Posts by WombleMC

    Eine Frage wegen dem zappelnden Maus Cursor....

    Du hast aber nicht zufällig einen SwinSID eingebaut oder ?

    Diese verursachen ebenfalls ein zappeln im Menue der Final Cartridge z.b.

    Bei mir jedenfalls.

    Dieses Problem habe ich auch des öfteren gehabt. Am besten laufen die Super Nintendo Emulationen mit den Joysticks.

    So bald es aber an die Steuerung von Arcade Automaten Spiele geht wird es kompliziert.

    Ich habe meinen Retropie in einem Arcade Gehäuse , und Arcade Joysticks sind für die Steuerung zuständig.

    Im Grunde funktioniert es recht gut wenn man heraus gefunden hat daß man für jedes einzelne Spiel die Steuerung neu einstellen muß.

    Kompliziert wird es wenn man die wahl haben will zwischen gamepad oder Joysticks vom Automaten.

    Das kann sehr frustrierend sein und ein fehler beim verstellen der Joystick Config von Retropie selbst kann alle anderen Configs in den wind schießen.

    Deshalb kann ich Dir nur raten , wenn du einmal mehrere Spiele so eingestellt hast wie du es wolltest, mach dir eine Sicherungskopie deiner Speicherkarte vom PI :) oder zumindest allen Configs was aber sehr umfangreich ist.

    Das gleiche Problem habe ich auch mit der Darstellung. Ich habe die Original Autoaten Rahmen um die Spielfläche, muß diese aber bei jedem einzelnen Spiel erst einstellen und abspeichern. Das ist bei mehreren 1000 Titeln sehr viel Arbeit XD


    Da jeder seinen Retropie anders Steuert gibt es auch kaum zuverlässige fertige Configs. Ich hab da total verloren in diesem Fall, da ich meine Joysticks und Buttons ja selbst verkabeln mußte.

    Hi zusammen


    Jeder von Euch ,der sich mit Retro-Konsolen abgibt , kennt das Problem.

    Wie verbinde ich am besten alle Konsolen miteinander an einem Scaler ohne immer erst überlegen zu müssen was man einschalten muß

    damit ich die Konsole an meinem Bildschirm benutzen kann.

    Mich nervte immer das suchen und anstecken der richtigen Kabel , wobei meine Anschlüsse auch nicht besser wurden.

    Ich habe mir einen Switch besorgt bei dem ich die Kabel alle auf einmal anschließen konnte.

    Dieses Gerät schaltet automatisch auf das jeweilige Gerät das ein Signal schickt um oder kann per Knopfdruck hin und her geschaltet werden.

    Diese Geräte sind allerdings nicht billig aber ersparen auf lange Sicht eine menge Ärger.


    https://lotharek.pl


    1. Hydra2 REVISED

    2. Hydra REVISED

    3. MINI HYDRA REVISED

    4. MINI HYDRA METAL BLACK CASE REVISED


    https://youtu.be/jip3jAwVl-A

    das war ein do it yourself projekt von mir 3 jahre gesammelt. Zuerst war es ein pc mit Hyperspin dann wurde es ein retropie.

    jetzt ist es eine verbindung von allen emulationen die es gibt.

    Der automat selbst war ein bausatz aus Großbritanien ohne all der dazu gehörigen hardware.

    Die hardware selbst setzt sich aus Monitor ohne Gehäuse, Lautsprechern + Verstärker, Arcade Joysticks + Buttons mit Mikroschaltern , einen fettenstrang Kabel , einem USB Hub ,einer Steckerleiste und natürlich dem Raspberrypie 3b+ zusammen.

    Die Speicherkarte hat 128 gb .

    Jedes einzelne spiel der vielen 1000 stück muß man da selbst Konfigurieren. was ich bis heute noch nicht komplett geschafft habe.

    Die bekanntesten bzw. meine Favoriten funktionieren alle. Selbst Dos Spiele sind per externer Festplatte funktionsfähig.

    Das Gerät ist mit jeder Art von Joystick,Tastatur, Maus oder Gamepad nutzbar.

    Ich habe einen Darth Vader mit diesem Mod umgebaut. Sollte mal schauen ob der funktioniert ^^ Als ich den damals umgebaut hab hatte ich noch einen Fernseher der nicht 100% zuverlässig war am scart anschluss. Hab damals nie gewusst ob er funktioniert denn der Fernseher gab immer ein komisches bild ab. Seit dem habe ich den Darth Vader nicht wieder verwendet. Vorallem weil ich einen 2. Heavy 6er hab der einwandfrei funktioniert.

    Ja die Shops hab ich durchsucht.

    Prüfmodul hab ich keines ich merks daran daß die CIA in meinem alten C64 nicht funktionieren wollen.

    Löten kann ich. Notfalls nehm ich die Boards mit in die Arbeit, da haben wir bessere Lötstationen

    und auch pro. hilfe wenns kompliziert oder zu klein wird.


    Bei Bobbel kauf ich eh schon dauernd.

    Hab nur einen Dead Test

    Hallo

    Mein erst reparierter C64 braucht 2 eigene CIA's , Mos 6526. (Version egal ,auch ersatz da gibts ja angeblich 8*** die funktionieren)

    Die jetzt in den Sockeln stecken sind die von meinem alten C64.


