Posts by Blader

    Das stimmt. Auch wenn die neuen Pächter einen netten Eindruck machen, so werde ich Franco sehr vermissen - habe ich eigentlich schon gestern Abend. Ich werde ihn wohl immer an seinem Tisch sitzen sehen und "Computaaa!" rufen hören, wenn ich rein komme. Hoffe, er findet bald wieder was neues.

    Liebe Leute,


    wie ihr wisst, ist das Treffen letzten Monat ja ausgefallen, weil es in unserem Lokal auf einmal doch ganz schnell einen neuen Pächter gegeben hat und dieser renovierte. Am vergangenen Freitag war die Wiedereröffnung.


    Gestern Abend sind JunAle und ich zusammen mit einsteinsneffe und 1570 hingefahren, um uns beim neuen Pächter persönlich vorzustellen und den Termin für unser Treffen am 29. zu bestätigen. Wir haben dort auch gleich das Essen getestet und die Preise gecheckt, damit es bei unserem kommenden Treffen keine bösen Überraschungen gibt.


    Fazit:
    - Alles ist in trockenen Tüchern. Der Nebenraum gehört wie damals[tm] bei Franco (kann man ja schon so sagen) immer am letzten Freitag eines jeden Monats uns.
    - Das Essen ist von der Qualität her gleich geblieben. Manches hat sich sogar leicht verbessert.
    - Die Preise haben bei manchen Speisen ein wenig angezogen. Es ist aber immer noch alles im grünen Bereich. Andere Speisen sind vom Gefühl her aber auch billiger geworden. Unterm Strich scheint es einfach nur eine andere Mischkalkulation zu sein als damals bei Franco [tm].


    Und jetzt kommt der Punkt, an dem ich persönlich sehr erleichtert war, als ich es gesehen habe:
    - Während sich der Gastraum optisch modernisiert hat, ist unser Nebenraum immer noch so retro geblieben, wie er war. Gott sei Dank!

    Hallo Leute,


    wie ich gestern am späten Abend erfuhr, können wir unsere Räumlichkeiten am Freitag leider nicht nutzen. Für die Gaststätte hat sich zwischenzeitlich ein neuer Pächter gefunden und in den Räumen finden nun Renovierungsarbeiten statt.


    Da sich auf die Schnelle keine anderen Räumlichkeiten auftreiben lassen, muss unser 25. RETRO-AKTIV Treffen leider auf den 29.08.2014 verschoben werden.


    Diesen Thread würde ich gern weiterhin offen lassen. Ich werde einen Admin kontaktieren, damit das Datum im Threadtitel und im ersten Beitrag entsprechend abgeändert wird. Es ist natürlich schade, dass damit diesen Monat kein Treffen stattfinden kann. Ich denke aber, dass die Vorfreude auf nächsten Monat dafür umso größer ist.


    Liebe Grüße
    Marco

    Ja, das ist richtig. Immer der letzte Freitag im Monat. Das wurde damals beim ersten Treffen so beschlossen, da an den Freitagabenden die meisten Leute können. Der Samstagabend gehört meist komplett der Familie und unter der Woche ist es für die Berufstätigen schlecht. So hat man auch gefühlt noch was vom WE.


    Mitglieder des Chaos-inKL. (Chaos Computer Club Kaiserslautern) haben jedoch angefragt, ob auch mal ein Treffen außer der Reihe unter der Woche möglich wäre. Das sind wir gerade am abchecken und werden dazu demnächst ein Termin festlegen.


    Ebenfalls ist geplant, dass ein Treffen auch mal ein komplettes Wochenende geht. Auch das sind wir gerade am abklären.

    Im August startet das RETRO-AKTIV Treffen in seine 25. Jubiläums-Runde, zu der auch du wieder herzlich willkommen bist.



    [Blocked Image: http://www.retro-aktiv.de/img/forenpic.jpg]


    WAS?
    Das RETRO-AKTIV Treffen ist ein unkommerzielles und familiäres Treffen retrobegeisterter Homecomputer- und Spielkonsolenfreaks aller Couleur. Der Spaß am Umgang mit alter Hard- und Software steht im Mittelpunkt.


    Auf unserem Treffen gibt es genügend Tische und Stühle für mitgebrachte Hardware. Wer Hardware mitbringen möchte, der sollte bitte an eine Kabeltrommel oder Mehrfachsteckdosen denken.


