Posts by HelmutH

    11.09.2020 AmigaRemix: Neue Stücke online

    Amiga Remix ist die Seite für neu abgemischte Amiga Spiele- und Demo-Musik und ist unter der URL http://www.amigaremix.com/ erreichbar.


    Die Sammlung hat über 1.190 neu abgemischte Musikstücke online.


    Die Stücke werden in der Regel von den Komponisten selbst veröffentlicht und der Anwender kann sie kostenlos herunterladen.


    Folgende Stücke sind neu hinzugekommen:



    11.09.2020 - 242 (DeNitro Edit) - Kari Kuusela (Papa Smurf) - 05:16

    11.09.2020 - Drunk Cat (meow!) - Scorpik - 02:19

    11.09.2020 - Artificial Intelligence (Spatial Remix) - Prism - 03:19

    06.09.2020 Hollywood Designer 5.0 Special Edition erschienen

    Airsoft Softwair freut sich die sofortige Verfügbarkeit der Hollywood Designer 5.0 Special Edition bekanntgeben zu können. Hollywood Designer 5.0 SE ist identisch zur Standardversion von Hollywood Designer bis auf den Unterschied, dass die Special Edition mit einer speziellen Version von Hollywood 8.0 ausgeliefert wird, die nur zusammen mit dem Hollywood Designer 5.0 und nicht als eigenständiges Produkt verwendet werden kann. Durch diese Einschränkung ist es möglich, den Hollywood Designer 5.0 SE zu einem deutlich günstigeren Preis anzubieten als dies bei einem Separatkauf der regulären Versionen von Hollywood 8.0 und Hollywood Designer 5.0 der Fall wäre. Hollywood Designer 5.0 SE ist also vor allem ein ideales Einsteigerangebot für diejenigen User, die nur den Hollywood Designer benutzen möchten und nicht Hollywood selbst.


    Hollywood Designer 5.0 ist das ultimative Multimedia-Autorensystem für Amiga-Systeme und kann für alle möglichen Arten von Multimedia-Anwendungen benutzt werden, z.B. Präsentationen, Slideshows, Spiele und Programme. Dank Hollywood können alle mit dem Hollywood-Designer erstellten Projekte als eigenständige Programme für eine Vielzahl von Plattformen abgespeichert werden: AmigaOS 3.x, AmigaOS 4, WarpOS, MorphOS, AROS, Windows, Mac OS X, Linux, Android und iOS. Dieses Feature ist in der Amiga-Welt vollkommen einzigartig!


    Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit gibt es auf dem offiziellen Hollywood-Portal unter http://www.hollywood-mal.de/

    19.04.2020 Hollywood Designer 5.0 erschienen


    Fast acht Jahre nach der Veröffentlichung von Version 4.0, ist Airsoft Softwair sehr stolz, die sofortige Verfügbarkeit der lange erwarteten fünften Inkarnation unseres beliebten Hollywood Designer verkünden zu können. Hollywood Designer 5.0 ist ein Multimedia-Autorensystem, welches auf unserem Multimedia Application Layer Hollywood aufsetzt und mit dem Multimedia-Projekte unterschiedlichster Art realisiert werden können, z.B. Präsentationen, Slideshows, Spiele und Anwendungen. Dank Hollywood können alle mit dem Hollywood Designer erstellten Projekte als eigenständige Programme für eine Vielzahl von Plattformen abgespeichert werden: AmigaOS 3.x, AmigaOS 4, WarpOS, MorphOS, AROS, Windows, macOS, Linux, Android und iOS. Dieses Feature ist in der Amiga-Welt vollkommen einzigartig!


    Hollywood Designer 5.0 ist ein massives Update mit vielen neuen Funktionen und Verbesserungen. Um Sie nicht zu langweilen, haben wir hier nur mal ein paar Neuerungen zusammengestellt:


    - Bereit für Hollywood 8.0: Supremacy!

    - Volle Unicode-Unterstützung

    - Mehrbenutzerunterstützung mit eigenem Rechtemanagement

    - Unterstützung für Führungs- und Rasterlinien

    - Objekte aus anderen Projekten können importiert werden

    - Volle Unterstützung für Videoebenen

    - Kurven werden jetzt als echte Béziersplines gezeichnet

    - Unterstützung für mehrere Soundstreams zur gleichen Zeit

    - Kontrollleisten für Videoobjekte

    - Zum ersten Mal gibt es Hollywood Designer auch für AROS!

