Posts by Stefan Both

    Netter Vorschlag....


    Leider keine Zeit mehr ihn umzusetzen.
    Die Planung für den Stand steht.
    Hm? So früh schon keine Änderung mehr möglich?


    Leider Ja. Gibt noch zu viel zu Organisieren und
    anderweitiges zu "Basteln".


    Aber Hey.... Komm doch ganz einfach und nimm Dir einen Tisch
    als Gastaussteller.
    Also ich würd mich freuen.



    GFrüße


    Stefan

    Nichts spezielles...
    Wenn Du eine solche Erweiterung besitzt,, gehörst Du zu den Leuten mit "Knowledge" in diesem Bereich.
    Es kommen aber auch andere, die etwas weniger Vorwissen mitbringen.
    Stell dir einen langen Stand vor, auf (?) dem chronologisch
    geordnet Schneider PC 1640/ A1000 - 80286/ A500/2000
    - 80386/ A1200 ... stehen. Immer mit der "Ausrüstung Ihrer Zeit". So kann man darstellen, wie weit z.B. der Amiga
    seiner Zeit voraus war, wann es Gleichstand gab, und letztendlich
    wann er auf verlorenem Posten stand.
    Der TT2 ist nur ein winziges Teil davon...


    Stefan

    Moin,Moin Gast,


    das Wort Datasette ist eine Zusammensetzung der Worte "Daten" und "Kassette".
    In grauer Vorzeit, als eine Festplatte noch unbekannt war,
    und ein Diskettenlaufwerk (damals "Floppy") noch den
    Reichen vorbehalten war, war es die Billige Möglichkeit
    Daten zu speichern, und wieder zu laden.


    Aber nach eins kommt doch meistens "zwei"?
    Zugegebenermaßen gehört die "EINS" zur Menge der natürlichen Zahlen.
    Aber keine Sorge, wenn Du noch mehr Fragen auf dem Herzen hast, nur raus damit...


    Wenn Du eine Möglichkeit siehst, die Fragen zusammenzufassen, könnte ich Anhand der "Richtung"
    ein paar Links für Dich zusammenstellen.


    Grüße


    Stefan

    Lieber Gast,


    die Classic-Computing (-> heißt "siehe dort") ist kein Verein,
    sondern eine Veranstaltung. Sie findet ein mal im Jahr statt und
    würde Dir, ausser jeder Menge Spaß, auch die Möglichkeit geben, Dich mit Alten Hasen zu unterhalten - und einen kleinen "Crashkurs" in Sachen C64 zu bekommen.
    Nähere Informationen findest Du auf unserer "Anfangsseite"
    Direkt unter "INHALT". Gerne schicke ich Dir einen "Schaltplan" sowie die Bestellnummern für die benötigten
    Teile bei "Conrad-Elektronik" (Pfennigkram).
    Dazu benötige ich jedoch Deine E-Mail-Adresse.
    Um Dir umfassend Auskunft geben zu können, sind etwas größere Erklärungen - sowie ein PDF notwendig.


    Maile doch einfach an stefan.both[at]ewetel.net.
    Wobei Du das [at] durch ein @ ersetzen solltest ;-)


    Grüße


    Stefan

    Hallo Gast!


    Ich gehe mal davon aus, daß Du einen Commodore C64 besitzt. Njain - man braucht keinen "Monitor" im heutigen Sinne. Die Monitore von Damals waren Video-Monitore.
    Sie hatten (meistens) zwei bis vier "Chinch-Eingänge"
    (Video-Signal gemischt, oder Luma/Croma getrennt - sowie
    Mono oder Stereo- Eingang für den/die Eingebauten Lautsprecher).
    Der Signalpegel ist der Selbe, wie an einem Video-Recorder
    oder auch manchmal am Fernseher der "Front-AV".


    Dazu benötigte man ein Kabel (kann man auch selber löten)
    da der C64 einen Mehrpoligen DIN-Stecker als Ausgang hatte. Beschreibungen dazu gibts im Internet !zu Hauf!
    Wenn Du in Betracht ziehen könntest zur ->Classic-Computing zu kommen, bau ich Dir einen.


    Grüße


    Stefan

    Lieber Gast,


    wie Doc64 bereits sagte...
    Es war "so eine Art Soundkarte" für den Druckerport des Amigas. Wobei man natürlich beim Amiga damals bereits
    ohne "Zusatzkram" bereits Sound AUSGEBEN konnte.
    (8Bit - Stereo - 4 Kanäle-ohne Tricks; mit Tricks sogar mehr).



    Grüße


    Stefan

    Umbau vorbei, Überstunden auch.
    Jetzt gehts wieder Los mit den Vorbereitungen
    zur CC. Da bin ich doch schon wieder
    richtung 40 unterwegs.
    Wenn ich dann auch noch den Spielhallenautomat
    zum Aufpolieren bekomme, muss meine Frau für mich unterschreiben - weil ich nicht mehr als
    volljährig durchgehe...


    Stefan

    Ich muss zu meiner Schande gestehen, daß ich nicht mal weiß, was ein MSX ist.
    Da ich mich nicht "spezialisieren" werde, und gerne von allem EIN Exemplar hätte, meld ich mich mal.


    Wenn niemand anders das Teil haben möchte, nach der Messe hätt ich Zeit, mich da "reinzufuchsen".


    Wenn Roman noch Platz und interesse hat, ist er natürlich ein "würdigerer Abnehmer".



    Stefan