    WANN?
    Freitag, 29.08.2014 ab 18.00 Uhr. Ende offen.


    WO?
    Nebenraum der Gaststätte "Bei Franco am Belzappel"
    Keltenweg 43
    67663 Kaiserslautern


    Wer unser Treffen noch nicht kennt, der findet auf unserer Homepage weitere Infos und Bilder. Schaut mal rein:
    http://www.retro-aktiv.de/


    Es besteht prinzipiell keine Anmeldepflicht. Natürlich ist es schön wenn man weiß wer kommt und was mitgebracht wird. Wer möchte, kann sich hier im Thread, per anmeldung@retro-aktiv.de, über das Anmeldeformular auf unserer Homepage oder über das Facebook-Event anmelden.


    Unsere Facebook-Gruppe findet ihr hier: klick.


    Die aktuelle Teilnehmerliste findet man hier.


    Wir freuen uns auf euch!


    (EDIT: P.Sieg am 21.7.14 - Datum angepasst auf 29.8.14+Korrekturen)

    Diese Woche Freitag ist es schon so weit: Unser 24. RETRO-AKTIV Treffen mit den Special Guests Petro Tyschtschenko und Patric Klöter steigt ab 18 Uhr.


    Natürlich ist auch beim diesmaligen Treffen eure Hardware herzlich willkommen. Bringt also ruhig eure klassischen Spielkonsolen und Homecomputer mit. Aufgrund des Pressebesuchs würden wir uns auch über ein paar exotischere Exemplare freuen. Mehrfachsteckdosen, bzw. Kabeltrommeln nicht vergessen!


    Die aktuelle Teilnehmerliste (Stand 25.06. - http://retro-aktiv.de/meetings.html) sieht folgendermaßen aus:


    Wir freuen uns auf euch und wünschen allen viel Spaß bei unserem 24. RETRO-AKTIV Treffen. Bis Freitag!

    RETRO-AKTIV bekommt am 27.06. nicht nur promintenten Besuch. Auch die Lokalzeitung DIE RHEINPFALZ wird vorbeischauen. Sie schickt einen Redakteur, der selbst Fan klassischer Homecomputer und Spielkonsolen ist und einen Fotografen. Entstehen soll eine Reportage über unser RETRO-AKTIV Treffen, welches diesmal die Special Guests Petro T. Tyschtschenko und Patric Klöter begrüßen darf. Petro und Patric haben in diesen Tagen Petros Buch "Meine Erinnerungen an Commodore und Amiga" veröffentlicht und stehen hierzu allen Teilnehmern Rede und Antwort. Petro Tyschtschenko wird darüber hinaus über seine Zeit bei Amiga Technologies berichten.


    Wir freuen uns also nicht nur auf einen Abend mit interessanten Geschichten und Informationen aus erster Quelle, sondern auch auf eine tolle Zeitungsreportage.

    RETRO-AKTIV bekommt prominenten Besuch:


    Bei unserem 24. RETRO-AKTIV Treffen, dürfen wir als Special Guests Petro T. Tyschtschenko und Patric Klöter begrüßen.


    Petro Tyschtschenko war internationaler Vertriebsdirektor bei Commodore Deutschland und später Geschäftsführer bei Amiga Technologies, als sich ESCOM nach der Commodore-Pleite die Rechte sicherte und den Amiga weiterführte.


    Zusammen mit Patric Klöter schrieb er das gerade erschienene Buch "Meine Erinnerungen an Commodore und Amiga". Dieses wird er mitbringen und über seine Zeit bei Amiga Technologies sprechen. Die beiden werden euch darüber hinaus all eure Fragen beantworten.


    Wir würden uns freuen, wenn ihr alle zahlreich erscheint und mithelft, für dieses Treffen kräftig die Werbetrommel zu rühren!

    Im Juni startet das RETRO-AKTIV Treffen in die 24. Runde, zu der auch du wieder herzlich willkommen bist.


    [Blocked Image: http://www.retro-aktiv.de/img/forenpic.jpg]


    WAS?
    Das RETRO-AKTIV Treffen ist ein unkommerzielles und familiäres Treffen retrobegeisterter Homecomputer- und Spielkonsolenfreaks aller Couleur. Der Spaß am Umgang mit alter Hard- und Software steht im Mittelpunkt.


    Auf unserem Treffen gibt es genügend Tische und Stühle für mitgebrachte Hardware. Wer Hardware mitbringen möchte, der sollte bitte an eine Kabeltrommel oder Mehrfachsteckdosen denken.