    - Volle Unterstützung für MUI 5.0 auf allen Plattformen

    - Objekte können als Bilder exportiert werden

    - Neuer Browsemodus für Projekte

    - Deutlich schnelleres I/O durch optimierte Routinen

    - Unterstützung für USB-Fernbedienungen

    - Umfangreiche Suchfunktionen

    - Hollywood-Plugins können in Programme eingebunden werden

    - Viele neue Aktionsereignisse

    - Neue Optionen zur Einbettung von Hollywood-Code

    - Volle Unterstützung für die Hollywood 8.0-Pluginschnittstelle

    - Viele andere Veränderungen, Optimierungen und Fehlerbereinigungen


    Hollywood Designer eignet sich mittlerweile nicht mehr nur als Präsentationssoftware, sondern kann auch zur Bildbearbeitung eingesetzt werden, da das Programm viele Funktionen unterstützt, die zum Repertoire moderner Grafikprogramme gehören, wie z.B. unbegrenzt viele Ebenen mit über 30 verschiedenen Filtereffekten, Vektorgrafiken, Bilderimport/-export und Text.


    Hollywood Designer 5.0 ist ein sehr stabiles und ausgereiftes Multimedia-Autorensystem. Wir möchten darüber hinaus betonen, dass es nicht nur etwa für den privaten Gebrauch, sondern auch für professionelle kommerzielle Anwendungen geeignet ist. Ferrule Media hat zum Beispiel ein Infokanalsystem mit Hollywood Designer entwickelt, welches über 2000 Folien in einem einzigen Designer-Projekt bündelt und in Zahnarztkliniken in ganz Norwegen zum Einsatz kommt. Hollywood Designer ist darauf ausgelegt, solche riesigen Projekte möglichst effizient zu verwalten, und selbstverständlich können diese Projekte dann in einer Dauerschleife laufen (24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche), ohne dass es zu Speicherproblemen kommt.


    Hollywood Designer 5.0 gibt es als CD- und als Download-Version. Es gibt native Versionen von Hollywood Designer für AmigaOS 3.x (m68k), WarpOS (ppc), MorphOS (ppc), AmigaOS 4 (ppc) und AROS (x86). Besitzer von älteren Versionen können ein preisvergünstigtes Upgrade erwerben. Da Hollywood Designer 5.0 auf dem Multimedia Application Layer Hollywood aufsetzt, wird Hollywood 8.0 unbedingt benötigt, um Hollywood Designer 5.0 benutzen zu können. Beide Programme gibt es auch in einem speziellen Bundle zum Sonderpreis als ultimatives Paket für jeden Power-User, der sehen will, was wirklich in seinem Amiga-System steckt.


    Bestellmöglichkeit unter: http://www.hollywood-mal.de/

    05.04.2020 https://www.hollywood-mal.de/download.htmlXMP V1.0 [OS3, ...]


    Airsoft Softwair freut sich, die sofortige Verfügbarkeit eines XMP-Plugins für Hollywood bekanntgeben zu können. Sobald dieses Plugin installiert wurde, ist Hollywood "automatisch" in der Lage, fast alle erdenklichen Amiga & PC Trackermodulformate abzuspielen. Das Plugin basiert auf der Extended Module Player-Bibliothek (XMP) von Claudio Matsuoka and Hipolito Carraro Jr. Diese Bibliothek unterstützt u.a. FastTracker II, ScreamTracker, OctaMED, The Player 4/5/6, NoisePacker, ProRunner, Oktalyzer, Impulse Tracker, Ultra Tracker, Ice Tracker, Liquid Tracker, Quadra Composer und viele weitere Formate.


    Dem Archiv liegt zudem ein Demo-Applet bei, sodass auch Benutzer des frei erhältlichen Hollywood Player dieses Plugin installieren und ausprobieren können. Das Plugin kann über das offizielle Hollywood-Portal heruntergeladen werden. Dank dem plattformübergreifenden Plugin-System von Hollywood gibt es native Versionen für AmigaOS 3.x (Classic), AmigaOS 3.x (FPU), AmigaOS 4, MorphOS, WarpOS, AROS (x86), Linux (ARM, PPC, x86, x64), Mac OS X (PPC, x86, x64), Windows (x86, x64), Android und iOS.

