Posts by HelmutH

    14.06.2019 AmigaAMP 3.24 (68k/OS3.9) veröffentlicht


    http://www.amigaamp.de


    Diese Überarbeitung wurde intern grundlegend umstrukturiert, um die Wartung zu erleichtern. Ich habe viele kleine alte Fehler behoben, aber ich kann nicht garantieren, dass ich keine neuen eingeführt habe. Es wurden jedoch umfangreiche Beta-Tests durchgeführt, um die Integrität und Stabilität dieser neuen Version zu überprüfen. Hier ist die Liste der wichtigsten Änderungen:

    - Komplett überarbeiteter Shoutcast-Streaming-Code.

    - Die Behandlung von leeren ID3v2-Kommentarfeldern wurde korrigiert.

    - Die Zeichnung des gehäuteten Equalizer "AUTO" Gadgets wurde korrigiert. Aber es bringt nichts. [Blocked Image: https://www.amigafuture.de/images/smiles/icon_smile.gif]

    - Es wurden einige weitere Zeichenketten lokalisiert.

    - Die Kompatibilität älterer OS4-Versionen wurde korrigiert.

    - Der Pufferüberlauf in der MPEG-Lese Routine wurde behoben.

    - Beim Wechseln der Skins wurde die aktuelle Zeitanzeige neu gezeichnet.

    - Die Zeitanzeige der Wiedergabeliste für Leerzeichen wurde mit einer Hintergrundfüllung versehen.

    - Verfeinertes ID3v2-Tag-Lesen und zusätzliche ID3v2.2-Unterstützung.

    - Die Aktualisierung der geänderten Konfigurationsdatei wurde korrigiert.

    - Das Layout des Infofensters wurde geändert, weitere Felder hinzugefügt.

    - Die ESC-Taste schließt nun auch das Info- und das Voreinstellungsfenster.

    - Die 68k-Version unterstützt nun inoffiziell OS3.1. Wenn Sie ClassAct nicht installiert haben, können Sie es nur im Skinned-Modus ohne das Datei-Info-Fenster verwenden. Das Einstellungswerkzeug funktioniert auch nicht. Die Installation von ClassAct v3.3 ermöglicht sowohl die ReAction-Funktionalität von AmigaAMP selbst als auch das Einstellungswerkzeug. Einige GUI-Elemente funktionieren in dieser Konfiguration noch nicht. Ich werde das in einem späteren Release beheben.


    Viel Spaß dabei

    30.05.2019 Videntium Picta v1.20 veröffentlicht


    http://www.morguesoft.eu/Paginas/Software.htm#


    Videntium Picta ist ein Bildbetrachter, der mit Hollywood™ programmiert wurde und folgende Bildformate (jpg, png, gif, lbm, bmp, auf native Weise. svg, jp2(jpeg 2000), tiff, pcx, mit den Hollywood™ Plugins) anzeigen kann.


    Änderungen in dieser Version sind:

    - Kompiliert mit der letzten Hollywood™ 8.0 Version,

    - Neue Verbesserungen.


    Versionen für AmigaOS3.x und weitere sind vorhanden.

    17.05.2019 Retro 7-bit: Wicher CDTV im Angebot


    https://retro.7-bit.pl/?lang=en&go=projekty&name=WICHCDTV


    Retro 7-bit hat ein neues Produkt im Angebot.


    Die Wicher CDTV ist die Amiga CDTV-kompatible Speicherkarte mit bis zu 8 MB FAST RAM (über SDRAM-Speicher) und IDE 2,5" Festplattenunterstützung.


    Unser neuestes Produkt wurde für Spieler entwickelt, die auf der Suche nach einer grundlegenden FAST RAM Speichererweiterung in Verbindung mit einem IDE Festplattencontroller sind.


    Spezifikation:

    - Amiga CDTV-kompatibel,

    - RAM-Eigenschaften: 8 MB SDRAM,

    - Amiga 600-kompatibler IDE-Controller - benötigt Kickstart >= 2.05 (37.350),

    17.05.2019 FlickerFixer MultiFix AGA V0.1 in Entwicklung


    https://www.a1k.org/forum/showthread.php?t=70638


    Matthias Heinrichs entwickelt gerade eine etwas andere FlickerFixer Karte für A2000, A3000 und A4000(T) Amiga Systeme.


