mir schon gedacht, deswegen habe ich ja das Board auch angeschlossen. Den Rechner habe ich dann 2h lang arbeiten lassen, diverse Programme/Spiele inkl. echter (alter) SCSI-HD. Es gab keine Fehler.

    Konnte der 68000 tatsächlich eine FPU einbinden, oder ging das erst ab 68020? Ich muss gestehen, ich habe noch nie ein 68000-System mit FPU gesehen. Wäre aber sehr interessant zu sehen, im Vergleich mit/ohne FPU.

    Hallo,


    und hier noch etwas, was bei mir ungenutzt herum liegt. Windows NT und dazu passend MAC LAN (verschweisst).


    Gerade mal in die NT (4 müsste es sein) Schachtel geschaut. 2 CDs (NT und iE 4) und 3 Disketten sind drin, Hardwarekompatibilitätsliste, Handbuch... Nur dieses von Win98 her bekannte grüne Papier mit Lizenzcode finde ich gerade nicht im Karton. Müsste das nicht drin sein?:nixwiss: Habs noch nie installiert.


    Beides zusammen.... VB 45.

    die

    Und weiter gehts :)


    Biete hier ein großes 7800er Paket von Atari. 19 7800er Games im Karton, 6 nur Modul, sowie diverse 2600er Spiele.


    Beispiel:


    Keystone Kapers

    River Raid

    HERO

    Pitfall

    Bezerk

    Missile Command

    Dark Chambers 7800

    Scrapyard Dog 7800

    Ikari Warriors 7800

    usw. usw.


    Siehe auch Bilder.


    Mega Drive I mit Pad und 9 Games (Alex Kidd, Sonic 1+2,...)

    Siehe Bilder.


    Preis: Mega Drive komplett mit Pad und Games, Netzteil, ohne Antennenkabel für 50.-


    Preis Atari 7800 mit Pad(s - mal schauen, obs nun 2 oder 3 sind?), Netzteil und Antennenkabel für 350 VB


    Weitere Bilder und Details auf Anfrage.


    Q

    Hallo,


    biete hier folgende Mac Hardware an. Preislich Null Plan, daher weil Preis-Pflicht, alles VB :)


    Apple Display Card 670 NuBus

    AsanteFast 10/100 NuBus Ethernet

    IIci Cache Card 32k (glaub ich)


    Je VB 35.- VB


    Logic Board Performa 630 Recapped

    VB 50.-


    Oder Tausch? Suche z.b. ein Keyboard II ADB deutsch :) Und einen SCSI Scanner...


    Hinweis: Teile haben vor ca 1 Jahr funktioniert, seit dem im Wohnzimmerschrank (nutze nur noch meine LCs).

    Hallo zusammen,


    hier mein "Brauche Platz" Teil 1-Angebot.


    Biete Game Boy (transparent). Keine Pixelfehler, Knöpfe funktionieren. Lautsprecher funzt, alle Regler sind ok. So gut wie keine Kratzer, Batteriedeckel & Abdeckung Link-Port vorhanden :-)

    Am liebsten nur Komplett-Abgabe. Preisvorstellung (jetzt einfach mal in den Raum gestellt, daher natürlich VB): 280 Euro, Tausch: Vielleicht. Wenn, dann ggf. nur 68K-Mac-Sachen (oder ein C128D?). Aber auch hier: Vorzugsweise Bargeld.