    21.03.2020 AmigaRemix mit neuen Stücken


    Amiga Remix ist die Seite für neu abgemischte Amiga Spiele- und Demo-Musik und ist unter der URL http://www.amigaremix.com/ erreichbar.


    Die Sammlung hat über 1.190 neu abgemischte Musikstücke online.


    Die Stücke werden in der Regel von den Komponisten selbst veröffentlicht und der Anwender kann sie kostenlos herunterladen.


    Seit unserer letzten Meldung sind folgende Stücke neu hinzugekommen:


    15.03.2020 - Shadow of the Beast - Inside The Tree (Metal Tribute) - David Whittaker - 03:30

    15.03.2020 - Whispered Dreams (Whipped With Xur's Scepter) - Yaz - 06:15

    15.03.2020 - Wings of death - Stage 5 - Cold lands of doom and despair (MadmaX StyLE) - Jochen Hippel - 04:01

    15.03.2020 - Enigma - A Final Hyperbuss To Motala (ALPA Spaceninja Remix) - Firefox & Tip - 02:59

    15.03.2020 - Desert Dream (Jaenathan Big Room House Remix) - Anders E. Hansen (Laxity) - 05:22

    15.03.2020 - Lotus Turbo challenge II - End Tune - Barry Leitch - 04:26

    15.03.2020 - Project-X - Title - Allister Brimble - 03:10

    17.03.2020 Kultmags: Neue Amiga Magazine online


    Klaus Sommer schreibt:

    Aufgrund der aktuellen Lage in Europe und dem Rest der Welt habe ich mich entschieden die kommenden 5 Updates dieser Webseite auf das heutige Datum vorzuverlegen.


    Es bietet somit Lesestoff für viele Tage und sollte somit die Zeit für den Einen oder Anderen zuhause vielleicht etwas erträglicher gestalten. Gleichzeitig gewährt es mir die kommenden Wochen mehr Zeit, um mich auf meine Familie und den Beruf zu konzentrieren.


    Hinzugekommen ist soeben der gesamte 1994er Jahrgang des Amiga Magazin's.

    Ebenso hinzugekommen sind soeben die Amiga Magazin-Sonderhefte 05, 06 und 12.


    Hinzugefügt wurden auch noch, die seit langem gesuchten fehlenden Sonderhefte der Power Play (1995-11, 1998-03 und 1998-04). Diese vervollständigen nun die komplette Power Play-Heftreihe.


    Zum Abschluss noch ein extrem seltenes Heft der Games World. Hinzugefügt wurde soeben die Ausgabe 1995-03.


    Viel Vergnügen beim Durchstöbern dieser neuen Hefte und alles Gute für euch und euren Familien.


    Ein paar dieser Hefte wurden mir gespendet bzw. geborgt -> Vielen Dank dafür!


    Bitte unterstützt dieses Projekt auch weiterhin, das kommende Update ist im Mai geplant.


    http://www.kultmags.com

    10.02.2020 Kultmags: Amiga Magazin - Sonderhefte

    Klaus Sommer hat wieder seine Webpage aktualisiert:


    Neue Amiga Magazin - Sonderhefte


    Amiga Magazin - Hardware Katalog 1991

    Amiga Magazin - Hardware Katalog 1992

    Amiga Magazin - Sonderheft - 13 - Tips & Tools


    Vielen Dank an den Spender für die Papierausgaben und euch wünsche ich viel Spaß beim Durchforsten der Hefte.


    http://www.kultmags.com

    05.03.2020 ZZ9500CX Denise Adapter fur ZZ9000 von MNT


    Seit Januar ist der von MNT erstellte Denise Adapter ZZ9500CX für die Grafikkarte ZZ9000 erhältlich.


    ZZ9500CX ist eine kleine Zwischenplatine, die in den Denise-Sockel Ihres Amiga 500 (oder eines anderen kundenspezifischen Amigas) eingesteckt wird, und Denise geht wiederum in den Sockel des ZZ9500CX. Der digitale Video-Ausgang von Denise wird dann auf dem IDC-Sockel verfügbar sein, den Sie an den ZZ9000 anschließen können, um die Scandoubler-Funktionalität auf Amigas zu erhalten, die keinen Video-Steckplatz haben.