    Eine der CIA's die ich noch habe funktioniert garnicht mehr und die andere verursacht ein

    nervöses zucken des Mauszeigers im Menue der Final Cartrigde III im eingebauten zustand !?!?!


    Falls jemand von Euch 1ne oder 2 entbehren kann wäre ich glücklich.


    Ich zahle natürlich auch + Versand.:)

    Egal welche Musik es ist , ich kann jeder Musik was abgewinnen. Jeder außer Schlager und Volksmusik.


    Meine ältesten mp3's sind Blues aufnahmen aus dem Jahr 1920 oder so, dahört man das Grammophon knistern.

    Blues, Jazz, Klassisch, Folk (irisch), Swing, Country, Rock, Hard Rock, Metal , Death Metal, dann aber auch . Techno, Rave, Hardcore, Dancehall,

    Disco, RmB usw..... von allem etwas

    Warum hast du denn RAM-IC's aus Holland gekauft?

    waren vor ein paar wochen keine zu finden , sonst hätte ich die schon gekauft.

    hab auch nicht viel mehr gezahlt. Habe bei Ihm schon paar sachen gekauft. ich erinnere mich an die vielen Disketten die er hat.


    Das einzige was ich einfach nicht finden kann sind diese CIA's.

    Aller erster Versuch


    Ich kann offiziell von meinem aller ersten wiederbelebungs Erfolg berichten.


    Der Patient war ein C64 in defekten Zustand mit schwarzen Bildschirm Problem.

    Da ich zuvor noch nie versucht habe eine Platine zu reparieren und selten mal etwas gelötet habe, hatte ich mir vorgenommen kein weiteres Geld in andere C64 zu investieren , so lange dieses Board nicht wieder funktioniert.

    Ich hatte also einen funktionierenden, der aus meiner Jugend und einen der einen schwarzen Bildschirm zeigt. Beide das gleiche Board Assay 250425.


    Beim prüfen der Ram's mit dem Multimeter merkte ich daß eine Reihe der Ram's garnicht funktionierte einige der Rams wurden auch heiß.

    Ohne lange zu fackeln habe ich die alle ausgelötet und erst mal Sockel eingesetzt. Hatte den Zweck daß ich das Löten lerne. Gelernt habe ich dann auch , daß man aufpassen muß

    beim entfernen der Chips nicht die Leiterbahnen zu verletzen, was mir natürlich passiert ist :( (2 Reihen defekt). Ok erst mal die Sockel fertig eingelötet und dann auf der Rückseite

    provisorisch die Brücke flicken da ich keine dünnen Kabel da hatte.


    (Dünneres Kabel habe ich heute Bestellt .. muß erst kommen).

    Dann hab ich erst mal 4 Tage gewartet bis neue Rams aus Holland gekommen sind.


    Nachdem ich die Ram's alle gesockelt hatte hab ich mir gedacht... Sockel einfach gleich alles Neu. Denn der oder die Vorbesitzer hatten anscheinend schon sehr oft an den Chips Rum gemacht.

    1. gingen sie größten teils garnicht und 2. waren die Federn der alten Sockel verbogen oder garnicht vorhanden XD.

    Da hatte ich ja nen schönen Schrott gekauft, aber egal .

    Auf dem Bild sieht man auch schön die Leiterbahn die ich zerstört hab. Untere Reihe zwischen 1, 2 und 3 Ram von Links.

    Hoffe mal das war der 1. und einzige Fehler :) Schöner Pfusch ^^


    Ok. alle defekten Sockel getauscht. huiii. Aber zum üben Ideal dachte ich.


    Erst schien es daß beide CIA, der Pla , der Char Rom und der CPU Rom defekt sind , aber nach längerem ausbiegen der Beinchen dieser Chips und das kombinieren mehrerer Sockel gingen sie Teilweise wieder, auch in meinem alten C64. Dachte echt da hat mir jemand seine ganzen defekten chips rein gebaut XD. leider habe ich keine Tests ausser eine DeadTest karte um etwas zu testen.


    Jedenfalls funktioniert diese Kiste jetzt wieder. War ganz verdutzt weil ich garnicht gedacht hätte es hin zu bekommen.


    Ach ja diese 6 Kondensatoren hab ich auch getauscht, Nicht schön aber selten.



    Fazit : Es waren letztendlich 3 Rams defekt ( hab alle 8 ausgetauscht) und den CPU chip . Mehrere Sockel waren defekt bzw. die Federn stark verbogen.

    Manche waren garnicht gesockelt. habe die üblichen Täter alle gesockelt. Was sind das eigentlich für Chips neben den Rams ? die hab ich auch neu gekauft und gesockelt ? XD

    Hab dann noch das Loch auf der Oberseite mit einem Resetschalter ausgestattet. Wenn da schon ne Bohrung ist dann mach ich da auch was rein.



    War ne gute übung und mittlerweile geht das auch fix. Das ganze kostete mich natürlich über 100 € da ich noch garnix hatte um diesen C64 zu reparieren.

    Beim nächsten wirds leichter :)