    Folgende Spiele sind dabei (keine Kartons/Packungen) - ich hoffe, ich habe mich nicht verzählt :)


    1 Monster Max

    2 Pinball Dreams

    3 F1 Race

    4 Othello

    5 Golf

    6 Boulder Dash

    7 R-Type

    8 Batman

    9 Burai Fighter

    10 World Cup

    11 Metroid II

    12 Magnetic Soccer

    13 Super Mario 1

    14 Die Schlümpfe reisen um die Welt

    15 Star Trek 25th Anniversary

    16 Solar Striker

    17 Balloon Kid

    18 Adventure Island

    19 Pinball - Revenge of the Gator

    20 Super RC Pro Am

    21 Shanghai

    22 Bart Simpson - Escape from Camp deadly

    23 Double Dragon II

    24 Bubble Ghost

    25 Mega Man

    26 Solomons Club

    27 Glücksrad

    28 Super Mario II

    29 Mystic Quest (dt.)

    30 Fortress of Fear

    31 Gargoyles Quest

    32 Shadow Gate

    33 Castlevania II

    34 Kid Icarus

    35 Parodius

    36 Mega Man II

    37 Kwirk

    38 Duck Tales I

    39 Nemesis

    40 Boxxle

    41 Zelda Links Awakening (dt.)

    42 Darkwing Duck

    43 Hook

    44 Gauntlet II

    45 Doney Kong

    46 Tetris Blast

    47 Alleyway

    48 Marus Mission

    49 Spiderman

    50 Kirbys Block Ball

    51 Populous

    52 Rescue of Princes Blobette

    53 Chessmaster

    54 Castlevania I

    55 Duck Tales II

    56 Pang

    57 Dynablaster

    58 Kirby I

    59 Motocross Maniacs

    60 Tennis

    61 Asterix


    Game Boy Color-Spiele (Einzeln abzugeben):

    Fish Files

    Rampart

    Wario Land III

    Swiv

    Super Mario Deluxe


    Das können wir durchaus machen - Danke sehr :-) Wir sollten aber erst einmal die erste Ausgabe abwarten. Zum einen sieht man dann, ob es überhaupt eine Nachfrage für so etwas gibt, zum Anderen weiss ich auch noch nicht, in welchen Abständen eine Ausgabe erscheint. Ich mach das eigentlich eher so "Zwischendurch", da die Freizeit doch recht begrenzt ist. Kann also durchaus sein, dass da nur unregelmäßig was bei heraus kommt.

    Hallo,


    Du meinst, es wäre besser, die Netzteile so zu belassen?

    Zugegeben: Ich habe bisher nur einen C128 gehabt, der durch ein gealtertes Netzteil gegrillt wurde (da hätte ich aber wohl mal eher prüfen sollen). Geblähte Deckel o. Ä. sieht man in den LC-Netzteilen nirgends. Da sind auch meine Erfahrungen zu gering, um dies richtig bewerten zu können. Lt. ReCap-Threads in diversen Mac-Foren sahen die Kondensatoren in den Netzteilen da immer gut aus, drunter aber wars feucht. Ich sehe z. B. in dem einen Netzteil, welches ich entlötet habe, nichts feuchtes.


    Ich als Laie kann da natürlich nur hoffen, dass teure Panasonic-Kondensatoren wirklich gute Werte haben. Trotzdem ist dein Posting sehr interessant und man müsste da wirklich einmal die Erfahrungen der User sammeln/auswerten. Natürlich würde ich mir die Arbeit gerne sparen - auf der anderen Seite würde ich sagen, neue Teile = längeres Leben. Oder doch nicht?


    @Dianqi Gongchengshi: Ich habe mal geschaut. Wo sieht man das, ob der Kondensator die Voraussetzungen erfüllt? In der Tabelle am Ende sehe ich für den 180uF/400V 0,24 tan und 1095 unter Rated Ripple current mArms/105 Grad, 120 Hz. https://cdn-reichelt.de/docume…300/DS_ECC_KXJ_SERIES.pdf

    Hallo,


    vielen Dank für die vielen Informationen, sehr interessant und spannend. Ich konnte mittlerweile fast alle Typen als Low-ESR finden, dann aber mit höherer Voltzahl (25v statt 16v), aber das sollte ja, wie ich gelesen habe, i.O. sein. Zwei gabs nicht als Low-ESR, aber da konnte ich schon ähnliches recherchieren, wie oben geschrieben. Die Bauteile sind mittlerweile wesentlich besser und es muss nicht unbedingt Low ESR sein. Ich denke, dann sollten die Elkos auch ausreichen, die ich gefunden habe.