    Weiter Infos auf der Webseite:

    https://shop.mntmn.com/product…denise-adapter-for-zz9000

    Es ist fast geschafft. Übersetzt sind alle Hollywood sowie PlugIn Handbücher.

    Fehlen nur noch zwei die kurz vor der Veröffentlichung stehen.


    Hollywood:

    • Hollywood 8 (1080 Seiten) fertig
    • Hollywood Designer 4.0 (108 Seiten) ist auf der CD

    Plugins:

    • GL Galore 1.1 (mind. 266 Seiten) ist korrektur gelesen und liegt bei Andreas zur Veröffentlichung
    • hURL 1.0 (mind. 300 Seiten) wird Korretur gelesen
    • MUI Royale 1.7 (338 Seiten) fertig
    • Malibu 1.4 (22 Seiten) fertig
    • Polybios 1.2 (183 Seiten) fertig
    • RapaGUI 1.2 (304 Seiten) fertig
    • RebelSDL 1.0 (56 Seiten) fertig
    • XAD 1.0 (26 Seiten) fertig
    • ZIP 1.1 (30 Seiten) fertig

    01.11.2019 Amiga Spiele: Offline Turniere im GAC Forum


    http://www.german-amiga-community.de/viewtopic.php?t=20186


    Im German Amiga Community Forum finden immer wieder Offline Turniere von Amiga Spielen statt.

    Am 01.11.2019 wurde das Offline Turnier zum Spiel


    P. P. Hammer (1991) (Demonware)


    gestartet.


    Spielziel: höchste Punktzahl

    Ende dieser Runde: Samstag, 30.11.2019 24:00 Uhr


    [Blocked Image: http://gac-ot.de/pp_hammer_02.png]

    [Blocked Image: http://gac-ot.de/pp_hammer_02.png]

    Hier mal ein aktueller Stand zu den Hollywood (PlugIn) Handbücher Übersetzungen.

    Hollywood:

    • Hollywood 8 (1080 Seiten) fertig
    • Hollywood Designer 4.0 (108 Seiten) ist auf der CD


    Plugins:

    • GL Galore 1.1 (mind. 266 Seiten) wird grad Korrektur lesen
    • hURL 1.0 (mind. 300 Seiten) wird grad übersetzt
    • MUI Royale 1.7 (338 Seiten) fertig
    • Malibu 1.4 (22 Seiten) fertig
    • Polybios 1.2 (183 Seiten) wird grad Korrektur lesen
    • Polybios 1.0 (164 Seiten) fertig
    • RapaGUI 1.2 (304 Seiten) fertig
    • RebelSDL 1.0 (56 Seiten) fertig
    • XAD 1.0 (26 Seiten) fertig
    • ZIP 1.1 (30 Seiten) fertig

    14.06.2019 AmigaAMP 3.24 (68k/OS3.9) veröffentlicht


    http://www.amigaamp.de


    Diese Überarbeitung wurde intern grundlegend umstrukturiert, um die Wartung zu erleichtern. Ich habe viele kleine alte Fehler behoben, aber ich kann nicht garantieren, dass ich keine neuen eingeführt habe. Es wurden jedoch umfangreiche Beta-Tests durchgeführt, um die Integrität und Stabilität dieser neuen Version zu überprüfen. Hier ist die Liste der wichtigsten Änderungen:

    - Komplett überarbeiteter Shoutcast-Streaming-Code.

    - Die Behandlung von leeren ID3v2-Kommentarfeldern wurde korrigiert.

    - Die Zeichnung des gehäuteten Equalizer "AUTO" Gadgets wurde korrigiert. Aber es bringt nichts. [Blocked Image: https://www.amigafuture.de/images/smiles/icon_smile.gif]

    - Es wurden einige weitere Zeichenketten lokalisiert.

    - Die Kompatibilität älterer OS4-Versionen wurde korrigiert.

    - Der Pufferüberlauf in der MPEG-Lese Routine wurde behoben.

    - Beim Wechseln der Skins wurde die aktuelle Zeitanzeige neu gezeichnet.

    - Die Zeitanzeige der Wiedergabeliste für Leerzeichen wurde mit einer Hintergrundfüllung versehen.

    - Verfeinertes ID3v2-Tag-Lesen und zusätzliche ID3v2.2-Unterstützung.

