Schneider CPC 464 mit einem Tastaturproblem!

  • Hallo Zusammen,


    mein erster Heim Computer war 1984 der Schneider CPC 464 mit DDI-1, Vortex M1 3.5", Vortex Speichererweiterung 512KB und einem Okimate 20 Thermo-Drucker.
    Als ich vor einigen Tagen die Rechnungen und ein Werbeblatt von Schneider fand, konnte ich es nicht lassen und
    hab mir von einem Kollegen einen alten Schneider CPC 464 mit CTM 640 zugelegt. Eine Kiste Bier und das Teil war mein :-)


    Der Rechner hat aber ein kleines Tastaturproblem. Nach einigen Minuten spinnen manche Tasten und zeigen doppelte Zeichen an.
    Beim w kommt z.B ws etc...
    Wenn ich am 5 Volt Stecker wackele, habe ich ein ganzes "Zeichen-Wirrwar" auf dem Bildschirm.


    Den Rechner und die Tastatur hatte ich schon gereinigt.


    Woran könnte es nach Eurer Meinung hängen?
    Soll ich mal die 5 Volt Buchse austauschen oder hat der Sound Chip eine Macke? :?:


    Der Kollege ist starker Raucher, hat jemand einen Tipp wie ich das Nikotin am besten abbekomme? :nixwiss:


    Vielen Danke schon mal und viele Grüße aus dem Saarland,


    Carsten

  • Luu mool loo.
    En Kolleech ausm Saarland.


    Ei, Nikodiin get ganz gutt wech mit Fenschdareinicha.
    Alles (Aussam Laufwerch) inlee-en dann in de Spielmaschinn.
    Nid iwwa 40 Grad.
    Troggnen lossen uff da Heitzung.
    Wennde alles grad ausenanna haschd, kannschde jo mool
    de 5V Anschluss wegxseln. Luu da mol de ICs ganau aan.
    wenna welcha gesoggelt sinn, mach se loss - un drigg se nommol renn.
    Wenn de Bääncha schwartz sinn, krätz se FOASICHTCH sauwa.


    Wenn gaa neischt me gedd, Ich hann ach noch äänen lo laien.


    Gudd naad good !


    Stefan

  • Aweil her uff, noch ähner der mein Sprooch versteht
    und mich nett Verkasematuckele will!


    Da ich jo en Vorwiddsttuut bin, probier ich dat gleich mol aus.
    Ich hoff, dass die von dem Schneider nett so vill Schammass verbaut hann
    und mach mol all Miggefürz wech.


    Danke das ma datt Vergliggert haschdt,


    Carsten


    P.S.: Besser ma hatt was, was ma nidd braucht, als ma brauch was, was ma nidd hart!

  • Ei wenn gaar neischd me gett, saaschde beschääd.
    Wenn alles neischd hilft, schreif ma en PN.


    Villeicht krien eich deich jo aach noch in de Fa'ein.
    En 464 leit loo noch enna rum. Sitt noch richtich gutt aus.


    Kinnt ma jo tauschen ;-) Awwa dann muss eich da deen
    schigken. Kän Aanung wann eich et näächschde mool
    nommol noo Enschdorf kummen.


    Stefan