    Funktionen:

    - Scandoubler auf 31,5kHz für VGA-Monitore

    - Flickerfixer für Interlace-Modi mit einem Frame Lag

    - Unterstützung für PAL und NTSC Modi unter PAL-Agnus/Alice (Nicht getestet im NTSC-Modus)

    - Passt in A2000/3000(T) und 4000(T) incl. AGA/ECS Support

    - Optional: 31.5kHz CSYNC für Sync On Green

    - Zwei Schalter: True Bypass und Amiga-Blank enable (Macht die Schwarzen Bilder wirklich schwarz, Dunkelt aber ab und zu die Workbench zu sehr ab)

    - KEIN Einstellpoti

    - Monitor Digital-Data-Zugang für I²C-Buskarten um die Monitordaten auszulesen

    - Direkter Anschluss für meine Grafikkarte


    Wer sich für seine weiteren Hardwareprojekte interessiert, schaut einfach hier mal rein: https://www.a1k.org/forum/showthread.php?t=44918

    10.05.2019 Die erste MNT ZZ9000 Karte für alle Amiga mit Zorro II/III ist bestückt und kann vorbestellt werden.


    https://shop.mntmn.com/products/zz9000-for-amiga-preorder


    ZZ9000 ist der Nachfolger der Amiga-Grafikkarte VA2000. Aber es kann mehr als nur Grafik: Basierend auf dem Xilinx ZYNQ XC7Z020 Chip verfügt es nicht nur über ein leistungsfähiges FPGA der 7er Serie, sondern auch über 2 ARM Cortex-A9 Kerne und DDR3 Speicher.


    - RTG: Bis zu 1920x1080 FHD-Bildschirmauflösung bei 8bit 256 Farben "Chunky", 16bit oder 32bit Farbtiefe

    - Enthält erweiterte VA2000CX Amiga native Video-Pass-Through-- Funktionalität mit AGA-Unterstützung ("Scandoubler").

    - Zwei 666 MHz ARM Cortex A9 Koprozessoren zur Entlastung von Rechenaufgaben wie JPEG, MP3-Dekodierung und Grafikbeschleunigung.

    - 1GB DDR3 ARBEITSSPEICHER

    - Ethernet-Schnittstelle: Holen Sie sich Ihren Amiga online

    - SD-Kartenschnittstelle

    - Für Amiga 2000, 3000 und 4000 (Zorro 2 und 3 kompatibel)

    - Treiber, Firmware und Schaltpläne werden Open Source bezogen.

    - Inklusive aller notwendigen Kabel und Metall-Slothalterung

    - Enthält ein minimales SDK mit C-Beispielen für die Ausführung von ARM-Code aus dem AmigaOS.

    - Hinweis: Der USB-Anschluss ist zum Zeitpunkt des Versands nicht aktiv. Die Unterstützung dafür ist Teil eines späteren Updates.


    Status (20. April 2019): Die Karte befindet sich derzeit in der Endphase der Entwicklung. Grafikkern und Treiber (P96) befinden sich in einem stabilen Beta-Zustand, Ethernet befindet sich im experimentellen, aber funktionierenden Zustand (SANA-II). Das Layout der Revision 1 ist fertiggestellt und wird ab ~27. April 2010 zur Verfügung gestellt. Die Bilder zeigen das aktuelle PCB-Design und einen älteren Prototyp. Die letzte Karte ist in voller Länge.


    Die Erstcharge ist auf 200 Stück begrenzt.


    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: lukas@mntre.com


    Updates werden auf Twitter und Mastodon veröffentlicht.


    Preis

    €299.00

    Amiga Remix ist die Seite für neu abgemischte Amiga Spiele- und Demo-Musik und ist unter der URL http://www.amigaremix.com/ erreichbar.


    Die Sammlung hat über 1.190 neu abgemischte Musikstücke online.


    Die Stücke werden in der Regel von den Komponisten selbst veröffentlicht und der Anwender kann sie kostenlos herunterladen.


