Posts by metawops

    HA! Genau an Analogcomputer dachte ich nämlich auch!

    Ich habe einen THAT (The Analog Thing, https://the-analog-thing.org ) und schaue mir die Lösungen der Differentialgleichungen bisher natürlich immer auf einem Oszi an.

    Aber wie schön wäre es auch mal, wenn man so einen Lorenz-Attraktor (z.B.) auf Papier plotten könnte!

    Und da der 7044A eben ein "Analogschreiber" ist, hatte ich die Bauch-Vermutung, dass so etwas damit gehen könnte, zumindest prinzipiell ... 😳

    Was denkst Du?

    Hach, was für ein feines Gerätchen!! 👍👍

    Hat einer vielleicht auch Erfahrung mit dem HP 7044A? Der würde mich ja auch mal interessieren. Es gibt sogar schon eine ganze Weile einen bei Kleinanzeigen. Aber über 600 Euro ist mir dann doch zu viel … 🤷‍♂️

    Ich habe einen HP85B mit HP-IB Karte zur Steuerung von HP Messgeräten.

    Welche Messgeräte sind denn da so aufgebaut? Das sieht ja sehr spannend aus.

    Auf dem Foto kannst du 2 Rollwagen sehen, dort ist aufgebaut ein HP8568B Spectrum Analyzer, darüber ein HP5334A Counter. Weiter unten 2 HP5342A Microwave Counter. Dann kommt ein HP3437A Voltmeter mit HP59303A DAC. Daneben dann Tektronix 7704A, darunter HP8644A Signal Generator und HP8015A Pulse Generator. Auf dem Messplatz kommt dann noch HP4262A LCR, HP3314A Function, HP8116A Pulse/Function, HP3475A Voltmeter und HP3478A Voltmeter und ganz viel anderes HP Zeug was nur bei bedarf aufgebaut wird.
    Meine Sammlung von HP ist recht umfangreich und ich Repariere und kalibriere regelmässig HP Geräte für andere.


    Alter Schwede! Das sieht ja aus wie bei CuriousMarc himself im Labor!! 😂

    Da bin ich prächtig beeindruckt. So viel schönes Equipment! Gratuliere! Sogar ein 9810A – wow! #träum 🤩

    Machst Du da tatsächlich Dinge damit? Also, wird das gebraucht für irgendwelche Aufgaben? Oder eben einfach Hobby und Beschäftigung damit?


    Ich bin auch seit ein paar wenigen Monaten stolzer und glücklicher Besitzer eines HP85 (A, nicht B). Der war viele Jahre in seinem Original-HP-Transport-Koffer gelagert und ist daher kaum vergilbt. Alle Tasten funktionieren, ebenso der Drucker. Also keine Probleme mit den Zahnriemen. Zum Bandlaufwerk kann ich nichts sagen, da ich keine Band-Cassette habe, mit der ich etwas testen könnte. Aber mit meinem EBTKS Modul braucht es auch kein Bandlaufwerk mehr (außer, man will das mal auf einer Ausstellung präsentieren … Gell, Cartouce ?! 😉)


    Wie ist denn die Lage bei den Papier-Rollen? Hast Du da was bestellt, BoscoLab ?