    WANN?
    Freitag, 27.06.2014 ab 18.00 Uhr. Ende offen.


    WO?
    Nebenraum der Gaststätte "Bei Franco am Belzappel"
    Keltenweg 43
    67663 Kaiserslautern


    Wer unser Treffen noch nicht kennt, der findet auf unserer Homepage weitere Infos und Bilder. Schaut mal rein:
    http://www.retro-aktiv.de/


    Es besteht prinzipiell keine Anmeldepflicht. Natürlich ist es schön wenn man weiß wer kommt und was mitgebracht wird. Wer möchte, kann sich hier im Thread, per anmeldung@retro-aktiv.de über das Anmeldeformular auf unserer Homepage oder über das Facebook-Event anmelden.


    Unsere Facebook-Gruppe findet ihr hier: klick.


    Die aktuelle Teilnehmerliste findet man hier.


    Wir freuen uns auf euch!

    Im Mai startet das RETRO-AKTIV Treffen in die 23. Runde, zu der auch du wieder herzlich willkommen bist.


    [Blocked Image: http://www.retro-aktiv.de/img/forenpic.jpg]


    WAS?
    Das RETRO-AKTIV Treffen ist ein unkommerzielles und familiäres Treffen retrobegeisterter Homecomputer- und Spielkonsolenfreaks aller Couleur. Der Spaß am Umgang mit alter Hard- und Software steht im Mittelpunkt.


    Auf unserem Treffen gibt es genügend Tische und Stühle für mitgebrachte Hardware. Wer Hardware mitbringen möchte, der sollte bitte an eine Kabeltrommel oder Mehrfachsteckdosen denken.


    WANN?
    Freitag, 30.05.2014 ab 18.00 Uhr.


    WO?
    Nebenraum der Gaststätte "Bei Franco am Belzappel"
    Keltenweg 43
    67663 Kaiserslautern


    Wer unser Treffen noch nicht kennt, der findet auf unserer Homepage weitere Infos und Bilder. Schaut mal rein:
    http://www.retro-aktiv.de/


    Es besteht prinzipiell keine Anmeldepflicht. Natürlich ist es schön wenn man weiß wer kommt und was mitgebracht wird. Wer möchte, kann sich hier im Thread, per anmeldung@retro-aktiv.de über das Anmeldeformular auf unserer Homepage oder über das Facebook-Event anmelden.


    Die aktuelle Teilnehmerliste findet man hier.


    Unsere Facebook-Gruppe findet ihr hier: klick.


    Wir freuen uns auf euch!

    Seid ihr mit der Antwort zur "umstrittenen Passage" zufrieden?


    Der Fehler entstand nicht durch das Verkürzen, sondern wie ich bereits oben schrieb, durch außer Acht lassen des MB Microvision aus den ebenfalls genannten Gründen.


    Ich finde es dennoch gut, dass das Thema hier angesprochen wurde. Das Microvision werde ich noch in der vollständigen Version des Interviews erwähnen.


    Bin keinem böse, keine Sorge. Ich hatte auch jederzeit volle Kontrolle über den Text. Die Zusammenarbeit mit dem Redakteur war vorbildlich.

    Ok. Dann müssen wir nun darüber diskutieren, ob ich nun 16x16 Pixel ein- und ausschalten kann und ob man das als "vorgezeichnete Spielemente" definieren kann oder bereits als "voll grafikfähig", was dann tatsächlich meine Aussage als falsch herausstellen würde. Ich denke hier beginnt aber die Haarspalterei.


    "Voll grafikfähig" bedeutet für mich, dass das Display eine ausreichend hohe Auflösung aufweist, sodass ich Spielfiguren und -Welten frei zeichnen kann. Das ist beim Game Boy der Fall, beim MB Microvision nicht.


    So oder so: Es stand kein Platz zur Verfügung, um noch auf das MB Microvision eingehen zu können, was die Leser der Zeitung mit Sicherheit nicht kennen. Solche Geschichten sind in Massenmedien fast immer harte Kompromisse. Daher hat das nichts damit zu tun, dass die Zeitung oder ich es versäumt haben, mit Fachwissen zu glänzen.