    Seit unserer letzten Meldung sind folgende Stücke neu hinzugekommen:


    02.05.2019 Turrican II - Traps (Aegean's Renewal 2001) Chris Hülsbeck 03:47

    02.05.2019 Turrican II - Concerto for Lasers & Enemies (Aegean's Renewal 2001) Chris Hülsbeck 02:51

    02.05.2019 Turrican - Outside Part 1 (Aegean's Renewal 2001) Chris Hülsbeck 03:00

    02.05.2019 Turrican II - The Final Fight (Aegean's Renewal 2001) Chris Hülsbeck 07:23

    02.05.2019 Turrican II - The Desert Rocks Chris Hülsbeck 03:47

    02.05.2019 Vampire Anax 03:28

    02.05.2019 Turrican II - Traps (The Dark Traps Remix) Chris Hülsbeck 03:32

    04.05.2019 Hollywood MUI Royale 1.7 Handbuch nun auch in Deutsch


    https://www.hollywood-mal.de/help.html


    Mitteilung von Andreas Falkenhahn:


    Dank eines großen Übersetzungsaufwands von Dominic Widmer und Helmut Haake ist das MUI Royale 1.7 Handbuch nun auch in einer deutschen Version verfügbar. Das deutsche Handbuch von MUI Royale ist über 300 PDF-Seiten lang und kann nun auf dem offiziellen Hollywood-Portal unter http://www.hollywood-mal.de/ eingesehen und heruntergeladen werden.


    Dank der MetaDoc-Engine von Airsoft Softwair ist das Handbuch nicht nur als PDF, sondern auch als AmigaGuide, HTML und CHM verfügbar. Alle Formate können auf dem offiziellen Hollywood-Portal unter http://www.hollywood-mal.de/ heruntergeladen werden.


    Vielen Dank an Dominic Widmer und Helmut Haake für ihre beeindruckende Übersetzungsarbeit!

    Ja Toshi, PersonalPaint war mal von Cloanto.

    Hab hier noch ein Exemplar mit weiteren Programmen drauf.

    Nannte sich 1995 Personal Suite und da war noch SBase, Write und Fonts mit auf der CD

    und das Ganze war in einer schönen Metall Dose.

    11.02.2019 Personal Paint Aktualisierung


    Amigakit schreibt:


    In Kürze erscheint eine neue Version von Personal Paint für OS3 und OS4 von A-EON Technology.


    Registrierte Kunden, die v7.3 bereits von http://www.ppaint.com erworben haben, erhalten das Update zum herunterladen kostenlos.


    Änderungen

    Die Hauptdatei von ppaint und auch die personal_req.library wurden aktualisiert.


    Änderungen für dieses Build gegen 7.3.b:

    Zusatzfunktionen:

    * Polygonmodus hinzugefügt, um das Pinselwerkzeug zu greifen.

    * Italienische Übersetzung aktualisiert (Luca Longone beigetragen)


    Fehlerbehebung:

    * Unterstützung für lange Dateinamen

    * Pufferüberläufen bei der Pinselskalierung behoben

    * Pufferüberläufe beim Pinsel beschneiden korrigiert

    * Interne Bürstenstruktur mit Zustandswerte ergänzt, damit beim beschneiden des Pinsels nicht mehr vom ursprünglichen Pinselzustand ausgegangen wird

    * Korrektur einer fehlerhaften Berechnung von Visble-Dateien im eingebauten Anforderer, was zu einem gelegentlich beschädigten Dateinamen am Ende der Dateiliste führte. (personal_req.library 1.6)


    Vielen Dank an Amiga Developer Team-Mitglied Andy Broad für seine Arbeit an diesem Projekt.


    10.02.2019 Hollywood 8 - Supremacy 8.0 erschienen


    Nach zwölf Monaten Entwicklungszeit freut sich Airsoft Softwair außerordentlich die sofortige Verfügbarkeit des besten Hollywoods aller Zeiten bekanntgeben zu können: Hollywood 8 - Supremacy. Version 8.0 ist ein riesiges Update mit sehr vielen neuen Features und Fehlerbereinigungen. Die wichtigste neue Funktionalität ist sicherlich die volle Unterstützung für RapaGUI unter Android, wodurch es möglich wird, komplette grafische Benutzeroberflächen für Android mit Hollywood zu erstellen. Wie auf jeder Plattform benutzt RapaGUI auch unter Android ausschließlich die nativen Widgets des Betriebssystems, sodass mit Hollywood erstellte GUIs auf Android komplett nativ aussehen und sich auch so anfühlen. Dies ist ein wahrhaft einzigartiges Feature, da keine andere Software auf der Welt es erlaubt, aus einem einzigen Quelltext GUIs für Amiga (MUI), Windows, macOS, Linux (GTK+) und Android zu erstellen. Darüber hinaus gibt es selbstverständlich noch viele andere neue Features, Fehlerbereinigungen und Verbesserungen.