    - Die Aktualisierung der geänderten Konfigurationsdatei wurde korrigiert.

    - Das Layout des Infofensters wurde geändert, weitere Felder hinzugefügt.

    - Die ESC-Taste schließt nun auch das Info- und das Voreinstellungsfenster.

    - Die 68k-Version unterstützt nun inoffiziell OS3.1. Wenn Sie ClassAct nicht installiert haben, können Sie es nur im Skinned-Modus ohne das Datei-Info-Fenster verwenden. Das Einstellungswerkzeug funktioniert auch nicht. Die Installation von ClassAct v3.3 ermöglicht sowohl die ReAction-Funktionalität von AmigaAMP selbst als auch das Einstellungswerkzeug. Einige GUI-Elemente funktionieren in dieser Konfiguration noch nicht. Ich werde das in einem späteren Release beheben.


    Viel Spaß dabei

    30.05.2019 Videntium Picta v1.20 veröffentlicht


    http://www.morguesoft.eu/Paginas/Software.htm#


    Videntium Picta ist ein Bildbetrachter, der mit Hollywood™ programmiert wurde und folgende Bildformate (jpg, png, gif, lbm, bmp, auf native Weise. svg, jp2(jpeg 2000), tiff, pcx, mit den Hollywood™ Plugins) anzeigen kann.


    Änderungen in dieser Version sind:

    - Kompiliert mit der letzten Hollywood™ 8.0 Version,

    - Neue Verbesserungen.


    Versionen für AmigaOS3.x und weitere sind vorhanden.

    17.05.2019 Retro 7-bit: Wicher CDTV im Angebot


    https://retro.7-bit.pl/?lang=en&go=projekty&name=WICHCDTV


    Retro 7-bit hat ein neues Produkt im Angebot.


    Die Wicher CDTV ist die Amiga CDTV-kompatible Speicherkarte mit bis zu 8 MB FAST RAM (über SDRAM-Speicher) und IDE 2,5" Festplattenunterstützung.


    Unser neuestes Produkt wurde für Spieler entwickelt, die auf der Suche nach einer grundlegenden FAST RAM Speichererweiterung in Verbindung mit einem IDE Festplattencontroller sind.


    Spezifikation:

    - Amiga CDTV-kompatibel,

    - RAM-Eigenschaften: 8 MB SDRAM,

    - Amiga 600-kompatibler IDE-Controller - benötigt Kickstart >= 2.05 (37.350),

    17.05.2019 FlickerFixer MultiFix AGA V0.1 in Entwicklung


    https://www.a1k.org/forum/showthread.php?t=70638


    Matthias Heinrichs entwickelt gerade eine etwas andere FlickerFixer Karte für A2000, A3000 und A4000(T) Amiga Systeme.


    Funktionen:

    - Scandoubler auf 31,5kHz für VGA-Monitore

    - Flickerfixer für Interlace-Modi mit einem Frame Lag

    - Unterstützung für PAL und NTSC Modi unter PAL-Agnus/Alice (Nicht getestet im NTSC-Modus)

    - Passt in A2000/3000(T) und 4000(T) incl. AGA/ECS Support

    - Optional: 31.5kHz CSYNC für Sync On Green

    - Zwei Schalter: True Bypass und Amiga-Blank enable (Macht die Schwarzen Bilder wirklich schwarz, Dunkelt aber ab und zu die Workbench zu sehr ab)

    - KEIN Einstellpoti

    - Monitor Digital-Data-Zugang für I²C-Buskarten um die Monitordaten auszulesen

    - Direkter Anschluss für meine Grafikkarte


    Wer sich für seine weiteren Hardwareprojekte interessiert, schaut einfach hier mal rein: https://www.a1k.org/forum/showthread.php?t=44918

    10.05.2019 Die erste MNT ZZ9000 Karte für alle Amiga mit Zorro II/III ist bestückt und kann vorbestellt werden.


    https://shop.mntmn.com/products/zz9000-for-amiga-preorder


    ZZ9000 ist der Nachfolger der Amiga-Grafikkarte VA2000. Aber es kann mehr als nur Grafik: Basierend auf dem Xilinx ZYNQ XC7Z020 Chip verfügt es nicht nur über ein leistungsfähiges FPGA der 7er Serie, sondern auch über 2 ARM Cortex-A9 Kerne und DDR3 Speicher.