    Hallo Timo,


    natürlich kenne ich den Microvision von MB und hatte erst überlegt, diesen in das Interview mit einzubeziehen. Ich habe aber darauf verzichtet, denn die Spiele waren im Grunde genommen auch nichts anderes als LCD-Games, die man eben in ein Gehäuse schob. Die Bildschirme auf den Spielen waren ebenfalls LC-Displays mit vorgezeichneten Spielelementen. Somit stimmt meine Aussage, dass der Game Boy die erste handliche Spielkonsole mit einem vollständig grafikfähigen Bildschirm war und es vorher nur die erwähnten LCD-Games gab.


    Wenn wir morgen das vollständige Interview auf der LOAD-Homepage veröffentlichen, wirst du sehen, was alles den Kürzungen zum Opfer gefallen ist. Tiefergehendes Fachwissen konnte daher in der Print-Fassung nicht umgesetzt werden.

    Vor dem Osterfest melde ich mich nochmal kurz in Sachen Personalproblematik. In der Zwischenzeit haben sich ein paar Autoren bei uns gemeldet, die spannende Berichte für LOAD #3 schreiben möchten. Neben einem tollen Titel-Thema konnte mit yalsi auch ein Lektor gefunden werden. Das reicht jedoch noch nicht für Ausgabe #3. Wir brauchen weitere Autoren. Auch das Layout ist nach wie vor unbesetzt.


    Interesse? Schreibt uns: info@load-magazin.de


    Am Ostermontag gibt es einen großen Online-Bericht. Wünsche euch bis dahin frohe Ostern!

    Im April startet das RETRO-AKTIV Treffen in die 22. Runde, zu der auch du wieder herzlich willkommen bist.


    [Blocked Image: http://www.retro-aktiv.de/img/forenpic.jpg]


    WAS?
    Das RETRO-AKTIV Treffen ist ein unkommerzielles und familiäres Treffen retrobegeisterter Homecomputer- und Spielkonsolenfreaks aller Couleur. Der Spaß am Umgang mit alter Hard- und Software steht im Mittelpunkt.


    Auf unserem Treffen gibt es genügend Tische und Stühle für mitgebrachte Hardware. Wer Hardware mitbringen möchte, der sollte bitte an eine Kabeltrommel oder Mehrfachsteckdosen denken.


    WANN?
    Freitag, 25.04.2014 ab 18.00 Uhr.


    WO?
    Nebenraum der Gaststätte "Bei Franco am Belzappel"
    Keltenweg 43
    67663 Kaiserslautern


    Wer unser Treffen noch nicht kennt, der findet auf unserer neu gestalteten Homepage weitere Infos und Bilder. Schaut mal rein:
    http://www.retro-aktiv.de/


    Es besteht prinzipiell keine Anmeldepflicht. Natürlich ist es schön wenn man weiß wer kommt und was mitgebracht wird. Wer möchte, kann sich hier im Thread, per anmeldung@retro-aktiv.de über das Anmeldeformular auf unserer Homepage oder über das Facebook-Event anmelden.


    Unsere Facebook-Gruppe findet ihr hier: klick.


    Wir freuen uns auf euch!

    Ein paar Impressionen vom gestrigen RETRO-AKTIV Treffen.



    Auch in CGA kann Lode Runner auf einem IBM PC 5150 Spaß machen.



    Das tele-fever ist ausgebrochen.



    Hier ist der Beweis: Jack Tramiel lebt. Und es gibt Zeugen.



    Nicht nur Jack Tramiel ist wieder unter uns - auch dieser C16 bekommt nach der Wiederbelebung seitens Dirk Vroomen seinen letzten Feinschliff.



    Hier ist zwar kein Feinschliff vonnöten aber ein Putzlappen wäre mal angebracht. :P



    Wenigstens haben alle ihren Spaß, auch wenn sie sich virtuell die Köpfe einschlagen.



    Der Blick verrät: Er muss gerade besonders viel einstecken. ;)



    Während am tele-fever Punkte gesammelt werden...



    ...werden hier Kisten geschoben. Ob es bald "The Lost Sokobans" gibt?



    Es herrscht buntes Treiben.



    ...während hier gerade Punkterekorde im Saftschubsen aufgestellt werden.



    ...und sich die Saftschubser gegenseitig überbieten.



    Dem C16 kann das alles egal sein. Ihm geht es wieder gut.