    Hier ist eine unvollständige Liste der neuen Features in Hollywood 8.0:


    * Android-Version komplett neugeschrieben

    * Neue Netzwerkadapter-Pluginschnittstelle

    * Bereit für das mächtige, bald erscheinende SSL/TLS-Plugin!

    * Unterstützung für IPv6 in der Netzwerkbibliothek

    * Serieller Port wird nun unterstützt, selbst unter Android!

    * Mehrere Displays sind nun unter Android möglich

    * Systembenachrichtungen werden unterstützt

    * Unterstützung für Piktogramme

    * Die Action Bar wird unter Android unterstützt

    * Menüleisten können unter Android erstellt werden

    * Bessere Unterstützung für HiDPI-Monitore

    * Volle RapaGUI-Unterstützung unter Android

    * Bereit für RapaGUI 2.0!

    * Hardwarebeschleunigtes Zeichnen, Skalieren und Transformieren unter Android

    * Kameraunterstützung unter Android

    * Verzeichnisse können vom Skript überwacht werden

    * Skripte können unter Android Java-Code aufrufen

    * Unterstützung für Gerätvibration unter Android

    * Ganze Verzeichnisse können in Programme eingebunden werden

    * Gyroscope und Accelerometer werden unter Android unterstützt

    * Bereit für den Hollywood APK Compiler 3.0!

    * 80 Seiten neue PDF-Dokumentation, insgesamt jetzt 1034 Seiten!

    * Viele andere Veränderungen, Optimierungen und Fehlerbereinigungen


    Hollywood 8 ist die ultimative Multimedia-Erfahrung und ein Muss für alle kreativen Anwender. Hollywood ist auf CD und als Download-Version erhältlich. Beide Versionen enthalten die Hollywood-Versionen für alle unterstützten Plattformen. Beim Kauf von Hollywood erhalten Sie eine Einzelbenutzerlizenz für alle 15 unterstützen Plattformen. Wenn Sie eine frühere Version von Hollywood besitzen, können Sie ein preisvergünstigtes Upgrade erwerben. Benutzer, die Hollywood 7.1 im Jahr 2019 gekauft haben, erhalten das Upgrade kostenlos.


    Hollywood 8 ist die ultimative Brücke zwischen all den verschiedenen AmigaOS-kompatiblen Plattformen und den anderen drei bedeutenden Desktop-Betriebssystemen (Windows, macOS und Linux) sowie Android. Ein absolut einzigartiges Feature ist jedoch der eingebaute Cross-Compiler, mit dem von jeder Plattform, die Hollywood unterstützt, Programme für eine Reihe von Betriebssystemen kompiliert werden können.


    Hollywood 8 unterstützt dabei folgende Systeme: AmigaOS 3, AmigaOS 4, WarpOS, MorphOS, AROS (x86), Windows (x86, x64), macOS (x86, x64, ppc) und Linux (x86, x64, ppc, arm). Nur Hollywood macht dies möglich!


    Wenn Sie mehr über Hollywood erfahren möchten, besuchen Sie bitte das offizelle Hollywood-Portal unter dem Titellink. Dort gibt es auch ein Forum für alle Fragen rund um Hollywood.


    http://www.hollywood-mal.com

    21.12.2018 Amiga Future: Cheats Datenbank Update


    Die Cheats-Datenbank der Amiga Future wird praktisch wöchentlich von David Jahn aktualisiert, auch wenn dies auf den ersten Blick nicht sofort ersichtlich ist.


    Die Cheats-Datenbank auf der Amiga Future Webpage dürfte wohl die größte deutsche Sammlung für den Amiga sein.


    Dabei handelt es sich jedoch nicht nur um Cheats. Auch viele Lösungswege, Tipps & Tricks, sowie Freezer Adressen findet ihr in dieser Sammlung.


