Posts by Morn

    Ja Inferno ist aber nur gegen Bezahlung zu haben. Hoffe mal das der Fork auf einer meiner Hardware auch läuft. Native rulz xD

    In qemu-kvm lief es jedenfalls gut. Ist ja dank KVM quasi auch fast native, hat aber den Vorteil dass qemu eine eher 90er-Jahre mäßige Grafikkarte ohne 3-D-Beschleunigung etc. simuliert. Ich nehme an wenn Plan 9 direkt auf der Hardware läuft, könnte es vielleicht Treiberprobleme mit Grafik/Sound/Netzwerk geben.

    Plan 9 war damals wegweisend; viele seiner Innovationen – UTF-8, "alles ist eine Datei", Dateisysteme pro User – sind inwzischen in Linux angekommen (/sys, /proc, FUSE, etc.). Die GUI ist eher gewöhnungsbedürftig.


    Mit Plan 9 from User Space (==Paket plan9port in Arch Linux) kann man die Plan 9-Anwendungen unter Linux oder OS X testen, um einen Vorgeschmack zu bekommen.


    Wenn Du Dich für Plan 9 interessierst, ist der Xerox Alto Emulator übrigens auch ganz interessant: http://toastytech.com/guis/salto.html Beides waren sehr fortschrittliche Systeme, die indirekt spätere Betriebssysteme stark beeinflusst haben.

    Hallo Ingo!


    Ich hätte bei mir noch ein kaputtes und ein (vermutlich) funktionierendes Laufwerk herumliegen, die Du beide haben könntest.


    Martin

    Dann versuch doch mal das Gegenteil und dreh die Lautstärke etwas herunter, auf 60% oder so.


    Was den Kopierschutz angeht, würde ich mal ein "Problem-.cdt" in einem CPC-Emulator laden und schauen ob es funktioniert. Falls das geht aber das .WAV am echten CPC nicht, liegt es vielleicht an CDT2WAV? Dann kann Dir Markus Hohmann/DevilMarkus vielleicht weiterhelfen.

    Ein Tape-Image zu erzeugen ist auch gar nicht so schlimm. Erst die Datei(en) vom Disk-Image herausholen (z.B. mit iDSK), dann mit 2cdt ein .cdt erzeugen. Beide Progamme lassen sich unter OS X kompilieren.


    Bei mir sah das so aus:

    Code
    1. iDSK startrek.dsk -g apptrek.bas
    2. 2cdt -n -F 0 -r apptrek.bas apptrek.bas at2.cdt


    …und dann das Ganze natürlich noch durch cdt2wav jagen.

    Downloadseiten für WAVs oder MP3s kenne ich für den CPC nicht. Am besten man lädt sich die Spiele als Tape (.cdt) herunter (http://www.cpc-power.com/hat meistens auch Tapes) und konvertiert sie dann nach WAV z.B. mit CDT2WAV. Lädt am CPC bestens wenn Du am MP3-Player die Lautstärke voll aufdrehst.


    MP3 ist als Format wahrscheinlich eher nicht so gut, denn durch die Kompression gehen Informationen verloren, so dass die Datei vielleicht nicht mehr zu laden geht. Ein MP3 mit sehr hoher Bitrate ginge vielleicht, aber dann ist es auch nicht viel kleiner als ein WAV.