    Die Teilnehmerliste ist ja wieder gut gefüllt. Schön, dass auch nächste Woche wieder einiges los zu sein scheint. Ja, richtig: Nächste Woche ist es schon wieder so weit. ;)


    Teilnehmerliste auf unserer Seite, Stand 18.03.2014 (http://retro-aktiv.de/meetings.html):


    Bitte beachtet auch unsere Hemden-Sammelbestellung, welche noch bis Anfang April läuft! Diese findet ihr hier.

    Bei unserem letzten Stammtisch wurde Interesse an RETRO-AKTIV-Hemden bekundet. Um den Preis für die Hemden möglichst niedrig zu halten, haben wir uns entschlossen, eine Sammelbestellung zu machen, an der sich jeder, der möchte, beteiligen kann.



    *** Beschreibung des Hemdes ***
    Hersteller/Model: Fruit of the Loom - Popeline Hemd
    Farbe: red
    1/2-Arm
    Gerader Schnitt
    55% Baumwolle, 45% Polyester
    Pflegehinweis: waschbar bei 40 Grad
    Modellnummer: 65-116-0
    Hervorragende Qualität
    Größen:

    • S: Brustumfang 35“ - 37“ / 89-94 cm
    • M: Brustumfang 38“-40“ / 96.5-101.5 cm
    • L: Brustumfang 41“-43“ / 104-109 cm
    • XL: Brustumfang 44“-46“ / 112-117 cm
    • XXL: Brustumfang 47“-49“ / 119.5-124.5cm


    *** Aufdruck ***
    Hinten: RETRO-AKTIV-Logo, 3-Farb-Flexdruck, ca. 9,5x28 cm
    Vorne: Kleiner Nickname auf der linken Brustseite, 1-Farb-Flexdruck


    *** Preis ***

    • Hemd: 5.- Euro
      Wir besorgen die Hemden nach dem Stichtag im Werksverkauf von Fruit Of The Loom hier bei uns in Kaiserslautern. Deshalb ist der Preis so niedrig. Normalerweise ist der günstigste Preis für dieses Hemd 12,96 Euro bei Amazon. Woanders noch teurer. Nachteil am Werksverkauf ist, dass nicht immer alle Größen vorrätig sind. Falls die gewünschte(n) Größe(n) nicht verfügbar sind, kann sich der Hemdenpreis um wenige Euro verteuern (wir haben da noch eine andere Quelle).
    • Aufdruck: 15.- Euro. Je nach Bestellmenge kann der Preis fallen. Zuviel gezahltes Geld wird zurückerstattet.
    • evtl. Versandkosten: 2.50 Euro unversichert (Versandtasche per Post), 6.90 Euro (versicherter Versand per DHL-Paket)


    Preise inkl. MwSt. Ich verdiene an den Hemden natürlich nichts. Wer am 22. RETRO-AKTIV Treffen (Termin siehe Website) teilnimmt, bekommt dort sein Hemd und kann sich die Versandkosten natürlich sparen.


    *** Ablauf der Sammelbestellung ***
    Bestellung des Hemdes per E-Mail (hemd@retro-aktiv.de) bitte spätestens bis zum Stichtag (Sonntag, 06.04.2014).


    Wir benötigen folgende Angaben in der E-Mail:

    • Anzahl der Hemden
    • Größe(n)
    • Nickname(n), der/die vorne auf die linke Brusttasche gedruckt werden soll(en)
    • Versand ja/nein
    • Bei Versand: Versandart (versichert, unversichert)
    • Bei Versand: Vollständige Lieferadresse
    • Wird beim nächsten Treffen oder per Banküberweisung gezahlt?
    • Bitte mit einer gültigen E-Mail-Adresse bestellen, falls Rückfragen bestehen!


    Geld werden wir beim 21. RETRO-AKTIV Treffen (28.03.2014) einsammeln. Dort liegt auch eine Liste aus, wo man seine Bestellung ebenfalls noch abgeben kann. Wer Versand wünscht UND beim nächsten Treffen nicht dabei sein kann, der kann per Banküberweisung zahlen. Kontodaten werden per E-Mail mitgeteilt.


    Nach dem Stichtag besorgen wir die Hemden, geben sie in der Druckerei ab, um sie bedrucken zu lassen und bringen sie zum 22. RETRO-AKTIV Treffen mit. Wer Versand gewünscht hat, bekommt sein(e) Hemd(en) direkt von der Druckerei zugesendet.


    *** Fragen ***
    Fragen werden hier oder per E-Mail (hemd@retro-aktiv.de) beantwortet.