    Inzwischen gibt es für mehr als 3400 Spiele Cheats und Lösungswege in der Datenbank, und es wird immer mehr.


    Die Datenbank ist momentan noch komplett in deutscher Sprache. Wenn genügend Spenden für die Homepage eingeben, ist geplant die Sammlung in einer richtigen Online-Datenbank zu integrieren, die dann auch in englisch verfügbar sein soll.


    http://www.amigafuture.de/GTT/GTT.php

    http://www.amigafuture.de


    Seit der letzten Bekanntmachung sind folgende Updates hinzugekommen:


    21.12.2018 - Danksagungen zum Jahresausklang
    21.12.2018 - Rolling Thunder - Freezer NEU!
    21.12.2018 - Rod-Land - Freezer NEU!
    21.12.2018 - Rockstar ate my Hamster - Freezer NEU!
    21.12.2018 - Robozone - Freezer NEU!
    21.12.2018 - Rings of Medusa - Freezer NEU!

    05.01.2019 AmiCastPlayer V1.3 veröffentlicht


    Krzysztof Radzikowski hat hat seinen AmiCastPlayer aktualisiert und diese Änderungen in der Version 1.3 vorgenommen:
    - Episoden hinzugefügt,
    - Dokumente aktualisiert,
    - kleiner Fehler behoben,
    - Spendenbutton entfernt,
    - verbesserte Update-Funktionalität


    AMIcast Player benötigt:
    - AVCodec (Plugin für MP3),
    - HTTPStreamer (Plugin für Online Streaming) und
    - OpenURL (Öffnen von Links)

    18.11.2018 Deutsches Handbuch für RebelSDL-Plugins von Hollywood

    Andreas Falkenhahn informiert:


    Dominic Widmer und Helmut Haake waren mal wieder fleißig und haben das Handbuch des RebelSDL-Plugins für Hollywood ins Deutsche übersetzt.


    An Übersetzungen für MUI Royale, RapaGUI,, Polybios und GlGalore wird auch schon gearbeitet.


    Download in verschiedenen Formaten (HTML, CHM, AmigaGuide, PDF) und Online-Browsing wie immer über das offizielle Hollywood-Portal unter http://www.hollywood-mal.de/.

    11.11.2018 Hier mal ein aktueller Stand der Hollywood PlugIn Handbuch Übersetzungen.


    Neuster Stand:


    - Hollywood 7.1 (1004 Seiten) ist veröffentlicht

    - MUI Royale 1.5 (330 Seiten) Endkontrolle

    - RapaGUI 1.2 (296 Seiten) Endkontrolle

    - GL Galore 1.1 (266 Seiten) in Arbeit

    - Polybios 1.0 (160 Seiten) in Arbeit

    - Hollywood Designer 4.0 (108 Seiten) ist auf der CD

    - RebelSDL 1.0 (54 Seiten) Endkontrolle

    - ZIP 1.1 (30 Seiten) ist veröffentlicht

    - XAD 1.0 (26 Seiten) ist veröffentlicht

    - Malibu 1.4 (20 Seiten) ist veröffentlicht


    Die Handbücher zum runterladen findet Ihr hier http://www.hollywood-mal.de/help.html und dann unter Übersetzungen.

    07.11.2018 Neues Produkt im Angebot bei Retro 7-bit


    https://retro.7-bit.pl/?lang=en&go=projekty&name=WICHCD32


    Wicher CD32 ist die Amiga CD32-kompatible Speicherkarte

    mit bis zu 11,5 MB FAST RAM (über 16-128 MB SIMM72 Module) und

    IDE 2,5" Festplattenunterstützung.

    Es beinhaltet den ClockPort-Anschluss, der eine weitere

    Erweiterung mit zusätzlichen Peripheriegeräten ermöglicht.


    Unser neuestes Produkt wurde für Spieler entwickelt, die auf

    der Suche nach einer grundlegenden FAST RAM Speichererweiterung

    in Verbindung mit einem IDE Festplattencontroller sind.


    Spezifikationen:

    - Amiga CD32-kompatibel,

    - RAM-Eigenschaften: SIMM72-Modul (FPM/EDO) 1-8MB oder 16-128MB, 50/60ns (SIMM72-Speichermodul separat erhältlich),

    - AmigaOS-Unterstützung für bis zu 11,5 MB FAST RAM,

    - Unterstützung der MAPROM-Funktion für 16-128 SIMM72-Module

    - Amiga 600-kompatibler IDE-Controller,

    - ClockPort-Anschluss für zusätzliche Peripheriegeräte.