    Ich werde mal das Datenblatt zum "dicken" prüfen. Da hat reichelt, so wie ich das jetzt gesehen habe, auch nur diesen.


    Gibts da eine Faustregel, wie viel höher man mit den Volt gehen darf? Sonst würde ich genrell gleich eine Stufe drüber nehmen.


    uF sind alle identisch mit dem Sollwert, Temp. habe ich durchgehend 105 Grad gewählt, Betriebsstunden das höchste, sofern verfügbar.


    Toshi : Nein, nicht defekt, aber Original von 1990 bzw. 1993. Wäre schade, wenn ich mir damit meine überholten Boards kaputt mache. Ich bin da etwas pingelig :)

    ...und noch eine Frage: Muss ich auf irgendetwas achten? Bei einigen Kondensatoren bei Reichelt steht der Widerstand dabei, bei anderen nicht... Und dass die 20% Toleranz haben scheint auch normal zu sein?

    Themen werden unter Anderem sein:

    - 68882 FPU im LC III (fertig)

    - Einen Mac über LocalTalk fernsteuern (fertig)

    - Spiele (Indy 4, Deliverance, ggf. noch ein Paar) (die ersten Beiden sind fertig)

    - und mal sehen, was noch dabei ist.


    Wenns dann niemanden stört, würde ich später das Image dann hier anhängen. Ich denke in 1-2 Wochen ist es fertig.


    Hallo,


    ich habe nun das ASTEC-Netzteil mal entlötet und mir die Kondensatoren notiert:

    1) 2200mF / 10V

    2) 2200mF / 10V

    3) 1200mF/16V

    4) 1000mF/10V

    5) 470mF/16V

    6) je 120 mF/10V


    Der Dicke Böller ist 180 mF / 400V, der kleine neben dem Böller ist 47 mF/25V


    mF=Mikrofarad, ich kann das Zeichen hier nicht einfügen :-(


    Der Dicke Böller hat 85 Grad, alle anderen 105 Grad.


    Werden noch Daten benötigt? :)


    Ich Depperle habe ausversehen einen Widerstand fast ausgelötet :-( Gleich wieder geflickt. Ich hoffe, der Widerstand nimmt mir das (wegen der Temperatur) nicht übel. Werde ich aber sehen, wenn ich die neuen Kondensatoren wieder einlöte. Dann habe ich ja immer noch 3 Netzteile zum überholen... :-)


    Ich bin überrascht. Habe mir extra bei reichelt eine Lötstation gekauft - das geht damit ja wie geschnitten Brot...


    Sooo, nun aber noch eine generelle Frage: Nun wird es ja (wie beim TDK-Netzteil) nicht alle Kondensatoren in genau diesen Spezifikationen geben. Soweit ich weiss: Voltzahl darf höher liegen - stimmts? Aber die mF müssen gleich sein, korrekt? Um wie viel darf die Voltzahl nach oben abweichen? Gibt es da eine Faustregel? Und ich würde natürlich wenn schon, denn schon, komplett auf 105 Grad Festigkeit gehen - inkl. dem Böller. Was ist eigentlich mit den anderen Kondensatoren (?). Die Blauen/Orangen (Folie? Tantal? Keramik? Keine Ahnung, was das genau für welche sind). Im Internet steht, die halten noch lange. Hat da jemand Erfahrung?

    Na hoffentlich nicht umsonst, wird eine Premiere, aber irgendwann muss man mal anfangen. Immerhin möchte ich meine Pizzaschachteln noch viele Jahre nutzen. SD2SCSI ist schon drin, Boards wurden schon neu gemacht (nicht von mir). Fehlen nur die Netzteile. :)