    - RTG: Bis zu 1920x1080 FHD-Bildschirmauflösung bei 8bit 256 Farben "Chunky", 16bit oder 32bit Farbtiefe

    - Enthält erweiterte VA2000CX Amiga native Video-Pass-Through-- Funktionalität mit AGA-Unterstützung ("Scandoubler").

    - Zwei 666 MHz ARM Cortex A9 Koprozessoren zur Entlastung von Rechenaufgaben wie JPEG, MP3-Dekodierung und Grafikbeschleunigung.

    - 1GB DDR3 ARBEITSSPEICHER

    - Ethernet-Schnittstelle: Holen Sie sich Ihren Amiga online

    - SD-Kartenschnittstelle

    - Für Amiga 2000, 3000 und 4000 (Zorro 2 und 3 kompatibel)

    - Treiber, Firmware und Schaltpläne werden Open Source bezogen.

    - Inklusive aller notwendigen Kabel und Metall-Slothalterung

    - Enthält ein minimales SDK mit C-Beispielen für die Ausführung von ARM-Code aus dem AmigaOS.

    - Hinweis: Der USB-Anschluss ist zum Zeitpunkt des Versands nicht aktiv. Die Unterstützung dafür ist Teil eines späteren Updates.


    Status (20. April 2019): Die Karte befindet sich derzeit in der Endphase der Entwicklung. Grafikkern und Treiber (P96) befinden sich in einem stabilen Beta-Zustand, Ethernet befindet sich im experimentellen, aber funktionierenden Zustand (SANA-II). Das Layout der Revision 1 ist fertiggestellt und wird ab ~27. April 2010 zur Verfügung gestellt. Die Bilder zeigen das aktuelle PCB-Design und einen älteren Prototyp. Die letzte Karte ist in voller Länge.


    Die Erstcharge ist auf 200 Stück begrenzt.


    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: lukas@mntre.com


    Updates werden auf Twitter und Mastodon veröffentlicht.


    Preis

    €299.00

    Amiga Remix ist die Seite für neu abgemischte Amiga Spiele- und Demo-Musik und ist unter der URL http://www.amigaremix.com/ erreichbar.


    Die Sammlung hat über 1.190 neu abgemischte Musikstücke online.


    Die Stücke werden in der Regel von den Komponisten selbst veröffentlicht und der Anwender kann sie kostenlos herunterladen.


    Seit unserer letzten Meldung sind folgende Stücke neu hinzugekommen:


    02.05.2019 Turrican II - Traps (Aegean's Renewal 2001) Chris Hülsbeck 03:47

    02.05.2019 Turrican II - Concerto for Lasers & Enemies (Aegean's Renewal 2001) Chris Hülsbeck 02:51

    02.05.2019 Turrican - Outside Part 1 (Aegean's Renewal 2001) Chris Hülsbeck 03:00

    02.05.2019 Turrican II - The Final Fight (Aegean's Renewal 2001) Chris Hülsbeck 07:23

    02.05.2019 Turrican II - The Desert Rocks Chris Hülsbeck 03:47

    02.05.2019 Vampire Anax 03:28

    02.05.2019 Turrican II - Traps (The Dark Traps Remix) Chris Hülsbeck 03:32

    04.05.2019 Hollywood MUI Royale 1.7 Handbuch nun auch in Deutsch


    https://www.hollywood-mal.de/help.html


    Mitteilung von Andreas Falkenhahn:


    Dank eines großen Übersetzungsaufwands von Dominic Widmer und Helmut Haake ist das MUI Royale 1.7 Handbuch nun auch in einer deutschen Version verfügbar. Das deutsche Handbuch von MUI Royale ist über 300 PDF-Seiten lang und kann nun auf dem offiziellen Hollywood-Portal unter http://www.hollywood-mal.de/ eingesehen und heruntergeladen werden.


    Dank der MetaDoc-Engine von Airsoft Softwair ist das Handbuch nicht nur als PDF, sondern auch als AmigaGuide, HTML und CHM verfügbar. Alle Formate können auf dem offiziellen Hollywood-Portal unter http://www.hollywood-mal.de/ heruntergeladen werden.


    Vielen Dank an Dominic Widmer und Helmut Haake für ihre beeindruckende Übersetzungsarbeit!