Posts by GlaJoerg

    Hallo Dietmar,


    Danke auch an Dich für das nette Willkommen ;) und den Hinweis hier auf diesen Verein!


    Der Link ins Forum 64 war auch sehr hilfreich,, so weiß ich nun jedenfalls wo ich bzw. mein Sohnemann an der einen BSU Platine den Schalter anlöten kann.


    Ich habe mir auch ein XM1541 Kabel besorgt um meine Floppys an den PC anzuschließen, wißt ihr evtl. welches Programm auf dem PC dafür am sinnvollsten ist?


    Grüsse
    Jörg

    Hallo Dietmar,


    Danke auch an Dich für das nette Willkommen ;) und den Hinweis hier auf diesen Verein!


    Der Link ins Forum 64 war auch sehr hilfreich,, so weiß ich nun jedenfalls wo ich bzw. mein Sohnemann an der einen BSU Platine den Schalter anlöten kann.


    Ich habe mir auch ein XM1541 Kabel besorgt um meine Floppys an den PC anzuschließen, wißt ihr evtl. welches Programm auf dem PC dafür am sinnvollsten ist?


    Grüsse
    Jörg

    Hallo,


    vielen Dank für Eure Rückmeldungen! Ihr habt mir weitergeholfen.


    Bezgl. der Bestückung der BSU Platinen würdet Ihr mir noch helfen, wenn ihr mir sagen könnt, welche Eproms ich verwenden kann. Ich habe hier noch 2764, 27c64, 27c128 und 27c256 rumliegen und einen entsprechenden Eprommer. Übrigens war bei dem Flohmarkkauf auch ein C64 Eprommer dabei. Da ich diesen aber selbst identfizieren konnte habe ich den nicht explizit hier gezeigt.


    Mit meinem hier vorhanden Willem Programmer sollte ich doch auch die o.a. Eproms brennen können, oder?


    Grüsse
    Jörg

    Hallo Leute,


    bevor ich mein Problem poste, möchte ich mich zuerst einmal vorstellen. Meine Name ist Jörg und ich komme aus einer Mittelstadt Am Rande des Ruhrgebiets. Für Kenner dieser Stadt sage ich nur "Nikolaus Urteil" und "GlaBotKi" ;-).


    Ich bin 46 Jahre alt, habe drei KInder und hatte meine ersten Berührungen mit Computertechnik 1984. Nach langen sparen und eisener Disziplin konnte ich mir in der Metro endlich einen C64 und eine 1541 kaufen. (Zusammen waren das so um di 1000 DM. Anschließend wurden Listings abgetippt und Bards Tale, Vermeer und Hanse gespielt. Also eine Laufbahn wie die meisten anderen sie auch hinter sich haben. Danach kam ein Amiga 500, Amiga 2000 und von der Ablöse vom Bund schließlich eine 386SX mit sagenhaften 16 Mhz :-)
    Meine alten Geräte landeten in Kartons in diversen Schränken und blieben viele Jahre unbeachtet. Vor ein paar Jahren hat mich der Virus allerdings wieder gepackt und ich habe die alten Geräte wieder hervorgeholt und gereinigt, gewartet und wieder spielbar gemacht. Auf Trödelmärkten und Ebay habe ich immer wieder Dinge gekauft und mein Ersatzteillager sieht inzwischen so aus, wie das der Computerklitsche wo ich früher meine Compuetrteile gekauft habe. Lange habe ich für mich selbst gefrickelt, als ich dann allerdings über Ebay ein Kickstartrom verkauft habe, bin ich in Kontakt gekommen mit einem Mitglied dieses Forums und der hat mir von euch erzählt. Seit dem lese ich im stillen mit und habe gefallen an diesem Forum gefunden.
    Ich habe mir auch schon das Anmeldeformular für den Verein ausgedruckt und werde wohl auch bald "ordentliches" Mitglied.
    Bei meinem letzten Zug über einen Trödelmarkt habe ich die in der Anlage beigfügten Teile für kleines Geld gekauft (5 €), könnt ihr mir helfen sie zu identifzieren?


    Danke im Voraus


    Grüsse
    Jörg