    10.11.2018 Amiga Future: Neue Einträge in der Amiga Software Datenbank

    Die Amiga Software Datenbank (ASD) der Amiga Future wurde wieder aktualisiert.


    Bei der ASD handelt es sich um eine deutsch- und englisch-sprachige Datenbank, die komplette Informationen über alle je für den Amiga erschienenen Anwendungen, CD-ROMs, Literatur und einigem mehr beinhalten wird.


    Natürlich ist der Datenbestand bei weitem noch nicht komplett. Inzwischen befinden sich aber schon zu über 4.200 Titeln Informationen in der Datenbank. Außerdem wurden bereits über 6.500 Bilder eingebunden, weitere werden baldmöglichst folgen.


    https://www.amigafuture.de/asd.php


    Seit der letzten Meldung sind folgende Einträge neu hinzugefügt bzw. aktualisiert worden:


    Magazin

    Amiga Future 135


    05.10.2018 Neues Album von Psyria erschienen


    Elf lange Jahre mussten sich die Fans gedulden. Aber - jetzt ist es endlich da:

    Das neue Album von Psyria. Nach "The Last Obligation [EP] (2005)" und dem nach-

    folgenden Longplayer "The 2. Chapter (2007)" liefert Dennis 'Psyria' Lohr nun

    endlich den lang ersehnten Nachschub. "Moving On" heisst der neue Longplayer

    und der Name ist Programm, denn es geht immer weiter, wenn man seine Träume

    nicht aufgibt.


    Auf insgesamt 14 Songs bewegt sich Psyria elegant durch verschiedene

    musikalische Genres. Von Dance/Trance über Electro bis Freestyle und verknüpft

    er den analogen Charme der 80er gekonnt mit aktuellen Klängen der Retro Wave

    Bewegung. Dabei klingt das Album wie aus einem Guss und beweist eindrucksvoll,

    dass ein Gespür für Melodien wichtiger ist, als die neueste Technik.

    Denn obwohl der Sound von "Moving On" top modern klingt, wurden

    sämtliche Titel auf einem Amiga Computer mit klassischer Tracker-Software

    produziert und arrangiert. Lediglich für das finale Mastering zeichnete sich

    Tom Payle für 3H Records verantwortlich.


    Ein besonderes Highlight des Albums ist "Atlantis". Ein treibendes Remake des

    S.E.X. Appeal Hits aus dem Album "Peeping Tom", natürlich mit der unverkennbaren

    Stimme von E-Rotic Sängerin Lyane Leigh. Ausserdem durfte Dennis Lohr für

    "Once In A Life" das von Chris Hülsbeck geschriebene End-Theme des

    Amiga-Spieleklassikers "Turrican 3" übernehmen und neu arrangieren. Ganz ohne

    die Original Notation sowie dessen Samples, ist eine einfühlsame Mid-Tempo-Ballade

    im Electro Sound entstanden.


    Das neue Album von Psyria erscheint am 05. Oktober als digital Download und zum

    Streaming unter 3H Records auf allen bekannten Plattformen (Spotify, Itunes, Amazon, etc.).


    Am 19. Oktober ist es dann auch auf Compact Disc erhältlich, natürlich mit


    Booklet und allen Songtexten.

    Album Trailer

    '---

    01. Intro _ Preview

    02. Euphoria _ Preview

    03. Atlantis _ Preview

    04. Dark Heart _ Preview

    05. I Miss You _ Preview

    06. Feel Alright _ Preview

    07. You Do _ Preview

    08. Running _ Preview

    09. You're Ready _ Preview

    10. Out Of Your Love _ Preview

    11. Oldschool Babe _ Preview

    12. Once In A Life _ Preview

    13. Yesterday Becomes Tomorrow _ Preview

    14. Everlasting _ Preview

    [Blocked Image: https://www.amigafuture.de/uploadpic.php?thumb=165_2048_1.jpg]

    Files

    • Psyria 3.jpg

      (4.39 kB, downloaded 30 times, last: )